Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was will er ?

Was will er ?

2. März um 9:30

Hallo Ihr Lieben,

ich bin neu hier und bräuchte mal Euren Rat.
Es geht um einen jungen Mann im Alter von 28 Jahren. Wir haben uns über Umwegen durch die Arbeit kennengelernt. Wir hatten zunächst nie wirklichen privaten Kontakt bis wir uns auf der Arbeit eines Tages getroffen haben und ins Gespräch kamen. Daraufhin hat er mich bei Facebook angeschrieben. Ganz normale Gespräche geführt. Haben über Gott und die Welt geredet. Bis er mir irgendwann Komplimente machte wie ich weiß ja nicht ob du es merkst aber ich finde dich iwie total toll. Nach drei Tagen intensiven schreiben fragte er mich abends was ich denn so spät noch wach mache. Ich sagte ihm ich könne nach der spätschicht einfach nicht schlafen. Spontan haben wir uns entschieden dass er ja noch vorbei kommen kann. Gesagt getan wir haben bis in den frühen Morgenstunden über Gott und die Welt geredet. Um fünf Uhr morgens wurde ich dann doch müde und ich wollte schlafen. Ich weiß bis heute nicht was mich da geritten hat aber ich habe ihn vorgeschlagen dass er gerne über Nacht bei mir bleiben kann. Als wir dann im Bett lagen, nahm er mich liebevoll in den Armen und wir haben die ganze Nacht gekuschelt. Am nächsten Tag schrieb er dass er die Nacht voll toll fande und es gerne wiederholen würde. Nach weiteren drei Tagen wollte er von mir wissen was ich denke worauf das denn wohl von meiner Seite aus hinauslaufen würde und dass er nicht der Typ für ein bisschen Spaß ist und ansonsten hier und sofort ein Rückzieher machen wollte. Er sei schließlich an einem Punkt im Leben in dem er doch gerne langsam Richtung Zukunft blicken möchte. Ich war sowohl geschockt so eine Nachricht binnen einer Woche zu erhalten und gleichzeitig froh darüber zu merken dass er doch ernstere Absichten hatte. Ich stimmte ihn zu dass ich auch nicht der Typ für nur ein bisschen Spaß bin aber einfach abwarten möchte wie es sich entwickelt. Die nächsten Wochen gestalteten sich als sehr stressig, da ich beruflich, privat viel um den Ohren hatte sodass wir kaum Zeit füreinander hatten. Er war jedoch stets bemüht. Haben uns sogar während der Pausen auf eine Zigarette getroffen bis er mich eines Tages plötzlich zur Begrüßung küsste. Ich war total geschockt schließlich habe ich immer darauf bestanden dass es niemand auf der Arbeit mitbekommt. Daraufhin sagte er nur enttäuscht dass es ihm egal ist was andere davon denken und er mich vor allem und jeden küssen würde. Leider hat mein Ex Freund irgendwann daraufhin etwas mitbekommen und die beiden haben sich in den Haaren bekommen. Ein Tag später schrieb er mir dass wir wohl besser bei einer Freundschaft belassen sollten er habe keine Lust auf so einen Kindergarten mit meinem Ex Freund und überhaupt hätte er eh das Gefühl dass es von meiner Seite aus alles nicht so stimmig sei. Viele versuche ihn unmzustimmen, ihn zu erklären dass er mir nicht egal ist und ich am Anfang halt meine Zeit brauche mich zu öffnen, scheiterten an Seiten Worten das Thema Beziehung sei für ihn vom Tisch. Daraufhin folgten ca 3 Wochen absolute Funkstille. Bis er dann anfing mir plötzlich wieder ein wenig oberflächlich zu schreiben, fast jeden Status zu kommentieren. Mindestens zwei drei mal die Woche schrieb er mich an. Bis er mir letzte Woche mitten aus dem nichts nachts einen Kuss smilie schickte. Als ich ihm am nächsten morgen schrieb was das sollte entgegnete er nur war wohl ne Bier Zuviel. Die nächsten Tage fing er jedoch wieder an mir solche smilies zu schicken. Auf meine Frage was das sollte sagte er nur ihm ist einfach nach einem Kuss. Er möchte wieder Nähe spüren und zusammen einschlafen. Ich sagte ihm dass dies wirklich schön sei. Er bat mich zu ihm zu kommen. In der Zeit in der ich tatsächlich überlegte zu ihm zu fahren erhielt ich jedoch folgende Nachricht von ihm : Aber vorab moechte ich das klar gestellt haben das der Zug Richtung beziehung abgefahren ist.
Kuscheln und rumknutschen einfach nur um nähe zu spüren und jemanden um sich zu haben. Mehr nicht... Wenn du das nicht kannst lassen wir das 😉

Ich war fassungslos und antworte daraufhin nur es nicht nicht eine Frage des Könnens sondern des Wollens.

Was soll ich davon halten? Bin ich für ihn doch nur ein Stück Zeitvertreib? Ich mag ihn wirklich sehr, könnte mir auch was ernstes und festes vorstellen. Aber irgendwie hat mich diese Nachricht sehr enttäuscht. 
Was würdet ihr mir raten ?
 

Mehr lesen

2. März um 9:31

Den Typen komplett ignorieren 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 9:40
In Antwort auf percy03

Hallo Ihr Lieben,

ich bin neu hier und bräuchte mal Euren Rat.
Es geht um einen jungen Mann im Alter von 28 Jahren. Wir haben uns über Umwegen durch die Arbeit kennengelernt. Wir hatten zunächst nie wirklichen privaten Kontakt bis wir uns auf der Arbeit eines Tages getroffen haben und ins Gespräch kamen. Daraufhin hat er mich bei Facebook angeschrieben. Ganz normale Gespräche geführt. Haben über Gott und die Welt geredet. Bis er mir irgendwann Komplimente machte wie ich weiß ja nicht ob du es merkst aber ich finde dich iwie total toll. Nach drei Tagen intensiven schreiben fragte er mich abends was ich denn so spät noch wach mache. Ich sagte ihm ich könne nach der spätschicht einfach nicht schlafen. Spontan haben wir uns entschieden dass er ja noch vorbei kommen kann. Gesagt getan wir haben bis in den frühen Morgenstunden über Gott und die Welt geredet. Um fünf Uhr morgens wurde ich dann doch müde und ich wollte schlafen. Ich weiß bis heute nicht was mich da geritten hat aber ich habe ihn vorgeschlagen dass er gerne über Nacht bei mir bleiben kann. Als wir dann im Bett lagen, nahm er mich liebevoll in den Armen und wir haben die ganze Nacht gekuschelt. Am nächsten Tag schrieb er dass er die Nacht voll toll fande und es gerne wiederholen würde. Nach weiteren drei Tagen wollte er von mir wissen was ich denke worauf das denn wohl von meiner Seite aus hinauslaufen würde und dass er nicht der Typ für ein bisschen Spaß ist und ansonsten hier und sofort ein Rückzieher machen wollte. Er sei schließlich an einem Punkt im Leben in dem er doch gerne langsam Richtung Zukunft blicken möchte. Ich war sowohl geschockt so eine Nachricht binnen einer Woche zu erhalten und gleichzeitig froh darüber zu merken dass er doch ernstere Absichten hatte. Ich stimmte ihn zu dass ich auch nicht der Typ für nur ein bisschen Spaß bin aber einfach abwarten möchte wie es sich entwickelt. Die nächsten Wochen gestalteten sich als sehr stressig, da ich beruflich, privat viel um den Ohren hatte sodass wir kaum Zeit füreinander hatten. Er war jedoch stets bemüht. Haben uns sogar während der Pausen auf eine Zigarette getroffen bis er mich eines Tages plötzlich zur Begrüßung küsste. Ich war total geschockt schließlich habe ich immer darauf bestanden dass es niemand auf der Arbeit mitbekommt. Daraufhin sagte er nur enttäuscht dass es ihm egal ist was andere davon denken und er mich vor allem und jeden küssen würde. Leider hat mein Ex Freund irgendwann daraufhin etwas mitbekommen und die beiden haben sich in den Haaren bekommen. Ein Tag später schrieb er mir dass wir wohl besser bei einer Freundschaft belassen sollten er habe keine Lust auf so einen Kindergarten mit meinem Ex Freund und überhaupt hätte er eh das Gefühl dass es von meiner Seite aus alles nicht so stimmig sei. Viele versuche ihn unmzustimmen, ihn zu erklären dass er mir nicht egal ist und ich am Anfang halt meine Zeit brauche mich zu öffnen, scheiterten an Seiten Worten das Thema Beziehung sei für ihn vom Tisch. Daraufhin folgten ca 3 Wochen absolute Funkstille. Bis er dann anfing mir plötzlich wieder ein wenig oberflächlich zu schreiben, fast jeden Status zu kommentieren. Mindestens zwei drei mal die Woche schrieb er mich an. Bis er mir letzte Woche mitten aus dem nichts nachts einen Kuss smilie schickte. Als ich ihm am nächsten morgen schrieb was das sollte entgegnete er nur war wohl ne Bier Zuviel. Die nächsten Tage fing er jedoch wieder an mir solche smilies zu schicken. Auf meine Frage was das sollte sagte er nur ihm ist einfach nach einem Kuss. Er möchte wieder Nähe spüren und zusammen einschlafen. Ich sagte ihm dass dies wirklich schön sei. Er bat mich zu ihm zu kommen. In der Zeit in der ich tatsächlich überlegte zu ihm zu fahren erhielt ich jedoch folgende Nachricht von ihm : Aber vorab moechte ich das klar gestellt haben das der Zug Richtung beziehung abgefahren ist.
Kuscheln und rumknutschen einfach nur um nähe zu spüren und jemanden um sich zu haben. Mehr nicht... Wenn du das nicht kannst lassen wir das 😉

Ich war fassungslos und antworte daraufhin nur es nicht nicht eine Frage des Könnens sondern des Wollens.

Was soll ich davon halten? Bin ich für ihn doch nur ein Stück Zeitvertreib? Ich mag ihn wirklich sehr, könnte mir auch was ernstes und festes vorstellen. Aber irgendwie hat mich diese Nachricht sehr enttäuscht. 
Was würdet ihr mir raten ?
 

Nach der Ansage würde ich nichts mehr mit ihm zu tun haben wollen. Soll er sich jemand Anderes für Freundschaft+ suchen.

Das ist nicht was Du möchtest und er hat sich entschieden.

Hätte er seine Meinung (möchte keine Beziehung mit Dir) nach der Zeit geändert, hätte ich gesagt da ist mehr. Aber wenn sowas nach fast einem Monat kommt, halte ich das für unwahrscheinlich.

Er ist einfach einsam und erinnert sich an Dich. Das würde ich mir an Deiner Stelle nicht antun.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 9:42
In Antwort auf nurichhier

Nach der Ansage würde ich nichts mehr mit ihm zu tun haben wollen. Soll er sich jemand Anderes für Freundschaft+ suchen.

Das ist nicht was Du möchtest und er hat sich entschieden.

Hätte er seine Meinung (möchte keine Beziehung mit Dir) nach der Zeit geändert, hätte ich gesagt da ist mehr. Aber wenn sowas nach fast einem Monat kommt, halte ich das für unwahrscheinlich.

Er ist einfach einsam und erinnert sich an Dich. Das würde ich mir an Deiner Stelle nicht antun.

Er wollte ja eine Beziehung !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 9:53
In Antwort auf percy03

Hallo Ihr Lieben,

ich bin neu hier und bräuchte mal Euren Rat.
Es geht um einen jungen Mann im Alter von 28 Jahren. Wir haben uns über Umwegen durch die Arbeit kennengelernt. Wir hatten zunächst nie wirklichen privaten Kontakt bis wir uns auf der Arbeit eines Tages getroffen haben und ins Gespräch kamen. Daraufhin hat er mich bei Facebook angeschrieben. Ganz normale Gespräche geführt. Haben über Gott und die Welt geredet. Bis er mir irgendwann Komplimente machte wie ich weiß ja nicht ob du es merkst aber ich finde dich iwie total toll. Nach drei Tagen intensiven schreiben fragte er mich abends was ich denn so spät noch wach mache. Ich sagte ihm ich könne nach der spätschicht einfach nicht schlafen. Spontan haben wir uns entschieden dass er ja noch vorbei kommen kann. Gesagt getan wir haben bis in den frühen Morgenstunden über Gott und die Welt geredet. Um fünf Uhr morgens wurde ich dann doch müde und ich wollte schlafen. Ich weiß bis heute nicht was mich da geritten hat aber ich habe ihn vorgeschlagen dass er gerne über Nacht bei mir bleiben kann. Als wir dann im Bett lagen, nahm er mich liebevoll in den Armen und wir haben die ganze Nacht gekuschelt. Am nächsten Tag schrieb er dass er die Nacht voll toll fande und es gerne wiederholen würde. Nach weiteren drei Tagen wollte er von mir wissen was ich denke worauf das denn wohl von meiner Seite aus hinauslaufen würde und dass er nicht der Typ für ein bisschen Spaß ist und ansonsten hier und sofort ein Rückzieher machen wollte. Er sei schließlich an einem Punkt im Leben in dem er doch gerne langsam Richtung Zukunft blicken möchte. Ich war sowohl geschockt so eine Nachricht binnen einer Woche zu erhalten und gleichzeitig froh darüber zu merken dass er doch ernstere Absichten hatte. Ich stimmte ihn zu dass ich auch nicht der Typ für nur ein bisschen Spaß bin aber einfach abwarten möchte wie es sich entwickelt. Die nächsten Wochen gestalteten sich als sehr stressig, da ich beruflich, privat viel um den Ohren hatte sodass wir kaum Zeit füreinander hatten. Er war jedoch stets bemüht. Haben uns sogar während der Pausen auf eine Zigarette getroffen bis er mich eines Tages plötzlich zur Begrüßung küsste. Ich war total geschockt schließlich habe ich immer darauf bestanden dass es niemand auf der Arbeit mitbekommt. Daraufhin sagte er nur enttäuscht dass es ihm egal ist was andere davon denken und er mich vor allem und jeden küssen würde. Leider hat mein Ex Freund irgendwann daraufhin etwas mitbekommen und die beiden haben sich in den Haaren bekommen. Ein Tag später schrieb er mir dass wir wohl besser bei einer Freundschaft belassen sollten er habe keine Lust auf so einen Kindergarten mit meinem Ex Freund und überhaupt hätte er eh das Gefühl dass es von meiner Seite aus alles nicht so stimmig sei. Viele versuche ihn unmzustimmen, ihn zu erklären dass er mir nicht egal ist und ich am Anfang halt meine Zeit brauche mich zu öffnen, scheiterten an Seiten Worten das Thema Beziehung sei für ihn vom Tisch. Daraufhin folgten ca 3 Wochen absolute Funkstille. Bis er dann anfing mir plötzlich wieder ein wenig oberflächlich zu schreiben, fast jeden Status zu kommentieren. Mindestens zwei drei mal die Woche schrieb er mich an. Bis er mir letzte Woche mitten aus dem nichts nachts einen Kuss smilie schickte. Als ich ihm am nächsten morgen schrieb was das sollte entgegnete er nur war wohl ne Bier Zuviel. Die nächsten Tage fing er jedoch wieder an mir solche smilies zu schicken. Auf meine Frage was das sollte sagte er nur ihm ist einfach nach einem Kuss. Er möchte wieder Nähe spüren und zusammen einschlafen. Ich sagte ihm dass dies wirklich schön sei. Er bat mich zu ihm zu kommen. In der Zeit in der ich tatsächlich überlegte zu ihm zu fahren erhielt ich jedoch folgende Nachricht von ihm : Aber vorab moechte ich das klar gestellt haben das der Zug Richtung beziehung abgefahren ist.
Kuscheln und rumknutschen einfach nur um nähe zu spüren und jemanden um sich zu haben. Mehr nicht... Wenn du das nicht kannst lassen wir das 😉

Ich war fassungslos und antworte daraufhin nur es nicht nicht eine Frage des Könnens sondern des Wollens.

Was soll ich davon halten? Bin ich für ihn doch nur ein Stück Zeitvertreib? Ich mag ihn wirklich sehr, könnte mir auch was ernstes und festes vorstellen. Aber irgendwie hat mich diese Nachricht sehr enttäuscht. 
Was würdet ihr mir raten ?
 

Reden wir mal Tacheles:
Du lernst jemand kennen und möchtest es geheim halten . Er küsst dich und dein Ex dreht am Rad
Tja, darum hattest du auch Probleme, dass andere das mitbekommen - weil du entweder a) noch Gefühle für deinen Ex hast oder b) es dir unangenehm ist .
Das Unangenehmsein kommt nicht einfach so - es hat Gründe .

Er hat es versucht und schiebt es jetzt auf Freundschafts+ Dings Bums .

Ich denke du solltest Tacheles reden !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 10:01
In Antwort auf beulah_12891185

Reden wir mal Tacheles:
Du lernst jemand kennen und möchtest es geheim halten . Er küsst dich und dein Ex dreht am Rad
Tja, darum hattest du auch Probleme, dass andere das mitbekommen - weil du entweder a) noch Gefühle für deinen Ex hast oder b) es dir unangenehm ist .
Das Unangenehmsein kommt nicht einfach so - es hat Gründe .

Er hat es versucht und schiebt es jetzt auf Freundschafts+ Dings Bums .

Ich denke du solltest Tacheles reden !

Gefühle für meinen Ex Freund habe ich definitiv keine mehr. Das ist schon ne ganzes Jahr her. Ich habe Gefühle für den anderen entwickelt. Und ja mir war es unangenehm. Aber auch nur weil ich es nicht wollte dass am Anfang jeder etwas auf der Arbeit davon mitbekommt. Ich rede ja nicht davon eine Beziehung komplett zu verheimlichen. Bin jedoch der Meinung dass man am Anfang sowas eher für sich behält. Gerade bei uns in der Firma wo solche Sachen immer zu bösen Gerüchten führt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 10:05
In Antwort auf percy03

Gefühle für meinen Ex Freund habe ich definitiv keine mehr. Das ist schon ne ganzes Jahr her. Ich habe Gefühle für den anderen entwickelt. Und ja mir war es unangenehm. Aber auch nur weil ich es nicht wollte dass am Anfang jeder etwas auf der Arbeit davon mitbekommt. Ich rede ja nicht davon eine Beziehung komplett zu verheimlichen. Bin jedoch der Meinung dass man am Anfang sowas eher für sich behält. Gerade bei uns in der Firma wo solche Sachen immer zu bösen Gerüchten führt. 

Da muss man drüber stehen und fertig . Er hat einen Fehler gemacht und gut ist . Menschen machen Fehler . Außerdem geht es niemand etwas an - mit wem usw. Da solltest du dir noch ein dickes Fell wachsen lassen und deinen Ex mal in die Schranken weisen - geht ja nicht - dass er auf den "Neuen" los geht und dir die Suppe versalzt .

Ich würde es von meinen Gefühlen abhängig machen - ob ich das Gespräch suche . Wenn er dir wichtig ist - dann kläre das für dich mit ihm unter 4 Augen .

Ich denke es war eine Provokation von ihm (das ist aber nur mein Gedanke beim Lesen deines Textes).

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 10:12
In Antwort auf beulah_12891185

Da muss man drüber stehen und fertig . Er hat einen Fehler gemacht und gut ist . Menschen machen Fehler . Außerdem geht es niemand etwas an - mit wem usw. Da solltest du dir noch ein dickes Fell wachsen lassen und deinen Ex mal in die Schranken weisen - geht ja nicht - dass er auf den "Neuen" los geht und dir die Suppe versalzt .

Ich würde es von meinen Gefühlen abhängig machen - ob ich das Gespräch suche . Wenn er dir wichtig ist - dann kläre das für dich mit ihm unter 4 Augen .

Ich denke es war eine Provokation von ihm (das ist aber nur mein Gedanke beim Lesen deines Textes).

Das stimmt. Ich habe ihn ja gesagt dass es feige von mir war nicht darüber zu stehen.
Meinen Ex habe ich daraufhin zur Rede gestellt und ihm klar gemacht dass sowas garnicht geht. Wir haben uns da ausgesprochen und er hat sich sogar bei ihm entschuldigt und versichert dass er sich in Zukunft aus allem raushält. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 15:38
In Antwort auf beulah_12891185

Reden wir mal Tacheles:
Du lernst jemand kennen und möchtest es geheim halten . Er küsst dich und dein Ex dreht am Rad
Tja, darum hattest du auch Probleme, dass andere das mitbekommen - weil du entweder a) noch Gefühle für deinen Ex hast oder b) es dir unangenehm ist .
Das Unangenehmsein kommt nicht einfach so - es hat Gründe .

Er hat es versucht und schiebt es jetzt auf Freundschafts+ Dings Bums .

Ich denke du solltest Tacheles reden !

Für mich liest es sich so, als wäre der Kuss nur wenige Wochen nach dem ersten zusammenkommen gewesen. Da finde ich es völlig normal das zunächst nicht im Firmenumfeld publik zu machen. Dafür ist die Beziehung och nicht gefestigt genug. Man ist noch in der Anfangsphase des Kennenlernens.

Er hat ihre Grenze, die sie ihm klar gesetzt hat überschritten, das ging gar nicht.

Anschließend hat er den Ex nicht ausgehalten, also ist er zusätzlich eine Pfeife.

Und sooooo ernst kann es ihm nicht gewesen sein, wenn er jetzt überhaupt sowas wie Freundschaft+ in betracht zieht, wo es doch vorher komplett ausgeschlossen war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 15:41
In Antwort auf beulah_12891185

Da muss man drüber stehen und fertig . Er hat einen Fehler gemacht und gut ist . Menschen machen Fehler . Außerdem geht es niemand etwas an - mit wem usw. Da solltest du dir noch ein dickes Fell wachsen lassen und deinen Ex mal in die Schranken weisen - geht ja nicht - dass er auf den "Neuen" los geht und dir die Suppe versalzt .

Ich würde es von meinen Gefühlen abhängig machen - ob ich das Gespräch suche . Wenn er dir wichtig ist - dann kläre das für dich mit ihm unter 4 Augen .

Ich denke es war eine Provokation von ihm (das ist aber nur mein Gedanke beim Lesen deines Textes).

Das mit der Provokation kann sein.

Geistundsinn hat Recht, rede mal Tacheles mit ihm und finde heraus, ob es eine Provokation war

Jedenfalls wenn Du noch an ihm interessiert bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 16:26
In Antwort auf nurichhier

Für mich liest es sich so, als wäre der Kuss nur wenige Wochen nach dem ersten zusammenkommen gewesen. Da finde ich es völlig normal das zunächst nicht im Firmenumfeld publik zu machen. Dafür ist die Beziehung och nicht gefestigt genug. Man ist noch in der Anfangsphase des Kennenlernens.

Er hat ihre Grenze, die sie ihm klar gesetzt hat überschritten, das ging gar nicht.

Anschließend hat er den Ex nicht ausgehalten, also ist er zusätzlich eine Pfeife.

Und sooooo ernst kann es ihm nicht gewesen sein, wenn er jetzt überhaupt sowas wie Freundschaft+ in betracht zieht, wo es doch vorher komplett ausgeschlossen war.

Genau so war es. Der Kuss auf der Arbeit war nach einer Woche. Das ist meiner Meinung nach noch sehr sehr frisch sodass ich es noch nicht publik machen wollte. 
Einerseits zeigt es ja dass es ihm wohl doch ernst war (ansonsten hätte er es nicht so verletzt reagiert), aber andererseits jetzt eine komplette Einstellung zum Thema Beziehung so umzuwerfen macht mich stutzig. 

Ich werde den Gedanken nicht los, dass er evtl jetzt nur so reagiert um doch nicht als sensibelchen dazustehen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 16:29
In Antwort auf nurichhier

Das mit der Provokation kann sein.

Geistundsinn hat Recht, rede mal Tacheles mit ihm und finde heraus, ob es eine Provokation war

Jedenfalls wenn Du noch an ihm interessiert bist.

Ich werde es auch versuchen mir ihn mal unter 4 Augen zu schnappen und ihn zur Rede stellen. Denn ich möchte die Gewissheit haben um im Zweifel endlich einen cut darunter setzen zu können. Da mich das Thema sehr beschäftigt. 

Ich danke Euch für die Antworten aus einer neutralen Perspektive. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 16:33
In Antwort auf percy03

Genau so war es. Der Kuss auf der Arbeit war nach einer Woche. Das ist meiner Meinung nach noch sehr sehr frisch sodass ich es noch nicht publik machen wollte. 
Einerseits zeigt es ja dass es ihm wohl doch ernst war (ansonsten hätte er es nicht so verletzt reagiert), aber andererseits jetzt eine komplette Einstellung zum Thema Beziehung so umzuwerfen macht mich stutzig. 

Ich werde den Gedanken nicht los, dass er evtl jetzt nur so reagiert um doch nicht als sensibelchen dazustehen. 

Dann mach was Geistundsinn vorschlägt. Finde heraus wieso er so reagiert.

Wir kennen den Kontext nicht, wenn das mit dem "mehr nicht" eine Provokation oder ein Witz war, dann könnte es noch eine Chance geben.

Es würde mich allerdings genau so annerven wie der Kuss und der Rückzieher wegen des Ex.

Ich glaube mein Interesse würde stark gegen null tendieren, wenn von ihm keine deutlichen Worte gegen Kuscheln ohne Beziehung kämen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 16:52

Was macht der denn richtig?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 16:56

Mein Ex hat definitiv keinen hohen Stellenwert in meinem Leben. Ich war ja immerhin die jenige die sich von ihm aufgrund nicht mehr ausreichenden Gefühlen von ihm getrennt hat. Er konnte es nur nicht akzeptieren. Er versuchte mir mein neues Glück kaputt zu machen weil er es einfach nicht wahr haben wollte dass ich mich für ihn nicht mehr interessiere. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 17:29

Was ist denn 743?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 17:38

Ah, das ergibt mehr Sinn

Aber ich verstehe trotzdem nicht was Du meinst.

Sie hat nichts besonderes verlangt. Sie hat ihn auch nicht in der Firma gemieden. Sie wollte ihn dort nur noch nicht küssen. Das ist völlig legitim.

Außerdem ist er es doch jetzt wieder, der diesen Kinderkram startet, Smileys schickt etc. .

Auf was hat er sich denn nicht eingelassen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 18:27

Ach so. Na dann.

Das Kennenlernen findet also in der Firma statt?

Ich halte ihn für unempathisch, übergriffig und wenig Standhaft.

Ein Ex wäre mir sowas von egal, soll der doch rumheulen.

Aber so hat halt jeder seine Meinung. Danke fürs erläutern

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 19:45

Du hast aber  schon gelesen, dass "nach einiger Zeit" eine Woche ist, oder? Und den Ex hat sie auch "zur Brust genommen".

Und ich finde es wirklich erstaunlich, dass ihr jemand interessantes nicht weiter beachtet, weil der Ex rumzickt.

Außerdem bin ich mir nicht so sicher, dass er vorher nicht auch einfach nur seinen Spaß haben wollte. Zu sowas ändert man seine Meinung nicht mal eben... denke ich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 19:57
In Antwort auf nurichhier

Du hast aber  schon gelesen, dass "nach einiger Zeit" eine Woche ist, oder? Und den Ex hat sie auch "zur Brust genommen".

Und ich finde es wirklich erstaunlich, dass ihr jemand interessantes nicht weiter beachtet, weil der Ex rumzickt.

Außerdem bin ich mir nicht so sicher, dass er vorher nicht auch einfach nur seinen Spaß haben wollte. Zu sowas ändert man seine Meinung nicht mal eben... denke ich.

Sehe ich auch so. Was möchte man nach einer Woche kennenlernen erwarten ? Eine glückliche funktionierende Beziehung wächst doch erst mit der Zeit. Ich habe ihn ja in keinster Weise hinhalten wollen. Ich habe immer betont dass ich ihn mag, mich in seiner Nähe wohlfühle aber es langsam angehen möchte und gucken will wie es sich entwickelt. Nach einer Woche direkt von einer festen Beziehung reden kann man meiner Meinung nach nicht. 
Klar war das scheiße von meinem Ex Freund das muss man sich auch nicht schön reden. Aber er hat sich ja abends am selben Tag noch beim ihm entschuldigt und ihn zugesichert dass er sich in Zukunft daraus halten wird. Da verstehe ich nicht warum einige hier sein Verhalten solch eine Zustimmung geben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 20:49
In Antwort auf percy03

Hallo Ihr Lieben,

ich bin neu hier und bräuchte mal Euren Rat.
Es geht um einen jungen Mann im Alter von 28 Jahren. Wir haben uns über Umwegen durch die Arbeit kennengelernt. Wir hatten zunächst nie wirklichen privaten Kontakt bis wir uns auf der Arbeit eines Tages getroffen haben und ins Gespräch kamen. Daraufhin hat er mich bei Facebook angeschrieben. Ganz normale Gespräche geführt. Haben über Gott und die Welt geredet. Bis er mir irgendwann Komplimente machte wie ich weiß ja nicht ob du es merkst aber ich finde dich iwie total toll. Nach drei Tagen intensiven schreiben fragte er mich abends was ich denn so spät noch wach mache. Ich sagte ihm ich könne nach der spätschicht einfach nicht schlafen. Spontan haben wir uns entschieden dass er ja noch vorbei kommen kann. Gesagt getan wir haben bis in den frühen Morgenstunden über Gott und die Welt geredet. Um fünf Uhr morgens wurde ich dann doch müde und ich wollte schlafen. Ich weiß bis heute nicht was mich da geritten hat aber ich habe ihn vorgeschlagen dass er gerne über Nacht bei mir bleiben kann. Als wir dann im Bett lagen, nahm er mich liebevoll in den Armen und wir haben die ganze Nacht gekuschelt. Am nächsten Tag schrieb er dass er die Nacht voll toll fande und es gerne wiederholen würde. Nach weiteren drei Tagen wollte er von mir wissen was ich denke worauf das denn wohl von meiner Seite aus hinauslaufen würde und dass er nicht der Typ für ein bisschen Spaß ist und ansonsten hier und sofort ein Rückzieher machen wollte. Er sei schließlich an einem Punkt im Leben in dem er doch gerne langsam Richtung Zukunft blicken möchte. Ich war sowohl geschockt so eine Nachricht binnen einer Woche zu erhalten und gleichzeitig froh darüber zu merken dass er doch ernstere Absichten hatte. Ich stimmte ihn zu dass ich auch nicht der Typ für nur ein bisschen Spaß bin aber einfach abwarten möchte wie es sich entwickelt. Die nächsten Wochen gestalteten sich als sehr stressig, da ich beruflich, privat viel um den Ohren hatte sodass wir kaum Zeit füreinander hatten. Er war jedoch stets bemüht. Haben uns sogar während der Pausen auf eine Zigarette getroffen bis er mich eines Tages plötzlich zur Begrüßung küsste. Ich war total geschockt schließlich habe ich immer darauf bestanden dass es niemand auf der Arbeit mitbekommt. Daraufhin sagte er nur enttäuscht dass es ihm egal ist was andere davon denken und er mich vor allem und jeden küssen würde. Leider hat mein Ex Freund irgendwann daraufhin etwas mitbekommen und die beiden haben sich in den Haaren bekommen. Ein Tag später schrieb er mir dass wir wohl besser bei einer Freundschaft belassen sollten er habe keine Lust auf so einen Kindergarten mit meinem Ex Freund und überhaupt hätte er eh das Gefühl dass es von meiner Seite aus alles nicht so stimmig sei. Viele versuche ihn unmzustimmen, ihn zu erklären dass er mir nicht egal ist und ich am Anfang halt meine Zeit brauche mich zu öffnen, scheiterten an Seiten Worten das Thema Beziehung sei für ihn vom Tisch. Daraufhin folgten ca 3 Wochen absolute Funkstille. Bis er dann anfing mir plötzlich wieder ein wenig oberflächlich zu schreiben, fast jeden Status zu kommentieren. Mindestens zwei drei mal die Woche schrieb er mich an. Bis er mir letzte Woche mitten aus dem nichts nachts einen Kuss smilie schickte. Als ich ihm am nächsten morgen schrieb was das sollte entgegnete er nur war wohl ne Bier Zuviel. Die nächsten Tage fing er jedoch wieder an mir solche smilies zu schicken. Auf meine Frage was das sollte sagte er nur ihm ist einfach nach einem Kuss. Er möchte wieder Nähe spüren und zusammen einschlafen. Ich sagte ihm dass dies wirklich schön sei. Er bat mich zu ihm zu kommen. In der Zeit in der ich tatsächlich überlegte zu ihm zu fahren erhielt ich jedoch folgende Nachricht von ihm : Aber vorab moechte ich das klar gestellt haben das der Zug Richtung beziehung abgefahren ist.
Kuscheln und rumknutschen einfach nur um nähe zu spüren und jemanden um sich zu haben. Mehr nicht... Wenn du das nicht kannst lassen wir das 😉

Ich war fassungslos und antworte daraufhin nur es nicht nicht eine Frage des Könnens sondern des Wollens.

Was soll ich davon halten? Bin ich für ihn doch nur ein Stück Zeitvertreib? Ich mag ihn wirklich sehr, könnte mir auch was ernstes und festes vorstellen. Aber irgendwie hat mich diese Nachricht sehr enttäuscht. 
Was würdet ihr mir raten ?
 

msymndxm,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 22:17

Ich hab sowas ganz gern sauber abgeschlossen, immerhin biete ich das Selbe und ein zickender Ex würde mir vermitteln da ist irgendwas noch nicht ganz durch zwischen den beiden, von welcher Seite aus auch immer.

Kann ich nachvollziehen. Aber wenn sie mir sagen würde es wäre von ihrer Seite aus beendet, wäre mir ein nerviger Ex egal. Ich bin da aber auch kein gebranntes Kind

Stimmt so nicht ganz, das mit dem Kuss war Wochen später schreibt sie,

Sie hat das später präzisiert, heute 16:26 Uhr.

Seine Frage finde ich auch völlig ok. Ich nehme ihm dem Sinneswandel aber irgendwie nicht so recht ab. Vielleicht tue ich ihm damit aber auch einfach unrecht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 22:32
In Antwort auf percy03

Hallo Ihr Lieben,

ich bin neu hier und bräuchte mal Euren Rat.
Es geht um einen jungen Mann im Alter von 28 Jahren. Wir haben uns über Umwegen durch die Arbeit kennengelernt. Wir hatten zunächst nie wirklichen privaten Kontakt bis wir uns auf der Arbeit eines Tages getroffen haben und ins Gespräch kamen. Daraufhin hat er mich bei Facebook angeschrieben. Ganz normale Gespräche geführt. Haben über Gott und die Welt geredet. Bis er mir irgendwann Komplimente machte wie ich weiß ja nicht ob du es merkst aber ich finde dich iwie total toll. Nach drei Tagen intensiven schreiben fragte er mich abends was ich denn so spät noch wach mache. Ich sagte ihm ich könne nach der spätschicht einfach nicht schlafen. Spontan haben wir uns entschieden dass er ja noch vorbei kommen kann. Gesagt getan wir haben bis in den frühen Morgenstunden über Gott und die Welt geredet. Um fünf Uhr morgens wurde ich dann doch müde und ich wollte schlafen. Ich weiß bis heute nicht was mich da geritten hat aber ich habe ihn vorgeschlagen dass er gerne über Nacht bei mir bleiben kann. Als wir dann im Bett lagen, nahm er mich liebevoll in den Armen und wir haben die ganze Nacht gekuschelt. Am nächsten Tag schrieb er dass er die Nacht voll toll fande und es gerne wiederholen würde. Nach weiteren drei Tagen wollte er von mir wissen was ich denke worauf das denn wohl von meiner Seite aus hinauslaufen würde und dass er nicht der Typ für ein bisschen Spaß ist und ansonsten hier und sofort ein Rückzieher machen wollte. Er sei schließlich an einem Punkt im Leben in dem er doch gerne langsam Richtung Zukunft blicken möchte. Ich war sowohl geschockt so eine Nachricht binnen einer Woche zu erhalten und gleichzeitig froh darüber zu merken dass er doch ernstere Absichten hatte. Ich stimmte ihn zu dass ich auch nicht der Typ für nur ein bisschen Spaß bin aber einfach abwarten möchte wie es sich entwickelt. Die nächsten Wochen gestalteten sich als sehr stressig, da ich beruflich, privat viel um den Ohren hatte sodass wir kaum Zeit füreinander hatten. Er war jedoch stets bemüht. Haben uns sogar während der Pausen auf eine Zigarette getroffen bis er mich eines Tages plötzlich zur Begrüßung küsste. Ich war total geschockt schließlich habe ich immer darauf bestanden dass es niemand auf der Arbeit mitbekommt. Daraufhin sagte er nur enttäuscht dass es ihm egal ist was andere davon denken und er mich vor allem und jeden küssen würde. Leider hat mein Ex Freund irgendwann daraufhin etwas mitbekommen und die beiden haben sich in den Haaren bekommen. Ein Tag später schrieb er mir dass wir wohl besser bei einer Freundschaft belassen sollten er habe keine Lust auf so einen Kindergarten mit meinem Ex Freund und überhaupt hätte er eh das Gefühl dass es von meiner Seite aus alles nicht so stimmig sei. Viele versuche ihn unmzustimmen, ihn zu erklären dass er mir nicht egal ist und ich am Anfang halt meine Zeit brauche mich zu öffnen, scheiterten an Seiten Worten das Thema Beziehung sei für ihn vom Tisch. Daraufhin folgten ca 3 Wochen absolute Funkstille. Bis er dann anfing mir plötzlich wieder ein wenig oberflächlich zu schreiben, fast jeden Status zu kommentieren. Mindestens zwei drei mal die Woche schrieb er mich an. Bis er mir letzte Woche mitten aus dem nichts nachts einen Kuss smilie schickte. Als ich ihm am nächsten morgen schrieb was das sollte entgegnete er nur war wohl ne Bier Zuviel. Die nächsten Tage fing er jedoch wieder an mir solche smilies zu schicken. Auf meine Frage was das sollte sagte er nur ihm ist einfach nach einem Kuss. Er möchte wieder Nähe spüren und zusammen einschlafen. Ich sagte ihm dass dies wirklich schön sei. Er bat mich zu ihm zu kommen. In der Zeit in der ich tatsächlich überlegte zu ihm zu fahren erhielt ich jedoch folgende Nachricht von ihm : Aber vorab moechte ich das klar gestellt haben das der Zug Richtung beziehung abgefahren ist.
Kuscheln und rumknutschen einfach nur um nähe zu spüren und jemanden um sich zu haben. Mehr nicht... Wenn du das nicht kannst lassen wir das 😉

Ich war fassungslos und antworte daraufhin nur es nicht nicht eine Frage des Könnens sondern des Wollens.

Was soll ich davon halten? Bin ich für ihn doch nur ein Stück Zeitvertreib? Ich mag ihn wirklich sehr, könnte mir auch was ernstes und festes vorstellen. Aber irgendwie hat mich diese Nachricht sehr enttäuscht. 
Was würdet ihr mir raten ?
 

Meine Meinung:

Ich bin wirklich etwaigen Expartnen gegenüber gelassen eingestellt, weil selbst mit Exfreunden befreundet. Aber man merkt ja recht genau, ob eine Freundschaft oder freundschaftliche Liebe nach der Trennung ehrlich gewachsen ist oder ob jemand noch nicht abgeschlossen hat. Das, was du schilderst, würde mich auch abschrecken -trotz Entschuldigung. Der Ex hat offenbar nicht abgeschlossen und wähnt sich im Recht, dieser Tatsache Ausdruck zu verleihen. Da würde ich mir schon die Frage stellen, wie klar Trennung, Konsequenzen derselben sowie Grenzen von meiner neuen Bekanntschaft kommuniziert wurden.

Ich finde zwar, dass der Überraschungskuss nicht richtig war, weil man die Wünsche eines Menschen nicht ignorieren sollte. Aber ich kann durchaus nachvollziehen, dass man auf Heimlichkeiten keine Lust hat, wenn man merkt, dass etwas Schönes ernst werden könnte. Das hätte dein Bekannter aber ansprechen sollen, wäre meine Ansicht.

Ich an seiner Stelle hätte mich auch in entscheidenden Momenten von dir ausgebremst gefühlt. Man soll das Eisen schmieden, solange es heiß ist. Wenn eine gewisse Stimmung verflogen ist, wenn man ausgebremst wurde, so lässt sich eine gewisse Stimmung nicht mehr so einfach, manchmal auch gar nicht mehr, herbeizaubern.

Ich denke nicht, dass du dies oder jenes tun hättest müssen, da du eben du bist und entsprechend deinem Charakter und deinen Gedanken und Gefühlen gehandelt hast. Ich aber kann deinen Bekannten besser verstehen als dich. Ich denke, es passt zwischen euch einfach nicht. Sonst hättet ihr die Hürden nehmen können. Da die Sache aber noch frisch ist, kannst du ja sehen, ob du durch ein Gespräch noch etwas retten kannst, ob du den Funken wieder entfachen kannst.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 11:02

Ist ja auch alles schön und gut. Aber wenn ich doch so abgefuckt von der Frau bin und merke es macht keinen Sinn in meinen Augen, warum versuche ich später wieder bei der selben Person anzukommen ? Wenn ich doch so enttäuscht von einer Person bin, dann hätte ich persönlich überhaupt keine Interesse dieser Person wieder Nahe zu sein wollen 🤔

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 12:04
In Antwort auf percy03

Ist ja auch alles schön und gut. Aber wenn ich doch so abgefuckt von der Frau bin und merke es macht keinen Sinn in meinen Augen, warum versuche ich später wieder bei der selben Person anzukommen ? Wenn ich doch so enttäuscht von einer Person bin, dann hätte ich persönlich überhaupt keine Interesse dieser Person wieder Nahe zu sein wollen 🤔

eine Beziehung nach dem das alles passiert ist,kommt nicht mehr ihn Frage. Das hat man dir verdeutlicht. 
An deiner stelle würde ich den Kontaakt komplett abbrechen, allein um dich selber zu schützen, damit er dich wieder nicht verletzt und du nicht in versuchungung kommt dich ihm wieder aufzudrängen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 12:47
In Antwort auf percy03

Ist ja auch alles schön und gut. Aber wenn ich doch so abgefuckt von der Frau bin und merke es macht keinen Sinn in meinen Augen, warum versuche ich später wieder bei der selben Person anzukommen ? Wenn ich doch so enttäuscht von einer Person bin, dann hätte ich persönlich überhaupt keine Interesse dieser Person wieder Nahe zu sein wollen 🤔

Hätte er nicht gesagt er wolle nur Körperlichkeit aber keine Beziehung, hätte ich gesagt ich denke nicht, dass es so einen Schalter gibt. Gefühle sind nicht rational. Gut möglich, dass er auch so noch an Dich denkt.

Aber er hat seine Sicht kommuniziert. Wenn es keine Provokation war, dann glaube ich auch nicht, dass er vorher wirklich mehr wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 12:55
In Antwort auf nurichhier

Hätte er nicht gesagt er wolle nur Körperlichkeit aber keine Beziehung, hätte ich gesagt ich denke nicht, dass es so einen Schalter gibt. Gefühle sind nicht rational. Gut möglich, dass er auch so noch an Dich denkt.

Aber er hat seine Sicht kommuniziert. Wenn es keine Provokation war, dann glaube ich auch nicht, dass er vorher wirklich mehr wollte.

Das war keine Provokation.
Er hat nur gesagt, wie es ist; er will nach diesem Kindergarten nichts mehr von ihr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 13:01
In Antwort auf user4359

Das war keine Provokation.
Er hat nur gesagt, wie es ist; er will nach diesem Kindergarten nichts mehr von ihr

Tja, in dem Fall bleibt nur Abhaken. Scheint kein großer Verlust zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 13:06
In Antwort auf nurichhier

Tja, in dem Fall bleibt nur Abhaken. Scheint kein großer Verlust zu sein.

Und das scheint bei der TE nicht anzukommen.

Sie ist selber schuld, da ich den Gedankenweg des Mannes verstehe. 
Er ist der Meinung, das wenn sie so etwas bereits in der Kennenlernenphase macht, wird das in einer Beziehung noch schlimmer. 
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 13:19
In Antwort auf user4359

Und das scheint bei der TE nicht anzukommen.

Sie ist selber schuld, da ich den Gedankenweg des Mannes verstehe. 
Er ist der Meinung, das wenn sie so etwas bereits in der Kennenlernenphase macht, wird das in einer Beziehung noch schlimmer. 
 

Dann ist er halt ein Feigling der jemanden vorverurteilt. Und es kann ihm nicht so wichtig gewesen sein.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 13:21
In Antwort auf nurichhier

Dann ist er halt ein Feigling der jemanden vorverurteilt. Und es kann ihm nicht so wichtig gewesen sein.

Ich stehe auch auf solche spielche nicht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 13:36
In Antwort auf user4359

Ich stehe auch auf solche spielche nicht.

Ja, ich kann Deine Sicht nachvollziehen. Sie hat sich Zeit gelassen. Ich kann aber keine Abweisung raus lesen. Gerade am Anfang der Kennenlernphase hat man noch jede Menge Dinge die Vorrang vor einem möglichen neuen Partner haben.

Sie war vom Tempo her langsamer als er. Aber ich finde nicht, dass sie Spielchen gespielt hat. Sie war zugewandt und hat sich Zeit für ihn genommen.

Er hat sich nicht auf ihr Tempo eingestellt und nach dem was er gerade macht, nehme ich ihm seine Ernsthaftigkeit nicht ab.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 13:47
In Antwort auf nurichhier

Ja, ich kann Deine Sicht nachvollziehen. Sie hat sich Zeit gelassen. Ich kann aber keine Abweisung raus lesen. Gerade am Anfang der Kennenlernphase hat man noch jede Menge Dinge die Vorrang vor einem möglichen neuen Partner haben.

Sie war vom Tempo her langsamer als er. Aber ich finde nicht, dass sie Spielchen gespielt hat. Sie war zugewandt und hat sich Zeit für ihn genommen.

Er hat sich nicht auf ihr Tempo eingestellt und nach dem was er gerade macht, nehme ich ihm seine Ernsthaftigkeit nicht ab.

Ich stehe auch nicht auf solche spielchen, weshalb ich nachvollziehen kann das der Mann mit der TE deswegen keine Beziehung mehr will.

Ob sie gespielt hat, oder nicht. Er will nichts mehr von ihr. Und das akzeptiert sie nicht. 

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 13:51
In Antwort auf user4359

Ich stehe auch nicht auf solche spielchen, weshalb ich nachvollziehen kann das der Mann mit der TE deswegen keine Beziehung mehr will.

Ob sie gespielt hat, oder nicht. Er will nichts mehr von ihr. Und das akzeptiert sie nicht. 

 

Aber was hat sie denn für Spielchen gespielt?

Wenn er nichts von ihr will, dann soll er gefälligst auch weg bleiben. Ich sehe die Spielchen eher bei ihm.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 13:57
In Antwort auf nurichhier

Aber was hat sie denn für Spielchen gespielt?

Wenn er nichts von ihr will, dann soll er gefälligst auch weg bleiben. Ich sehe die Spielchen eher bei ihm.

Das ist ehrlich geesagt nicht mein Problem, wer spielchen spielt und wer nicht, ich verstehe das Problem nähmlich auch nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 14:25

Aha...

Du stehst also auch nicht auf "solche Spielchen", aber Du weißt nicht welche es sind, es ist nicht Dein Problem und Du verstehst das Problem nicht?

Was wolltest Du dann mitteilen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 21:40
In Antwort auf nurichhier

Für mich liest es sich so, als wäre der Kuss nur wenige Wochen nach dem ersten zusammenkommen gewesen. Da finde ich es völlig normal das zunächst nicht im Firmenumfeld publik zu machen. Dafür ist die Beziehung och nicht gefestigt genug. Man ist noch in der Anfangsphase des Kennenlernens.

Er hat ihre Grenze, die sie ihm klar gesetzt hat überschritten, das ging gar nicht.

Anschließend hat er den Ex nicht ausgehalten, also ist er zusätzlich eine Pfeife.

Und sooooo ernst kann es ihm nicht gewesen sein, wenn er jetzt überhaupt sowas wie Freundschaft+ in betracht zieht, wo es doch vorher komplett ausgeschlossen war.

Also das man nicht in den ersten Tagen breittritt dass man mit jemandem zusammen ist- ok. 
Aber nach mehreren Wochen? Wenn mein Hasi mich da abweisen würde wäre ich auch sehr verletzt und würde die Beziehung überdenken. Denn dann sollte man schon wissen ob man zusammen ist oder nicht.
Nein, ein Hochzeitsdatum braucht dann nicht zu stehen aber zumindest bekennt man sich als Paar.
Das mit dem Ex geht ja nun gar nicht dem hätte ich die Hölle sowas von heiß gemacht.. ich kann mir das auch nur erklären dass du so einen auf Abwehr und Pfui lass das gemacht hast dass er glaubte dich verteidigen zu müssen. Das haste nu davon gehabt.
Zu jemandem den man liebt steht man das konntest du nicht also reichen deine Gefühle nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 21:49

Also wenn du ernsthaft interessiert bist an ihm versuche es noch mal. Ich sehe das „ auf keinen Fall Beziehung „ als reine Angst vor Verletzung und denke nach einer Weile könnte man weiter sehen. Ich verstehe es eher als ein ok wir versuchen es noch mal aber lassen uns diesmal wirklich Zeit 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 17:57
In Antwort auf herbstblume6

Also das man nicht in den ersten Tagen breittritt dass man mit jemandem zusammen ist- ok. 
Aber nach mehreren Wochen? Wenn mein Hasi mich da abweisen würde wäre ich auch sehr verletzt und würde die Beziehung überdenken. Denn dann sollte man schon wissen ob man zusammen ist oder nicht.
Nein, ein Hochzeitsdatum braucht dann nicht zu stehen aber zumindest bekennt man sich als Paar.
Das mit dem Ex geht ja nun gar nicht dem hätte ich die Hölle sowas von heiß gemacht.. ich kann mir das auch nur erklären dass du so einen auf Abwehr und Pfui lass das gemacht hast dass er glaubte dich verteidigen zu müssen. Das haste nu davon gehabt.
Zu jemandem den man liebt steht man das konntest du nicht also reichen deine Gefühle nicht.

Wärst Du auch so verletzt, wenn Du mit Ansage abgewiesen wurdest? Warum? Für mich hat das mehr was von Machtdemonstration. "Du willst es zwar hier nicht, aber ich tue es trotzdem".

Sie hatte ihm gesagt, dass sie das auf der Arbeit nicht möchte. Das finde ich völlig legitim. Das hat auch nichts mit "zu einander stehen" zu tun. Außerdem sagte sie was von einer Woche.

Also soooo ungewöhnlich ist es nicht, dass man nach einigen wenigen Wochen noch nicht sicher ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 22:39

Ja, ich lese die Texte komplett. Darum hatte ich auch Anfangs von wenigen Wochen geschrieben und später von einer.

Am 2. März um 16:26 schrieb sie, dass es eine Woche war.

Es spielt aber auch keine Rolle, ob es eine, zwei oder drei Wochen waren. Es ist dennoch gegen die Absprache gewesen und war durch die Wahl des Ortes und der dortigen Öffentlichkeit meiner Meinung nach eher eine Machtdemonstration.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram