Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Was will er von mir?Bin ich nur Affaire??

Letzte Nachricht: 26. September 2013 um 7:58
S
suraj_12678903
11.09.13 um 23:00

Entschuldigt, dass es so ein langer Text wird

Also, folgende Situation. Ich habe mich vor 7 Jahren Hals über Kopf in einem Mann verliebt als ich für ein Jahr im Ausland war. Er wohnte damals in einer anderen Stadt und war beruflich mehrfach die Woche unterwegs. Wir waren beide auf Anhieb von einander angezogen, haben uns aber nie über das Thema Beziehung unterhalten. Wir hatten mehrmals die Woche Sms Kontakt (fast immer von mir initiiert) und haben uns alle paar Wochen mal getroffen. In der Regel hat er dann abends betrunken bei mir angerufen. Ja, ich weiß jetzt gehen bei vielen wohl die Alarmsignale los und wahrscheinlich auch zu recht.

Da ich nie wusste, was da eigentlich zwischen uns los war, habe ich ihm irgendwann gestanden, dass ich in ihn verliebt sei. Daraufhin sagt er, dass ich das nicht sei, weil ich ihn nicht kennen würde. Auch das Wort Schwärmerei ließ er nicht gelten. Seine Antwort war ganz schlicht: er würde sich nie zu emotional auf etwas einlassen, weil er nicht gewinnen könne. Da ich nicht verstand was er damit meinte, sagte er ganz schlicht: weil ich wieder gehen würde.

Ich weiß bis heute nicht was er mir damit eigentlich genau sagen wollte, außer vielleicht, dass das zwischen uns nichts weiter als eine Affäre wäre. Das hätte ich auch so stehen gelassen, wenn er nicht eifersüchtig reagiert hätte, wenn ich mal mit anderen Männern gesprochen habe.

Nach diesem Jahr sind wir sehr wage im Kontakt geblieben (Facebook) und er hat zwischenzeitlich immer mal wieder vorgeschlagen, dass man sich treffen könne, wenn er mal in Europa sei. Das hat aber nie geklappt. Zwischenzeitlich hatte er zwei Beziehungen. Eine seiner Freundinnen sollte ich über Facebook unbedingt kennenlernen, da die zwei mich auf einer Europareise besuchen wollten. Ich hatte also ein wenig belanglosen Kontakt mit ihr und habe dann irgendwann eine Nachricht von ihm erhalten, in dem er mir unterstellte ich sei wohl ein wenig in seine Freundin verliebt . Dabei stehe ich NUR auf Männer.

Es ist nun 7 Jahren her als wir uns das letzte Mal gesehen haben.Er sich gemeldet und mich gefragt, ob ich ihn wiedersehen würde, da er nach Deutschland käme. Das Gespräch beendete er mit den Worten, dass er es nicht abwarten könne.
Mit gemischten Gefühlen habe ich zugesagt und gleich beim ersten Wiedersehen gemerkt, dass ich noch genauso empfinde wie damals. Er war mir gegenüber extrem scheu und schüchtern, aber wahnsinnig lieb. Natürlich sind wir im Bett gelandet. Auch an diesem Treffen unterstellte er mir wieder ich würde mit seinem Kumpel flirten. Ich hatte ein Mehrbettzimmer in seinem Hostel gebucht und musste am nächsten Morgen feststellen, dass dort ein komplett nackter Mann schlief. Nachdem ich ihm dies erzählte, weil ich das sehr lustig fand , war seine erste Reaktion, ob ich es nun bereuen würde bei ihm übernachtet zu haben, statt in meinem Zimmer. Warum ist er mir gegenüber so???
Den gesamten nächsten Tag war er sehr verhalten und es stellte sich heraus, dass er diese Europareise eigentlich nur gemacht hatte, um eine andere Frau zu treffen. Er sagte, dass er nicht erwartet hätte, dass ich tatsächlich käme und dass er schon seit Langem nichts mehr mit einer anderen Frau hatte, auch nicht mit ihr. Er sagte, er bereu zwar die letzte Nacht nicht, würde sich aber der anderen Frau gegenüber (sie sind offiziell nicht zusammen) schuldig fühlen.

Ich verstehe die Welt nicht mehr. Ich fühle mich gerade richtig billig und unglaublich dumm . Warum hat er mich denn angerufen?? War das zwischen uns jemals irgendetwas anderes als eine Affäre??

Mehr lesen

J
jilly_12761592
12.09.13 um 12:53

Naja...
... lerne einfach aus der Geschichte - bevor Du Dich mit jemandem triffst, klopf ab, ob er eine Freundin hat, ob er plant, eine zu haben, warum genau er Dich eigentlich sehen will. Druckst er rum, bleibt er vage, lenkt er ab, dann weißt Du, was Sache ist.

Davon abgesehen, wenn der Mann Dich jemals wirklich hätte haben wollen, dann wäre das schon vor langer Zeit passiert. Er wollte Dich aber immer nur ein bisschen - was zu wenig ist, um darauf irgendwas aufzubauen.

Hake die Geschichte einfach als Lernerfahrung ab. Sowas kann jedem passieren, Du musst es Dir selbst nicht bis an Dein Lebensende nachtragen, jeder macht mal Dinge, wegen der er sich hinterher ärgert, für die er sich geniert, etc.

Gefällt mir

S
suraj_12678903
12.09.13 um 13:54
In Antwort auf jilly_12761592

Naja...
... lerne einfach aus der Geschichte - bevor Du Dich mit jemandem triffst, klopf ab, ob er eine Freundin hat, ob er plant, eine zu haben, warum genau er Dich eigentlich sehen will. Druckst er rum, bleibt er vage, lenkt er ab, dann weißt Du, was Sache ist.

Davon abgesehen, wenn der Mann Dich jemals wirklich hätte haben wollen, dann wäre das schon vor langer Zeit passiert. Er wollte Dich aber immer nur ein bisschen - was zu wenig ist, um darauf irgendwas aufzubauen.

Hake die Geschichte einfach als Lernerfahrung ab. Sowas kann jedem passieren, Du musst es Dir selbst nicht bis an Dein Lebensende nachtragen, jeder macht mal Dinge, wegen der er sich hinterher ärgert, für die er sich geniert, etc.

Ich glaube
Du hast recht. Es war bisher auch immer meine Meinung, dass ein Mann, der mit einer Frau zusammen sein will, auch etwas dafür tut.

Ich war mir die ganze Zeit über auch nicht sicher, ob ich fahren soll, dachte mir aber dass es vielleicht eine Möglichkeit wäre das Kapitel abzuschließen, weil er immer einen speziellen Stellenwert für mich hatte. Das die alten Gefühle wieder hochhkommen würden, damit habe ich nicht gerechnet.

Ich ärgere mich nicht über mich. Bin einfach nur traurig, wie er mit mir umgesprungen ist. Ich habe seit dem (2 Wochen) auch nichts mehr von ihm gehört, was mich darin bestärkt, das Ganze wohl besser zu vergessen.

Gefällt mir

S
suraj_12678903
12.09.13 um 14:02

Danke
für die lieben Worte. Ich hänge so an ihm, weil er der Erste war für den ich ernsthafte Gefühle hatte. Das vergisst man nicht so schnell.

Gefällt mir

Anzeige
S
suraj_12678903
12.09.13 um 14:10

Ja
durchaus möglich. Ich wollte auch nur eine außenstehende Meinung haben. Kann meinem Urteil in gefühlsmäßigen DIngen einfach nicht trauen.
Der Konsens hier ist jedenfalls eindeutig.
Danke noch mal an alle für eure Meinungen!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
dezsu_12350221
13.09.13 um 18:47

Du läßt Dich seit 7 Jahren vera....en???
Erwache!!!

Gefällt mir

S
suraj_12678903
25.09.13 um 19:18
In Antwort auf dezsu_12350221

Du läßt Dich seit 7 Jahren vera....en???
Erwache!!!

Naja, es ist ja nicht so
als wenn ich 7 Jahre lang auf ihn gewartet hätte. Ich hab mein Leben natürlich weiter gelebt und andere nette Männer kennen gelernt. Es hat sich aber leider nie so angeühlt wie bei ihm...Er hatte zwischenzeitlich auch 2 Beziehungen und ehrlich gesagt hat mich das emotional auch nicht berührt. Null Eifersucht.

Jetzt wo ich ihn aber wieder gesehen habe, spielen die blöden Hormone verrückt .

Wie vergisst man denn so Jemanden???Ich weiß ja, dass mit ihm kein Blumentopf zu gewinnen ist. Ich hab nur absolut keine Ahnng wie ich es anstellen kann, dass er mir egal ist.

Tipps???

Gefällt mir

Anzeige
A
ai_12639688
26.09.13 um 7:58
In Antwort auf suraj_12678903

Naja, es ist ja nicht so
als wenn ich 7 Jahre lang auf ihn gewartet hätte. Ich hab mein Leben natürlich weiter gelebt und andere nette Männer kennen gelernt. Es hat sich aber leider nie so angeühlt wie bei ihm...Er hatte zwischenzeitlich auch 2 Beziehungen und ehrlich gesagt hat mich das emotional auch nicht berührt. Null Eifersucht.

Jetzt wo ich ihn aber wieder gesehen habe, spielen die blöden Hormone verrückt .

Wie vergisst man denn so Jemanden???Ich weiß ja, dass mit ihm kein Blumentopf zu gewinnen ist. Ich hab nur absolut keine Ahnng wie ich es anstellen kann, dass er mir egal ist.

Tipps???

Tipp
Kontaktabbruch .. was anderes hilft nicht ..

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige