Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was war das?

Was war das?

9. November um 22:14

Hallo, hoffe ihr könnt mir vielleicht etwas weiterhelfen.
Habe vor kurzem einen Mann kennengelernt, er Anfang 30, ich Anfang 20, jedenfalls hatten wir uns sehr gut verstanden und auch ein sehr gutes, langes, erstes Date (fast 10 std).
Am Tag nach dem Date war noch alles gut, dann hat er mich nach einer Abschiedsnachricht auf allen möglichen Netzwerken blockiert und dann auch nicht auf SMS oder Anrufe reagiert.
Ich verstand die Welt nicht mehr, weil eigentlich klar war, dass das Richtung Beziehung laufen wird.
Jetzt hat er sich wieder gemeldet. Sich entschuldigt und gesagt, dass er mich vermisst (ja, nach einem Date) und er eigentlich recht Bindungsunfähig ist und mich einfach nicht verletzen will.
Ich habe geantwortet, aber sehr verhalten. Es kam das Versprechen dass sowas nicht mehr vorkommen wird (blocken, minighosting). Weiß nicht was ich denken und wie ich mich verhalten soll. Vertrauen ist komplett erschüttert. Zwei Freundinnen (eine davon Therapeutin) meinten, er war wahrscheinlich von seinen Gefühlen überwältigt. Bei mir war es jedenfalls liebe auf den ersten Blick. Es war einfach merkwürdig leicht und vertraut. Als spürte man das ist grade was ganz besonderes. Jetzt denke ich mir aber, ich bin gut gegen Langeweile und er hat nix besseres in Aussicht. Zwischen blocken und melden lagen 4 Tage.
Hoffe jemand kann mir da was konstruktives zu sagen.
Lg Sary 😊

Mehr lesen

Top 3 Antworten

9. November um 22:26

Mühsam. 

Willst du wirklich eine Beziehung mit jemanden anfangen der direkt am Start schon so drauf ist? 

Ich würde da überhaupt keine Zeit mehr investieren, egal wie schön das erste date war. Dieser Mann hat offensichtlich keine Erfahrungen damit, und keiner kann dir dann versprechen das es nach paar Monaten nicht wieder von vorne anfängt und er dich aus ganz seltsamen Gründen wieder blockiert, sitzen lässt aus Panik und dann nach ein paar Tagen wieder ankommt. 

6 LikesGefällt mir

9. November um 22:23
In Antwort auf sary

Hallo, hoffe ihr könnt mir vielleicht etwas weiterhelfen. 
Habe vor kurzem einen Mann kennengelernt, er Anfang 30, ich Anfang 20, jedenfalls hatten wir uns sehr gut verstanden und auch ein sehr gutes, langes, erstes Date (fast 10 std). 
Am Tag nach dem Date war noch alles gut, dann hat er mich nach einer Abschiedsnachricht auf allen möglichen Netzwerken blockiert und dann auch nicht auf SMS oder Anrufe reagiert.
Ich verstand die Welt nicht mehr, weil eigentlich klar war, dass das Richtung Beziehung laufen wird. 
Jetzt hat er sich wieder gemeldet. Sich entschuldigt und gesagt, dass er mich vermisst (ja, nach einem Date) und er eigentlich recht Bindungsunfähig ist und mich einfach nicht verletzen will. 
Ich habe geantwortet, aber sehr verhalten. Es kam das Versprechen dass sowas nicht mehr vorkommen wird (blocken, minighosting). Weiß nicht was ich denken und wie ich mich verhalten soll. Vertrauen ist komplett erschüttert. Zwei Freundinnen (eine davon Therapeutin) meinten, er war wahrscheinlich von seinen Gefühlen überwältigt. Bei mir war es jedenfalls liebe auf den ersten Blick. Es war einfach merkwürdig leicht und vertraut. Als spürte man das ist grade was ganz besonderes. Jetzt denke ich mir aber, ich bin gut gegen Langeweile und er hat nix besseres in Aussicht. Zwischen blocken und melden lagen 4 Tage. 
Hoffe jemand kann mir da was konstruktives zu sagen. 
Lg Sary 😊

Also.......... ich denke, ich würde das so anschauen:


Gut möglich, dass er tatsächlich ein ernsthaftes Interesse an Dir hat, das ihn vielleicht selber grad so erschreckt hat, dass er fluchtartig auf Distanz zu Dir ging. 

Das ist SEINE Seite. DEINE Seite ist nun, Dir zu überlegen, ob es Deiner Vorstellung von einer glücklichen Beziehung entspricht, wenn Du weisst, dass Du mit einem psychisch wenig stabilen, bei Problemen zur Flucht neigenden Menschen zusammen bist. 

 

6 LikesGefällt mir

9. November um 22:23
In Antwort auf sary

Hallo, hoffe ihr könnt mir vielleicht etwas weiterhelfen. 
Habe vor kurzem einen Mann kennengelernt, er Anfang 30, ich Anfang 20, jedenfalls hatten wir uns sehr gut verstanden und auch ein sehr gutes, langes, erstes Date (fast 10 std). 
Am Tag nach dem Date war noch alles gut, dann hat er mich nach einer Abschiedsnachricht auf allen möglichen Netzwerken blockiert und dann auch nicht auf SMS oder Anrufe reagiert.
Ich verstand die Welt nicht mehr, weil eigentlich klar war, dass das Richtung Beziehung laufen wird. 
Jetzt hat er sich wieder gemeldet. Sich entschuldigt und gesagt, dass er mich vermisst (ja, nach einem Date) und er eigentlich recht Bindungsunfähig ist und mich einfach nicht verletzen will. 
Ich habe geantwortet, aber sehr verhalten. Es kam das Versprechen dass sowas nicht mehr vorkommen wird (blocken, minighosting). Weiß nicht was ich denken und wie ich mich verhalten soll. Vertrauen ist komplett erschüttert. Zwei Freundinnen (eine davon Therapeutin) meinten, er war wahrscheinlich von seinen Gefühlen überwältigt. Bei mir war es jedenfalls liebe auf den ersten Blick. Es war einfach merkwürdig leicht und vertraut. Als spürte man das ist grade was ganz besonderes. Jetzt denke ich mir aber, ich bin gut gegen Langeweile und er hat nix besseres in Aussicht. Zwischen blocken und melden lagen 4 Tage. 
Hoffe jemand kann mir da was konstruktives zu sagen. 
Lg Sary 😊

Also.......... ich denke, ich würde das so anschauen:


Gut möglich, dass er tatsächlich ein ernsthaftes Interesse an Dir hat, das ihn vielleicht selber grad so erschreckt hat, dass er fluchtartig auf Distanz zu Dir ging. 

Das ist SEINE Seite. DEINE Seite ist nun, Dir zu überlegen, ob es Deiner Vorstellung von einer glücklichen Beziehung entspricht, wenn Du weisst, dass Du mit einem psychisch wenig stabilen, bei Problemen zur Flucht neigenden Menschen zusammen bist. 

 

6 LikesGefällt mir

9. November um 22:26

Mühsam. 

Willst du wirklich eine Beziehung mit jemanden anfangen der direkt am Start schon so drauf ist? 

Ich würde da überhaupt keine Zeit mehr investieren, egal wie schön das erste date war. Dieser Mann hat offensichtlich keine Erfahrungen damit, und keiner kann dir dann versprechen das es nach paar Monaten nicht wieder von vorne anfängt und er dich aus ganz seltsamen Gründen wieder blockiert, sitzen lässt aus Panik und dann nach ein paar Tagen wieder ankommt. 

6 LikesGefällt mir

9. November um 22:35
In Antwort auf sary

Hallo, hoffe ihr könnt mir vielleicht etwas weiterhelfen. 
Habe vor kurzem einen Mann kennengelernt, er Anfang 30, ich Anfang 20, jedenfalls hatten wir uns sehr gut verstanden und auch ein sehr gutes, langes, erstes Date (fast 10 std). 
Am Tag nach dem Date war noch alles gut, dann hat er mich nach einer Abschiedsnachricht auf allen möglichen Netzwerken blockiert und dann auch nicht auf SMS oder Anrufe reagiert.
Ich verstand die Welt nicht mehr, weil eigentlich klar war, dass das Richtung Beziehung laufen wird. 
Jetzt hat er sich wieder gemeldet. Sich entschuldigt und gesagt, dass er mich vermisst (ja, nach einem Date) und er eigentlich recht Bindungsunfähig ist und mich einfach nicht verletzen will. 
Ich habe geantwortet, aber sehr verhalten. Es kam das Versprechen dass sowas nicht mehr vorkommen wird (blocken, minighosting). Weiß nicht was ich denken und wie ich mich verhalten soll. Vertrauen ist komplett erschüttert. Zwei Freundinnen (eine davon Therapeutin) meinten, er war wahrscheinlich von seinen Gefühlen überwältigt. Bei mir war es jedenfalls liebe auf den ersten Blick. Es war einfach merkwürdig leicht und vertraut. Als spürte man das ist grade was ganz besonderes. Jetzt denke ich mir aber, ich bin gut gegen Langeweile und er hat nix besseres in Aussicht. Zwischen blocken und melden lagen 4 Tage. 
Hoffe jemand kann mir da was konstruktives zu sagen. 
Lg Sary 😊

Ich bin ganz ehrlich. Ich würde befürchten, dass so etwas wieder vorkäme. Für mich wäre das glaube ich nichts.

4 LikesGefällt mir

9. November um 22:39

Wir sind beide psychisch nicht so auf der Höhe, hatten eine sehr schlimme Kindheit. Beide mit Depressionen zu kämpfen.Und das beide auch überwunden. Aber grundsätzlich verzeihe ich sowas, Kurzschlussreaktionen hat ja fast jeder mal. Sofern es eine war. 
Ich weiß selbst nicht ob sich weiteres Engagement in diese Richtung lohnt, aber irgendwie sagt alles in mir Ja. 
 

2 LikesGefällt mir

9. November um 22:51
In Antwort auf sary

Wir sind beide psychisch nicht so auf der Höhe, hatten eine sehr schlimme Kindheit. Beide mit Depressionen zu kämpfen.Und das beide auch überwunden. Aber grundsätzlich verzeihe ich sowas, Kurzschlussreaktionen hat ja fast jeder mal. Sofern es eine war. 
Ich weiß selbst nicht ob sich weiteres Engagement in diese Richtung lohnt, aber irgendwie sagt alles in mir Ja. 
 

Offenbar hast Du Dich schon entschlossen hast.
Habt Ihr Euch durch Eure Erkrankung kennen gelernt ? (In einer Klinik/Therapie) ?

Gefällt mir

9. November um 23:04
In Antwort auf daphne0105

Offenbar hast Du Dich schon entschlossen hast.
Habt Ihr Euch durch Eure Erkrankung kennen gelernt ? (In einer Klinik/Therapie) ?

Nein, das ist bei uns beiden Jahre her. Wir haben uns über eine Dating App kennengelernt.

Gefällt mir

9. November um 23:15
In Antwort auf sary

Nein, das ist bei uns beiden Jahre her. Wir haben uns über eine Dating App kennengelernt.

Und Du warst sofort verliebt ? Hast Du mehrere Männer getroffen ?
Ich frage aus dem Grund, weil es vorkommt, dass die Leute dort mehrere Dates haben und und es damit zusammenhängen kann, dass sie sich zeitweise nicht melden oder nicht mehr melden.

2 LikesGefällt mir

9. November um 23:25
In Antwort auf daphne0105

Und Du warst sofort verliebt ? Hast Du mehrere Männer getroffen ?
Ich frage aus dem Grund, weil es vorkommt, dass die Leute dort mehrere Dates haben und und es damit zusammenhängen kann, dass sie sich zeitweise nicht melden oder nicht mehr melden.

Nein, nicht verliebt. Kann das nicht beschreiben. Hin & weg triffst eher. 

Nein, ich hatte keine weiteren Dates. Ich weiß auch nicht ob er welche hatte.

1 LikesGefällt mir

9. November um 23:28
In Antwort auf sary

Nein, nicht verliebt. Kann das nicht beschreiben. Hin & weg triffst eher. 

Nein, ich hatte keine weiteren Dates. Ich weiß auch nicht ob er welche hatte.

Also ich möchte ihm natürlich nichts unterstellen. Aber man hört nicht selten, dass die Leute halt mehrere Dates abchecken. Ist ja auch nicht verboten.

4 LikesGefällt mir

9. November um 23:39
In Antwort auf daphne0105

Also ich möchte ihm natürlich nichts unterstellen. Aber man hört nicht selten, dass die Leute halt mehrere Dates abchecken. Ist ja auch nicht verboten.

Ja, klar, ist das nicht verboten. Aber muss man da direkt blocken? 🙈

1 LikesGefällt mir

10. November um 0:13

Ich vermute eher, dass er das Date anders empfunden hat als du. Anstatt dann zu sagen, dass man keinen Kontakt mehr möchte oder halt kein (tiefer gehendes) Interesse hat, wird dann halt einfach blockiert. Das er nun wieder Kontakt sucht, kann viele Gründe haben. Ich wäre zumindest vorsichtig.

3 LikesGefällt mir

10. November um 0:23
In Antwort auf mopi16

Ich vermute eher, dass er das Date anders empfunden hat als du. Anstatt dann zu sagen, dass man keinen Kontakt mehr möchte oder halt kein (tiefer gehendes) Interesse hat, wird dann halt einfach blockiert. Das er nun wieder Kontakt sucht, kann viele Gründe haben. Ich wäre zumindest vorsichtig.

Weiß ich nicht. Er sagte nein. Schrieb mir, wie begeistert er war, er küsste mich zum Abschied. Und schrieb ja, wie im Ausgangspost beschrieben, dass er mich vermissen würde. Aber mir halt nicht weh tun will, da langfristig Beziehungsunfähig

Gefällt mir

10. November um 7:45

Klingt nach Bindungsangst. So ein Verhalten kann einen (potentiellen) Partner verrückt machen. Kannst du vergessen, wenn dir auf Dauer an deiner mentalen Gesundheit gelegen ist. 

4 LikesGefällt mir

10. November um 10:18

haha dating app...  ist es mit der anderen wohl nix geworden wegen welches er dich sofort.abgeschossen hatte.

1 LikesGefällt mir

10. November um 10:28
In Antwort auf sary

Hallo, hoffe ihr könnt mir vielleicht etwas weiterhelfen. 
Habe vor kurzem einen Mann kennengelernt, er Anfang 30, ich Anfang 20, jedenfalls hatten wir uns sehr gut verstanden und auch ein sehr gutes, langes, erstes Date (fast 10 std). 
Am Tag nach dem Date war noch alles gut, dann hat er mich nach einer Abschiedsnachricht auf allen möglichen Netzwerken blockiert und dann auch nicht auf SMS oder Anrufe reagiert.
Ich verstand die Welt nicht mehr, weil eigentlich klar war, dass das Richtung Beziehung laufen wird. 
Jetzt hat er sich wieder gemeldet. Sich entschuldigt und gesagt, dass er mich vermisst (ja, nach einem Date) und er eigentlich recht Bindungsunfähig ist und mich einfach nicht verletzen will. 
Ich habe geantwortet, aber sehr verhalten. Es kam das Versprechen dass sowas nicht mehr vorkommen wird (blocken, minighosting). Weiß nicht was ich denken und wie ich mich verhalten soll. Vertrauen ist komplett erschüttert. Zwei Freundinnen (eine davon Therapeutin) meinten, er war wahrscheinlich von seinen Gefühlen überwältigt. Bei mir war es jedenfalls liebe auf den ersten Blick. Es war einfach merkwürdig leicht und vertraut. Als spürte man das ist grade was ganz besonderes. Jetzt denke ich mir aber, ich bin gut gegen Langeweile und er hat nix besseres in Aussicht. Zwischen blocken und melden lagen 4 Tage. 
Hoffe jemand kann mir da was konstruktives zu sagen. 
Lg Sary 😊

Der ist mit Sicherheit in einer Beziehung und benutzt dich als Schmusehäschen oder Kribbeleinlage. Sei mal wachsam und glaube ihm nichts, was du nicht mit eigenen Augen sehen kannst. Früher oder später gibts den großen Knall.

1 LikesGefällt mir

10. November um 10:59
In Antwort auf sary

Ja, klar, ist das nicht verboten. Aber muss man da direkt blocken? 🙈

Nein - das ist einfach nicht in Ordnung. Wenn er Dir auch schon gesagt hat, dass er "langfristig" beziehungsunfähig ist, verstehe ich auch nicht, dass Du ihm da jetzt quasi hinterherläufst. Hast Du es wirklich so nötig, Dich an jemanden zu hängen, der vor Dir flüchtet ?

2 LikesGefällt mir

10. November um 12:14

Er sagt also, dass er dich vermisst ... ja gut, und was hat er dann jetzt vor? Ist er bereit, an seiner Bindungsfähigkeit zu arbeiten, gegen seine Fluchtreflexe anzukämpfen und mit dir gemeinsam was aufzubauen?
Oder wollte er nur nicht als @rsch aus der Geschichte rausgehen und hat deshalb wieder Kontakt zu dir aufgenommen?
Oder (was das Schlimmste wär) schraubt er jetzt deine Erwartungen auf ein Minimum runter und versucht dich dann als Affäre auf lauwarmer Flamme zu halten, nach dem Motto "Sex und Egostreicheleinheiten, aber bloß keine Verantwortung"?
Hat er sich dazu irgendwie geäußert?

Wenn er tatsächlich an einer Beziehung interessiert ist und an sich arbeiten will, dann kannst du ihm ja eine zweite Chance geben (das sollte dann allerdings auch die letzte sein). In allen anderen Fällen - oder wenn er sich nicht eindeutig äußert - wär weiterer Kontakt m.E. für dich Zeitverschwendung, außer du kannst dir auch gut was Lockeres vorstellen.

lg
cefeu

4 LikesGefällt mir

10. November um 12:58
In Antwort auf sary

Hallo, hoffe ihr könnt mir vielleicht etwas weiterhelfen. 
Habe vor kurzem einen Mann kennengelernt, er Anfang 30, ich Anfang 20, jedenfalls hatten wir uns sehr gut verstanden und auch ein sehr gutes, langes, erstes Date (fast 10 std). 
Am Tag nach dem Date war noch alles gut, dann hat er mich nach einer Abschiedsnachricht auf allen möglichen Netzwerken blockiert und dann auch nicht auf SMS oder Anrufe reagiert.
Ich verstand die Welt nicht mehr, weil eigentlich klar war, dass das Richtung Beziehung laufen wird. 
Jetzt hat er sich wieder gemeldet. Sich entschuldigt und gesagt, dass er mich vermisst (ja, nach einem Date) und er eigentlich recht Bindungsunfähig ist und mich einfach nicht verletzen will. 
Ich habe geantwortet, aber sehr verhalten. Es kam das Versprechen dass sowas nicht mehr vorkommen wird (blocken, minighosting). Weiß nicht was ich denken und wie ich mich verhalten soll. Vertrauen ist komplett erschüttert. Zwei Freundinnen (eine davon Therapeutin) meinten, er war wahrscheinlich von seinen Gefühlen überwältigt. Bei mir war es jedenfalls liebe auf den ersten Blick. Es war einfach merkwürdig leicht und vertraut. Als spürte man das ist grade was ganz besonderes. Jetzt denke ich mir aber, ich bin gut gegen Langeweile und er hat nix besseres in Aussicht. Zwischen blocken und melden lagen 4 Tage. 
Hoffe jemand kann mir da was konstruktives zu sagen. 
Lg Sary 😊

Das ist echt schwierig und wenn Du tatsächlich Interesse an ihm hast, wirst Du Geduld brauchen und auch damit rechnen müssen, daß es ein Fehlschlag wird. Hatte eine ähnliche Situation. Ne tolle Frau in einer Dating-App kennengelernt, nachbvorsichtigem herantasten zusammengekommen. Nach drei Wochen sagt sie mir umvermittelt: „du bist toll, ich mag dich, aber ich fühle nichts für dich“. Nach einigen Tagen schreibt sie das es ihr leid tut, ob wir am Wochenende etwas zusammen machen. Gesagt, getan, es war toll. Dann hat sie richtig Gas gegeben, angerufen, geschrieben, nächstes Treffen erfragt. War auch gut, ich dachte, das geht wieder in Richtung Beziehung. Sie zieht sich aber wieder zurück, lehnt Kontakt ab. Ich bekomme sie doch noch „herum“. Wir treffen uns, am nächsten Tag ein blödes Telefonat, sie blockt mich. Nach 11 Tagen macht sie es rückgängig. Ich ganz vorsichtig Kontakt aufgenommen, nachbein paar Tagen ohne Kontakt (ich wollte ihr Raum lassen) hat sie meine Nummer mit einem merkwürdigen Grund gelöscht. 
Könnte sie anrufen oder sms schreiben, aber was soll es bringen? 
Bei ihr vermute ich auch ganz stark eine Bindungdangst, wenn ich das hin und her betrachte. 
Dss hat mich Nerven und körperliche Substanz gekostet. Obwohl ich sie mich gestrichen hat, liebe ich sie nach wie vor. 
Meine Geschichte für dich, damit Du dir vorstellen kannst, worauf du dich evtl. einlässt. 
Ich drück dir die Daumen!!

2 LikesGefällt mir

10. November um 15:25
In Antwort auf roger1351

Das ist echt schwierig und wenn Du tatsächlich Interesse an ihm hast, wirst Du Geduld brauchen und auch damit rechnen müssen, daß es ein Fehlschlag wird. Hatte eine ähnliche Situation. Ne tolle Frau in einer Dating-App kennengelernt, nachbvorsichtigem herantasten zusammengekommen. Nach drei Wochen sagt sie mir umvermittelt: „du bist toll, ich mag dich, aber ich fühle nichts für dich“. Nach einigen Tagen schreibt sie das es ihr leid tut, ob wir am Wochenende etwas zusammen machen. Gesagt, getan, es war toll. Dann hat sie richtig Gas gegeben, angerufen, geschrieben, nächstes Treffen erfragt. War auch gut, ich dachte, das geht wieder in Richtung Beziehung. Sie zieht sich aber wieder zurück, lehnt Kontakt ab. Ich bekomme sie doch noch „herum“. Wir treffen uns, am nächsten Tag ein blödes Telefonat, sie blockt mich. Nach 11 Tagen macht sie es rückgängig. Ich ganz vorsichtig Kontakt aufgenommen, nachbein paar Tagen ohne Kontakt (ich wollte ihr Raum lassen) hat sie meine Nummer mit einem merkwürdigen Grund gelöscht. 
Könnte sie anrufen oder sms schreiben, aber was soll es bringen? 
Bei ihr vermute ich auch ganz stark eine Bindungdangst, wenn ich das hin und her betrachte. 
Dss hat mich Nerven und körperliche Substanz gekostet. Obwohl ich sie mich gestrichen hat, liebe ich sie nach wie vor. 
Meine Geschichte für dich, damit Du dir vorstellen kannst, worauf du dich evtl. einlässt. 
Ich drück dir die Daumen!!

Ich finde so ein Verhalten echt nicht normal. Ich würde mich da fühlen wie ein Lückenbüßer. Hat der/die andere nichts Besseres vor, bin ich gut genug. Dann werde ich wieder in die Ecke gestellt. Das würde ich nicht lange mitmachen.

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen