Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was will er damit bezwecken?

Was will er damit bezwecken?

7. Mai 2007 um 18:02

Hallo Leute,

ich hoffe, einer von Euch kann mir erklären, wie Männer ticken.

Also:
Ich habe jemanden kennen gelernt, wir hatten viel Spaß zusammen und haben viel miteinander gelacht. Nach 2 Treffen kam mir der Gedanke, daß er eventuell DER Typ sein könnte, mein Interesse war geweckt. Leider hatte ich bei ihm nicht den Eindruck, d.h. ihm genüge es, mich einmal wöchentlich zu sehen und nur alle 2 Tage per SMS zu lesen

In der Hoffnung, noch etwas rumreißen zu können, sagte ich ihm, daß mir dies nicht ausreicht und ich der Ansicht bin, wer Interesse hat, den anderen näher kennen zu lernen, müsse auch etwas Zeit investieren. Seine Zeit wäre jedoch durch Arbeit so knapp bemessen, da ginge nicht mehr.

Das Ende vom Lied (nach Treffen Nr. 5) war, daß wir diese Geschichte abbrachen, was zwar vom Kopf her für mich besser ist, aber vom Herzen ... *seufz*

Ich könnte ja zur Ruhe kommen, wenn da nicht diese doofen Anrufe seinerseits wären. Ich arbeite in einem Großhandel, bei dem er ab und an für seine Firma bestellt. Er hat es sich zur Gewohnheit gemacht, ohne besonderem Grund ab und an bei mir auf Arbeit anzurufen, obwohl ich nicht mal in der Auftragsannahme arbeite, sondern in der Buchhaltung. Er plänkelt (kein flirten) mit mir am Telefon rum, fragt, wie mein Wochenende war, was ich gemacht habe und erzählt auf meine Nachfragen hin von seinem usw. Jedes Mal schnellt mein Puls hoch in der Hoffnung, es kommt mehr, aber leider tut es das nicht

Was mich aber richtig auf die Palme bringt ist seine Ankündigung, daß er mich später noch einmal anrufen wird. Das tut er aber nie *grummel*!!! Stattdessen meldet er sich in der folgenden Woche bei mir auf Arbeit und sagt wieder, er ruft mich später an. Natürlich frage ich ihn nicht "Warum hast Du nicht wie versprochen angerufen?" - ich übergeh es einfach und er sagt ebenfalls nichts.

Was ich mich allerdings frage, ist, was das zum Teufel soll?! Wenn er keinen Bock hat, mit mir zu sprechen, dann braucht er mich doch auch nicht auf Arbeit anrufen und schon gar nicht seinen nochmaligen Anruf ankündigen, der ey nicht kommt.
Und soooo bekannt und unzertrennlich waren wir ja nun auch nicht, daß er an mir hängen könnte "als Mensch, weil prima Kumpel und so"(wie ich diesen Spruch übrigens hasse!!)

Also, was zum Kuckuck bezweckt er damit? Will er mich in den Wahnsinn treiben? Hat jemand einen Geistesblitz?

Viele Grüße
Dumdidel

Mehr lesen

7. Mai 2007 um 18:14

.
ein viele-flämmchen-anzünder, ein waldbrand-vermeider

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2007 um 19:04

.
so derbe wollte ich mich nicht ausdrücken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 8:22
In Antwort auf barbra_12144552

.
ein viele-flämmchen-anzünder, ein waldbrand-vermeider

Hi Cefeu und einekleinefrau
vielen Dank für Eure direkten Antworten. Ich glaube, Ihr habt damit den Nagel auf den Kopf getroffen und ich muß zugeben, ich schäme mich für meine Blödheit, die er anscheinend erkannt hat. Peinlich!

Wat fürn Arsch!!!





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 9:14

Hi sagmal1
vielen Dank für Deine beiden Antworten, sie tun mir gut und irgendwie komm ich mir jetzt nur halb so dämlich vor *aufatmen*.

Es kann sein, daß ich zuviel von ihm wollte und ihn damit unter Druck gesetzt habe. Damit meine ich, ich hätte ihn gern mehr als 1x pro Woche gesehen. Er sagte jedoch, er wäre nicht der Typ, der das Kennenlernen überstürze - ich jedoch hielt es für eine Hinhaltetaktik (das hab ich ihm aber nicht gesagt) und für Desinteresse.

Ich war schon nahe dran, ihn zu fragen, warum er Anrufe ankündigt, die nicht kommen. Meine Freundin meinte dazu, das würde nur zeigen, daß ich mich ärgern würde (und ob ich das tue!) - ich solle über den Dingen stehen.

Wenn er diese Woche anruft (und das wird er sicherlich), soll ich da den Spieß umdrehen, das Gespräch abkürzen und sagen, ich ruf ihn zurück, was ich nicht tue?
Aber Du hast recht, das wäre sinnlos und verlängert diese bescheuerten Spielchen nur. Ich werd ihn fragen (und hoffe, mich verläßt vorher
nicht der Mumm )

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 10:35

Männer sind seltsam
und meistens auch noch feige (aber das ist ein anderes Thema ).
Ich finde es gut, wenn man dem anderen offen sagt, was man sich wünscht. Das hast Du getan. Du hast ihm mitgeteilt hast, Du möchtest mehr als diese knappe Zeit zu Zweit. Anscheinend war das zuviel für ihn und er liess Dich gehen.
Was seine Anrufe anbelangt, möchte er sich wohl in Erinnerung bringen. Warum eigentlich? Stellst Du weiterhin Ansprüche an ihn?
Heulst Du ihm dann am Telefon etwas vor, so dass er sich daran "aufgeilen" kann? Schmachtest Du ihn an? Wenn ja, brauchst Du Dich nicht wundern, dass er damit sein Ego aufpoliert.

Einen schönen Tag wünsch ich Dir, auch ohne Sonnenschein von oben
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 12:57
In Antwort auf daisy_12628307

Hi sagmal1
vielen Dank für Deine beiden Antworten, sie tun mir gut und irgendwie komm ich mir jetzt nur halb so dämlich vor *aufatmen*.

Es kann sein, daß ich zuviel von ihm wollte und ihn damit unter Druck gesetzt habe. Damit meine ich, ich hätte ihn gern mehr als 1x pro Woche gesehen. Er sagte jedoch, er wäre nicht der Typ, der das Kennenlernen überstürze - ich jedoch hielt es für eine Hinhaltetaktik (das hab ich ihm aber nicht gesagt) und für Desinteresse.

Ich war schon nahe dran, ihn zu fragen, warum er Anrufe ankündigt, die nicht kommen. Meine Freundin meinte dazu, das würde nur zeigen, daß ich mich ärgern würde (und ob ich das tue!) - ich solle über den Dingen stehen.

Wenn er diese Woche anruft (und das wird er sicherlich), soll ich da den Spieß umdrehen, das Gespräch abkürzen und sagen, ich ruf ihn zurück, was ich nicht tue?
Aber Du hast recht, das wäre sinnlos und verlängert diese bescheuerten Spielchen nur. Ich werd ihn fragen (und hoffe, mich verläßt vorher
nicht der Mumm )

Liebe Grüße

Ja,
das ist doch mal eine gute Idee. Sag ihm, dass Du zurückrufst und dann soll er sich schwarz ärgern der P....! Sorry, aber der Typ scheint es echt nicht wert zu sein.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 13:14
In Antwort auf adana_12706238

Männer sind seltsam
und meistens auch noch feige (aber das ist ein anderes Thema ).
Ich finde es gut, wenn man dem anderen offen sagt, was man sich wünscht. Das hast Du getan. Du hast ihm mitgeteilt hast, Du möchtest mehr als diese knappe Zeit zu Zweit. Anscheinend war das zuviel für ihn und er liess Dich gehen.
Was seine Anrufe anbelangt, möchte er sich wohl in Erinnerung bringen. Warum eigentlich? Stellst Du weiterhin Ansprüche an ihn?
Heulst Du ihm dann am Telefon etwas vor, so dass er sich daran "aufgeilen" kann? Schmachtest Du ihn an? Wenn ja, brauchst Du Dich nicht wundern, dass er damit sein Ego aufpoliert.

Einen schönen Tag wünsch ich Dir, auch ohne Sonnenschein von oben
Liebe Grüße

Hmmmm
Hallo Herbststurm,

danke für Deine Zeilen und den Zuspruch .
Nein, ich schmachte nicht, noch heule ich ihm die Ohren voll. Im Gegenteil sogar! Ich bin gut gelaunt und locker (beides kostet viel Kraft in dem Moment!), lache und bin neutral. Ich mutiere in dem Moment (äußerlich) nicht zum "Opfer" (Training ist alles ).

Mal abwarten, wie das nächste Gespräch verläuft, es ist mir nicht geheuer

Grüßle und auch für Dich einen schönen Tag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 13:28
In Antwort auf agueda_12045233

Ja,
das ist doch mal eine gute Idee. Sag ihm, dass Du zurückrufst und dann soll er sich schwarz ärgern der P....! Sorry, aber der Typ scheint es echt nicht wert zu sein.
Liebe Grüße

Grüß Dich, Winnie,
danke für Deine Antwort!

Ich weiß nun nicht so recht, was ich machen soll. Wenn ich ihn genauso "vertröste", dann kann ich ihn wiederum nicht danach fragen, warum er solche Ansagen macht. Verdammt!

Ich brauche für mich verwertbare Ansagen, in welche Richtung auch immer diese gehen. Mir käme es niemals in den Sinn, mit anderen solch doofen Spielchen zu treiben.

Liebe Grüße zurück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper