Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was tut ihr gegen das vermissen??

Was tut ihr gegen das vermissen??

23. März 2014 um 23:51

Mein Freund und ich wohnen 600km voneinander entfernt und wir haben beide nicht so viel geld und viel mit der uni zu tun, deshalb sehen wir uns nur alle 4-5 wochen..
er ist nicht der typ, der dauernd sein vermissen und seine gefühle kund tut.. genaugenommen tut er das fast gar nicht..und er braucht auch nicht so viel kontakt..
und ich möchte ihn auch nicht so überhäufen mit meinen emotionen, nur ich vermisse ihn teilweise so heftig, das ich die halbe nacht wach liege und nur noch heule, tagsüber geknickt bin und schlechte laune habe und am liebsten den ganzen tag von ihm hören würde..

was macht ihr gegen dieses schreckliche, unberechenbare vermissen??

Mehr lesen

19. Mai 2014 um 22:59

Mir gehts ähnlich
Hallo himbeeere91,

mir geht es ähnlich wie dir. Mein Freund wohnt sogar 700km weit weg. Sehen tun wir uns leider auch nur alle 6 Wochen.

Es gibt Tage an denen ich deswegen auch sehr schlecht drauf bin. Sagen tuh ich ihm das aber selten, weil er meistens dann darauf auch niedergeschlagen ist.

Wenn wir mal einen Tag nicht skypen ist es für mich sogar noch schlimmer. Ich hatte heute einen sehr langen Arbeitstag, sodass wir nicht dazu gekommen sind. Konsequenz bei mir ist jedoch, dass ich jetzt nicht schlafen kann und auch deswegen hier im Forum bin.

Wir sind nun seit fast 7 Monaten zusammen und ich hab vor mit ihm zusammen zu ziehen, was sich aber als gar nicht so leicht herausstellt wegen Arbeit und so. Das verbessert die Stimmung dann meistens auch nicht.

Ich versuche immer wieder daran zu denken, dass es nicht immer so sein wird. Irgendwann wird alles besser sein. (Umso schneller umso besser natürlich) Vielleicht bin ich in der Hinsicht etwas zu euphorisch, aber besser als nur depremiert zu sein

Versuch die Zeit einfach so positiv, wie möglich zu sehen. Es bringt einfach nichts sich zu viele Gedanken darüber zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2014 um 11:28

Hallo
wie lange seid ihr denn zusammen? gibt es ein absehbares ende von eurer fernbeziehung, also könnt ihr vl. zusammenziehen? ich hatte auch eine fernbeziehung, wir haben uns fast jedes we gesehen und mir war sogar das zu wenig. also mit alle 4-5 wochen würde ich gar nicht klar kommen. rede doch mit deinem partner darüber, dass du dir mehr kontakt wünschst. ansonsten kannst du dir auch kleine ziele setzen... also wenn du weißt, dass ihr euch wieder sehen könnt, ein neues outfit shoppen gehen, dir überlegen, was du für ihn kochen willst, usw... damit die zeit schneller vergeht viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 20:35

Freund vermissen
Ich verstehe dich tooootal. Mir geht es da genauso. Hab seit 4 Monaten eine Fernbeziehung und ich vermisse ihn immer tootal nur er sieht das immer ganz easy. Das macht einen voll depri Da hilft echt nur immer Ablenkung. Buch lesen, Cafe trinken gehen, Freunde treffen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2014 um 22:50

Jaja das vermissen
ich lebe in österreich und mein Freund arbeitet derzeit in griechenland.... bis minimum jänner ... wir sehen und alle 2 monate für 10 tage maximum...

mir hilft gegen das vermissen das tägliche skypen ..wir skypen täglich am abend minimum eine stunde... manchmal sind es witzige "skypedates" manchmal ernste, manchmal tränenreiche.....

aber ich glaube ganz fest daran das wir vlt in eine paar jahren drüber lachen können .... in ein paar jahren deswegen weil er nach saison wieder in brasilien(seine heimat) ist..wir haben uns noch nicht entschieden wer welches land aufgeben wird
...

ich glaube das allerwichtigste in einer fernbeziehung ist das man jede sekund ehrlich und klar zueinander ist. das man sagt wenn man vermisst, wenn man verzweifelt, oder grade superglücklich ist.......wir machen das zumindest so und es funktioniert besser als diese spielchen,..

weil was bringt einen das wenn man im endeffekt daheim sitzt und iwelche sachen erfinden oder machen muss um die aufmerksamkeit zu bekommen ??
naja..
Wünsche dir viel kraft bis duihn wieder siehst =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2014 um 19:06

3Jahre, 1000km
Hey,
Ich habe drei Jahre eine Fernbeziehung über 1000 km geführt. Es war sehr schwer und anstrengend, wir haben täglich geschrieben und zwar den ganzen Tag, wir sind zusammen eingeschlafen über Skype oder Telefon, er hat mich aufgeweckt wenn ich schlecht geträumt hab(ich leide unter Albträumen ), wir sind zusammen aufgewacht und wir haben gemeinsam geweint. Was uns beiden sehr geholfen hat ist das wir unsere nächsten Treffen immer bis aufs genauste geplant haben, und auch Pläne für die Zukunft geschmiedet haben, wie Kindernamen, Wohnung, Hochzeit, Auto etc. Zu Anfang unserer Beziehung waren wir beide Schüler, wir hatten gar kein Geld, Null. Er hat seine Sachen verkauft(Playstation, Games, Kleidung etc.) um mich besuchen zu können, um mich 8h (!!) sehen zu können. Wir haben uns wenn möglich alle 3 Monate gesehen, für 8h. Schwer war es auch weil meine ganze Familie gegen die Beziehung war. Da ich Muslimin bin haben sie es nicht akzeptiert das ich mir meinen Mann selbst aussuche. Wir hatten die ganzen drei Jahre über nur Berge die wir besteigen mussten, aber es hat sich gelohnt nun sind wir glücklich, gemeinsam und verheiratet

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen