Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was will er bloß?

Was will er bloß?

24. April 2006 um 9:15

Hallo ihr Lieben,

ich hab mal wieder ein Problem mit meinen Gedanken....

Also, ich habe ihn vor vier Wochen kennengelernt, er ist sieben Jahre älter (30)und hatte bis vor einem Jahr eine sechsjährige Beziehung...
Schön und gut, wir haben dann zwei Wochen per SMS und telefonieren sehr guten Kontakt gehabt und uns dann getroffen zum Frühstück..War auch alles super, wir verstehen uns einwandfrei und finden uns beide sehr attraktiv..Den darauffolgenden Tag haben wir uns abends getroffen, einen kleinen getrunken und ich hab mit ihm eine Nacht verbracht...
Daraufhion hatten wir über Ostern eher spärlichen Kontakt, ein paar SMS und sein Verhalten wirkte eher distanziert..Habe ihn versucht telefonisch zu erreichen, doch er war entweder am trinken oder kicken...
Nach fünf Tagen spärlichen Kontakts habe ich ihn aus lauter Verzweiflung eine SMS geschrieben, ob er nur mit mir spiele und warum er mich fallen lässt wie eine heiße Kartoffel...Daraufhin schrieb er mir und dementierte meine Vorwürfe und sagte mir ich bräuchte mir keine Sorgen machen von seiner aus auch wenn es die letzten Tage so aussah und er habe mich ja lieb...Beunruhigt war i trotzdem noch...In einem Telefongespräch einige Tage später sagte er mir wieder, er habe mich lieb...
Eineinhalb Wochen nach der ersten Nacht haben wir uns Samstag wieder getroffen, waren ein bisschen feiern und hatten eine wunderschöne Nacht Alles war schön, er hat mich seinen Fußballerkollegen alls seine Freundin vorgestellt, hat mir gesagt er hat mich lieb ... Ja, und am morgen war er wieder so distanziert und machte eher nen nachdenkenden Eindruck, brachte mich nachmittags nach Hause und schwirrte wieder ab zum Fußball gucken,obwohl er wusste dass wir uns erst in vier Wochen wiedersehen...
Gestern abend haben wir noch kurz telefoniert, er war aber ziemlich müde und zum Abschied sagte er wieder liebevoll Küsschen.....
Was mich an der ganzen Sache irritiert ist, dass wir in den ersten zwei Wochen nach dem kennenlernen sehr viel Kontakt per SMS und Telefon hatte, nach der ersten Nacht war der Kontakt eher spärlich und es waren Fußball, Kumpels und trinken wichtiger...er hat mir dann trotzdem gesagt am Telefon er hat mich lieb und am Samstag als seine Freundin vorgestellt und am Sonntag wieder distanziert...
Kann es sein dass er mich net will, unsicher ist oder Angst hat sich zu binden und verletzt zu werden??? Ich weiß es nicht und zerbrech mir seit einiger Zeit den Kopf...Wollt mit ihm drüber reden, aber ich trau mich nicht meine Gefühle einem Mann preiszugeben, den ich noch net wirklich kenne....

LG
Katzenjammer

Mehr lesen

24. April 2006 um 14:23

Ich finde sein Verhalten auch
recht seltsam. Wenn er richtig in Dich verliebt wäre, würde er sich doch auch beim Abschied anders und ein bisschen "euphorischer" verhalten, aber Männer sind ja angeblich immer etwas zurückhaltender in solchen Dingen.......

Gut, dass ich einen solchen Mann noch nicht kennen gelernt habe.

Du bist total unsicher, dass kann ich voll verstehen.

Warum traust Du Dich nicht, ihm von Deinen Gefühlen zu erzählen? Dann machst Du ja das gleiche wie er jetzt, er will es irgendwie wohl nicht so verbindlich.

Dann stellt er Dich als Freundin dar, aber glaube mir, dass muss auch nicht richtig viel heißen....

Ich würde es ihm einfach sagen, dass Dich sein Verhalten stark verunsichert und Du gern wissen möchtest, ob aus Euch jetzt mehr werden kann oder nicht.......er wird was dazu sagen müssen, lass Dich nicht abspeisen.

Schade, dass es solche Probleme immer wieder gibt. Ich verstehe das nicht, entweder will ich jemanden oder ich will ihn nicht, dazwischen gibt es nichts!

Gruß
Anjali

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2006 um 21:33

Den soll einer verstehen
Also ich glaube dein "Freund" hat folgende Prioritäten:

1. Fußball
2. Fußball mit Kumpels
3. Fußball schauen
4. Trinken gehen
5. Trinken gehen mit Kumpels
6. äähhhhh
7. ääähhhh
8. Körperliche Nähe
9. Körperliche Nähe mit Freundin ... wie hieß sie doch gleich? ...

Ab und zu braucht wohl auch dein "Freund" mal etwas Geborgenheit. Aber bitte in Maßen und dann wenn er es möchte. Das sind diese Typen: Ich brauche meine Freiheit. Du bist schon meine Freundin und als diese stelle ich dich auch vor, aber das muss dann auch wieder für ne Woche reichen.
Was mir etwas sauer aufstößt: Er war wohl ein Jahr lang Single, dann kennt er dich 2 Wochen und ihr landet zusammen im Bett. Ging etwas schnell, oder? Und dann plötzlich kühlt er ab. Hmmmm. Verdächtig.
An deiner Stelle würde ich ihn mal fragen, wie er sich das denn so alles vorstellt. Wann man sich treffen soll, doch eher regelmäßig, wie oft? Mit 30 sollte er da doch klarere Vorstellungen haben als mit 15.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2006 um 21:42
In Antwort auf anjali35

Ich finde sein Verhalten auch
recht seltsam. Wenn er richtig in Dich verliebt wäre, würde er sich doch auch beim Abschied anders und ein bisschen "euphorischer" verhalten, aber Männer sind ja angeblich immer etwas zurückhaltender in solchen Dingen.......

Gut, dass ich einen solchen Mann noch nicht kennen gelernt habe.

Du bist total unsicher, dass kann ich voll verstehen.

Warum traust Du Dich nicht, ihm von Deinen Gefühlen zu erzählen? Dann machst Du ja das gleiche wie er jetzt, er will es irgendwie wohl nicht so verbindlich.

Dann stellt er Dich als Freundin dar, aber glaube mir, dass muss auch nicht richtig viel heißen....

Ich würde es ihm einfach sagen, dass Dich sein Verhalten stark verunsichert und Du gern wissen möchtest, ob aus Euch jetzt mehr werden kann oder nicht.......er wird was dazu sagen müssen, lass Dich nicht abspeisen.

Schade, dass es solche Probleme immer wieder gibt. Ich verstehe das nicht, entweder will ich jemanden oder ich will ihn nicht, dazwischen gibt es nichts!

Gruß
Anjali

Ich denke mal....
das ist einer von der Sorte Mann, die bei einem Mädel so lange Süßholz raspeln und nett und alles sind, bis sie die Kleene ins Bett gekriegt haben, damit war die "Jagd" erfolgreich, man hat bekommen, was "Mann" wollte, und somit ist "Frau" erstmal wieder uninteressant!!! Irgendwann regt sich doch mal wieder die Geilheit, er denkt sich "Hey, ich kenn da doch die Süße, der erzähl ich einfach mal wieder ein bisschen was Nettes, schmier ihr etwas Honig um's Maul, dann kann ich da bestimmt wieder drüberhüpfen!". Und das er Dich seinen Freunden vorgestellt hat, hat nicht unbedingt was zu bedeuten, wat meinst Du wohl, wat die sich alles erzählen beim Bierchen trinken und Fußball gucken!!! Ich kann mich ganz gewaltig täuschen, aber ich kenn einige Männer, die sich ihre Betthäschen so bei der Stange halten!!! Und von Gefühlen reden bringt da schon mal gar nichts!!!

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 9:24
In Antwort auf o0housemouse0o

Ich denke mal....
das ist einer von der Sorte Mann, die bei einem Mädel so lange Süßholz raspeln und nett und alles sind, bis sie die Kleene ins Bett gekriegt haben, damit war die "Jagd" erfolgreich, man hat bekommen, was "Mann" wollte, und somit ist "Frau" erstmal wieder uninteressant!!! Irgendwann regt sich doch mal wieder die Geilheit, er denkt sich "Hey, ich kenn da doch die Süße, der erzähl ich einfach mal wieder ein bisschen was Nettes, schmier ihr etwas Honig um's Maul, dann kann ich da bestimmt wieder drüberhüpfen!". Und das er Dich seinen Freunden vorgestellt hat, hat nicht unbedingt was zu bedeuten, wat meinst Du wohl, wat die sich alles erzählen beim Bierchen trinken und Fußball gucken!!! Ich kann mich ganz gewaltig täuschen, aber ich kenn einige Männer, die sich ihre Betthäschen so bei der Stange halten!!! Und von Gefühlen reden bringt da schon mal gar nichts!!!

Gruss

Oh je...
...irgendwie schein ich für diese Männer anfällig zu sein, merke es net mal selber und rede mir immer alles schön..nunja, ich habe es bei ihm ja auch net langsam angehen lassen...hätte vielleicht zu Anfang n biserl mehr aus Distanz gehen sollen um erst abzuchecken was er wirklich will...Nunja, ich bin noch jung (23) und muss nach einer langjährigen Beziehung erstmal wieder lernen wie Männer ticken Lege leider immer gleich soviel Gefühl und Herzblut wenn ein Mann mir schöne Augen macht....
Nunja, da mein Ego nun immer mehr gekränkt ist, weil sein Verhalten sich nicht wirklich ändert und wir noch net wieder vernünftig miteinander geredet haben, weil er am Arbeiten ist wenn i Zeit zum telefonieren habe und umgekehrt...
Wie kann ich denn bitteschön den Spieß umdrehen und mich wieder interessant machen?? Einfach net melden oder wie??

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen