Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was will dieser Mann?

Was will dieser Mann?

6. März 2017 um 0:58

Hallo
Ich bräuchte dringend einen Rat oder auch eine Meinung zu der ganzen Situation.
Ich habe vor gut 2 Monaten jemanden über eine Dating App kennengelernt. Ja ich weiß.. viele denken jetzt, die Männer dort wollen eh alle nur das Eine und ja das trifft auch auf die meisten Männer zu (Frauen nicht ausgeschlossen). Auf jeden Fall waren wir uns gleich symphatisch und haben auch lange gewartet bis wir unsere Nummern ausgetauscht haben. Wir haben jeden Tag miteinander ununterbrochen geschrieben und wollten uns nach fast 3 Wochen unbedingt auch in 'echt' kennenlernen. Wir sind beide Studenten und sind extra nach Hause gefahren um uns zu treffen (unsere Heimat liegt nur 25 Minuten voneinander entfernt). Wir sind zusammen frühstücken gegangen und haben den ganzen Tag miteinander verbacht. Haben viel geredet und es hat sich alles gleich sehr vertraut angefühlt und das hat auch Gegenseitigkeit beruht. 
Er hatte davor eine 3,5 Jahre lange Fernbeziehung und war ca seit 3-4 Monaten single als wir uns kennengelernt haben. Ich hatte auch eine Fernbeziehung, die jedoch nur 8 Monate hielt. Er kam aus einem anderen Land, andere Sprache, andere Kultur, usw.. deswegen ist es auseinander gegangen. 
Haben uns viel über Fernbeziehungen unterhalten, ob das ein Problem wäre und er sagte immer nein. Ich werde auch kommenden September für ein halbes Jahr nach Japan gehen und das wusste er auch, jedoch dachten wir beide am Anfang ich gehe für 1 Jahr. Hat sich dann erst später rausgestellt (wie ich ihn überzeugen wollte), dass ich nur für 1 Semester gehe. Hatten etliche Dates und ich habe auch des öfteren bei ihm übernachtet und haben viel miteinander gekuschelt und über alles mögliche geredet. Wir waren aber nicht zusammen, aber es hat sich schon so angefühlt als wären wir es. Er meinte auch, dass er sich viel Zeit lässt bevor in eine Beziehung geht, weil er keine Kindergartenbeziehung haben möcht, die nach paar Monaten wieder vorbei ist. Eines Abends haben wir dann miteinander geschlafen und es war super, hat alles gepasst und wir waren glücklich. Am nächsten Tag mussten wir dann beide wieder in die Stadt, in der wir studieren, weil wir unsere Prüfungsphase hatten. Wir hatten ausgemacht, dass er mich nach 3 Wochen dann besuchen kommt und wir so lange zusammen bleiben wie wir eben wollen und dann gemeinsam nach Hause fahren. Haben wie immer jeden Tag geschrieben und uns Bilder geschickt. Ich war natürlich super nervös und in voller Vorfreude und dann kam an dem Tag an dem er kommen wollte eine Nachricht von ihm. Er meinte er hat viel darüber nachgedacht und er wird nicht kommen (hatte sein Zugticket schon gehabt). Er hat einfach in der Zeit jetzt gemerkt als wir getrennt waren, dass ihm das zu viel ist und er das nicht kann und er nicht bereit für eine Fernbeziehung ist. Ich war natürlich total aufgelöst und dachte ich bin im falschen Film. Es kam alles sehr unerwartet...
Er ist mir sehr ans Herz gewachsen und natürlich wollte ich um ihn kämpfen, da er mir wichtig geworden ist. Habe mich angefangen in ihn zu verlieben.. Er hat sehr Angst davor, dass sich alles wiederholt, weil damals sich in seiner Beziehung alle Probleme um die Entfernung gedreht haben. Ich wollte ihm die Angst nehmen und wir haben die ganze Zeit hin und hergeschrieben und ich habe auch gemerkt, dass er hin und hergerissen ist. Letztendlich konnte ich ihn nicht überzeugen und ich muss es akzeptieren. Zum Schluss habe ich noch geschrieben, dass es einfach der falsche Zeitpunkt für uns war und ich immer noch denke das es sehr gut mit uns passen würde und man sich vielleicht ja wieder trifft und er meinte er findet den Gedanken sehr schön. 
Darauf haben wir dann 5 Tage lang nichts mehr geschrieben...
Ihr müsst wissen, Japan steht bei ihm ganz oben als nächstes Reiseziel und er meinte immer er kommt mich vielleicht mal besuchen und wir haben oft Scherze über das skurrile Essen gemacht, wie anders manche Sachen sind.
Mir wurde dann auf Facebook, `10 eklige Delikatessen in Japan', angezeigt. Habe ihm dann den Link geschickt und dann hat wieder eine Konversation angefangen und er meinte wieder vielleicht kommt er mich besuchen und wahrscheinlich dann alleine. Seitdem schreiben wir wieder relativ regelmäßig und er hat mir auch ab und zu ein Bild von sich geschickt. Wir schreiben auch ein bisschen perverser^^ und ich weiß, dass er mich sehr attraktiv findet und gerne mit mir schlafen würde. Ich weiß aber auch, dass er nicht auf Freundschaft Plus oder One night stands steht.
Bin jetzt ein bisschen verwirrt.. und wenn die Konversation dann mal still steht, schreibt er "was machst du?". Ich verstehe nicht was er will. Ich weiß, dass er am liebsten mit mir schlafen würde, aber dennoch würde er sich nicht mit mir treffen wollen. Er meinte auch, er denkt es wäre eine schlechte Idee wenn wir uns treffen würden wegen Sex, zumindest langfristig gedacht. Natürlich will ich ihn sehen und zu Sex würde ich auch nicht gerade nein sagen^^ aber natürlich hoffe ich immer noch darauf, dass er sich doch noch dazu entschließt es mit mir zu versuchen und den Sprung wagt.
Denkt ihr er mag mich auch vom Charakter her und nicht nur körperlicherseits und was würdet ihr in meiner Situation machen? Sich mit ihm treffen (und höchstwahrscheinlich Sex haben)/ Tee trinken und abwarten?
Wäre unendlich dankbar für eine Antwort

Mehr lesen

6. März 2017 um 1:19

Und wie lange willst du so eine fernbeziehung fuehren? Ich kann ihn sehr gut verstehen. Die meiste zeit ist man ja eigentlich allein.
grade wenn du fuer ein halbes jahr ins ausland gehst. Das ist einfach ne sehr sehr lange zeit. Fuer mich waer das keine richtige beziehung , die meistens so aussieht, das man den partner im besten fall alle paar wochen fuer ein wochenende sieht und sich sonst alles ueber whatsapp abspielt... sogar der fehlende "sex" wird ueber handy kommuniziert  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 1:28
In Antwort auf ano100

Und wie lange willst du so eine fernbeziehung fuehren? Ich kann ihn sehr gut verstehen. Die meiste zeit ist man ja eigentlich allein.
grade wenn du fuer ein halbes jahr ins ausland gehst. Das ist einfach ne sehr sehr lange zeit. Fuer mich waer das keine richtige beziehung , die meistens so aussieht, das man den partner im besten fall alle paar wochen fuer ein wochenende sieht und sich sonst alles ueber whatsapp abspielt... sogar der fehlende "sex" wird ueber handy kommuniziert  

Die Fernbeziehung hätte nach meinem Auslandssemester geendet und ein Semester geht ca 4-5 Monate. Wäre an Weihnachten auch auf jeden Fall nach Hause gekommen. Das mit dem fehlendem "sex" war erst nach der Sache als wir gesagt haben, dass wir es sein lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 3:05

Waerd ihr dann beide mit dem studium fertig? Eine gefestigte beziehung kann vielleicht bestehen bleiben, aber ihr habt euch grad kennengelernt. Grad am anfang will man doch staendig zusammen sein. Euch fehlt einfach die grundlage, ausserdem hat er so eine beziehung hinter sich und das moechte er halt nicht mehr. Behaltet den kontakt  und schaut wo es hinfuehrt, vielleicht braucht er einfach zeit. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie das zörgerliche Verhalten vor Frauen oder Mitarbeitern in den Griff bekommen?
Von: arie0
neu
5. März 2017 um 20:56
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook