Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was will er nur von mir?

Was will er nur von mir?

5. Juli 2011 um 1:09

hallo ihr liebe,

ich wende mich einfach mal vertrauensvoll an euch, da ich langsam noch verzweifle. ob es begründet ist oder nicht, kann ich schlecht einschätzen, da ich in datingdingen recht unerfahren bin

ich bin seid ca. 5 monaten von meinem partner getrennt, mit dem ich eine langjährige beziehung hatte. er war meine erste liebe und irgendwie bin ich sehr lange an diesem mann hängen geblieben. wir lebten zusammen und haben auch eine gemeinsame tochter (fast 3 jahre alt). aber dieser gefährte ist gar nicht inhalt meines problems...
wie gesagt, ich bin seit einiger zeit single und habe auch recht viele männer kennen gelernt und einige von ihnen gedatet. allerdings waren meine dates stets "harmlos" und irgendwie wurde nie mehr draus. entweder passten sie nicht in mein leben als mami oder ich fühlte mich einfach nicht zu ihnen (als mann) hingezogen.
vor drei wochen habe ich beim feiern (da ich noch eine junge mutti bin, gehe ich am wochenende ab und an mal ganz gerne aus und gönne der kleinen eine schöne zeit bei den großeltern) einen mann kennengelernt. er sprach mich an, wir waren uns sympathisch und tauschten nummern. 3 tage später hatten wir unsere erste verabredung. es war eigentlich erstmal ein schöner abend. wir küssten uns schon recht früh und verbrachten den abend küssend, schmusend, händchenhalten. nun gut, wir gingen später noch zusammen feiern und der alkohol floss vielleicht ein wenig zu ausgibig... am ende landeten wir im bett
nun ja, das ist eigentlich nicht meine art, aber ich war eben betrunken. zwei tage später trafen wir uns wieder (bei mir) und waren beide nüchtern. es war ein schöner abend, wir kamen uns sehr nah, schliefen allerdings nicht miteinander. dazu muss ich sagen, dass ich recht zurückhaltend bin/war. hätte er jedoch den ersten schritt dazu gemacht, hätte ich wahrscheinlich wieder mit ihm geschlafen. es ging also von ihm aus, dass nicht mehr geschah... wir verabschiedeten uns und trafen uns einige tage später zum 3. date. auf seinen wunsch hin am tag und draußen. er schlug vor, dass ich meine tochter mitnehmen könne, aber ich möchte meiner tochter einen mann erst dann vorstellen, wenn es etwas ernsteres ist. also genossen wir zu zweit das gute wetter, haben auf einer wiese gelegen, uns entspannt und ein wenig geschmust
so, das war unser letztes treffen (6 tage her). nach diesem war er einige tage nicht in der stadt. er schrieb mir irgendwann, was er so den tag über gemacht hat, ich antwortete...nun ja, letztendlich schrieben wir uns in den letzten tagen jeden abend eine recht lange nachricht, wie unser tag so war. allerdings lässt er sich immer sehr viel zeit zum antworten, heute hat er mir leider gar nicht geantwortet
und genau das macht mich so verrückt. ich denke den ganzen tag an ihn... schaue oft (insofern das in meinem alltag als mutter möglich ist, denn meine tochter ist und bleibt nummer 1 )auf mein handy, ob er online ist (whattsapp) oder geschrieben hat...
ich weiß nicht, wie er das ganze sieht. vielleicht ist er auch einfach nur höflich zu mir und kann sich mehr eigentlich nicht vorstellen oder... keine ahnung! ich würde ihn auch gerne wieder sehen, aber nach den letzten beiden treffen habe ich ihn nach einem weiteren treffen gefragt... nun wäre er doch mal dran. beim schreiben ging die initiative (der ersten nachricht) jedoch immer von ihm aus. auch wenn wir uns treffen, ist er es, der mich zuerst küsst, der nach meiner hand greift etc.
alles in allem ist er auch sehr zärtlich zu mir. er schaut mir lange und tief in die augen, streichelt meine wange, meine haare, spielt mit meiner hand und all sowas
aber trotzdem zweifel ich. warum fragt er mich nicht nach einem treffen? warum antwortet er immer so spät, obwohl er die nachricht oft schön früher liest? warum schraubt er das tempo runter (da er sich bewusst in der öffentlichkeit mit mir treffen wollte)? letzteres finde ich allerdings sehr sympathisch.
er hat auch schon des öfteren meine tochter erwähnt, fragt oft nach ihr und sagt "wenn ich sie mal kennenlerne..."

was will er nur von mir? ich werde noch verrückt
achso, in seiner letztzen nachricht (gestern nacht) erwähnte er ein nächstes treffen ("davon erzähle ich dir nächstes mal")
ich weiß, ich bin eine erwachsene frau, aber wie gesagt, ich hatte ewig nur den einen mann und weiß leider gar nicht, wie andere männer so ticken...
kann mir jemand einen rat geben, wie ich mich verhalten soll? oder eine vermutung, wie er die ganze sache sieht?

lg coco

Mehr lesen

6. Juli 2011 um 18:16

Mag mir denn keiner antworten?
ich habe wohl ziemlich viel geschrieben...ja! aber ich würde mich dennoch freuen, wenn jemand seine meinung dazu sagen würde.

gestern hat er mich übrigens angeschrieben. wir haben uns kurz unterhalten und er erwänhte auch ein nächstes treffen "wenn ich das nächste mal bei dir bin...." ABER er fragte nach keinem treffen

ich weiß nicht, woran das liegt. komme mir auch doof vor, wenn ich ihn immer frage. er muss im moment auch ziemlich viel für die uni lernen, da übernächste woche mehrere prüfungen anstehen. vielleicht hat er deshalb auch einfach wenig zeit. ich habe ihm allerdings vorhin eine sms geschrieben und gefragt, wie er voran kommt und ob wir uns die nächsten tage treffen sollen oder erst nach seinen prüfungen. ich komme mir jetzt allerdings doof vor
ich laufe ihm so hinterher, das nervt ihn sicherlich... aber ich hasse es, nicht zu wissen, wann wir uns wieder sehen... des weiteren bin ich durch die tatsach, dass ich mutter bin ja auch nicht so flexibel, da ich immer erst eine betreuung organisieren muss

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2011 um 20:59
In Antwort auf posy_12044767

Mag mir denn keiner antworten?
ich habe wohl ziemlich viel geschrieben...ja! aber ich würde mich dennoch freuen, wenn jemand seine meinung dazu sagen würde.

gestern hat er mich übrigens angeschrieben. wir haben uns kurz unterhalten und er erwänhte auch ein nächstes treffen "wenn ich das nächste mal bei dir bin...." ABER er fragte nach keinem treffen

ich weiß nicht, woran das liegt. komme mir auch doof vor, wenn ich ihn immer frage. er muss im moment auch ziemlich viel für die uni lernen, da übernächste woche mehrere prüfungen anstehen. vielleicht hat er deshalb auch einfach wenig zeit. ich habe ihm allerdings vorhin eine sms geschrieben und gefragt, wie er voran kommt und ob wir uns die nächsten tage treffen sollen oder erst nach seinen prüfungen. ich komme mir jetzt allerdings doof vor
ich laufe ihm so hinterher, das nervt ihn sicherlich... aber ich hasse es, nicht zu wissen, wann wir uns wieder sehen... des weiteren bin ich durch die tatsach, dass ich mutter bin ja auch nicht so flexibel, da ich immer erst eine betreuung organisieren muss

lg

Hi
Hi,

kann gut verstehen, dass du ungeduldig bist und auf ihn wartest. Ich habe die folgende Einstellung. Wenn ich einen Mann kennenlerne, der nicht gerade total schüchtern oder sonst etwas ist, dann warte ich darauf, dass er mich fragt, ob ich mich mit ihm treffen will. Wenn er dies nicht tut, hat er in meinen Augen kein großes Interesse und ich breche das Ganze von meiner Seite aus ab. Man hat ja auch schnell ein Gefühl dafür, ob jemand wirklich Interesse hat oder nicht. Letztens hab ich es so gemacht und es war die richtige Entscheidung.
Ich finde es immer wichtig, unabhängig zu bleiben und sich nicht den "Gedankenalltag" von jemandem bestimmen zu lassen.

Wenn dir etwas an ihm liegt, würde ich ihn konkret nach einem Treffen fragen oder auch einmal danach wie er eure Sache sieht. Wenn er dann zögerlich reagiert würde ich mich zurückziehen und die Sache für mich erst einmal abschließen. Man bekommt doch schon ein Gefühl dafür ob jemand will oder nicht.

Es sieht danach aus, dass er dich gut findet, aber diese Gut finden kann bei Männern auch mal wieder schnell vergehen. Ich hatte so was auch mal. Ein ehemaliger Klassenkamerade den ich nach Jahren wiedertraf wollte sich ständig mit mir treffen und als ich dann von selbst wollte, hat er sich unregelmäßig bis gar nicht mehr gemeldet. Irgendwann hatte er dann ne andere Freundin.

Ich würde nicht zu viel investieren, solange du nicht weißt, was er will.

Viel Glück

es gibt noch viele andere nette Männer!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2011 um 1:12

Besser er ergreift die Initiative
Du schreibst ja selber, dass Du Deine Tochter einem Mann erst vorstellen möchtest, wenn Du Dir sicher bist, wenn Du ihm vertraust. Für mich ist dieser Punkt in Deiner Erzählung der Wendepunkt, genau an dieser Stelle hat seine Motivation einen Knick bekommen und schließlich ist ihm die Puste ausgegangen.

Es könnte ein versuch Wert sein, ihm klarzumachen, dass Du eine ernsthafte Beziehung willst, dass Du erst Vertrauen gewinnen möchtest, bevor Du Deine Tochter mit ihm bekannt machst und dass Deiner Meinung nach die weitere Initiative von ihm ausgehen muss - er soll sich melden, wenn er Interesse hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook