Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was will er denn nun?

Was will er denn nun?

25. Dezember 2009 um 9:22

Hallo erst mal,

ich verliere gerade täglich den Boden unter den Füßen... vorallem jetzt vor Weihnachten.

Aber ich fang mal von vorn an.

Er und ich (beide 20) waren 4 Jahre zusammen. Hatte mich Ende September von ihm getrennt, mir eine eigene Wohnung genommen. Ich habe Torschusspanik bekommen... innerhalb von 2 Wochen etwas mit 2 Männern gehabt. Wovon er auch wusste. Leider war ich so doof und habe es ihm erzählt.

Nach 2 Wochen haben wir uns aber wieder recht regelmäßig getroffen. 2 Mal bis 3 Mal die Woche waren das schon. Haben echt viel Spaß gehabt... hatten auch wieder Sex. Ich habe gemerkt, dass ich ihn Liebe. Dass meine Torschusspanik unbegründet war, dass er der Mann ist, mit dem ich mein Leben gestalten und verbringen möchte.

Habe ihn zu mir eingeladen und gesagt wir müssten reden. Habe ihm dann direkt ins Gesicht gesagt dass ich ihn Liebe und zurück will. Darauf hin sagte er nur "Ich hatte befürchtet dass du sowas sagst... Es geht einfach nicht mehr zwischen uns. Ich weiß nicht ob ich dich noch liebe."
Für mich ist eine Welt zusammen gebrochen. Ich bin vor Ohnmacht fast vor ihm zusammen geklappt. Naja.... sind dann so verblieben, dass wir versuchen wollten Freunde zu bleiben. Nach weiteren 2 Wochen nach dem Liebes-COmeback-Meinerseits stand er wieder auf meiner Matte. Er würde mich vermissen. und ich solle ihm doch bitte noch eine Chance geben!!

Ich war so perplex... ich habe drauf erst einmal gar nichts geantwortet. Sagte ihm ich müsse darüber nachdenken. DAnn kam von ihm "wenn du darüber nachdenken musst, will ich es nicht mehr!! Ich möchte eine Herzensentscheidung von dir. Und keine Entscheidung die du mit deinem Kopf triffst."
Naja, konnte ihm aber trotzdem keine Antwort geben... es tat mir einfach noch weh dass er mich hat ablitzen lassen.

Am nächsten Tag rief ich ihn an, wollte ihn zurück, sagte dass ich ihn Liebe... aber er, hat sein Wort gehalten. Er könne es nicht mehr... er hätte eine Herzensentscheidung erwartet. So sei er sich wieder unsicher.

Naja, hatten 1 Woche Funkstille. DAnn wieder getroffen. Unter Tränen hab ich ihn gebeten uns doch bitte noch eine Chance zu geben... sind so verblieben, dass wir uns weiterhin sehen, 1 Monat lang jeden Tag Sex haben (ich hab da mal von so einer Therapie gehört.... war also mein Vorschlag nicht seiner!!!). Er willigte ein, denn es lege ihm auch etwas an unseren 4 Jahren. Und er würde es gerne probieren mit der Aussicht auf eine 2. Chance.

Naja, nach 1. Monat sind wir dann wieder zusammen. Er sagte er würde und gerne noch eine Chance geben... er würde es gern nochmal mit mir versuchen. Könnte mir aber keine Garantie geben dass es klappt. (hm, aber wer kann das schon!?)

Nach stolzen 7 Tagen dann der große Knall.Telefoniert. Ich war wieder mal zickig und sauer auf ihn. Habe ihm Dinge an den Kopf geworfen wie "du hast ja nie zeit für mich" Und "ich weiß nicht was ich machen soll... ob es so eine Gute Idee ist wenn wir noch zusammen sind" .
Telefonat beendet. Ich voll am weinen.

15 Minuten später nochmal angerufen.
Dann sagte er "du machst genau da weiter, womit du aufgehört hast." Dann hat er einen Schluss strich gezogen mit der Begründung es würde nicht mehr passen, und warum ich meine Augen davor verschließen würde!!! Er hätte in den letzten Paar Tagen gemerkt, dass er mich nicht mehr liebt. Dazu muss ich sagen, es kamen 1 Stunde vorm großen Knall noch Smss wie "ich vermisse dich, ich liebe dich so sehr, ich würde mich freuen wenn du am Samstag auf der Party meine Begleitung wärst..."
Und dann DAS?

Seine letzten Sachen aus meiner Wohnug will er auch nicht abholen. Er erfindet immer ausreden, dass er keine Zeit häte. Dabei sind es gerade mal 2 Minuten aufwand!!!

Von einer Freundin habe ich erfahren, mit der er desöfteren schreibt, dass er ihr noch vor 3 Wochen die Ohren zugeheult hätte, dass er mich vermisst. Hm. Und eigentlich sagen alle untereinander, dass es eh wieder was wird. Die glauben ihm nicht dass er mich nicht mehr lieben würde. Er sagt es seinen Freunden auch nicht. Das einzige was kommt ist "ich weiß es nicht, es passt einfach nicht mehr so wie vorher." Kein einfaches unkompliziertes "ich liebe sie nicht mehr".
Seine Freunde sagen ich solle ihn noch nicht komplett abschreiben. Ihm zeit geben. Er hätte Angst. Er wäre sich so unsicher vor Angst. hm.

Ich habe danach von meiner Freundin erfahren (die mal so ein bisschen rumgehört hat und eigentlich eine verlässliche Quelle ist ) dass alle seine Freunde denken, dass es eh wieder was wird. Ich soll ihm nur Zeit geben... (das heißt sie haben es nicht gesagt, weil ich es hören wollen würde, sondern weil sie wirklich davon überzeugt sind)

Zu Weihnachten habe ich ihm dann eine Sms geschrieben mit dem ungefähren Inhalt : " Hallo, zu Weihnachten möchte ich mich noch ein aller letztes mal bei dir melden.Ich möchte die um Verzeihung bitten was ich dir so lange angetan habe.Ich wünsche die eine Frau die dich glücklich machen kann, natürlich auch viele Geschenke und Gutes Essen , also, Tschüss."

Darauf hin kam nur "Danke, ich wünsche dir alles gute und ein schönes Weihnachten. Und ich hoffe dass du irgendwann wieder mit mir befreundet sein kannst."


Ich weiß jetzt gar nix mehr. Ich liebe ihn. Trotz allem, ich möchte ihn einfach nur zurück.

Ich weiß nicht mehr weiter. Ich will ohne ihn nicht mehr leben.





Mehr lesen

29. Dezember 2009 um 18:37

Hm...
ja, es ist wirklich sehr schwer.

Vorgestern war ich bei ihm, und hab ihm seine letzten Sachen vorbei gebracht. Und dann sagt er voll traurig :"wie jetzt, DU willst JETZT deine Sachen vorbei bringen??" naja, war dann halt noch da, und haben uns super verstanden. haben über dies und das geredet... und haben zusammen gelacht. Er hat mich sogar gefragt ob ich nicht mit zum Fußball platz kommen möchte. naja... hab ich dann aber nicht gemacht.

Und gestern abend haben wir wieder Sms hin und her geschrieben, was wir auch seit einer ewigkeit nicht mehr gemacht hatten, zwar auch nur über belangloses eigentlich, aber ER hat angefangen mit den Sms... nicht ich War schon schön !!

Das Problem mit dem Ignorieren ist auch, dass wir einen gemeinsamen Freundeskreis haben... hm.
Blöde sache.

Ich werde also erst mal auf freundschaft tun, mal sehen was wird... irgendwann wird er schon merken dass es mich noch gibt...denn ich glaube ihm einfach nicht dass er mich nicht mehr liebt... nicht so wie er sich verhält. da steckt was anderes hinter.

Ich glaube er hat Single luft geschnuppert und will das jetzt weiter führen... ist ja auch schön sowas... er kann machen was er will... ständig zu seinen Jungs und hat keine Verpflichtungen zuhause und eine nörgelnde Freundin (und ich habe leider zu oft genörgelt!!!)

Naja... die Zeit muss für uns gehen... Was daran ändern kann man eh nicht.

Man kann dem Ex nur zeigen dass man die schlechten Dinge und Eigenschaften die dazu führten dass es vorbei ging ändern kann und geändert hat und dann kann man evtl. noch mal von vorn anfangen...

Gefällt mir

6. Januar 2010 um 23:53
In Antwort auf jiny89

Hm...
ja, es ist wirklich sehr schwer.

Vorgestern war ich bei ihm, und hab ihm seine letzten Sachen vorbei gebracht. Und dann sagt er voll traurig :"wie jetzt, DU willst JETZT deine Sachen vorbei bringen??" naja, war dann halt noch da, und haben uns super verstanden. haben über dies und das geredet... und haben zusammen gelacht. Er hat mich sogar gefragt ob ich nicht mit zum Fußball platz kommen möchte. naja... hab ich dann aber nicht gemacht.

Und gestern abend haben wir wieder Sms hin und her geschrieben, was wir auch seit einer ewigkeit nicht mehr gemacht hatten, zwar auch nur über belangloses eigentlich, aber ER hat angefangen mit den Sms... nicht ich War schon schön !!

Das Problem mit dem Ignorieren ist auch, dass wir einen gemeinsamen Freundeskreis haben... hm.
Blöde sache.

Ich werde also erst mal auf freundschaft tun, mal sehen was wird... irgendwann wird er schon merken dass es mich noch gibt...denn ich glaube ihm einfach nicht dass er mich nicht mehr liebt... nicht so wie er sich verhält. da steckt was anderes hinter.

Ich glaube er hat Single luft geschnuppert und will das jetzt weiter führen... ist ja auch schön sowas... er kann machen was er will... ständig zu seinen Jungs und hat keine Verpflichtungen zuhause und eine nörgelnde Freundin (und ich habe leider zu oft genörgelt!!!)

Naja... die Zeit muss für uns gehen... Was daran ändern kann man eh nicht.

Man kann dem Ex nur zeigen dass man die schlechten Dinge und Eigenschaften die dazu führten dass es vorbei ging ändern kann und geändert hat und dann kann man evtl. noch mal von vorn anfangen...


weiß denn wirklich keiner einen anderen Rat? oder irgendwas anderes?
Es macht mich einfach nur fertig, der Liebeskummer

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen