Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was wenn man nicht wiederstehen kann, was wenn Liebe???

Was wenn man nicht wiederstehen kann, was wenn Liebe???

26. August 2004 um 17:49

Hallo!
Ich bin seit 8 Jahren verheiratet, ich führe vielleicht nicht die allerglücklichste Ehe, aber ich denke, es gibt Schlimmeres. Na, das denke ich jetzt. Anders war das vor gut 4,5 Jahren, da war ich totunglücklich. In dem Moment lernte ich IHN kennen, er war ebenfalls verheiratet, vielleicht nicht unglücklich, vielleicht doch . . . ich weiß es bis heute nicht. Wir trafen uns 3 Jahre lang, mal mehr mal weniger.Dann war es vorbei.Bis vor ein paar Tagen!Er schrieb, das er mich wieder sehen will, wir haben uns darauf kurz getroffen. Ich liebe diesen Mann, das habe ich von der ersten Minute an getan! Er will mich nun ein 2 Mal Treffen.Soll ich ?????

Mehr lesen

27. August 2004 um 0:46

Nun:
bedenke / überlege:
... was hast du zu verlieren
... was kannst du gewinnen
... was sagt dein herz
eine musterlösung gibt es nicht, das musst und kannst nur du alleine entscheiden, fern von jeder moral, da lass dir da bloß nix vorschreiben und einreden!!!
steh zu dir und deinen gefühlen, damit fährst du auf jeden fall am besten.
es gibt kein richtig und kein falsch.
ich wünsche dir von ganzem herzen viel viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2004 um 12:24

Hör auf dein herz
hi du!
hör auf dein herz. wenn du ihn wirklich liebst, dann treff ihn. wenn das nur was aufregendes ist, weil sich jemand für dich interessiert dann lass es. überleg wie du am glücklichsten bist. du schwärmst nicht gerade von deiner ehe! das würde mir zu denken geben. hör auf dein herz!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2004 um 12:38
In Antwort auf cher_11896048

Hör auf dein herz
hi du!
hör auf dein herz. wenn du ihn wirklich liebst, dann treff ihn. wenn das nur was aufregendes ist, weil sich jemand für dich interessiert dann lass es. überleg wie du am glücklichsten bist. du schwärmst nicht gerade von deiner ehe! das würde mir zu denken geben. hör auf dein herz!!!!!!!!!!!!!!!

Probier mal das
Hallo!
Bin weder verheiratet, noch wahnsinnig erfahren. Aber ich kenn so ne Situation und zwar von meinem Vater.
Der is meiner Mutter auch fremd gegangen und ich hab gesagt -wenn er unbedingt andere Frauen (naja - war eh nur eine) haben muss, dann soll er seine Koffer packen und bleiben wo der Pfeffer wächst - das hat ihm zum nachdenken gebracht.
Weißt ich find wenn du den anderen Mann liebst - dann lass dich zuerst scheiden und dann geh zu ihm, und wenn er noch verheiratet ist, dann lass dich trotzdem scheiden. wer einen anderen LIEBT betrügt seinen angeheirateten sowiso -ob er nun bei dem anderen Kerl is oder nur an ihn denkt. Wenn du aber deinen Mann auch liebst und du ihn nicht verlieren willst, dann lass die Finger von anderen Männern. Egal ob eine Ehe gut oder weniger gut ist, wenn man unzufrieden ist soll man die Entscheidung treffen und sich und den Ehemann vond en Qualen der Ehe befreien. Wenn man dafür zu feig oder was weiß ich was ist, soll man wenigstens auch das "Laster" der Treue gemeinsam tragen.
Überlegs dir - ist dir der andere so wichtig dass du - bevor du mit ihm wieder ein Verhältnis anfängst, deinen Mann verlässt????

LG Allebasi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2004 um 18:32
In Antwort auf allebasi1

Probier mal das
Hallo!
Bin weder verheiratet, noch wahnsinnig erfahren. Aber ich kenn so ne Situation und zwar von meinem Vater.
Der is meiner Mutter auch fremd gegangen und ich hab gesagt -wenn er unbedingt andere Frauen (naja - war eh nur eine) haben muss, dann soll er seine Koffer packen und bleiben wo der Pfeffer wächst - das hat ihm zum nachdenken gebracht.
Weißt ich find wenn du den anderen Mann liebst - dann lass dich zuerst scheiden und dann geh zu ihm, und wenn er noch verheiratet ist, dann lass dich trotzdem scheiden. wer einen anderen LIEBT betrügt seinen angeheirateten sowiso -ob er nun bei dem anderen Kerl is oder nur an ihn denkt. Wenn du aber deinen Mann auch liebst und du ihn nicht verlieren willst, dann lass die Finger von anderen Männern. Egal ob eine Ehe gut oder weniger gut ist, wenn man unzufrieden ist soll man die Entscheidung treffen und sich und den Ehemann vond en Qualen der Ehe befreien. Wenn man dafür zu feig oder was weiß ich was ist, soll man wenigstens auch das "Laster" der Treue gemeinsam tragen.
Überlegs dir - ist dir der andere so wichtig dass du - bevor du mit ihm wieder ein Verhältnis anfängst, deinen Mann verlässt????

LG Allebasi


Das hat leider mit Feigheit wenig zu tun. Ich war ja schon einmal getrennt von meinem Mann, die Scheidung war eingereicht und ne eigene Wohnung hatte ich auc
Zurück geangen bin ich weil ich dem Druck und dem Psychoterror seinerseits nicht mehr ausgehalten habe.

Mit Sicherheit hast du recht, dass es keinesfalls in Ordnung ist, seinen Partner zu betrügen, aber manchmal geht es einfach nicht anders, nämlich dann, wenn dein Gegenüber dich nicht einfach so gehen läßt.

Was deinen Vater betrifft, so hast du dich schonmal gefragt oder vielmehr ihn, warum er deine Mutter betrogen hat???
Denn dafür gibt es einen Grund, niemand betrügt jemand anderen nur mal eben so, sondern weil er entweder etwas bei seinem Partner vermißt oder weil von dem was einst wichtig war nicht mehr viel geblieben ist.

Du sagst, das du deinem Vater gesagt hast, wenn er eine andere Frau braucht, soll er bleiben wo der Pfeffer wächst.
Du hast ihn praktisch und das aus rein egoistischen Gründen vor die Wahl gestellt, diese Frau oder du.

Ich verstehe das sehr gut, ich habe meinen Vater einmal vor die gleiche Wahl gestellt, zwar hat er meine Mutter nicht betrogen, aber er hatte kurz nach ihrem Tod bereits eine neue Frau.

Jetzt mit etwas mehr Abstand, da meine Mutter mitlerweile bereits einige Jahre tot ist, sehe ich die Sache ein wenig anders.Zwar habe ich ihm die Angelegenheit bis heute nicht wirklich verziehen, aber ich habe viel darüber nachgedacht.

Wie mag sich dein Vater wohl gefühlt haben, als du ihm das gesagt hast?
Worüber hat er nachgedacht?
Darüber das er die andere Frau nicht braucht, weil er deine Mutter liebt oder darüber das er dich nicht verlieren möchte???

Gruß Susanna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest