Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was will er nur von mir

Was will er nur von mir

20. April 2013 um 13:29

Hallo ihr lieben,
vielleicht habt ihr eine einschätzung für mich
ich habe im sebtember letzten jahres einen mann (26) kennengelernt. Nach anfänglicher vorsicht meinerseits, habe ich mich dann doch auf ihn eingelassen und mich schließlich meinem verliebt sein voll und ganz hingegeben.

Wir hatten eine tollte zeit. Sind zusammen in den urlaub gefahren, ich hab seine mutter und heimat kennengelernt
er war toll! so lieb, ehrlich, einfühlsam und er bemühte sich sehr um mich. Ich fühlte mich bei ihm total angenommen und wertgeschätzt. Mit ihm erlebte ich eine intimität (emotional) wie ich es selten erlebt habe.
Manchmal war ich richtig überwältigt von dem glück das ich empfand, dass es mir fast schon etwas angst machte, dass dieser traum bald zu ende sein könnte.

Mit der zeit beschäftigte mich aber die frage was dass eig. zwischen uns war. Ich dachte es würde schon in die richtung beziehung laufen aber ich wollte ihn auch nicht drängen und so sprach ich es zwar an rande an, aber ließ uns erstmal die zeit. Außer dem beziehungsstatus passte ja soweit alles. Alles in allem spielte er immer mit offenen karten mit mir. Wegen der beziehung meinte er er bräuchte noch zeit er wär beziehungsgeschädigt blablaa
wir trafen uns auch meistens bei ihm, ich lernte zwar seine familie und freunde kennen und er auch meine freunde, aber er drückte sich irg. davor bei mir zuhause zu schlafen (wohnte zu diesem zeitpunkt noch zuhause) bis zu meinem anstehenden geburtstag da hätte er dann das erste mal meine familie kennengelernt und bei mir geschlafen (seine idee).

Was soll ich sagen ein tag vor meinem 23 b-day war der traum vorbei und er machte schluss. wir hatten das wochenende noch ganz normal verbracht. Ich war so vor den kopf gestoßen dass ich mich nur noch vage an das gespräch erinnere. Irg. bleib mir die aussage ich bin nicht verliebt im kopf. Was sollte ich dazu noch sagen?! Naja irg. war sein verhalten oft so widersprüchlich so als wüsste er nicht so recht was er will bzw. als hätte er kalte füße bekommen.

Irg. gingen wir dann im guten auseinander komisch weil ich fast das gefühl hatte ihn trösten zu müssen, das machte ihn sichtlich fertig. Dann herrschte erstmal relative funkstille obwohl ich das gefühl hatte dass wir irg. noch eine starke verbindung hatten?!
Er erfüllte sich seinen traum und flog 5 wochen nach australien.

Wir hielten trotzdem regelmäßig kontakt, trafen uns irg. immer wieder (ungewollt) und ich hatte lange zeit das gefühl das ist noch nicht vorbei. oft kamen noch komische zufälle zusammen z.b. trafen wir uns auf dem karneval in köln am selben we, zur selben zeit, im selben club. (hier wurde ich leider nochmal schwach und wir suchten sehr den kontakt zueinander, küssten uns wiederkein sex!)

irg. ist das ganze bis jetzt eine never ending story. Ich habe das gefühl er kann nicht so richtig loslassen. Er sucht meine nähe und knüpft immer wieder verbindungen zu unserer gemeinsamen zeit. Zeigt mir bilder, erzählt von gemeinsamen erlebnissen, sagt mir wie vertraut ich rieche.
Was will er damit bezwecken? Erst gestern habe ich ihn wieder getroffen und er hing regelrecht an mir. Ich kann einfach so schlecht mit der situation umgehen. Mir wird aber auch immer deutlicher bewusst dass ich wahrscheinlich irg. ein statement setzen muss sonst bin ich irg. das totale treu doofe opfer in der situation.

Mehr lesen

21. April 2013 um 23:56

Danke für die schnelle antwort!
ja ich denke im grude genommen hast du recht!
Und um so weiter er das treibt, desto klarer kann ich auch sehen dass er wohl nicht der richtige für mich ist. (ich nicht die richtige für ihn bin!)
Er müsste sich ja schließlich denken können, dass das für mich alles nicht so einfach ist wie für ihn. das schwälgen in erinnerungen, das ankuscheln, intime bemerkungen dass alles steht im eigentlich nicht mehr zu. Er hat sich ja bereits entschieden und dann muss er auch mit den konzequenzen leben. Hier liegt es jetzt wohl an mir ihm das deutlich zu machen.
letztendlich wird immer der letze schritt von ihm fehlen.

danke dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2013 um 0:56

Ich halte dich auf dem laufenden...
ich hoffe sehr dass sich diese situation nicht noch ewig so weiterzieht. ich hab nun schon so lange gewartet und gehofft, dass ich einfach nicht mehr will und kann... es hat keinen sinn! nach zahlreichen enttäuschungen habe ich es einfach verstanden. "es wird immer der letzte schritt von ihm fehlen!"
ich denke es ist schon so, dass er gefühle für mich hat. aber warum auch immer, er will oder kann diesen entscheidenen schritt nicht machen. vielleicht ist es auch wirklich so, dass seine gefühle einfach nicht reichen und ich ihm einfach nur guttue?!
alles in allem und mal ganz ehrlich betrachtet zeigt das für mich jedoch, dass es einfach nicht passt/ sein soll! so traurig diese einsicht ist, irg. hat sie für mich auch etwas befreiendes gehabt.
Ich hab so gelitten... ich will das nicht mehr, so soll mein leben nicht aussehen.
ich will mich jetzt wieder für MICH entschieden!

Und das heißt für mich auch, dass ich ihm bei einem nächsten möglichen treffen klarmache, dass es so nicht geht.
Wir können nicht einfach da weitermachen wo wir aufgehört haben. Auch wenn ich lange zeit bei diesem spiel mitgespielt habe... er hat mich verletzt und er hat sich gegen ein WIR entschieden und nun gibt es kein zurück mehr.

ich will nicht das der kontakt ganz abreißt oder das er komplett aus meinem leben verschwindet dazu ist er mir zu wichtig. Aber sein/unser umgang muss sich verändern. Interesse und respektvoller umgang...Ja! intimes gesäusel und nähe Nein!!!

du schriebst du kennst sowas gab es bei dir eine ähnlich situation?

liebe grüße cora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Frauenforum mit ausländischen Männern
Von: yazmin_12512747
neu
21. April 2013 um 20:35
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook