Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was wenn liebeskummer nicht aufhört?

Was wenn liebeskummer nicht aufhört?

9. Juli 2013 um 18:22

leider habe ich gerade liebeskummer und ich bin nur am weinen. ich habe schon sehr viel darüber gelesen und was man machen kann, nicht weil ich keinen liebeskummer kenne, sondern, weil ich lange keinen richtigen hatte und es gut tut zulesen. es sind immer die gleichen sachen, die ich versuche zumachen. arbeit( okay z.Z habe ich urlaub), sport, freunde treffen, am wochenende tanzen gehen, reden, weinen, es rauslassen. aber so langsam kann ich nicht mehr. ich will das dieser schmerz aufhört. diese leere macht mich kaputt und es geht soweit, dass ich mich auf nix z.Z freuen kann.

grund wieso es nicht geklappt hat, ist die entfernung die uns beiden trennt (über 600km) und er ist noch min.1 jahr an seiner arbeitsstelle gebunden( grund, schreib ich jetzt nicht auf, wir sonst zulang)
es hat einfach wirklich viel zu perfekt mit uns angefangen. und wir waren uns auch einig, dass wir was festes wollen. es war ja eigentlich auch geplant, dass er hierher zieht. nicht wegen mir, er hatte es schon davor geplant, bevor wir uns kennenlernten, weil seine family hier wohnt und er wieder in seine alte stadt wollte. aber es lief doch noch anders als geplant...ich muss dazu sagen, dass wir auch mal 2 monate keinen kontakt hatten( lief halt nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe und er hat manche sachen getan, die ich nicht so toll fand). ich wollte damals die pause, bis er hierher zog. naja kam wie ich schon schrieb doch anders als erwartet.

nun war er letztens hier zu besuch und wollt mich die ganze zeit auch sehen. haben uns auch ausgesprochen.ich habe ihn meinen standpunkt gesagt, dass wieder gefühle aufgefrischt worden, ich aber keinen sinn in unserer beziehung sehe, wegen der entferung und 1 jahr fernbeziehung nix für mich ist( vorallem nachdem wie er sich dann im endeffekt auch verhalten hat ab und zu)er meinte, dass er mich mehr als eine gute freundin sieht, sagte aber auch genau, dass gleich wie ich mit der distanz. er wollte mit mir eine freundschaft erstmal führen und dann in einem jahr weitersehen. ich habe ihm gesagt ich kann mit ihm keine freundschaft führen, denn wenn ich jemanden so nahe stand, dann kann ich nicht so tun als sei nix gewesen. er meldet sich seitdem trotzdem ab und zu. ich kann nicht ohne, aber ich weiß, dass es erstmal besser wäre. aber nur fehlt er mir ganz ganz schrecklich.

ich habe fast 3 jahre niemanden an mich rangelassen. er ist der erste wieder nach so langer zeit, dem ich mich öffnete. es lief nicht lange mit uns, aber ich denke wenn gefühle da sind, zählt nicht die länge der beziehung, sondern wie intensiv es war.

ich weine sehr viel und habe angst, dass liebeskummer nicht weggeht. ich habe schon einiges gelesen, dass manche nach jahren immer noch leiden.
gibt es hier welche die jahre lag gelitten haben und doch "die kurve" bekommen haben??? was habt ihr getan? wie seit ihr damit umgegangen?

ich würde mich über antworten wirklich freuen, denn diese leere macht mich einfach nur kaputt.

Mehr lesen

9. Juli 2013 um 19:59

...
danke dir, ich habe nur angst, dass ich es nicht schaffe. denn was uns trennt ist die entfernung

Gefällt mir

10. Juli 2013 um 18:40
In Antwort auf bigmamaxs

...
danke dir, ich habe nur angst, dass ich es nicht schaffe. denn was uns trennt ist die entfernung

Nicht die Entfernung trennt euch,
sonderen eure Gefühle.
Du möchtest dich aus irgendwelchen Gründen nicht auf eine Fernbeziehung einlassen. Entweder du willst mit ihm zusammen sein, dann kämpfst du auch oder du willst die Beziehung so nicht führen, dann schlag es dir aus dem Kopf (ja, das ist leicht gesagt).
Außerdem hat ER doch geäußert, dass er dich eher als gute Freundin sieht.

Was, bitte, hält dich emotional noch an ihm? Er liebt dich nicht und er sieht da wohl auch keine Chance, dass es Liebe werden kann, sonst würde er um dich kämpfen.

Bei Liebeskummer, bzw. Schmerz allgemein hilft nur, sich zeitweise abzulenken, zeitweise zu weinen usw. bis - ja, bis! - irgendwann der Moment kommt, an dem du nicht mehr leiden WILLST und dann geht es dir auch besser.

Aber diesen Prozess kannst du leider nicht beschleunigen. Halt durch!

Gefällt mir

10. Juli 2013 um 18:54

Wenn ihr euch wirklich liebt
Also ich pack dann mal aus: Ich bin 19 und grade in meiner allerersten Beziehung, das erste Mal verliebt und uns trennen ca 1500 km und keine Ahnung wielange dieser Zustand dauern dauern wird... ich hoffe ja gar nicht lange. Hinzu kommt dass mein Freund kein Deutsch spricht und naja, sagen wir es ist nicht einfach und ich vermisse ihn unglaublich. So, jetzt genug gejammert vonwegen mir ergehts schlimmer, blah blah, was ich sagen will: 1 Jahr Fernbeziehung??? 600 km? Dann lebt er doch bestimmt mindestens in Deutschland. Du sagst du liebst ihn und kannst nicht ohne ihn? schön, dann rede doch mit ihm und gib euch eine Chance. Wenn du ihn sooo sehr liebst willst du sicher auch ne Weile mit ihm zusammen bleiben. In guten und in schlechten Zeiten. Dann betrachte diese schlechte Zeit doch mal als Beziehungsprobe, statt von vornerein zu sagen "Das kann ich nicht".

Gefällt mir

10. Juli 2013 um 18:55

...
nee er sieht mir ja MEHR als eine gute freundin. also schon mehr als freundschaft.
gestern haben wir kurz getelt., wo er auch nochmal meinte, dass es ihm eben nicht gut geht, weil er mich vermisst und ich solle doch für dieses jahr in seine stadt kommen. das kann ich aber irgendwie noch nicht.

ein jahr diese 600km distanzt, das is mir echt zu heavy

Gefällt mir

11. Juli 2013 um 0:53

Ich verstehe nicht...
Was bindet euch an eine Stadt? Arbeit, Ausbildung, Familie, Freunde? wenn es vom Job her eine Möglichkeit gibt würde ich es auf jedem Fall versuchen, sofern es für ihn absolut nicht möglich ist zu dir zu kommen. Du kannst ja in eine WG gehen und musst nicht gleich mit ihm zusammen wohnen. Vielleicht auch nicht ganz in seine Stadt aber ein bischen Näher? Ganz ehrlich, die Rede ist von Einem Jahr. Ich verstehe nicht was daran so schlimm ist, sich auf das Ende des fiesen verdammten Quälejahres zu freuen und es solange rumzukriegen. Er ist ja nicht vom Erdboden verschwunden. Ich fände es viel schlimmer, ein Jahr "Pause" zu machen, in der du nur an ihn denkst und die Hoffnungen machst, ihn dann wieder zu haben, sobald er wieder bei dir ist. Was ist denn, im schlimmsten fall, wenn er sich in der Zeit ne andere sucht weil er denkt du willst nichts mehr von ihm? ok vielleicht lässt auch der Liebeskummer bei dir wie durch ein Wunder nach und du lernst einen anderen kennen (bei mir mit Liebeskummer undenkbar). Ich bin jetzt nicht sooo erfahren, aber ich finde echte Liebe muss das aushalten. Er ist ja nur Körperlich die meiste Zeit abwesend aber in deinen Gedanken ist er sowieso, nicht wahr? Vielleicht hast du auch Angst bei dir alle Zelte abzubrechen, zu ihm zu gehen und dann zu merken dass er doch nicht der richtige ist? Das sind dann aber vor allem praktische Sachen die du klären müsstest, ob du ohne Probleme in dein altes Leben zurück gehen könntest. Und wenn du Partout nicht gehen willst und jammerst "Fernbeziehung will ich nicht" böse Welt, er hat mich verlassen... naja dann würde ich mir Gedanken machen ob deine Liebe zu ihm wirklich so groß ist, oder ob du eher einen guten Freund und körperliche Beziehung willst...

Gefällt mir

11. Juli 2013 um 19:10

...
" du wirst noch viel kummer, liebeskummer haben so wie ich das ganze so sehe"

ich hoffe nicht, denn diese beziehung habe ich/ wir eine ende gesetzt. weil wir die distanz zu heftig fanden. ich weiß dass man es schaffen kann. nur hat er einige sachen gemacht, die mein vetrauen kaputt gemacht haben. ich könnt deswegen nicht diese beziehung weiter führen. zumindest nicht aus so einer distanz. denn wie du sagst, bei einer fernbeziehung muss man sich auf den anderen 100% verlassen können.
er will noch eine freundschaft, obwohl er angeblich für mich auch mehr empfindet, aber damit der kontakt nicht ganz unter geht. ich kann es nicht. weil ich gefühle habe. ich kann dann nicht so tun als sein nix gewesen.

Gefällt mir

11. Juli 2013 um 19:15
In Antwort auf superestrella3

Ich verstehe nicht...
Was bindet euch an eine Stadt? Arbeit, Ausbildung, Familie, Freunde? wenn es vom Job her eine Möglichkeit gibt würde ich es auf jedem Fall versuchen, sofern es für ihn absolut nicht möglich ist zu dir zu kommen. Du kannst ja in eine WG gehen und musst nicht gleich mit ihm zusammen wohnen. Vielleicht auch nicht ganz in seine Stadt aber ein bischen Näher? Ganz ehrlich, die Rede ist von Einem Jahr. Ich verstehe nicht was daran so schlimm ist, sich auf das Ende des fiesen verdammten Quälejahres zu freuen und es solange rumzukriegen. Er ist ja nicht vom Erdboden verschwunden. Ich fände es viel schlimmer, ein Jahr "Pause" zu machen, in der du nur an ihn denkst und die Hoffnungen machst, ihn dann wieder zu haben, sobald er wieder bei dir ist. Was ist denn, im schlimmsten fall, wenn er sich in der Zeit ne andere sucht weil er denkt du willst nichts mehr von ihm? ok vielleicht lässt auch der Liebeskummer bei dir wie durch ein Wunder nach und du lernst einen anderen kennen (bei mir mit Liebeskummer undenkbar). Ich bin jetzt nicht sooo erfahren, aber ich finde echte Liebe muss das aushalten. Er ist ja nur Körperlich die meiste Zeit abwesend aber in deinen Gedanken ist er sowieso, nicht wahr? Vielleicht hast du auch Angst bei dir alle Zelte abzubrechen, zu ihm zu gehen und dann zu merken dass er doch nicht der richtige ist? Das sind dann aber vor allem praktische Sachen die du klären müsstest, ob du ohne Probleme in dein altes Leben zurück gehen könntest. Und wenn du Partout nicht gehen willst und jammerst "Fernbeziehung will ich nicht" böse Welt, er hat mich verlassen... naja dann würde ich mir Gedanken machen ob deine Liebe zu ihm wirklich so groß ist, oder ob du eher einen guten Freund und körperliche Beziehung willst...

..
ihm bindet sein job, weil er noch ein jahr da gebunden ist.
ein jahr ist nicht gerade viel, aber es sind einige sachen vorgefallen, die mein vertrauen kaputt gemacht haben.
und sofort zu ihm oder in die nähe hinzu ziehen finde ich nach allem was dann am ende passiert ist nicht gut.
auch wenn gefühle da sind...

und echte liebe hält sowas aus, klar, aber wenn kein verftrauen da ist, kannst es auch knicken.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen