Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was tun wenn man Angst hat verletzt zu werden ?

Was tun wenn man Angst hat verletzt zu werden ?

24. Juni 2012 um 23:10 Letzte Antwort: 2. Juli 2012 um 0:09

Ich bin 15, bald 16 doch ich hatte bis jetzt noch keinen richtigen freund. Manchmal sehne ich mich schon nach jemanden aber sobald mir ein Junge zu nahe kommt blocke ich ab . Ich habe einfach angst dass ich verletzt oder verarscht werde obwohl der typ echt sùß ist. den seit ein paar wochen steht ein voll süßer typ auf mich und er hat es mir auch gesagt. Doch ich hab wieder nur gesagt dass ich zur zeit keine beziehung will. doch er lämpft trotzdem um mich was echt voll süß ist ... !

Mehr lesen

24. Juni 2012 um 23:37

Entweder...
... es geht gut oder eben nicht. Ohne dieses Risiko einzugehen, wirst Du nie erfahren, wie es ist, eine Beziehung zu führen.

Ich schätze mal, wenn Du mit 15 schon Angst hast, verletzt zu werden, dann schätze ich, hast Du von Deiner Familie bisher wenig Rückhalt erfahren und es wurde Dir auch nicht die Fähigkeit in ausreichendem Maße mitgegeben, Vertrauen zu entwickeln. Das ist aber unabdingbar, um sich auf andere Menschen einlassen zu können. Du hast es so ein bisschen schwerer, aber vertrauen kann man auch lernen. Vielleicht hilft es Dir, wenn Du Dir vor Augen führst, dass jeder Mensch, den man kennen lernt, erst mal einen Vertrauensvorschuss verdient hat. Ob er das Vertrauen weiterhin und zu Recht verdient, wird sich dann im weiteren Verlauf zeigen. Ich meine, wie möchtest Du selbst gern behandelt werden, wenn Du jemanden kennen lernst? Mit Misstrauen? Oder mit offenen Armen? Was fühlt sich besser an und unter welchen Umständen macht es mehr Spaß, mit einem Menschen zusammen zu sein? Und was meinst Du, wird dazu beitragen, dass man sich vom anderen zurückzieht?

Triff Dich doch einfach mal mit dem Jungen und schau, wie Du Dich mit ihm verstehst. Gib ihm eine Chance und höre mal wirklich genau auf Dein Bauchgefühl - das wird Dir schon sagen, ob Du ihm guten Gewissens vertrauen kannst oder nicht. Achte darauf, ob Du Dich in seiner Gegenwart aufgehoben fühlst, wie respektvoll er mit Dir umgeht, ob er mitkriegt, wie Du Dich fühlst. Und umgekehrt: Hast Du das Bedürfnis, nett zu ihm zu sein, kriegst Du mit, wie er sich fühlt? etc....

Und sollte es der Fall sein, dass Du das Bedürfnis hast, ihn nicht näher kennen lernen zu wollen - dann lass es. Du bist zu gar nichts verpflichtet außer für Dich selbst zu sorgen, damit es Dir gut geht! Nur weil er so "süß" um Dich kämpft, musst Du Dich nicht als Gegenleistung auf ihn einlassen. Du hast immer die Wahl, nicht vergessen!

Das wird schon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2012 um 13:49

Das Selbe problem...
... habe ich auch( mit mädchen ), aber ich bin einfach nur sehr sehr sehr sehr süchtern und ich schaff es einfach mal jmd. anzusprechen, da ich, dann nur noch "äääääääääääääääääääääääääääää ä " sage und schief sehr schief gucke las wäre ein Geist irgendwo !!

Aber ich muss sagen mit 15 solche Ängste zu haben ist berchtigt, da ich die Menschen anschauen und ihr verhalten studieren ( privat ) sehe ich hofft das die leute im alter 14-16 solche Ängste haben und ich habe sie auch etwas mit, aber bei mir ist es so ich hatte noch nie eine freundin und ein Mädchen hatte mich noch nie irgendwo mit hin genommen z.B. mit ins Kino, da mich jeder gehast hat, weil ich meine meinung über die leute gesagt habe ergal wie sie waren, dies führte zu schlägen von leute und dann führte es zu blockierung im gespräch mit personen und desawegen kann ich NUR andern leuten raten ein versuch ist es wehrt und hofft immer das beste, denn es kann nie schlimmer sein als die Angst vor einer Beziehung als eine Beziehung zu haben und hinter geht zu werden.

Mfg

Ps: alle informationen am ende nur durch beobachtung von mir selbst gemacht und deswegen keine garantie das, da was passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2012 um 20:22

Immer wieder
versuchen. Ansonsten ist es Vermeidung und die Angst wird immer größer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2012 um 1:41

Hast du irgendwann man schlechte Erfahrungen gemacht ?
Ich kenne dieses Gefühl " ANGST" . Angst Gefühle zu zeigen weil es für schwäche steht , Angst noch mal Enttäuscht zu werden oder Angst das du wieder seelisch leiden musst , wenn es so passiert . Du blockst ab , das heißt ja das du in moment sehr verschlossen bist und deine Gefühle kein freien lauf zulässt , aus angst das du wieder verletzt wirst .
So ein Gefühl kommt eigendlich nur , wenn man im Leben schlechte Erfahrung machen musste und du es verhindern willst, nochmal in so einem loch zufallen . Ich kann dir da nicht wirklich helfen außer das du dir selber Zeit lassen sollst bist du wieder bereit bist .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2012 um 22:03

Ach ja und wegen den Typen
mach dir da erstmal keine sorgen , du musst einfach offen zu ihm sein und sagen , warum du momentan nicht bereit bist für eine Beziehung und wenn er der richtige ist , dann wird sich das mit Sicherheit zeigen , wenn er auf dich warten kann und dich nicht verletzen wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2012 um 0:09

Kenne ich...
und zwar viel zu gut...
Ich bin jetzt seit fast einem Monat 18 und immer noch singel...
Klar hatte ich zwischendurch Beziehungen, aber nie was ernstes...
Nie länger als 3 Wochen da die Angst das er mich verletzt zu groß wurde, selbst wenn es keine Anzeichen für irgendetwas gab...
Ich habe meinen Traummann deswegen an eine andere verloren die ihn dann betrogen hat -.-"
Aber die Angst ist finde ich nicht Mals das schlimmste, sondern eher das wissen was einem dadurch entgeht.
Nämlich ein wunderbares glück, welches alle anderen um mich genießen dürfen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest