Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was will er?

Was will er?

4. Dezember 2014 um 2:37

Hallihallo!

Vorweg: Es ist das erste Mal, dass ich in so ein Forum schreibe, ich hoffe ich bin richtig?!

Nun zu meinem "Problem".
Vor etwa einem Monat habe ich (18) einen jungen Mann (20) in einem Club kennengelernt. Wir hatten beide unsere Freunde verloren, fingen an uns zu unterhalten und haben uns wirklich gut verstanden. Es kam zu einem ziemlich privaten Gespräch (Kindheit, Vergangenheit, Probleme etc), obwohl ich sonst anfangs nie so offen mein Privatleben darlege; aber es hat einfach gepasst.
Wir addeten einander auf Facebook und fingen an (nahezu) täglich zu schreiben, bis wir uns ganz spontan an einem Samstag trafen und den ganzen Abend (Nacht) miteinander verbrachten. Es lief nichts.
Nach dem Treffen meldete er sich auf einmal weniger und wenn wir schreibten, wirkte er uninteressiert. - Dies hielt ein paar Tage an, dann fing er an wieder mehr zu schreiben, wollte telephonieren etc.
Wir hatten wieder regelmäßig guten Kontakt, als er mich schließlich fragte, ob ich am Wochenende nicht zu ihm kommen wolle. Ich sagte zu.
Als er seinen Laptop öffnete um Musik zu machen, hatte er Facebook geöffnet und ich sah in der Chatleiste, dass er mit verschiedenen Mädchen geschrieben hatte. Er machte aber kein Geheimnis draus, öffnete Facebook auch danach ein paar Mal.
An dem Abend suchte er ständig meine Nähe, wir kuschelten, küssten einander, schliefen miteinander.
Am Tag darauf fragte er mich, ob ich gut nach Hause gekommen sei, bedankte sich für den Abend, usw
Und nun wieder das gleiche Spiel. Er schreibt mir kurz und knapp, ich antworte und warte daraufhin einen Tag auf seine Antwort, obwohl er die Nachricht gelesen hat und währenddessen Statusmeldungen und Bilder von mir liked. Heute hat er mir gar nicht geschrieben. - Daraus will ich auch kein Drama machen, ich blicke nur nicht durch und kann ihn nicht einschätzen.

Ich versteh einfach nicht, was für ein Spiel er da mit mir zu versuchen spielt und worauf er aus ist. Was will er?

Mehr lesen

4. Dezember 2014 um 2:46

Oh
wenn wir *schrieben!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2014 um 7:29

Sex
- mehr nicht!
Das willst du vll nicht hören aber wenn Männer sich so verhalten, dann nur aus einem Grund: Sie wollen (nur) Sex!
Nicht mehr, nicht weniger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2014 um 9:53

"Was will er?"
Spaß, nicht mehr, nicht weniger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2014 um 11:05

Hm
Okay, ich glaube, ich habe das gestern in der Eile ein bisschen falsch dargestellt.

Beim ersten Treffen hätte von meiner Seite eindeutig(!) was laufen können, er hat sich zurückgehalten!

Ich hab danach auch nicht wieder geschrieben, sondern er hat den Kontakt gesucht.

Außerdem bin ich eher verwirrt, weil wir wirklich intensive Gespräche geführt haben, stundenlang telephoniert etc. Wieso investiert man so viel, wenn man nur Sex will? Den kann ein junger gutaussehender Mann sicherlich einfacher bekommen. (Wir haben unter anderem sehr intensiv über vergangene Beziehungen geredet; da waren unglaublich emotionale Themen dabei. - Er war übrigens in einer 1 1/2 Jährigen Beziehung, danach in einer 1 Jährigen).

Und weil die Antworten alle so à la "ohje, lass dich nicht verarschen" sind - ich bin gar nicht auf eine Beziehung oder was Festes aus, für solche Gedanken ist es noch viel zu früh. Ich wollte nur ein bisschen objektive Klarheit in mein subjektives Empfinden schaffen.

Danke euch allen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2014 um 11:31
In Antwort auf kiera_12095115

Sex
- mehr nicht!
Das willst du vll nicht hören aber wenn Männer sich so verhalten, dann nur aus einem Grund: Sie wollen (nur) Sex!
Nicht mehr, nicht weniger

.
Ist schon okay, es geht nicht um eine Enttäuschung, die ich vorbeugen will, oder die schon stattgefunden haben soll, sondern eher darum, dass ich weiß, wie sich Männer verhalten die nur Sex wollen. - In dieses Schema passt er halt nicht,weil..

- die geschriebenen wie gesprochenen Gespräche sehr intensiv und privat sind.
- er beim ersten Treffen keine Anstalten (außer Umarmungen) gemacht hat mir näher zu kommen, obwohl ich eindeutige Signale gegeben habe.
- er mit mir stundenlang telephoniert hat, bis wir beide mit dem Hörer am Ohr eingeschlafen sind.
- uvm..

Ich traue ihm irgendwo nicht zu, dass er mich verletzen wollte, weil in der Zeit auch freundschaftlich viel passiert ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2014 um 11:56
In Antwort auf pembe_12347827

.
Ist schon okay, es geht nicht um eine Enttäuschung, die ich vorbeugen will, oder die schon stattgefunden haben soll, sondern eher darum, dass ich weiß, wie sich Männer verhalten die nur Sex wollen. - In dieses Schema passt er halt nicht,weil..

- die geschriebenen wie gesprochenen Gespräche sehr intensiv und privat sind.
- er beim ersten Treffen keine Anstalten (außer Umarmungen) gemacht hat mir näher zu kommen, obwohl ich eindeutige Signale gegeben habe.
- er mit mir stundenlang telephoniert hat, bis wir beide mit dem Hörer am Ohr eingeschlafen sind.
- uvm..

Ich traue ihm irgendwo nicht zu, dass er mich verletzen wollte, weil in der Zeit auch freundschaftlich viel passiert ist.

.
naja... meine Meinung hat sich trotzdem nicht wirklich geändert. Männer lieben es, ihre "Beute" zu erobern. Sie stillen damit ihr eigenes Ego auf die Art "ich kann jede haben". Wenn sie dann ihr Ziel erreicht haben dient die eroberte Person nur noch als "Notfall".
Zum Erobern gehören auch die Telefonate und die tiefgründigen Gespräche. Sie erschleichen sich unser Vertrauen und lassen uns letzendlich fallen wie eine heiße Kartoffel wenn sie das haben was sie wollen.
Ich will ihm natürlich nicht unterstellen dass er genauso ist/war aber in vielen Fällen ist es nun mal (leider) so. Sie gaukeln einem weis gott was vor, wir Frauen bilden uns dann weis gott was drauf ein und am Ende sitzen wir dann mit nem gebrochenem Herzen da!
Fakt ist aber trotzdem: Wenn er Interesse an einer richtigen Beziehung hätte, würde er sich öfters (von sich aus) melden und dich mehr sehen wollen. Vorallem aber würde er nicht mit so vielen andern Mädels schreiben.....


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2014 um 12:19

Und schon wieder falsch ausgedrückt...
Wir führen natürlich nicht nur ernste Gespräche, ist eine gesunde Mischung würd ich sagen. - Und oft kam der Input auch von ihm.

Nein, ich bin auf keine Beziehung aus; ich nehme die Sachen halt so wie sie kommen.. ich weiß ehrlichgesagt nicht worauf ich aus bin, verliebt bin ich auf keinen Fall, ich mag ihn halt und dachte es könnte sich vielleicht irgendwas daraus entwickeln, egal was.

Klar, wer fi*ken will muss schon nett sein, aber als 20 Jähriger Mann findet sich in unseren Clubs sicherlich jede Nacht eine für den kurzen Spaß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2014 um 12:56
In Antwort auf pembe_12347827

Und schon wieder falsch ausgedrückt...
Wir führen natürlich nicht nur ernste Gespräche, ist eine gesunde Mischung würd ich sagen. - Und oft kam der Input auch von ihm.

Nein, ich bin auf keine Beziehung aus; ich nehme die Sachen halt so wie sie kommen.. ich weiß ehrlichgesagt nicht worauf ich aus bin, verliebt bin ich auf keinen Fall, ich mag ihn halt und dachte es könnte sich vielleicht irgendwas daraus entwickeln, egal was.

Klar, wer fi*ken will muss schon nett sein, aber als 20 Jähriger Mann findet sich in unseren Clubs sicherlich jede Nacht eine für den kurzen Spaß.


Wenn du auf nix aus bist, auch keine Beziehung willst und keine Gefühle für ihn hast, dann versteh ich nicht warum du dich so verrückt machst. Dann is doch alles easy?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2014 um 15:42

Ja das klingt ziemlich blöd, geb ich zu..
Ich bin halt (leider?) eine Person die sehr viel nachdenkt und bevor ich mich auch gefühlsmäßig auf etwas einlassen kann (egal ob Freundschaft, Partnerschaft oder sonst was) muss ich mir rational sicher sein, dass die andere Person sich bereits eingelassen hat.
Ich hatte bis jetzt immer das Glück, dass mir Männer, die mich interessiert haben, ihr Interesse auch sofort gezeigt haben. In den drei Beziehungen, die ich bis jetzt hatte, war immer der andere der mit größeren Gefühlen, weil ich mir einen Sicherheitsabstand gewährt habe, während sie sich voll eingelassen haben.
Deswegen macht mich der Typ jetzt, gleich ob ich Gefühle habe oder nicht, eben so wahnsinnig. Weil er es mir nicht so leicht macht und sich damit auch interessanter.

Ich hoffe, das ist wenigstens ein bisschen nachzuvollziehen :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest