Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was will er?

Was will er?

25. Mai um 9:20 Letzte Antwort: 27. Mai um 8:38

Hallo zusammen, ich (w,21)habe ein riesen Problem. Seit September 2019 habe ich einen Typen(m,24) kennegelernt. Seit Tag eins verstehen wir uns super und habe uns immer 2-3 Mal in der Woche gesehen. Nach 4 Wochen kam es zum erstem Mal Sex. Im Nov/Dez kam es zwischendurch zu weniger Kontakt. Ich weiss, dass er da noch eine andere neben mir hatte. Ich weiss auch von seinen früheren Zeiten, dass er gerne mehrere Frauen gleichzeitig hatte. Jedoch hörte der Kontakt nie auf und ab Januar ging es wieder besser weiter. So Mitte Februar war für 2 Wochen ganz Funkstille und ich dachte er möchte alles beenden. Ich fragte ihn auch. Jedoch meinte er, er sei nur sehr beschäftigt. In dieser Zeit war ich sehr verunsichert, denn mir lag von Anfang an etwas an ihm. Ca. 1 Monat später war wieder alles besser. Wir sehen und seither wieder öfter jedoch ist der Kontakt nichtmehr täglich wie davor. Er meldet sich eigentlich nur, wenn er sich treffen möchte.(Oder ich melde mich dafür) Das ist aber auch okey so. Weil wir uns jetzt viel besser kennen und er dann meistens bei mir übernachtet. Dh. wir sehen uns viel länger als früher 2-4h. Es verletzt mich aber immer wieder, wenn ich erfahr, dass er mit anderen Frauen etwas unternommen hat. Ich denke, etwas liegt ihm auch an mir sonst würde das nicht schon so lange gehen oder? Ich liebe ihn nicht aber irgendetwas ist in der Luft. Ich getraue mich nur nicht ihn darauf anzusprechen. Die Angst ist zu gross, dass er dann verschwinden wird. Was soll ich nur tun?? Weiss jemand was in ihm vorgeht? 

Mehr lesen

25. Mai um 9:44

Ja ich glaub die Pappelpollen fliegen.

Wenn deine Angst zu gross ist, was willst du denn dann hier lesen ?

Das is ein normaler junger Mann, also son Fuckyboy, der will sein Leben leben .
( ne kryptische ferndiagnose )

1 LikesGefällt mir
25. Mai um 9:52
In Antwort auf anwendung

Ja ich glaub die Pappelpollen fliegen.

Wenn deine Angst zu gross ist, was willst du denn dann hier lesen ?

Das is ein normaler junger Mann, also son Fuckyboy, der will sein Leben leben .
( ne kryptische ferndiagnose )

Wie geht ihr ein solches Gespräch an? Ich möchte irgendwie diese Angst überwinden. 

Gefällt mir
25. Mai um 10:06
In Antwort auf lorida96

Wie geht ihr ein solches Gespräch an? Ich möchte irgendwie diese Angst überwinden. 

Du bist hier bei den Grufties.
Die fragen direkt .

Gefällt mir
27. Mai um 4:34

Liebe Lorida,

Da du schon weißt, daß er gerne mehrspurig fährt (was in diesem Alter nicht außergewöhnlich ist ), mußt du alleine entscheiden, ob du da mitspielen willst.
Ihm es abzugewöhnen wollen ist sinnlos und übergriffig.
Ich bin sicher, er wird noch einige Jahre brauchen, bis er "seßhaft" werden will.

Just my 2 cents,
Pi
 

Gefällt mir
27. Mai um 7:30

Ihn in die Wüste schicken Und keine Angst haben .Man kann niemals halten ,was man verlieren soll .Deswegen wird es dir nichts bringen wenn du abwartest.Aber,ich sehe wenig Sinn bei euch zwei .Angst ist nie gut und wird dich nie weiterbringen

1 LikesGefällt mir
27. Mai um 8:38
In Antwort auf lorida96

Hallo zusammen, ich (w,21)habe ein riesen Problem. Seit September 2019 habe ich einen Typen(m,24) kennegelernt. Seit Tag eins verstehen wir uns super und habe uns immer 2-3 Mal in der Woche gesehen. Nach 4 Wochen kam es zum erstem Mal Sex. Im Nov/Dez kam es zwischendurch zu weniger Kontakt. Ich weiss, dass er da noch eine andere neben mir hatte. Ich weiss auch von seinen früheren Zeiten, dass er gerne mehrere Frauen gleichzeitig hatte. Jedoch hörte der Kontakt nie auf und ab Januar ging es wieder besser weiter. So Mitte Februar war für 2 Wochen ganz Funkstille und ich dachte er möchte alles beenden. Ich fragte ihn auch. Jedoch meinte er, er sei nur sehr beschäftigt. In dieser Zeit war ich sehr verunsichert, denn mir lag von Anfang an etwas an ihm. Ca. 1 Monat später war wieder alles besser. Wir sehen und seither wieder öfter jedoch ist der Kontakt nichtmehr täglich wie davor. Er meldet sich eigentlich nur, wenn er sich treffen möchte.(Oder ich melde mich dafür) Das ist aber auch okey so. Weil wir uns jetzt viel besser kennen und er dann meistens bei mir übernachtet. Dh. wir sehen uns viel länger als früher 2-4h. Es verletzt mich aber immer wieder, wenn ich erfahr, dass er mit anderen Frauen etwas unternommen hat. Ich denke, etwas liegt ihm auch an mir sonst würde das nicht schon so lange gehen oder? Ich liebe ihn nicht aber irgendetwas ist in der Luft. Ich getraue mich nur nicht ihn darauf anzusprechen. Die Angst ist zu gross, dass er dann verschwinden wird. Was soll ich nur tun?? Weiss jemand was in ihm vorgeht? 

Hallo Verletzte,
du fragst dich, was in ihm vorgeht aber was in dir vorgeht, das fragst du nicht. Du liebst ihn nicht, was wäre also so schlimm, wenn er verschwindet? 

1 LikesGefällt mir