Forum / Liebe & Beziehung

Was will er nur

26. April um 11:31 Letzte Antwort: 26. April um 12:18

Hallo zusammen

Bitte entschuldigt, dass ich euch hier mit meiner leiden Geschichte die Zeit raube....

Seit Sommer 2019 kennen wir uns, haben dann aber nur immer einfach so kurz eins zwei Worte ausgetauscht... richtig kennen gelernt haben wir uns dann im Februar 20. Seit Februar 20 läuft nun eigentlich "unsere Geschichte"...

Bevor Corona da war haben wir uns beinahe täglich gesehen (nicht verabredet) und 2x die Woche getroffen (ja wir hatten sex und es war auch immer toll) dann kam dieser Corona und wir haben uns am Anfang noch 1x die Woche getroffen. Wir wohnen ungefähr 20min mit dem Auto auseinander. 

Ich bekomme täglich seine "guten morgen süsse" Nachrichten, dann schreiben wir ein wenig und am Abend hin und wieder, normalerweise hat er mich immer gefragt wie mein Tag war usw.

Seit gut einem Monat schien er auf einmal kein Interesse mehr zu haben. Alles war wichtiger als ich und ich musste mich richtig aufdrängen, dass wir uns treffen. ich hab ihm dann gesagt, dass ich keine lust hätte darauf. Entweder möchte er mich oder eben nicht. Er hat sich dann entschuldigt und mir recht gegeben und dann hat er mich gefragt ob wir uns am Tag darauf sehen möchten und etwas unternehmen. Ich habe mich mega gefreut, es gab dann auch gleich etwas zu feiern da ich eine zusage für eine stelle bekam. das ganze war dann eher ernüchternd. nachdem wir einfach etwas auf der liege in der sonne chillten lief es dann ziemlich klar richtung bett und dann betonte er zig mal dass er noch was vor hätte und ich wurde (so fühlte ich mich) dann rausgeschmissen nach 90 minuten. 

ich war natürlich gekränkt, hab ihm das dann auch gesagt. er meinte es war überhaupt nicht seine absicht. er mag mich und er will unbedingt mit mir mal an den see um ein eis essen und sobald die lokale wieder öffnen möchte er mich zum abendessen einladen. ich hab dann so beiläufig erwähnt, dass das noch bis oktober dauern kann und er dann bestimmt kein interesse mehr an mir hätte. er meinte dann nur, dass er dann bestimmt noch sehr interessiert an mir sein würde. 

es sind dann wieder tage vergangen, wieder täglich diese guten morgen nachrichten usw. ich habe ihn gefragt ob wir uns sehen in dieser woche, ich dachte ich hab ihm ja mehr als klar gesagt dass ich nicht alle 2 wochen bock habe usw. er meinte dann nur, er habe viel los dies und jenes bla bla. okay. dann irgendwan haben wir geschrieben und dann sind wir, also ich, darauf gekommen, dass wir uns so wenig sehen. er meinte dann, dies könne man ändern. klar. liegt ja nicht an mir.....

am freitag abend schrieben wir wieder und er hatte so rückenschmerzen und fragte ob ich am samstag vormittag vorbei kommen könnte um ihn zu massieren.. (ich bin sportmasseurin) ich natürlich, weil ich nicht nein sagen kann, stimmte zu. bin dann auch zu ihm, hab ihn massiert und dann natürlich wie klar es ist... hatten wir noch sex. er meinte dann ich soll zum mittagessen bleiben. mir war aber so unwohl, ich wollte nicht schon wieder rausgeschmissen werden. und bin dann gegangen. 60 minuten date war durch.

er hat sich dann noch bedankt und geschrieben es wäre schön gewesen wenn ich zum mittagessen geblieben wäre. ich meinte nur, dass ich nicht rausgeschmissen werden wollte.

am abend schrieb ich ihm dann noch etwas über mich. warum ich mich so kühl und abweisend verhalte (ich kann mich nicht öffnen wenn ich nicht sicher bin was man von mir will da ich angst habe verletzt zu werden). Es war nun schon öfter so, meine Nachrichten die ich nach 18 Uhr wurden gelesen (zeitnah) aber nicht beantwortet. So auch diese. Heute morgen dann wieder, guten Morgen süsse balbla aber kein Kommentar zu meinem Gefühlsstriptease. Ja jetzt sitz ich hier und rede mir ein, dass ich ihn ignorieren soll. Seine Nachricht ist nun seit bald 3h unbeantwortet von mir und ich bin in einem Gefühlskäfig.

Bin ich so abnormal, dass ich nach bald 3 Monaten kennenlernen einfach mal gerne wissen würde wohin die Reise geht? Bin ich so abnormal, dass ich diese Spielerei nicht mehr aushalte....

Sorry für den wirklich zu lange gewordenen Text.

Grüsse Tara

Mehr lesen

26. April um 11:51

Hallo Tara, 

im Grunde weißt du doch tief in deinem inneren schon was er von dir will... 

Halte dich nicht an dem "Guten Morgen Süße" fest. 
Wenn er abends keine langeweile hat, hat er ja auch keine Zeit mehr zu antworten. 

Er kann mit dir machen was er will, du springst sofort. Warum sollte er was ändern. 
Bleib hart und mach das nicht mehr, dann wirst du sehen wie schnell er weg ist. 
Solche Typen haben nämlich keine Lust sich anzustrengen! Er will dich nicht, wenn du ihm etwas bedeuten würdest... Mehr als unverbindlicher Sex.... dann würde er dich nicht absichtlich verletzen. 

Liebe Grüße Bella 

Gefällt mir
26. April um 12:18
In Antwort auf user1624948165

Hallo zusammen

Bitte entschuldigt, dass ich euch hier mit meiner leiden Geschichte die Zeit raube....

Seit Sommer 2019 kennen wir uns, haben dann aber nur immer einfach so kurz eins zwei Worte ausgetauscht... richtig kennen gelernt haben wir uns dann im Februar 20. Seit Februar 20 läuft nun eigentlich "unsere Geschichte"...

Bevor Corona da war haben wir uns beinahe täglich gesehen (nicht verabredet) und 2x die Woche getroffen (ja wir hatten sex und es war auch immer toll) dann kam dieser Corona und wir haben uns am Anfang noch 1x die Woche getroffen. Wir wohnen ungefähr 20min mit dem Auto auseinander. 

Ich bekomme täglich seine "guten morgen süsse" Nachrichten, dann schreiben wir ein wenig und am Abend hin und wieder, normalerweise hat er mich immer gefragt wie mein Tag war usw.

Seit gut einem Monat schien er auf einmal kein Interesse mehr zu haben. Alles war wichtiger als ich und ich musste mich richtig aufdrängen, dass wir uns treffen. ich hab ihm dann gesagt, dass ich keine lust hätte darauf. Entweder möchte er mich oder eben nicht. Er hat sich dann entschuldigt und mir recht gegeben und dann hat er mich gefragt ob wir uns am Tag darauf sehen möchten und etwas unternehmen. Ich habe mich mega gefreut, es gab dann auch gleich etwas zu feiern da ich eine zusage für eine stelle bekam. das ganze war dann eher ernüchternd. nachdem wir einfach etwas auf der liege in der sonne chillten lief es dann ziemlich klar richtung bett und dann betonte er zig mal dass er noch was vor hätte und ich wurde (so fühlte ich mich) dann rausgeschmissen nach 90 minuten. 

ich war natürlich gekränkt, hab ihm das dann auch gesagt. er meinte es war überhaupt nicht seine absicht. er mag mich und er will unbedingt mit mir mal an den see um ein eis essen und sobald die lokale wieder öffnen möchte er mich zum abendessen einladen. ich hab dann so beiläufig erwähnt, dass das noch bis oktober dauern kann und er dann bestimmt kein interesse mehr an mir hätte. er meinte dann nur, dass er dann bestimmt noch sehr interessiert an mir sein würde. 

es sind dann wieder tage vergangen, wieder täglich diese guten morgen nachrichten usw. ich habe ihn gefragt ob wir uns sehen in dieser woche, ich dachte ich hab ihm ja mehr als klar gesagt dass ich nicht alle 2 wochen bock habe usw. er meinte dann nur, er habe viel los dies und jenes bla bla. okay. dann irgendwan haben wir geschrieben und dann sind wir, also ich, darauf gekommen, dass wir uns so wenig sehen. er meinte dann, dies könne man ändern. klar. liegt ja nicht an mir.....

am freitag abend schrieben wir wieder und er hatte so rückenschmerzen und fragte ob ich am samstag vormittag vorbei kommen könnte um ihn zu massieren.. (ich bin sportmasseurin) ich natürlich, weil ich nicht nein sagen kann, stimmte zu. bin dann auch zu ihm, hab ihn massiert und dann natürlich wie klar es ist... hatten wir noch sex. er meinte dann ich soll zum mittagessen bleiben. mir war aber so unwohl, ich wollte nicht schon wieder rausgeschmissen werden. und bin dann gegangen. 60 minuten date war durch.

er hat sich dann noch bedankt und geschrieben es wäre schön gewesen wenn ich zum mittagessen geblieben wäre. ich meinte nur, dass ich nicht rausgeschmissen werden wollte.

am abend schrieb ich ihm dann noch etwas über mich. warum ich mich so kühl und abweisend verhalte (ich kann mich nicht öffnen wenn ich nicht sicher bin was man von mir will da ich angst habe verletzt zu werden). Es war nun schon öfter so, meine Nachrichten die ich nach 18 Uhr wurden gelesen (zeitnah) aber nicht beantwortet. So auch diese. Heute morgen dann wieder, guten Morgen süsse balbla aber kein Kommentar zu meinem Gefühlsstriptease. Ja jetzt sitz ich hier und rede mir ein, dass ich ihn ignorieren soll. Seine Nachricht ist nun seit bald 3h unbeantwortet von mir und ich bin in einem Gefühlskäfig.

Bin ich so abnormal, dass ich nach bald 3 Monaten kennenlernen einfach mal gerne wissen würde wohin die Reise geht? Bin ich so abnormal, dass ich diese Spielerei nicht mehr aushalte....

Sorry für den wirklich zu lange gewordenen Text.

Grüsse Tara

Ich glaube auch, dass du für ihn nur eine nette Bettgeschichte bist.

Auch in der Coronazeit kann man sich außerhalb des Bettes beschäftigen.

Ihr könntet spazieren gehen, danach beil IItaliener etwas zu essen raus holen (oder noch verrückter, gemeinsam kochen) und den Abend bei einem Glas Wein am Feuer ausklingen lassen.

Das Problem ist nur, er möchte  das alles nicht mit dir, weil er kein ernstes Interesse an dir hat.

Viele geben andere Ratschläge aber ich persönlich würde nicht immer gleich mit jemanden in die Kiste hüpfen.

Wenn man nicht gleich Sex hat, sortieren sich die Deppen ganz von alleine aus und man hat nicht das Problem, dass man grübelnd Zuhause sitzt und sich fragt, was das zwischen uns ist.
Das ist aber nur meine persönliche Erfahrung, die mich  bisher vor jedem Liebeskummer bewahrt hat.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers