Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was will der langzeit Ex wirklich?

Was will der langzeit Ex wirklich?

18. August 2007 um 12:19

Seit 3 Jahren bin (27) ich von meinem Ex Freund (28) getrennt. Unsere Beziehung war nur kurz, trotzdem war ich damals sehr verliebt in ihn.
Wir gingen im Streit auseinander. Das ganze ging von ihm aus.
Jedoch meldete er sich jedes Jahr einmal bei mir, um mir zu versichern, wie leid es ihm täte und das er es gerne nochmal mit mir probieren würde. Da ich selber wieder eine feste Bindung eingegangen war, ließ ich ihn abblitzen. Jetzt bin ich wieder Single und wir haben öfter Kontakt. Er fragte mich zu Anfang des Jahres, ob wir uns sehen könnten.
Mir war das alles nicht so geheuer, also sagte ich nein!

Wenig später meldete er sich wieder bei mir, fragte wie es mir so geht und das er eine Frau kennenglernt hat, mit der sich aber wohl aus dem einen, oder anderen Grund nichts ergeben wird. Er bat mich wieder um ein Treffen und wir machten eine ungefähre Zeit aus.Ich sagte ihm, dass ich ihn mal gerne aus Neugierde wieder treffen möchte, jedoch keine Beziehung mehr mit ihm eingehe. Ein wenig Spaß und Unterhaltung würden mir reichen.Wenn er mich kennen würde, dann hätte er gewusst, dass dieser Satz niemals ernst gemeint war, aber ich wollte wissen, was er denn wirklich von mir möchte. Er entgegnete, dass er sich eigentlich mehr erhoffe, aber "Spaß" sei auch ok! Plötzlich meldete er sich ca 1,5 Monate nicht mehr bei mir. Ich rechnete nicht mehr mit ihm,aber er meldete sich doch wieder.

Diesmal trafen wir uns. Es war ein nettes Treffen. Wir küssten uns und kuschelten miteinander, als ob wir nie getrennt waren. Stutzig wurde ich aber, als sein Handy klingelte und er nicht ran ging. Zehn Minuten nach diesem Anruf fiel ihm plötzlich ein, dass er nochmal weg müsse.
Auch als wir in den kommenden Tagen telefonierten war es seltsam. Er rief an, um mir mitzuteilen, dass ich ihn in 20 Minuten anrufen könnte, er würde noch mit einem Kumpel telefonieren. Aus 20 Minuten wurde eine Stunde! Er ging einfach nicht ran. Auch nicht an sein Handy. Er rief dann später zurück und versicherte mir, dass er das Telefon nicht gehört hatte. Er sei im Bad gewesen. Eine knappe halbe Stunde sprachen wir miteinander, da musste er nochmal auflegen, weil sein Telefon erneut klingelte. Durch unsere Telefonate habe ich mitbekommen, dass er täglich und fast immer zur gleichen Zeit mit irgendwem telefoniert. Und ich denke, dass es eine weibliche Person ist.

Er wollte sich aber erneut mit mir Treffen. Wohlbemerkt immer nur für einen Abend!
Ich sagte ihm, dass ich es nicht ausschließen kann mich wieder in ihn zu verlieben und ich es deshalb bei diesem einen Treffen belassen möchte. Er antwortete mir, dass meine Gefühle ok wären, wenn es passiert, dann passiert es ebend, aber ich sollte ihm dann früh genug bescheid sagen. Ahh ja...!

Nun, ich wagte es ein zweites Mal und diesmal erzählte er mir etwas von unsere "Beziehung" die wir gar nicht haben und faselte irgendwas vom Zusammnziehen. Hoppla, habe ich mir gedacht. Das meint der niemals ernst und das ist sicher auch nicht das, was ich gerne möchte. Um Gottes Willen! Während wir also nebeneinander lagen-außer Kuscheln und Küssen lief wieder nichts, weil ich nicht wollte- erzählte er mir, dass er jetzt in ein paar Tagen in den Urlaub fahren würde. Wir würden aber in Kontakt bleiben. Er schreibt mir dann mal eine Sms, denn Telefonieren wäre nicht möglich, da es übers Handy zu teuer sei. Wenn er wieder da ist, dann können wir uns gerne wiedersehen und uns nach einer gemeinsamen Wohnung umsehen. Ich habe nur mit dem Kopf geschüttelt. Meint ihr das war es jetzt? Wird er sich nochmal melden, oder war das nur Geschwätz um mich rum zu bekommen?
Sorry, dass es doch so eine lange Geschichte wurde.

LG
Maureen80

Mehr lesen

18. August 2007 um 12:44

Nun ja
Eine Beziehung ist etwas ernstes und wenn du aus Spaß sagst, daß du nur Spaß willst, das aber nicht meinst, dann müßtest du damit rechnen, daß er deine Worte ernst nimmt. Wenn die eigene Unsicherheit zu groß ist, reicht es nicht, den anderen gut zu kennen, um das richtig zu verstehen. Schließlich wolltest du dich nicht mit ihm treffen! War das jetzt Spaß, den er richtig hätte verstehen müssen oder war das dein voller Ernst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2007 um 13:01

!
Als ich ihn damals kennenlernte, war er noch in einer Beziehung.
Es gab irgendwann Streit, weil er wohl nicht recht wusste, ob er das richtige getan hat, nämlich sich von seiner langzeit Partnerin zu trennen. Er entfernte sich emotional und auch körperlich von mir. Als ich ihn darauf ansprach gab es Streit und die Trennung folgte.
Ein Jahr später meldete er sich dann wieder bei mir. Ihm täte das alles so leid. In den Jahren darauf ungefähr das selbe Spiel.

Zu diese "Spaß" Geschichte muss ich sagen, dass ich eingentlich damit nur erreichen wollte, dass er seine wahren Beweggründe preis gibt.
Direkt nach unserem ersten Treffen sagte ich ihm ja, dass ich mich wahrscheinlich in ihn verlieben werde, wenn wir das so weiter laufen lassen. Ich denke schon, dass ich es relativ früh angedeutet habe, dass Sex ohne Gefühl bei mir nicht funktioniert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2007 um 15:07
In Antwort auf thekla_12466498

!
Als ich ihn damals kennenlernte, war er noch in einer Beziehung.
Es gab irgendwann Streit, weil er wohl nicht recht wusste, ob er das richtige getan hat, nämlich sich von seiner langzeit Partnerin zu trennen. Er entfernte sich emotional und auch körperlich von mir. Als ich ihn darauf ansprach gab es Streit und die Trennung folgte.
Ein Jahr später meldete er sich dann wieder bei mir. Ihm täte das alles so leid. In den Jahren darauf ungefähr das selbe Spiel.

Zu diese "Spaß" Geschichte muss ich sagen, dass ich eingentlich damit nur erreichen wollte, dass er seine wahren Beweggründe preis gibt.
Direkt nach unserem ersten Treffen sagte ich ihm ja, dass ich mich wahrscheinlich in ihn verlieben werde, wenn wir das so weiter laufen lassen. Ich denke schon, dass ich es relativ früh angedeutet habe, dass Sex ohne Gefühl bei mir nicht funktioniert.

Nun ja
mein Bauchgefühl ist einfach, dass er nach diesem Geständnis, den Urlaub vorgeschoben hat, um das Ganze jetzt wieder einschlafen zu lassen. Und wahrscheinlich ist er auch nicht solo, sondern wollte zu seiner Beziehung, die eine Fernbeziehung ist, noch ein wenig Abwechslung. Eigentlich wollte ich nur nochmal bestätigt bekommen, ob ich da evt richtig liege, oder komplett spinne ; )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club