Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was will er?

Was will er?

7. Juli 2006 um 18:13

Hi Leute!

Ich bin 21 Jahre alt, weiblich und seit Oktober nach 4 Jahren Beziehung Single. Mein Ex (der auch mein erste große Liebe war) hat seit Januar eine neue Partnerin. Am Anfang habe ich sehr unter der Trennung gelitten. Ich hatte sogar psychische Probleme. Aber jetzt im Juli bin ich darüber hinweg. Nun habe ich das Problem, dass ich dabei bin mich in einen Mann (27 Jahre alt) zu verlieben, der seit 8 Jahren eine Beziehung führt.
Wir sind beide Studenten und sind in zwei Fächern in einer Referatsgruppe. Ganz ehrlich, meine ich, dass das kein Zufall sein kann. Schließlich sind wir an die 160 Studenten in einer Vorlesung. Als der Zeitpunkt kam, sich wegen der Referate einmal zu besprechen und zu treffen, hatte er meine Mitbewohnern nach meiner Handynummer und Emailaddy gefragt, obwohl es prinzipiell keinen Grund gab das Thema noch einmal zu besprechen. Wir haben uns getroffen. Während des Treffens haben wir ca 2 min über das Referat geredet und 2,5 Stunden über Gott und die Welt. Wir haben uns bei diesem ersten Gespräch Dinge erzählt, die wir unseren engsten Vertrauten nicht sagen konnten. Es lag eine gewisse Anziehung in der Luft. Danach hat er den Kontakt per sms zu mir aufgenommen. Eigentlich ist er ein etwas stressfreier Student, d. h. er geht nur selten zu den Vorlesungen. Jetzt geht er zu jeder Vorlesung. Wir sitzen nebeneinander. Er passt nicht auf. Redet nur mit mir oder schaut mich an. Mitlerweile haben sich bei mir gewisse Gefühle entwickelt. Wenn er in der Vorlesung also jetzt neben mir sitzt (u dass tut er immer) kann ich mich auf nichts anderes Konzentrieren als auf ihn. Leute sprechen mich an. Ich hör sie nicht. Ich hab nur noch Augen für ihn. Das ist nicht gut, aber ich kann nichts dagegen tun. (Da ich bald Prüfungen schreibe wäre ich euch wirklich dankbar wenn ihr mir helfen könntet, sodass ich mich auf den Stoff wieder konzentrieren kann.)
Seit letzen Montag gehen wir täglich abends chatten, immer wenn seine Freundin schon schläft. Wir verbringen auch die Tage über mit einander Zeit oder schreiben sms, wenn seine Freundin arbeiten ist. Er sagt zu mir du bist eine Waffe da muss ich aufpassen, ich vertrau dir, ich hab dich wirklich gerne, du bist eine klasse Frau,...
Soweit schön und gut. Meine Mitbewohnern, deren Freund und ich haben ihn und seine Freundin daheim besucht, da wir etwas abholen wollten. Als wir in der Wohnung waren, hat er sich nicht mit mir unterhalten. Er hat mich nicht einmal angesehen! Seine Freundin, sieht zwar nicht so gut aus wie ich (das kommt nicht von mir) aber sie ist sehr, sehr nett.
Er hat mir von seinen Gefühlen für sie erzählt und von seinen Problemen mit ihr. Anscheinend hat er das Gefühl, dass sie ihn nicht mehr will. Aber er liebt sie noch denke ich.
Ich weiß nicht was ich von seinem Verhalten halten soll, schließlich hat er keine weiteren weiblichen Freunde. Außerdem merkt selbst mein Umfeld, dass er Interesse an mir hat das nicht nur Freundschaftlich ist.
Ich weiß nicht was ich machen soll. Was will er? Freundschaft ja wohl nicht? Eina Affäre bestimmt auch nicht, da er mir ständig erzählt, dass er so etwas nie machen würde. Und Fremdgeher verachtet. Ich bin dabei mich zu verlieben und habe Angst, dass er keinen Kontakt mehr mit mir haben möchte, sobald er das erste mal wieder mit ihr geschlafen hat.
Meine Freundin ist davon überzeugt, dass er sich nicht von ihr trennen wird. Vor allem, da sie finanziell abhängig von ihm ist. Allerdings haben die beiden auch in dieser Hinsicht ziemliche Probleme.
Ich weiß nicht was ich machen soll. Soll ich den Kontakt abbrechen (was sehr schwer wäre, da wir uns täglich in der Uni sehen) oder mein Glück versuchen?

Mehr lesen

10. Juli 2006 um 21:36

Was willst Du?
...und willst Du weiterhin dieses Versteckspiel? Ich stelle mir das sehr schwierig vor, und auch seiner Freundin gegenüber, von der Du ja sagst, dass sie eine ganz Nette ist, ist es nicht ganz fair (was natürlich in erster Linie seine und nicht Deine Verantwortung ist). Ich denke, wenn es bei Dir schon soweit ist, dass Du richtig verliebt bist, dann sag es ihm, bzw. erklär ihm, dass der Kontakt Dir nicht gut tut, weil es Dir weh tut. Oder aber, Du zerstört eine Beziehung... Wenn Du aber glaubst, da noch halbwegs heil raus zu kommen, dann ists ja vielleicht auch nicht unbedingt nötig,Dich in eine Beziehung zu drängen. Ich weiß nicht, wie das bei Dir ist, ich würde aber mit Sicherheit sehr leiden, so ein Spiel zu spielen, und würde deshalb versuchen, die Situation zu klären, bzw. auf Abstand zu gehen.

lg und eine gute Entscheidung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club