Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was will er? Ich verstehe ihn nicht!

Was will er? Ich verstehe ihn nicht!

23. März 2018 um 11:42 Letzte Antwort: 25. März 2018 um 3:14

Hallo ihr Lieben,

ich hatte vor 3 Monaten einen Mann kennengelernt via Tinder.
Wir haben in den letzten Monaten sehr viel Zeit miteinander verbracht. Er meldete sich täglich bei mir und in einer Woche waren wir auch fast jeden Abend und jede Nacht zusammen. Und er fragte mich jeden Tag, ob ich wieder zu ihm komme/ wir uns sehen.
Das war alles sehr schön und wir sind auch immer sehr liebevoll miteinander umgegangen und es war auch lustig und wir konnten stundenlang miteinander reden. Wir haben die gleiche Vorstellung von einer Beziehung, wir sind auf einer Wellenlänge und unheimlich scharf aufeinander. Außerdem haben wir exakt die selbe Enttäuschung (Betrug) in unseren Exbeziehungen erlebt und können uns gut nachvollziehen.
Alles perfekt.
Bis auf eine Sache.
Er meinte er ist nicht verliebt in mich und will keine Beziehung.
Das war in den letzten Monaten ein ständiges Hin und Her.
Ich hatte immer den Eindruck, dass wir dasselbe fühlen, weil er eindeutige Anzeichen eines verliebten Mannes gezeigt hat, aber er sagte immer wieder, dass es nicht so ist.
Schlussendlich habe ich ihm vor zwei Wochen gesagt, dass ich das so nicht mehr will und er mir nicht geben kann, was ich will.
Er hat dann nochmal betont, dass er nichts erzwingen kann und dass es ihm leid tut und dass er mich lieb hat und dass ich so toll bin blablabla.

Wir haben letzten Samstag wieder 4 Stunden telefoniert von 10:15 bis 14:15 Uhr. Wir haben uns hier auf eine Freundschaft verständigt. Wir haben dann noch über Gott und die Welt geplaudert - wir kommen immer vom einen Thema ins nächste... Dann habe ich das Telefonat beendet. Bereits um 18 Uhr schrieb er mir wieder bei Whatsapp. Immer nur so Smalltalk. Er schrieb mir dann bis er einschlief. Immer, wenn die Unterhaltung abzubrechen schien, stellte er wieder irgendeine Frahe oder schrieb irgendwelchen Quatsch.
Am nächten Morgen schrieb er mir wieder bis er zum Mittagessen zu seinen Eltern fuhr. Auf dem Rückweg von seinen Eltern meldete er sich erneut und schrieb paar Mal. Ich habe dann irgendwann nicht mehr geantwortet, weil ich meine Mam zum Abendessen eingeladen hatte und dann schrieb er nach 2 Stunden Antwort wieder und fragte wie das Essen geschmeckt hat. Er schrieb dann immer wieder. So Zeug wie "Wie geht es dir heute? Ich habe dich das heute noch gar nicht gefragt" und so. Ich habe mich dann irgendwann verabschiedet, weil ich schlafen ging und auch seine letzte Nachricht erst am Montag beantwortet. Er antwortete auch, aber ich nicht mehr, da er keine Frage gestellt hatte
Am Mittwoch schickte ich ihm ein Foto mit einem lustigen Spruch, bei dem ich an ihn denken musste und wünschte ihm einen schönen Tag. er antwortete darauf am Abend.
Und er tat Folgendes: Ich habe mein Tinder Profil wieder aktiviert bzw neu angelegt. Er likte mich, somit ergab es ein Match, weil ich ihn nach 3tägigem Überlegen, was ich tun soll, auch likte. Er schrieb mir dann am Abend via Tinder eine Bewerbung und fing an zu flirten bzw. witzeln. Ich bin kurz darauf eingegangen. Seine Whatsapp Nachricht ließ ich unbeantwortet, weil ich mich vorgenommen habe nicht mehr auf seine Smalltalk Versuche einzusteigen.
Gestern schrieb er mir nochmal etwas zu seinen letzten Nachrichten und weil ich nicht gleich darauf antwortete schrieb er bereits 20 Minuten danach "Danke fürs Gespräch. Schönen Abend dir."

Mal ehrlich. Was will er von mir?
In unserem Telefonat am letzten Samstag hat er mir gesagt, dass er zu hundert Prozent ausschließen kann, dass wir beide jemals ein Paar werden. Und er hat mehrfach deutlich gemacht, dass er die Freundschaft beendet, wenn ich "auch sexuell) nochmal einen Versuch starten sollte.

Aber sein Verhalten ist doch nicht wirklich freundschaftlich oder?
Ich frage mich schon, ob ich total bescheuert bin.
Ich verstehe ihn nicht.

Was meint ihr dazu?

Viele liebe Grüße
 

Mehr lesen

23. März 2018 um 14:29

Hmm... ok... Danke! Das ist natürlich auch eine Erklärung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 14:39
In Antwort auf user14449

Hallo ihr Lieben,

ich hatte vor 3 Monaten einen Mann kennengelernt via Tinder.
Wir haben in den letzten Monaten sehr viel Zeit miteinander verbracht. Er meldete sich täglich bei mir und in einer Woche waren wir auch fast jeden Abend und jede Nacht zusammen. Und er fragte mich jeden Tag, ob ich wieder zu ihm komme/ wir uns sehen.
Das war alles sehr schön und wir sind auch immer sehr liebevoll miteinander umgegangen und es war auch lustig und wir konnten stundenlang miteinander reden. Wir haben die gleiche Vorstellung von einer Beziehung, wir sind auf einer Wellenlänge und unheimlich scharf aufeinander. Außerdem haben wir exakt die selbe Enttäuschung (Betrug) in unseren Exbeziehungen erlebt und können uns gut nachvollziehen.
Alles perfekt.
Bis auf eine Sache.
Er meinte er ist nicht verliebt in mich und will keine Beziehung.
Das war in den letzten Monaten ein ständiges Hin und Her.
Ich hatte immer den Eindruck, dass wir dasselbe fühlen, weil er eindeutige Anzeichen eines verliebten Mannes gezeigt hat, aber er sagte immer wieder, dass es nicht so ist.
Schlussendlich habe ich ihm vor zwei Wochen gesagt, dass ich das so nicht mehr will und er mir nicht geben kann, was ich will.
Er hat dann nochmal betont, dass er nichts erzwingen kann und dass es ihm leid tut und dass er mich lieb hat und dass ich so toll bin blablabla.

Wir haben letzten Samstag wieder 4 Stunden telefoniert von 10:15 bis 14:15 Uhr. Wir haben uns hier auf eine Freundschaft verständigt. Wir haben dann noch über Gott und die Welt geplaudert - wir kommen immer vom einen Thema ins nächste... Dann habe ich das Telefonat beendet. Bereits um 18 Uhr schrieb er mir wieder bei Whatsapp. Immer nur so Smalltalk. Er schrieb mir dann bis er einschlief. Immer, wenn die Unterhaltung abzubrechen schien, stellte er wieder irgendeine Frahe oder schrieb irgendwelchen Quatsch.
Am nächten Morgen schrieb er mir wieder bis er zum Mittagessen zu seinen Eltern fuhr. Auf dem Rückweg von seinen Eltern meldete er sich erneut und schrieb paar Mal. Ich habe dann irgendwann nicht mehr geantwortet, weil ich meine Mam zum Abendessen eingeladen hatte und dann schrieb er nach 2 Stunden Antwort wieder und fragte wie das Essen geschmeckt hat. Er schrieb dann immer wieder. So Zeug wie "Wie geht es dir heute? Ich habe dich das heute noch gar nicht gefragt" und so. Ich habe mich dann irgendwann verabschiedet, weil ich schlafen ging und auch seine letzte Nachricht erst am Montag beantwortet. Er antwortete auch, aber ich nicht mehr, da er keine Frage gestellt hatte
Am Mittwoch schickte ich ihm ein Foto mit einem lustigen Spruch, bei dem ich an ihn denken musste und wünschte ihm einen schönen Tag. er antwortete darauf am Abend.
Und er tat Folgendes: Ich habe mein Tinder Profil wieder aktiviert bzw neu angelegt. Er likte mich, somit ergab es ein Match, weil ich ihn nach 3tägigem Überlegen, was ich tun soll, auch likte. Er schrieb mir dann am Abend via Tinder eine Bewerbung und fing an zu flirten bzw. witzeln. Ich bin kurz darauf eingegangen. Seine Whatsapp Nachricht ließ ich unbeantwortet, weil ich mich vorgenommen habe nicht mehr auf seine Smalltalk Versuche einzusteigen.
Gestern schrieb er mir nochmal etwas zu seinen letzten Nachrichten und weil ich nicht gleich darauf antwortete schrieb er bereits 20 Minuten danach "Danke fürs Gespräch. Schönen Abend dir."

Mal ehrlich. Was will er von mir?
In unserem Telefonat am letzten Samstag hat er mir gesagt, dass er zu hundert Prozent ausschließen kann, dass wir beide jemals ein Paar werden. Und er hat mehrfach deutlich gemacht, dass er die Freundschaft beendet, wenn ich "auch sexuell) nochmal einen Versuch starten sollte.

Aber sein Verhalten ist doch nicht wirklich freundschaftlich oder?
Ich frage mich schon, ob ich total bescheuert bin.
Ich verstehe ihn nicht.

Was meint ihr dazu?

Viele liebe Grüße
 

warum musst Du dem unbedingt einen Namen geben? Du hast doch jede Klarheit die Du brauchst, also was ist da noch die Frage?

Findest Du es toll, wie es ist - genieße es.
Magst Du es nicht - geh auf Distanz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 14:47
In Antwort auf avarrassterne1

warum musst Du dem unbedingt einen Namen geben? Du hast doch jede Klarheit die Du brauchst, also was ist da noch die Frage?

Findest Du es toll, wie es ist - genieße es.
Magst Du es nicht - geh auf Distanz.

Wie soll ich es genießen, wenn der Mann, in den ich verliebt bin, mir sagt, dass er für immer ausschließen kann, dass wir ein Paar werden und er nur noch freundschaftlich Kontakt möchte ohne Körperlichkeit? Und sich dann aber wieder so "unfreundschaftlich" verhält? Wenn dir einer sagt, dass es keine Chance für euch gibt, dann musst du es doch glauben. Aber wenn er immer wieder solche Aktionen bringt, dann macht man sich immer wieder ja doch Hoffnung bis er wieder sagt, dass er nicht verliebt ist und nichts will. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 14:50
In Antwort auf user14449

Wie soll ich es genießen, wenn der Mann, in den ich verliebt bin, mir sagt, dass er für immer ausschließen kann, dass wir ein Paar werden und er nur noch freundschaftlich Kontakt möchte ohne Körperlichkeit? Und sich dann aber wieder so "unfreundschaftlich" verhält? Wenn dir einer sagt, dass es keine Chance für euch gibt, dann musst du es doch glauben. Aber wenn er immer wieder solche Aktionen bringt, dann macht man sich immer wieder ja doch Hoffnung bis er wieder sagt, dass er nicht verliebt ist und nichts will. 

ja, dann geh auf Distanz.

Genau, wenn er sagt, dass es keine Chance gibt, dann solltest Du das UNBEDINGT glauben.

Er hat die Karten auf den Tisch gelegt, nun ist es an Dir zu entscheiden, was Du damit machst. Wenn Du nicht zu den Menschen gehörst, die dennoch genießen können, wäre Distanz das Mittel der Wahl.
Die Hoffnung machst DU Dir, indem Du die klare Ansage mal lieber ignorierst.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 14:52
In Antwort auf avarrassterne1

ja, dann geh auf Distanz.

Genau, wenn er sagt, dass es keine Chance gibt, dann solltest Du das UNBEDINGT glauben.

Er hat die Karten auf den Tisch gelegt, nun ist es an Dir zu entscheiden, was Du damit machst. Wenn Du nicht zu den Menschen gehörst, die dennoch genießen können, wäre Distanz das Mittel der Wahl.
Die Hoffnung machst DU Dir, indem Du die klare Ansage mal lieber ignorierst.

Wenn er aber aufrichtig an einer Freundschaft interessiert wäre - und einzig und allein darum geht es hier - dann würde er diese Flirtversuche und das andere Verhalten doch nicht machen oder? Dann hätte er doch mehr Respekt vor mir und meinen Gefühlen. Oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 15:00
In Antwort auf user14449

Wenn er aber aufrichtig an einer Freundschaft interessiert wäre - und einzig und allein darum geht es hier - dann würde er diese Flirtversuche und das andere Verhalten doch nicht machen oder? Dann hätte er doch mehr Respekt vor mir und meinen Gefühlen. Oder?

^^
ich flirte auch mit vielen, wo ich never ever auch nur einen halben Millimeter über das Flirten hinausgehen würde. Klar, ich höre sofort auf, wenn derjenige oder diejenige mir sagt, dass ihn / sie das stört - aber auch nur dann. Zu bedeuten hat das aber NICHTS, was über diese Sekunde hinausgeht. Kein Interesse an mehr, nicht an Sex, nicht an Beziehung, nicht an einem Date, noch nicht mal an irgendwelchen Treffen, NICHTS.
Flirten hat schlichtweg nicht für jeden die gleiche Bedeutung wie für Dich.

Umgekehrt würde ein Flirt auch bestimmt nicht meine Gefühle verletzen. Es wäre also mir gegenüber beispielsweise nicht respektlos. Ich erwarte auch nicht, dass andere Menschen immer eine Glaskugel in der Hosentasche haben, die ihnen verrät, was für mich jetzt richtig oder nicht so toll ist, wenn mich etwas stört, setze ich GRENZEN. Genau so erwarte ich das auch von anderen. Wenn sie etwas stört, was ich tue - sagen, zeigen, Grenzen setzen.
Hilft bei den meisten Menschen. Denen, bei denen es nicht hilft, gehe ich an sich aus dem Weg. Problem gelöst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 15:13
In Antwort auf avarrassterne1

^^
ich flirte auch mit vielen, wo ich never ever auch nur einen halben Millimeter über das Flirten hinausgehen würde. Klar, ich höre sofort auf, wenn derjenige oder diejenige mir sagt, dass ihn / sie das stört - aber auch nur dann. Zu bedeuten hat das aber NICHTS, was über diese Sekunde hinausgeht. Kein Interesse an mehr, nicht an Sex, nicht an Beziehung, nicht an einem Date, noch nicht mal an irgendwelchen Treffen, NICHTS.
Flirten hat schlichtweg nicht für jeden die gleiche Bedeutung wie für Dich.

Umgekehrt würde ein Flirt auch bestimmt nicht meine Gefühle verletzen. Es wäre also mir gegenüber beispielsweise nicht respektlos. Ich erwarte auch nicht, dass andere Menschen immer eine Glaskugel in der Hosentasche haben, die ihnen verrät, was für mich jetzt richtig oder nicht so toll ist, wenn mich etwas stört, setze ich GRENZEN. Genau so erwarte ich das auch von anderen. Wenn sie etwas stört, was ich tue - sagen, zeigen, Grenzen setzen.
Hilft bei den meisten Menschen. Denen, bei denen es nicht hilft, gehe ich an sich aus dem Weg. Problem gelöst.

Hmm... aber er und ich hatten ja was miteinander. Und er hat versucht eine Beziehung mit mir aufzubauen. Wir haben ein sehr vertrautes Verhältnis miteinander. Ich glaube da ist die Situation schon etwas anders. Aber vermutlich werde ich hier keinen adäquaten Rat bekommen, da ihr unser Verhältnis und die Historie nicht kennt. Ich für meinen Teil finde, dass ein erwachsener Mann mit 37 Jahren schon genügend Verstand haben sollte zu wissen, dass das kacke ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 15:27

Hä? Was genau verstehst du nicht?
Ich liebe unsere ehrliche und offene Kommunikation!
Ich finde es prima, dass er mir gesagt hat, was er denkt und fühlt.
Kacke sind seine Flirtversuche sowie sein beleidigtes Verhalten, wenn ich nicht sofort antworte.
Darum ging es in meinem Thread.
Dass ich enttäuscht bin, da ich dachte er hat mich lieb, respektiert mich, will wirklich befreundet sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 15:30

Habt ihr meinen post echt gelesen?
Es geht nicht darum, ob ich verliebt bin.
Ich komme damit klar.
Wir haben uns lieb und er kann seine Gefühle nicht erzwingen.
Das ist alles ok.
Wir wollen Freunde bleiben, weil wir uns super verstehen.
Nur: Ich finde mich bei Tinder anzuflirten oder beleidigt zu spielen, wenn ich nicht binnen 20 min antworte bei Whatsapp, das hat nichts mit Freundschaft zu tun.
Und darum geht es in meinem Post.
Klar ist das ein schmaler Grat...
Aber er und ich sind erwachsene Menschen und ich gehe eigentlich davon aus, dass ihm bewusst sein dürfte, dass man das nicht macht.
Ein paar Tage nach dem Gespräch mich bei Tinder anflirten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 15:30
In Antwort auf user14449

Hallo ihr Lieben,

ich hatte vor 3 Monaten einen Mann kennengelernt via Tinder.
Wir haben in den letzten Monaten sehr viel Zeit miteinander verbracht. Er meldete sich täglich bei mir und in einer Woche waren wir auch fast jeden Abend und jede Nacht zusammen. Und er fragte mich jeden Tag, ob ich wieder zu ihm komme/ wir uns sehen.
Das war alles sehr schön und wir sind auch immer sehr liebevoll miteinander umgegangen und es war auch lustig und wir konnten stundenlang miteinander reden. Wir haben die gleiche Vorstellung von einer Beziehung, wir sind auf einer Wellenlänge und unheimlich scharf aufeinander. Außerdem haben wir exakt die selbe Enttäuschung (Betrug) in unseren Exbeziehungen erlebt und können uns gut nachvollziehen.
Alles perfekt.
Bis auf eine Sache.
Er meinte er ist nicht verliebt in mich und will keine Beziehung.
Das war in den letzten Monaten ein ständiges Hin und Her.
Ich hatte immer den Eindruck, dass wir dasselbe fühlen, weil er eindeutige Anzeichen eines verliebten Mannes gezeigt hat, aber er sagte immer wieder, dass es nicht so ist.
Schlussendlich habe ich ihm vor zwei Wochen gesagt, dass ich das so nicht mehr will und er mir nicht geben kann, was ich will.
Er hat dann nochmal betont, dass er nichts erzwingen kann und dass es ihm leid tut und dass er mich lieb hat und dass ich so toll bin blablabla.

Wir haben letzten Samstag wieder 4 Stunden telefoniert von 10:15 bis 14:15 Uhr. Wir haben uns hier auf eine Freundschaft verständigt. Wir haben dann noch über Gott und die Welt geplaudert - wir kommen immer vom einen Thema ins nächste... Dann habe ich das Telefonat beendet. Bereits um 18 Uhr schrieb er mir wieder bei Whatsapp. Immer nur so Smalltalk. Er schrieb mir dann bis er einschlief. Immer, wenn die Unterhaltung abzubrechen schien, stellte er wieder irgendeine Frahe oder schrieb irgendwelchen Quatsch.
Am nächten Morgen schrieb er mir wieder bis er zum Mittagessen zu seinen Eltern fuhr. Auf dem Rückweg von seinen Eltern meldete er sich erneut und schrieb paar Mal. Ich habe dann irgendwann nicht mehr geantwortet, weil ich meine Mam zum Abendessen eingeladen hatte und dann schrieb er nach 2 Stunden Antwort wieder und fragte wie das Essen geschmeckt hat. Er schrieb dann immer wieder. So Zeug wie "Wie geht es dir heute? Ich habe dich das heute noch gar nicht gefragt" und so. Ich habe mich dann irgendwann verabschiedet, weil ich schlafen ging und auch seine letzte Nachricht erst am Montag beantwortet. Er antwortete auch, aber ich nicht mehr, da er keine Frage gestellt hatte
Am Mittwoch schickte ich ihm ein Foto mit einem lustigen Spruch, bei dem ich an ihn denken musste und wünschte ihm einen schönen Tag. er antwortete darauf am Abend.
Und er tat Folgendes: Ich habe mein Tinder Profil wieder aktiviert bzw neu angelegt. Er likte mich, somit ergab es ein Match, weil ich ihn nach 3tägigem Überlegen, was ich tun soll, auch likte. Er schrieb mir dann am Abend via Tinder eine Bewerbung und fing an zu flirten bzw. witzeln. Ich bin kurz darauf eingegangen. Seine Whatsapp Nachricht ließ ich unbeantwortet, weil ich mich vorgenommen habe nicht mehr auf seine Smalltalk Versuche einzusteigen.
Gestern schrieb er mir nochmal etwas zu seinen letzten Nachrichten und weil ich nicht gleich darauf antwortete schrieb er bereits 20 Minuten danach "Danke fürs Gespräch. Schönen Abend dir."

Mal ehrlich. Was will er von mir?
In unserem Telefonat am letzten Samstag hat er mir gesagt, dass er zu hundert Prozent ausschließen kann, dass wir beide jemals ein Paar werden. Und er hat mehrfach deutlich gemacht, dass er die Freundschaft beendet, wenn ich "auch sexuell) nochmal einen Versuch starten sollte.

Aber sein Verhalten ist doch nicht wirklich freundschaftlich oder?
Ich frage mich schon, ob ich total bescheuert bin.
Ich verstehe ihn nicht.

Was meint ihr dazu?

Viele liebe Grüße
 

Er sieht dich wohl als netten Zeitvertreib.. Es gibt wirklich solche Männer.. 

Glaube ihm, dass er nichts will.. und handle danach.. Wenn du verliebt bist würd ich den Kontakt erst mal pazsieren, wenn dir dieses Geplänkel passt, dann lass es so weiterlaufen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 15:38

Aber ich will ihn doch nicht aus meinem Leben streichen. 
Ich möchte mit ihm befreundet sein.
Aber so funktioniert es halt nicht.
Ich gebe mir Mühe für diesen freundschaftlichen Kontakt.
Nur weiss ich momentan, ehrlich gesagt, nicht, ob er es hinbekommt.
Ich war 3 Monate täglich verfügbar und wir haben täglich geschrieben.
Er scheint nicht zu verstehen, dass ich meine Prioritäten nun anders setze.
Man muss in einer Freundschaft nicht sofort Whatsapp Nachrichten beantworten oder? Also ich mache das nicht, wenn mir jemand keine Frage stellt.
Und ich flirte meine Freunde auch nicht über Tinder an.
Und schon gar nicht die, die mal verliebt in mich waren oder sind.

Mir bleibt ja nur so weiterzumachen, wie ich es momentan tue und zu warten bis er es von selbst versteht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 15:38
In Antwort auf user14449

Wie soll ich es genießen, wenn der Mann, in den ich verliebt bin, mir sagt, dass er für immer ausschließen kann, dass wir ein Paar werden und er nur noch freundschaftlich Kontakt möchte ohne Körperlichkeit? Und sich dann aber wieder so "unfreundschaftlich" verhält? Wenn dir einer sagt, dass es keine Chance für euch gibt, dann musst du es doch glauben. Aber wenn er immer wieder solche Aktionen bringt, dann macht man sich immer wieder ja doch Hoffnung bis er wieder sagt, dass er nicht verliebt ist und nichts will. 

Ich würde ihm sagen, dass er sich wieder melden kann, wenn er weiss was er will.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 15:41

Ja das mag sein
Weil wir uns auch wirklich sehr lieb haben und gut verstehen.
Warum sollen wir das aufgeben?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 15:42
In Antwort auf niceli1983

Ich würde ihm sagen, dass er sich wieder melden kann, wenn er weiss was er will.

Er meint ja zu wissen, was er will. Freundschaft.
Er verhält sich nur nicht so. Zu keinem Zeitpunkt in den letzten drei Monaten...
Naja, ich werde es ihm wohl "beibringen" müssen.
Ist halt hart, weil ich mir bei ihm immer so schwer tue, weil ich ihn ja nicht verletzen oder verlieren will, weil ich ihn so lieb habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 15:44
In Antwort auf user14449

Habt ihr meinen post echt gelesen?
Es geht nicht darum, ob ich verliebt bin.
Ich komme damit klar.
Wir haben uns lieb und er kann seine Gefühle nicht erzwingen.
Das ist alles ok.
Wir wollen Freunde bleiben, weil wir uns super verstehen.
Nur: Ich finde mich bei Tinder anzuflirten oder beleidigt zu spielen, wenn ich nicht binnen 20 min antworte bei Whatsapp, das hat nichts mit Freundschaft zu tun.
Und darum geht es in meinem Post.
Klar ist das ein schmaler Grat...
Aber er und ich sind erwachsene Menschen und ich gehe eigentlich davon aus, dass ihm bewusst sein dürfte, dass man das nicht macht.
Ein paar Tage nach dem Gespräch mich bei Tinder anflirten.

Ja dann sag ihm doch klipp und klar, dass das nicht mehr ist mit flirten, wenn er nur Freundschaft will. Ich rate dir, den Kontakt abzubrechen, bis du über ihn hinweg bist. Danach könnt ihr es ja nochmal mit Freundschaft versuchen. Du musst ihm halt deine Grenzen auch aufzeigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 15:46
In Antwort auf user14449

Er meint ja zu wissen, was er will. Freundschaft.
Er verhält sich nur nicht so. Zu keinem Zeitpunkt in den letzten drei Monaten...
Naja, ich werde es ihm wohl "beibringen" müssen.
Ist halt hart, weil ich mir bei ihm immer so schwer tue, weil ich ihn ja nicht verletzen oder verlieren will, weil ich ihn so lieb habe.

Er hat dich aber auch verletzt, als er dir erklärt hat, dass aus euch nix wird, oder nicht? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 15:47
In Antwort auf niceli1983

Ja dann sag ihm doch klipp und klar, dass das nicht mehr ist mit flirten, wenn er nur Freundschaft will. Ich rate dir, den Kontakt abzubrechen, bis du über ihn hinweg bist. Danach könnt ihr es ja nochmal mit Freundschaft versuchen. Du musst ihm halt deine Grenzen auch aufzeigen.

Ich habe halt nicht das Gefühl, dass ich Abstand vo ihm brauche. 
Im Gegenteil. Es tut mir gut zu wissen, dass ich ihn jederzeit kontaktieren kann und in meinem Leben habe.
Beim nächsten Flirtversuch blocke ich ab.
Und sein Beleidigtsein, wenn ich nicht zur Verfügung stehe, muss ich ihm auch irgendwie abgewöhnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 15:49
In Antwort auf niceli1983

Er hat dich aber auch verletzt, als er dir erklärt hat, dass aus euch nix wird, oder nicht? 

Naja, aber nicht absichtlich.
Er kann ja nichts dafür.
Er sagt er hat es versucht, aber kann keinen Schritt weiter.
Er meinte, dass das seit 4 Jahren so ist, seitdem er Single ist.
Dass er zwar eine feste Beziehung will, es aber nicht hinkriegt.
Und natürlich auch, dass er mich als Mensch sehr lieb hat und als Frau toll, attraktiv, heiss findet, aber mehr halt nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 16:08
In Antwort auf user14449

Naja, aber nicht absichtlich.
Er kann ja nichts dafür.
Er sagt er hat es versucht, aber kann keinen Schritt weiter.
Er meinte, dass das seit 4 Jahren so ist, seitdem er Single ist.
Dass er zwar eine feste Beziehung will, es aber nicht hinkriegt.
Und natürlich auch, dass er mich als Mensch sehr lieb hat und als Frau toll, attraktiv, heiss findet, aber mehr halt nicht.

Ich will dir absolut keine Hoffnungen machen, aber..

..er findet dich toll, lieb, heiss und attraktiv.. Bessere Voraussetztungen für eine Beziehung gibts ja nicht, die grossen Gefühle, die richtige Liebe, wächst erst mit der Zeit..

Das ist glaub so ein Männerding, welches Frauen niemals verstehen werden.. ich zumindest nicht..    

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 16:22
In Antwort auf lacaracol

Ich will dir absolut keine Hoffnungen machen, aber..

..er findet dich toll, lieb, heiss und attraktiv.. Bessere Voraussetztungen für eine Beziehung gibts ja nicht, die grossen Gefühle, die richtige Liebe, wächst erst mit der Zeit..

Das ist glaub so ein Männerding, welches Frauen niemals verstehen werden.. ich zumindest nicht..    

Ja das stimmt. 
Er sagt auch, dass er noch nie so von einer Frau berührt wurde etc.
Zwischen uns ist wirklich alles perfekt.
Aber er sagt, dass er nicht sagen kann, was fehlt und dass er an mir nichts aussetzen kann. Aber es wäre halt der letzte Funke nicht da und es wäre zu zermürbend für uns beide wenn wir noch Monate damit verbringen zu warten, ob der kommt.
Und paar Tage später hat er ja gesagt, dass er zu hundert Prozent ausschließen kann, dass wir ein Paar werden und sowas würde ich nur zu einem Mann sagen, den ich als Mann wirklich abstoßend finde und selbst dann in etwas abgeschwächter Form.
Also haben wir uns auf Freundschaft verständigt.
Weil wir uns ja trotzdem viel zu gut verstehen, um den Kontakt einfach abzubrechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 16:35

Was ich nicht verstanden habe: Er droht, die Freundschaft zu kündigen, wenn du dich körperlich annäherst? D.h. an Sex ist er derzeit nicht interessiert? Aber flirten will er? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 16:43
In Antwort auf anitago74

Was ich nicht verstanden habe: Er droht, die Freundschaft zu kündigen, wenn du dich körperlich annäherst? D.h. an Sex ist er derzeit nicht interessiert? Aber flirten will er? 

Scheint so...
Er meinte erst, dass Freundschaft wohl nicht funktionieren wird, weil er denkt, dass ich sofort wieder Sex will, wenn wir un sehen. Ich habe das verneint.
Und im Telefonat meinte er, dass er die Freundschaft umgehend abbricht, wenn es nicht funktioniert, also wenn ich mich ihm sexuell nähere. Ich habe ihm dann gesagt, dass er aber auch nicht mehr mit Kuscheln ankommen braucht.

Ich weiss auch nicht, ob er flriten will, aber ich habe seine Tidernachrichten schon so interpretiert. Er hat sich quasi "beworben" auf meinen Profiltext und gefragt, ob er Zeugnisse schicken soll und so und dass er gut zu meinem profil passt. Und dann hat er geschrieben (weil ich dazu etwas in meinem Profil geschrieben habe), dass "Naschen" momentan nicht für ihn in Frage kommt, da seine Ernährungsberaterin ihm ordentlich den Kopf gewaschen hat. Mit Ernährungsberaterin meint er mich, weil er seit 3 Wochen kein bzw. kaum Fleisch isst und sich gesund ernährt, weil ich ihn aufmerksam gemacht habe auf seine wirklich sehr sehr schlechte Ermährung.
Ich meinte dann, dass die Dame wohl sehr überzeugend war und ob er sie denn auch anständig vergütet hätte und er meinte dann, dass sie sehr übezreugend gewesen sei und welche Vergütung ich den angemessen fände. So Zeug halt. Meine Freundin hat es gelesen und sie fand auch, dass es Flirten war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 16:47

Eines weiss ich. Ich bin ihm nicht egal.
Er hat sehr viel für mich gemacht in letzter Zeit.
Und er hat auch schon geweint wegen mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 16:52
In Antwort auf user14449

Ja das stimmt. 
Er sagt auch, dass er noch nie so von einer Frau berührt wurde etc.
Zwischen uns ist wirklich alles perfekt.
Aber er sagt, dass er nicht sagen kann, was fehlt und dass er an mir nichts aussetzen kann. Aber es wäre halt der letzte Funke nicht da und es wäre zu zermürbend für uns beide wenn wir noch Monate damit verbringen zu warten, ob der kommt.
Und paar Tage später hat er ja gesagt, dass er zu hundert Prozent ausschließen kann, dass wir ein Paar werden und sowas würde ich nur zu einem Mann sagen, den ich als Mann wirklich abstoßend finde und selbst dann in etwas abgeschwächter Form.
Also haben wir uns auf Freundschaft verständigt.
Weil wir uns ja trotzdem viel zu gut verstehen, um den Kontakt einfach abzubrechen.

Oder wenns mit dem Sex nicht gepasst hat.. 

Das wär ein Grund, eine solche Aussage zu treffen, fällt mir grad ein.. 

Das soll jetzt nich heissen, dass du oder er schlecht wart, also bitte nicht falsch verstehen, aber mit manchen Partnern passts besser, mit anderen weniger gut.. 

Ist dir da vielleicht etwas aufgefallen?

und sein wiederholtes anflirten, kam halt dadurch, dass er dich sonst sehr gerne mag und aus Gewohnheit..

und das beleidigt sein, kam vielleicht daher, dass er ein bisschen eifersüchtig ist.. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 16:56
In Antwort auf lacaracol

Oder wenns mit dem Sex nicht gepasst hat.. 

Das wär ein Grund, eine solche Aussage zu treffen, fällt mir grad ein.. 

Das soll jetzt nich heissen, dass du oder er schlecht wart, also bitte nicht falsch verstehen, aber mit manchen Partnern passts besser, mit anderen weniger gut.. 

Ist dir da vielleicht etwas aufgefallen?

und sein wiederholtes anflirten, kam halt dadurch, dass er dich sonst sehr gerne mag und aus Gewohnheit..

und das beleidigt sein, kam vielleicht daher, dass er ein bisschen eifersüchtig ist.. 

 

Der Sex war super. Beim ersten Mal haben wir gleich fünf Runden geschoben, weil es zwischen uns sexuell wirklich total gefunkt hat. Deshalb konnten wir auch die ganze Zeit nur schwer die Finger voneinander lassen.
Ich habe ihn total erregt. Und das weiss ich nicht nur daher, weil er es gesagt hat, sondern, weil ich dabei war und es erlebt habe.

Ja wahrscheinlich hat er sich dabei wirklich nichts gedacht und aus "Gewohnheit" geflirtet und seine Zickerei kam daher, dass er Langeweile hatte und ich zwar online war, aber dennoch nicht gleich antwortete.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 16:57

Das stimmt nicht. Er hatte gelogen, aber er hat sich entschuldigt und die Lüge aufgeklärt. Und ich konnte es nachvollziehen. Das macht eine Lüge nicht besser, aber er hatte eingesehen, dass es falsch war.
Ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass er keine Andere neben mir hat/ hatte. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 16:58

Ich werde ihm das sagen und auch nicht mehr darauf reagieren
Keine Sorge.
Ich bin eine selbstbewusste starke Frau, die weiss, was sie will und was sie nicht will und das immer klar kommuniziert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 17:39
In Antwort auf user14449

Hä? Was genau verstehst du nicht?
Ich liebe unsere ehrliche und offene Kommunikation!
Ich finde es prima, dass er mir gesagt hat, was er denkt und fühlt.
Kacke sind seine Flirtversuche sowie sein beleidigtes Verhalten, wenn ich nicht sofort antworte.
Darum ging es in meinem Thread.
Dass ich enttäuscht bin, da ich dachte er hat mich lieb, respektiert mich, will wirklich befreundet sein...

offensichtlich verstehst Du nicht, dass wir einfach nicht der Ansicht sind, dass er etwas falsch macht. ^^
Und nein, das liegt nicht an "nicht gelesen".

Wenn Du möchtest, dass eine Grenze nicht überschritten wird, musst Du die Grenze klar machen. Egal bei welchen Personen und egal mit welcher "Historie".

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 17:42
In Antwort auf user14449

Ich habe halt nicht das Gefühl, dass ich Abstand vo ihm brauche. 
Im Gegenteil. Es tut mir gut zu wissen, dass ich ihn jederzeit kontaktieren kann und in meinem Leben habe.
Beim nächsten Flirtversuch blocke ich ab.
Und sein Beleidigtsein, wenn ich nicht zur Verfügung stehe, muss ich ihm auch irgendwie abgewöhnen.

manchmal verstehe ich Frauen echt nicht.

Du blockst ab? Willst es ihm irgendwie abgewöhnen?
Wie wäre es statt dessen mit "Hey, ich finde das verletzend, kannst Du bitte darauf verzichten?" ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 18:12

Es wäre echt schön, wenn es so leicht wäre. Aber ich bin weder unattraktiv noch übergewichtig und der Mann kriegt schon eine Erektion, wenn ich ihn ansehe. Das hat er nicht nur gesagt, sondern ich war ja live dabei. Mehrfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 18:14

Wir finden halt immer Gesprächsthemen. Kein Witz. Wir haben uns schon Nächte um die Ohren gequatscht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2018 um 18:58

Bin ich dann lesbisch?
denn mir geht es genauso wie ihm. Ich werde schon bei seinem Anblick oder den Gedanken an ihn erregt und wenn er meine Brüste küsst könnte ich... ohne weiteres Zutun...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. März 2018 um 3:14

Hallo,
also für mich ist das ganz simple: Er hat ein Problem mit sich selbst, er is beziehungsunfähig und zwar offensichtlich für eine sexuelle wie auch für eine freundschaftliche Beziehung. 
Geh auf Distanz, im Moment spielt er nur mit dir. Kannst dich ja nach ein paar Wochen melden und mal die Lage checken, eine richtige Freundschaft übersteht sowas. Dann kannst du dich emotional distanzieren und das ganze mit mehr Hirn beurteilen - du tinderst ja weiterhin, offensichtlich hat es für dich auch nicht so gepasst denn sonst würden dich andere Typen nicht interessieren. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook