Home / Forum / Liebe & Beziehung / was tun, wenn er mir einfach nicht aus den Kopf geht?

was tun, wenn er mir einfach nicht aus den Kopf geht?

23. Juli um 0:34

Hallo, 

ich bin was die Männer angeht total verwirrt und auch irgendwie enttäuscht. Deswegen wollte ich mal eure Meinung hören. 

Ich bin seit 2 Jahren Single. Ich habe nach meiner letzen Beziehung einige Männer kennengelernt, aber bei keinem hat es sich richtig angefühlt, die meisten haben mich schon beim Schreiben genervt. 

Nun hat mich jemand, den ich flüchtig kenne (wir haben aber nie geredet) angeschrieben und es war so toll jemanden zu haben mit dem man jeden Tag schreibt und das Gespräch auch so schön und fließend verläuft. 

In meinem letzen Thread hab ich erzählt, dass er mich zweimal nach einem Treffen gefragt hat, allerdings bei ihm zuhause. Ich habe zweimal abgesagt, weil es für mich irgendwie klar und normal is, beim ersten Treffen nicht sofort bei jemandem zuhause anzutanzen. Außerdem wollte ich nicht vermitteln, dass ich für schnellen, bedeutungslosen Sex zu haben bin, falls er das im Sinn hatte. Viele haben mir gesagt, dass ich ihn ja in eine Schublade gesteckt habe und nicht hätte so direkt schreiben soll, dass das Treffen zuhause mich abschreckt. Ich habe auch keinen Gegenvorschlag gemacht und er hat mir nach seinem 2 Vorschlag fürs Treffen auch nicht geantwortet. Nach längerem nachdenken hab ich den Fehler auch bei mir gesehen. Immerhin hat er mich 2 mal eingeladen und ich bin überhaupt nicht drauf eingegangen. 

Ich habe ihn wieder angeschrieben und gefragt, ob denn alles okay ist und er sauer sei. Er meinte, er habe ja gar keinen Grund sauer zu sein und mich gefragt, warum ich das denke. Habe ihm geschrieben, dass ich so ein Gefühl hatte (von ihm kam ja nix mehr). Er hat mir versichert, dass alles gut ist und mich gefragt, wie es mir denn geht (haben ja ne Woche nichts voneinander gehört). Habe mich schon angefangen zu freuen und ihm geantwortet, auch eine Gegenfrage gestellt. 
2 Tage war er nicht auf den Chat und dann gelesen und keine Antwort. Wieos fragt er dann, wenn er doch gar kein Bock mehr hat? 

Auf social Media folgt er mir immer noch, meine Nummer hat er auch nicht gelöscht. Aber das muss ja auch nichts heißen. 

Irgenwie bekomme ich ihn nicht aus dem Kopf. 
Einfach weil zumindest im Chat alles so gut angefangen hat, was ich selten erlebe. 
Würdet ihr ihn jetzt abhaken? Oder würdet ihr noch was machen? 
Nochmal schreiben wäre wirklich hinterher rennen und sich lächerlich machen finde ich zumindest.. vor allem was soll ich ihm denn noch schreiben? 

Danke für eure Meinungen .. 

Mehr lesen

23. Juli um 8:33
In Antwort auf lindaaa4596

Hallo, 

ich bin was die Männer angeht total verwirrt und auch irgendwie enttäuscht. Deswegen wollte ich mal eure Meinung hören. 

Ich bin seit 2 Jahren Single. Ich habe nach meiner letzen Beziehung einige Männer kennengelernt, aber bei keinem hat es sich richtig angefühlt, die meisten haben mich schon beim Schreiben genervt. 

Nun hat mich jemand, den ich flüchtig kenne (wir haben aber nie geredet) angeschrieben und es war so toll jemanden zu haben mit dem man jeden Tag schreibt und das Gespräch auch so schön und fließend verläuft. 

In meinem letzen Thread hab ich erzählt, dass er mich zweimal nach einem Treffen gefragt hat, allerdings bei ihm zuhause. Ich habe zweimal abgesagt, weil es für mich irgendwie klar und normal is, beim ersten Treffen nicht sofort bei jemandem zuhause anzutanzen. Außerdem wollte ich nicht vermitteln, dass ich für schnellen, bedeutungslosen Sex zu haben bin, falls er das im Sinn hatte. Viele haben mir gesagt, dass ich ihn ja in eine Schublade gesteckt habe und nicht hätte so direkt schreiben soll, dass das Treffen zuhause mich abschreckt. Ich habe auch keinen Gegenvorschlag gemacht und er hat mir nach seinem 2 Vorschlag fürs Treffen auch nicht geantwortet. Nach längerem nachdenken hab ich den Fehler auch bei mir gesehen. Immerhin hat er mich 2 mal eingeladen und ich bin überhaupt nicht drauf eingegangen. 

Ich habe ihn wieder angeschrieben und gefragt, ob denn alles okay ist und er sauer sei. Er meinte, er habe ja gar keinen Grund sauer zu sein und mich gefragt, warum ich das denke. Habe ihm geschrieben, dass ich so ein Gefühl hatte (von ihm kam ja nix mehr). Er hat mir versichert, dass alles gut ist und mich gefragt, wie es mir denn geht (haben ja ne Woche nichts voneinander gehört). Habe mich schon angefangen zu freuen und ihm geantwortet, auch eine Gegenfrage gestellt. 
2 Tage war er nicht auf den Chat und dann gelesen und keine Antwort. Wieos fragt er dann, wenn er doch gar kein Bock mehr hat? 

Auf social Media folgt er mir immer noch, meine Nummer hat er auch nicht gelöscht. Aber das muss ja auch nichts heißen. 

Irgenwie bekomme ich ihn nicht aus dem Kopf. 
Einfach weil zumindest im Chat alles so gut angefangen hat, was ich selten erlebe. 
Würdet ihr ihn jetzt abhaken? Oder würdet ihr noch was machen? 
Nochmal schreiben wäre wirklich hinterher rennen und sich lächerlich machen finde ich zumindest.. vor allem was soll ich ihm denn noch schreiben? 

Danke für eure Meinungen .. 

Du hast es doch in deinem letzten Absatz selbst geschrieben:

"Nochmal schreiben wäre wirklich hinterher rennen und sich lächerlich machen finde ich zumindest.. vor allem was soll ich ihm denn noch schreiben? "

Genauso wird er sich gefühlt haben. Das er dich fragt wie es dir geht und nicht sauer auf dich ist klingt für mich nach einem erwachsenem Mann. Er ist höflich geblieben und hat gesehen das von dir nichts kommt, beziehungsweise kein Interesse besteht. 
Du sagst es ja selbst. Du hast nie einen Gegenvorschlag gemacht. 
Auch nicht nachdem du ihm nach einer Woche Funkstille erneut geschrieben hast. 

An welcher Stelle rennst du also hinterher? Ihr kennt euch quasi nicht, warum sollte er nun nochmehr Input geben? Du hast ihm klar signalisiert das du nicht willst. 

Ich weiß ja nicht wie alt ihr seid, aber ich hätte mich an seiner Stelle ganz genauso verhalten. Kennenlernen sollte einfach, interessant und heiter sein. Kein Drama und keine Spielchen, wie jetzt schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli um 10:02
In Antwort auf lindaaa4596

Hallo, 

ich bin was die Männer angeht total verwirrt und auch irgendwie enttäuscht. Deswegen wollte ich mal eure Meinung hören. 

Ich bin seit 2 Jahren Single. Ich habe nach meiner letzen Beziehung einige Männer kennengelernt, aber bei keinem hat es sich richtig angefühlt, die meisten haben mich schon beim Schreiben genervt. 

Nun hat mich jemand, den ich flüchtig kenne (wir haben aber nie geredet) angeschrieben und es war so toll jemanden zu haben mit dem man jeden Tag schreibt und das Gespräch auch so schön und fließend verläuft. 

In meinem letzen Thread hab ich erzählt, dass er mich zweimal nach einem Treffen gefragt hat, allerdings bei ihm zuhause. Ich habe zweimal abgesagt, weil es für mich irgendwie klar und normal is, beim ersten Treffen nicht sofort bei jemandem zuhause anzutanzen. Außerdem wollte ich nicht vermitteln, dass ich für schnellen, bedeutungslosen Sex zu haben bin, falls er das im Sinn hatte. Viele haben mir gesagt, dass ich ihn ja in eine Schublade gesteckt habe und nicht hätte so direkt schreiben soll, dass das Treffen zuhause mich abschreckt. Ich habe auch keinen Gegenvorschlag gemacht und er hat mir nach seinem 2 Vorschlag fürs Treffen auch nicht geantwortet. Nach längerem nachdenken hab ich den Fehler auch bei mir gesehen. Immerhin hat er mich 2 mal eingeladen und ich bin überhaupt nicht drauf eingegangen. 

Ich habe ihn wieder angeschrieben und gefragt, ob denn alles okay ist und er sauer sei. Er meinte, er habe ja gar keinen Grund sauer zu sein und mich gefragt, warum ich das denke. Habe ihm geschrieben, dass ich so ein Gefühl hatte (von ihm kam ja nix mehr). Er hat mir versichert, dass alles gut ist und mich gefragt, wie es mir denn geht (haben ja ne Woche nichts voneinander gehört). Habe mich schon angefangen zu freuen und ihm geantwortet, auch eine Gegenfrage gestellt. 
2 Tage war er nicht auf den Chat und dann gelesen und keine Antwort. Wieos fragt er dann, wenn er doch gar kein Bock mehr hat? 

Auf social Media folgt er mir immer noch, meine Nummer hat er auch nicht gelöscht. Aber das muss ja auch nichts heißen. 

Irgenwie bekomme ich ihn nicht aus dem Kopf. 
Einfach weil zumindest im Chat alles so gut angefangen hat, was ich selten erlebe. 
Würdet ihr ihn jetzt abhaken? Oder würdet ihr noch was machen? 
Nochmal schreiben wäre wirklich hinterher rennen und sich lächerlich machen finde ich zumindest.. vor allem was soll ich ihm denn noch schreiben? 

Danke für eure Meinungen .. 

ähm.. ich dachte du hast ein treffen mit ihm ausgemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli um 12:01

Wieso so kompliziert und ängstlich? Schon seltsam, was man in Menschen interpretiert, die man noch nie gesehen hat und eigentlich gar nicht kennt. An deiner Stelle hätte ich ihm bei seiner ersten Einladung als Antwort gegeben, dass du dir ein Treffen gerne wünschst. Lass uns in die Stadt gehen, zum See, zu einem Abendessen. Völlig unverfänglich und ohne unnötige Ablehnung oder Irritation.
Was du ihm jetzt noch schreiben sollst? Gar nix. Anrufen und lockeres Treffen auf "neutralem" Boden vorschlagen. Kommt dann ein beissender Dinosaurier daher, ist immer noch Zeit diskret die Flucht zu ergreifen oder zu unpassenden Avancen Nein zu sagen.
Das Glas ist zur Hälfte mit Wasser gefüllt. Ob es halbleer oder halvoll ist, bestimmst ja du!  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli um 13:11
In Antwort auf cycle1

Du hast es doch in deinem letzten Absatz selbst geschrieben:

"Nochmal schreiben wäre wirklich hinterher rennen und sich lächerlich machen finde ich zumindest.. vor allem was soll ich ihm denn noch schreiben? "

Genauso wird er sich gefühlt haben. Das er dich fragt wie es dir geht und nicht sauer auf dich ist klingt für mich nach einem erwachsenem Mann. Er ist höflich geblieben und hat gesehen das von dir nichts kommt, beziehungsweise kein Interesse besteht. 
Du sagst es ja selbst. Du hast nie einen Gegenvorschlag gemacht. 
Auch nicht nachdem du ihm nach einer Woche Funkstille erneut geschrieben hast. 

An welcher Stelle rennst du also hinterher? Ihr kennt euch quasi nicht, warum sollte er nun nochmehr Input geben? Du hast ihm klar signalisiert das du nicht willst. 

Ich weiß ja nicht wie alt ihr seid, aber ich hätte mich an seiner Stelle ganz genauso verhalten. Kennenlernen sollte einfach, interessant und heiter sein. Kein Drama und keine Spielchen, wie jetzt schon.

Naja, nach einer Woche Funkstille wollte ich halt nicht mit meinem Vorschlag ankommen. Vielleicht hat er ja gar keine Lust mehr. Ich will ja auch nicht, dass er nur aus Höflichkeit zusagt. 

Ich muss dazu sagen, dass er eigentlich viel und gerne schreibt und er hat mich ja auch was gefragt, wenn keine Antwort auf eine Gegenfrage kommt ist es doch deutliches Desinteresse und da wird er nicht noch Lust auf ein Treffen haben, das sind zumindest meine Gedanken 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli um 13:13
In Antwort auf ai_18454549

ähm.. ich dachte du hast ein treffen mit ihm ausgemacht?

Nein, ich wollte erst schauen, ob er überhaupt noch Lust hat und da er so locker auf meine Nachrichten eingegangen ist, hab ich das positiv gesehen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli um 13:18
In Antwort auf steinundwasser

Wieso so kompliziert und ängstlich? Schon seltsam, was man in Menschen interpretiert, die man noch nie gesehen hat und eigentlich gar nicht kennt. An deiner Stelle hätte ich ihm bei seiner ersten Einladung als Antwort gegeben, dass du dir ein Treffen gerne wünschst. Lass uns in die Stadt gehen, zum See, zu einem Abendessen. Völlig unverfänglich und ohne unnötige Ablehnung oder Irritation.
Was du ihm jetzt noch schreiben sollst? Gar nix. Anrufen und lockeres Treffen auf "neutralem" Boden vorschlagen. Kommt dann ein beissender Dinosaurier daher, ist immer noch Zeit diskret die Flucht zu ergreifen oder zu unpassenden Avancen Nein zu sagen.
Das Glas ist zur Hälfte mit Wasser gefüllt. Ob es halbleer oder halvoll ist, bestimmst ja du!  

Dass ich nicht direkt einen Gegenvorschlag gemacht habe und somit einen Fehler gemacht habe ist mir klar. Ich habe mich vielleicht auch zu schnell von meinen Erfahrungen und der Meinung meiner Freunde beeinflussen lassen, da man eher Jungs kennenlernt, die nur auf Spaß aus sind und von Anfang an keine Lust am kennenlernen haben. So hat sich der Eindruck halt bei mir entwickelt mit der Einladung in die Wohnung. 

Nach wochen Funkstille und dass er auch nicht an einem normalen Gespräch interessiert war, gibt mir eigentlich das Gefühl, dass er nicht einfach da sitzt und sich denkt „mit ihr würde ich mich trotzdem noch treffen“ 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli um 13:30
In Antwort auf lindaaa4596

Nein, ich wollte erst schauen, ob er überhaupt noch Lust hat und da er so locker auf meine Nachrichten eingegangen ist, hab ich das positiv gesehen. 

echt jetzt?

also sorry aber wieso sollte der kerl nur annährend interesse haben

wie man dermaßen passiv sein kann ist mir ein rätsel
zum glück ist er nicht einer der typen der dir nachläuft!  richtig so!

lass gut sein
der hat sicher schon eine andere bekanntschaft die wesentlich mehr initiative zeigt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli um 1:58
In Antwort auf ai_18454549

echt jetzt?

also sorry aber wieso sollte der kerl nur annährend interesse haben

wie man dermaßen passiv sein kann ist mir ein rätsel
zum glück ist er nicht einer der typen der dir nachläuft!  richtig so!

lass gut sein
der hat sicher schon eine andere bekanntschaft die wesentlich mehr initiative zeigt!

Vielleicht magst du recht haben und ich bin einfach zu passiv, ich bin auch ein sehr unsicherer Mensch, aber er wird doch wohl schon vorher keine Lust auf mich gehabt haben, wenn er auf kein normales Gespräch mehr eingeht.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli um 8:51
In Antwort auf lindaaa4596

Vielleicht magst du recht haben und ich bin einfach zu passiv, ich bin auch ein sehr unsicherer Mensch, aber er wird doch wohl schon vorher keine Lust auf mich gehabt haben, wenn er auf kein normales Gespräch mehr eingeht.. 

Warum sollte er denn auch? Du hast ihm ja doch vorher schon zu verstehen gegeben dass du nicht willst. Dann wirfst du nur einen Pseudoknochen hin "mal sehen ob er noch will".

Er wollte doch. Du wolltest nicht. Und wunderst dich dann über seine Reaktion? 
Und was heißt normales Gespräch? Ich weiß ja nicht welche Frage du geschrieben hast, die er anscheinend offen gelassen hat. Aber wohin sollte das denn deiner Meinung nach führen? 

"Nach wochen Funkstille und dass er auch nicht an einem normalen Gespräch interessiert war, gibt mir eigentlich das Gefühl, dass er nicht einfach da sitzt und sich denkt „mit ihr würde ich mich trotzdem noch treffen“ 

Warum auch? Er wollte sich doch mit dir treffen?? 
Tut mir leid, aber das ist das klassische Beispiel, warum man als Mann auch keine Lust mehr hat heut zu Tage frauen zu Daten. 
Ständig dieses hin und her. Was möchtest du denn eigentlich? Aufmerksamkeit und Interesse  an deiner Person. Wird dir das gegeben bleibst du lieber unverbindlich und auf Distanz. Entfernt sich dann, verständlicher Weise, diese Person von dir, is dir das auch nicht recht, im Gegenteil du schiebst es jetzt noch auf ihn, als hättest du alles getan und er wäre einfach nicht an dir interessiert. 


"Nein, ich wollte erst schauen, ob er überhaupt noch Lust hat und da er so locker auf meine Nachrichten eingegangen ist, hab ich das positiv gesehen. "

Wieso sollte er nicht locker auf deine Nachrichten eingehen? Ich nehme doch an ihr beide seid erwachsene Menschen. Es ist ja auch per se nichts vorgefallen. 
Es ist so dermaßen frustrierend. Ich habe auch schon Frauen gedatet, die genauso gehandelt haben wie du. Ich habe mich höflich verabschiedet und nach 2, 3 Wochen schrieben sie mir dann wieder, wie es mir geht bla bla. Ich habe erneut höflich geantwortet und das war es. Ich habe förmlich gemerkt wie sie darauf warteten, dass ich ERNEUT die Initiative ergreife, nachdem ich das schon mehrfach getan und mein Interesse bewiesen habe. Ich habe natürlich nicht zum x-ten Mal den Affen gespielt.
Denn rate mal, wenn du wieder keine Lust hast, lässt du ihn schneller fallen als du glaubst.
Ein bisschen Selbstachtung sollte schon sein.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli um 20:32
In Antwort auf cycle1

Warum sollte er denn auch? Du hast ihm ja doch vorher schon zu verstehen gegeben dass du nicht willst. Dann wirfst du nur einen Pseudoknochen hin "mal sehen ob er noch will".

Er wollte doch. Du wolltest nicht. Und wunderst dich dann über seine Reaktion? 
Und was heißt normales Gespräch? Ich weiß ja nicht welche Frage du geschrieben hast, die er anscheinend offen gelassen hat. Aber wohin sollte das denn deiner Meinung nach führen? 

"Nach wochen Funkstille und dass er auch nicht an einem normalen Gespräch interessiert war, gibt mir eigentlich das Gefühl, dass er nicht einfach da sitzt und sich denkt „mit ihr würde ich mich trotzdem noch treffen“ 

Warum auch? Er wollte sich doch mit dir treffen?? 
Tut mir leid, aber das ist das klassische Beispiel, warum man als Mann auch keine Lust mehr hat heut zu Tage frauen zu Daten. 
Ständig dieses hin und her. Was möchtest du denn eigentlich? Aufmerksamkeit und Interesse  an deiner Person. Wird dir das gegeben bleibst du lieber unverbindlich und auf Distanz. Entfernt sich dann, verständlicher Weise, diese Person von dir, is dir das auch nicht recht, im Gegenteil du schiebst es jetzt noch auf ihn, als hättest du alles getan und er wäre einfach nicht an dir interessiert. 


"Nein, ich wollte erst schauen, ob er überhaupt noch Lust hat und da er so locker auf meine Nachrichten eingegangen ist, hab ich das positiv gesehen. "

Wieso sollte er nicht locker auf deine Nachrichten eingehen? Ich nehme doch an ihr beide seid erwachsene Menschen. Es ist ja auch per se nichts vorgefallen. 
Es ist so dermaßen frustrierend. Ich habe auch schon Frauen gedatet, die genauso gehandelt haben wie du. Ich habe mich höflich verabschiedet und nach 2, 3 Wochen schrieben sie mir dann wieder, wie es mir geht bla bla. Ich habe erneut höflich geantwortet und das war es. Ich habe förmlich gemerkt wie sie darauf warteten, dass ich ERNEUT die Initiative ergreife, nachdem ich das schon mehrfach getan und mein Interesse bewiesen habe. Ich habe natürlich nicht zum x-ten Mal den Affen gespielt.
Denn rate mal, wenn du wieder keine Lust hast, lässt du ihn schneller fallen als du glaubst.
Ein bisschen Selbstachtung sollte schon sein.
 

Ich habe mal den Rat den mir hier viele gegeben haben befolgt und ihn gefragt. Ich hatte es schon irgendwie in Gefühl, dass er die ganze Zeit kein richtiges Interesse hatte.. das hat er mir auch so gesagt. Keine Ahnung warum er sich mit mir treffen wollte, obwohl es wohl schon im Chat nicht gepasst hat. Naja 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli um 22:25

also hat es sich erledigt?????????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli um 0:41
In Antwort auf bimetall2019

also hat es sich erledigt?????????

Jaa genau, ist jetzt endgültig vorbei 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli um 1:48
In Antwort auf lindaaa4596

Ich habe mal den Rat den mir hier viele gegeben haben befolgt und ihn gefragt. Ich hatte es schon irgendwie in Gefühl, dass er die ganze Zeit kein richtiges Interesse hatte.. das hat er mir auch so gesagt. Keine Ahnung warum er sich mit mir treffen wollte, obwohl es wohl schon im Chat nicht gepasst hat. Naja 

Hallo Lindaaa,

hast du gelesen und vor allem verinnerlicht, was die meisten dir hier geschrieben haben?

Ich sehe es wie die meisten und hier und denke, du hast schlichtweg den Zeitpunkt verpasst dadurch, dass du ihm 2 x eine Abfuhr erteiltest. Manch ein Mann verliert dann das Interesse, soll es geben...

Aber weißt du was ich befürchte? Dass du diese Erfahrung jetzt auf das Konto buchst "die Männer sind eh alle gleich.... Männer wollen eh nur das eine...etc p.p." wobei dein Anteil, warum es so kam dann ausgblendet wird und einzig und allein "mal wieder" den Männern der schwarze Peter zugeschoben wird.

Sie haben es schon nicht leicht mit so manch einer Frau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli um 2:00
In Antwort auf nimaya

Hallo Lindaaa,

hast du gelesen und vor allem verinnerlicht, was die meisten dir hier geschrieben haben?

Ich sehe es wie die meisten und hier und denke, du hast schlichtweg den Zeitpunkt verpasst dadurch, dass du ihm 2 x eine Abfuhr erteiltest. Manch ein Mann verliert dann das Interesse, soll es geben...

Aber weißt du was ich befürchte? Dass du diese Erfahrung jetzt auf das Konto buchst "die Männer sind eh alle gleich.... Männer wollen eh nur das eine...etc p.p." wobei dein Anteil, warum es so kam dann ausgblendet wird und einzig und allein "mal wieder" den Männern der schwarze Peter zugeschoben wird.

Sie haben es schon nicht leicht mit so manch einer Frau

Ich habe erfahren, dass er seit ein paar Wochen eine Freundin hat. Heißt genau da, wo er mich angeschrieben hat, hatte er auch mit einer anderen was am laufen und anscheinend war es ja auch ziemlich ernst, wenn sie schon zusammen sind. 

Ich war noch nie jemand, der gesagt hat „alle Männer sind gleich“, aber es ist nicht all zu selten bei mir, dass ich einfach die falschen kennenlerne 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli um 5:31

Naja, was alle hier immer einreden wollen, du hast waa falsch gemacht, seh ich etwas anders. Du bist wie du bist und wenn du zurückhaltend bist, brauchst Du eben einen Mann, der das mag und entsprechend forsch ist und sich von Zurückhaltung nicht abgeschreckt fühlt. Jeder Mensch ist anders, der eine mag es, wenn der Andere rangeht und Gas gibt, der nächste fühlt sich davon bedrängt und verschreckt, weil er gern selbst das Tempo bestimmt. Von daher hätte ein Mann mit echtem Interesse, der zu Dir passt vom Typ her, sich von Deinem Verhalten auch nicht abschrecken lassen.

Wenn es anders wäre, hätte ich nie einen Mann abbekommen, denn ich bin auch zurückhaltend, und habe gerade wenn ich großes Interesse habe, mich oft sehr blöd verhalten aus Nervosität. So bin ich vor meinem letzten Partner nach unserem 3. Date regelrecht weggelaufen (wirklich aus dem Auto gesprungen panisch ohne Abschied) weil ich Angst hatte, dass er mich jetzt küssen will. 🤣🙈 Der hat mir noch verwirrt aus dem Fenster einen Abschied nachgerufen, und ich bin ohne mich umzudrehen weg, und das nachdem wir ein wirklich schönes stundenlanges Date gehabt haben mit Essen gehen, Kino und Spaziergang. Ich fand ihn so toll und auf der Fahrt nach Hause baute sich dann so eine unerträgliche Spannung in mir auf, dass ich einfach panisch wurde.

Ginge es nach den Einschätzungen hier, hätte er ja auch danach mich abhaken müssen. Fakt war aber, dass er mich direkt nach seiner Heimkehr anrief und fragte, was denn das jetzt gewesen ist. 😆 Habe es ihm dann erklärt und er meinte nur sarkastisch "Ach so, die Vorstellung, dass ich dich küsse, lässt dich also flüchten, das ist ja nicht so schön, dann halte ich dich nächstes Mal wohl besser fest oder verriegel die Türen von innen." Haben dann zusammen drüber gelacht, uns zwei Tage später wieder getroffen und da lief ich dann nicht weg. Ergebnis: 22 Jahre Beziehung, 10 Jahre Ehe, 2 Kinder. Inzwischen getrennt, aus anderen Gründen.

Von daher, lass dich nicht entmutigen, steh zu dir selbst, bleib, wie du bist, der Mann, der zu dir passt, braucht und will dich genau so und nicht anders.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

31. Juli um 14:45
In Antwort auf oldandugly

Naja, was alle hier immer einreden wollen, du hast waa falsch gemacht, seh ich etwas anders. Du bist wie du bist und wenn du zurückhaltend bist, brauchst Du eben einen Mann, der das mag und entsprechend forsch ist und sich von Zurückhaltung nicht abgeschreckt fühlt. Jeder Mensch ist anders, der eine mag es, wenn der Andere rangeht und Gas gibt, der nächste fühlt sich davon bedrängt und verschreckt, weil er gern selbst das Tempo bestimmt. Von daher hätte ein Mann mit echtem Interesse, der zu Dir passt vom Typ her, sich von Deinem Verhalten auch nicht abschrecken lassen.

Wenn es anders wäre, hätte ich nie einen Mann abbekommen, denn ich bin auch zurückhaltend, und habe gerade wenn ich großes Interesse habe, mich oft sehr blöd verhalten aus Nervosität. So bin ich vor meinem letzten Partner nach unserem 3. Date regelrecht weggelaufen (wirklich aus dem Auto gesprungen panisch ohne Abschied) weil ich Angst hatte, dass er mich jetzt küssen will. 🤣🙈 Der hat mir noch verwirrt aus dem Fenster einen Abschied nachgerufen, und ich bin ohne mich umzudrehen weg, und das nachdem wir ein wirklich schönes stundenlanges Date gehabt haben mit Essen gehen, Kino und Spaziergang. Ich fand ihn so toll und auf der Fahrt nach Hause baute sich dann so eine unerträgliche Spannung in mir auf, dass ich einfach panisch wurde.

Ginge es nach den Einschätzungen hier, hätte er ja auch danach mich abhaken müssen. Fakt war aber, dass er mich direkt nach seiner Heimkehr anrief und fragte, was denn das jetzt gewesen ist. 😆 Habe es ihm dann erklärt und er meinte nur sarkastisch "Ach so, die Vorstellung, dass ich dich küsse, lässt dich also flüchten, das ist ja nicht so schön, dann halte ich dich nächstes Mal wohl besser fest oder verriegel die Türen von innen." Haben dann zusammen drüber gelacht, uns zwei Tage später wieder getroffen und da lief ich dann nicht weg. Ergebnis: 22 Jahre Beziehung, 10 Jahre Ehe, 2 Kinder. Inzwischen getrennt, aus anderen Gründen.

Von daher, lass dich nicht entmutigen, steh zu dir selbst, bleib, wie du bist, der Mann, der zu dir passt, braucht und will dich genau so und nicht anders.

Danke für die lieben Worte und für deine tolle Geschichte, hat mich wirklich zum Lächeln gebracht. 

Ich nuss sagen, dass ich mir hier durch manche wirklich angefangen hab Vorwürfe zu machen, dass ich einen tollen Mann hab gehen lassen, nur weil er mich falsch verstanden hat und ich mich so angestellt habe. 

Aber inzwischen finde ich, dass ich nichts falsch gemacht habe. Ich habe meist auch eine sehr gute Menschenkenntnis, nur vertraue ich zu selten auf mein Bauchgefühl und rede mir ein, dass es doch nicht so ist. 

Ich finde auch, dass es von nicht all zu viel Anstand zeugt, wenn jemand beim 1. Date einen Filmeabend bei sich zuhause veranstalten will, ohne dass wir überhaupt über Filmen geredet habe und da er ja jetzt eh ne andere hat, ist noch deutlicher, was er von mir wollte.. 

ist Zwar ärgerlich, weil ich ihn schon mochte, aber du hast recht.. er war definitiv nicht der richtige 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli um 16:26
In Antwort auf lindaaa4596

Danke für die lieben Worte und für deine tolle Geschichte, hat mich wirklich zum Lächeln gebracht. 

Ich nuss sagen, dass ich mir hier durch manche wirklich angefangen hab Vorwürfe zu machen, dass ich einen tollen Mann hab gehen lassen, nur weil er mich falsch verstanden hat und ich mich so angestellt habe. 

Aber inzwischen finde ich, dass ich nichts falsch gemacht habe. Ich habe meist auch eine sehr gute Menschenkenntnis, nur vertraue ich zu selten auf mein Bauchgefühl und rede mir ein, dass es doch nicht so ist. 

Ich finde auch, dass es von nicht all zu viel Anstand zeugt, wenn jemand beim 1. Date einen Filmeabend bei sich zuhause veranstalten will, ohne dass wir überhaupt über Filmen geredet habe und da er ja jetzt eh ne andere hat, ist noch deutlicher, was er von mir wollte.. 

ist Zwar ärgerlich, weil ich ihn schon mochte, aber du hast recht.. er war definitiv nicht der richtige 

falsch. in diesem Fall ist es so dass er ne andere hat...  ABER wenn du weiterhin so passiv bist in der Kennenlernphase wird das nichts 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli um 16:57
In Antwort auf lindaaa4596

Hallo, 

ich bin was die Männer angeht total verwirrt und auch irgendwie enttäuscht. Deswegen wollte ich mal eure Meinung hören. 

Ich bin seit 2 Jahren Single. Ich habe nach meiner letzen Beziehung einige Männer kennengelernt, aber bei keinem hat es sich richtig angefühlt, die meisten haben mich schon beim Schreiben genervt. 

Nun hat mich jemand, den ich flüchtig kenne (wir haben aber nie geredet) angeschrieben und es war so toll jemanden zu haben mit dem man jeden Tag schreibt und das Gespräch auch so schön und fließend verläuft. 

In meinem letzen Thread hab ich erzählt, dass er mich zweimal nach einem Treffen gefragt hat, allerdings bei ihm zuhause. Ich habe zweimal abgesagt, weil es für mich irgendwie klar und normal is, beim ersten Treffen nicht sofort bei jemandem zuhause anzutanzen. Außerdem wollte ich nicht vermitteln, dass ich für schnellen, bedeutungslosen Sex zu haben bin, falls er das im Sinn hatte. Viele haben mir gesagt, dass ich ihn ja in eine Schublade gesteckt habe und nicht hätte so direkt schreiben soll, dass das Treffen zuhause mich abschreckt. Ich habe auch keinen Gegenvorschlag gemacht und er hat mir nach seinem 2 Vorschlag fürs Treffen auch nicht geantwortet. Nach längerem nachdenken hab ich den Fehler auch bei mir gesehen. Immerhin hat er mich 2 mal eingeladen und ich bin überhaupt nicht drauf eingegangen. 

Ich habe ihn wieder angeschrieben und gefragt, ob denn alles okay ist und er sauer sei. Er meinte, er habe ja gar keinen Grund sauer zu sein und mich gefragt, warum ich das denke. Habe ihm geschrieben, dass ich so ein Gefühl hatte (von ihm kam ja nix mehr). Er hat mir versichert, dass alles gut ist und mich gefragt, wie es mir denn geht (haben ja ne Woche nichts voneinander gehört). Habe mich schon angefangen zu freuen und ihm geantwortet, auch eine Gegenfrage gestellt. 
2 Tage war er nicht auf den Chat und dann gelesen und keine Antwort. Wieos fragt er dann, wenn er doch gar kein Bock mehr hat? 

Auf social Media folgt er mir immer noch, meine Nummer hat er auch nicht gelöscht. Aber das muss ja auch nichts heißen. 

Irgenwie bekomme ich ihn nicht aus dem Kopf. 
Einfach weil zumindest im Chat alles so gut angefangen hat, was ich selten erlebe. 
Würdet ihr ihn jetzt abhaken? Oder würdet ihr noch was machen? 
Nochmal schreiben wäre wirklich hinterher rennen und sich lächerlich machen finde ich zumindest.. vor allem was soll ich ihm denn noch schreiben? 

Danke für eure Meinungen .. 

Sei doch nicht so 'ne Prinzessin. Du hast ihn 2x versetzt. Es wäre das Mindeste gewesen, jetzt mit einem richtig guten Gegenvorschlag zu kommen. Haste nicht gemacht. Wieso soll er investieren, wenn du einfach nicht ausm Quark kommst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli um 23:26
In Antwort auf ai_18454549

falsch. in diesem Fall ist es so dass er ne andere hat...  ABER wenn du weiterhin so passiv bist in der Kennenlernphase wird das nichts 

Ich habe, wie ich schon erwähnt habe, im Gefühl gehabt, dass er kein richtiges Interesse hat. Das hat sich nun auch bewiesen, sonst wäre ich auch nicht so passiv bzw unsicher gewesen. Außerdem lädt man man meiner Meinung nach beim 1. treffen nicht zu sich abends in die Wohnung ein, wenn es draußen top Wetter ist und Sommer. Darüber möchte ich auch gar nicht mehr diskutieren, da es meine Ansicht ist, sie sich auch bestätigt hat. Nämlich, dass er zu 99% nicht an mir, sondern meinem Aussehen und Körper interessiert war. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli um 23:28
In Antwort auf soncherie

Sei doch nicht so 'ne Prinzessin. Du hast ihn 2x versetzt. Es wäre das Mindeste gewesen, jetzt mit einem richtig guten Gegenvorschlag zu kommen. Haste nicht gemacht. Wieso soll er investieren, wenn du einfach nicht ausm Quark kommst?

Wie ich schon geschrieben habe, wenn ich nicht von Anfang ein ein seltsames Gefühl gehabt hätte, dann wäre von mir auch was gekommen. Jetzt ist sowieso klar, dass er sich mit mir ablenken wollte oder ähnliches, also hat sich mein Gefühl definitiv bestätigt. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

31. Juli um 23:41
In Antwort auf lindaaa4596

Wie ich schon geschrieben habe, wenn ich nicht von Anfang ein ein seltsames Gefühl gehabt hätte, dann wäre von mir auch was gekommen. Jetzt ist sowieso klar, dass er sich mit mir ablenken wollte oder ähnliches, also hat sich mein Gefühl definitiv bestätigt. 

Ja, klar.
Selbsterfüllende Prophezeiung sagt dir was?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 1:07
In Antwort auf soncherie

Ja, klar.
Selbsterfüllende Prophezeiung sagt dir was?

Bist du selbst irgendwie frustriert oder warum gibst du dein Bestes mir ein schlechtes Gefühl zu geben und mich auf negative Gedanken zu bringen? Ist ja schon fast witzig, was für Menschen, die unzufrieden mit sich selbet sind, versuchen anderen „Tipps“ zu geben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 7:06

Ich verstehe nicht, dass hier soviele auf die Threadstellerin rumhacken.

Welche halbwegs vernünftige und verantwortungsvolle Frau würde beim 1. Date zu einem Fremden nach Hause gehen, mit dem sie sich noch nie ihm Real Life unterhalten hat und nur flüchtig von irgendwoher kennt?

Also mir wurde schon als Kind beigebracht, "mit keinem Fremden mitzugehen", und nichts anderes war der Typ hier für die Threadstellerin! Es laufen ja wohl genug faule Eier rum, da muss man nicht so offensichtlich ins offene Messer rennen! Hätte er saubere Absichten gehabt, hätte er sie zum ersten Treffen zum Essen oder ins Kino oder zu einem Spaziergang im Park eingeladen, aber nicht zu sich nach Hause, ist doch klar, was er wollte...

@lindaaa4596, lass dich nicht entmutigen, du hast alles richtig gemacht! Und irgendwann findest du schon dein Gegenstück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 8:29
In Antwort auf lindaaa4596

Bist du selbst irgendwie frustriert oder warum gibst du dein Bestes mir ein schlechtes Gefühl zu geben und mich auf negative Gedanken zu bringen? Ist ja schon fast witzig, was für Menschen, die unzufrieden mit sich selbet sind, versuchen anderen „Tipps“ zu geben. 

Nicht wundern, das hast Du sehr richtig erkannt, hier wollen einige einfach nur besserwissern und erfreuen sich am Scheitern der Beziehungen anderer. Wahrscheinlich weil es bei ihnen selbst auch nicht gut läuft, sie darüber frustriert sind und hier ein Ventil gefunden haben, das an Anderen auszulassen. Sagt viel über den Charakter, auf jemanden noch weiter einzutreten, der schon eh am Boden liegt. Wenn du hier in anderen Threads mitliest, erkennst Du schnell, wer nur deshalb hier mitschreibt, und lernst, deren Beiträge auszublenden. Wie schon gesagt, nur wenn es nicht passt, wird es nichts, und aufs eigene Bauchgefühl hören ist nie falsch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 9:37
In Antwort auf lindaaa4596

Bist du selbst irgendwie frustriert oder warum gibst du dein Bestes mir ein schlechtes Gefühl zu geben und mich auf negative Gedanken zu bringen? Ist ja schon fast witzig, was für Menschen, die unzufrieden mit sich selbet sind, versuchen anderen „Tipps“ zu geben. 

Ich muss dich leider enttäuschen, ich bin ziemlich zufrieden mit mir selbst und dem Drumrum.

Du hast um Rat gefragt. Mehrfach. Was daraufhin kam, war verhältnismäßig einstimmig. Niemand hat gesagt dass du dicht schlecht fühlen sollst. Damit ist ja auch niemandem geholfen.

Wenn Kritik am eigenen Verhalten nicht gewünscht ist, sollte man vielleicht von Anfang an dazu sagen, dass Schuld bitte immer nur bei den anderen zu suchen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 9:38
In Antwort auf nico86

Ich verstehe nicht, dass hier soviele auf die Threadstellerin rumhacken.

Welche halbwegs vernünftige und verantwortungsvolle Frau würde beim 1. Date zu einem Fremden nach Hause gehen, mit dem sie sich noch nie ihm Real Life unterhalten hat und nur flüchtig von irgendwoher kennt?

Also mir wurde schon als Kind beigebracht, "mit keinem Fremden mitzugehen", und nichts anderes war der Typ hier für die Threadstellerin! Es laufen ja wohl genug faule Eier rum, da muss man nicht so offensichtlich ins offene Messer rennen! Hätte er saubere Absichten gehabt, hätte er sie zum ersten Treffen zum Essen oder ins Kino oder zu einem Spaziergang im Park eingeladen, aber nicht zu sich nach Hause, ist doch klar, was er wollte...

@lindaaa4596, lass dich nicht entmutigen, du hast alles richtig gemacht! Und irgendwann findest du schon dein Gegenstück!

Niemand hackt auf ihr rum weil sie ein erstes Date zu Hause ablehnt. Nicht ein einziger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 10:03
In Antwort auf lindaaa4596

Ich habe, wie ich schon erwähnt habe, im Gefühl gehabt, dass er kein richtiges Interesse hat. Das hat sich nun auch bewiesen, sonst wäre ich auch nicht so passiv bzw unsicher gewesen. Außerdem lädt man man meiner Meinung nach beim 1. treffen nicht zu sich abends in die Wohnung ein, wenn es draußen top Wetter ist und Sommer. Darüber möchte ich auch gar nicht mehr diskutieren, da es meine Ansicht ist, sie sich auch bestätigt hat. Nämlich, dass er zu 99% nicht an mir, sondern meinem Aussehen und Körper interessiert war. 

ja wenn du solche Angst vor Männern hast ist es wohl besser erstmal allein zu bleiben 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 10:04
In Antwort auf lindaaa4596

Wie ich schon geschrieben habe, wenn ich nicht von Anfang ein ein seltsames Gefühl gehabt hätte, dann wäre von mir auch was gekommen. Jetzt ist sowieso klar, dass er sich mit mir ablenken wollte oder ähnliches, also hat sich mein Gefühl definitiv bestätigt. 

ich finds lustig wie du den Korb von ihm jetzt überspielst....  indem du ja schon wusstest dass er nix von dir will ... und du nur deswegen passiv warst 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 10:06
In Antwort auf soncherie

Niemand hackt auf ihr rum weil sie ein erstes Date zu Hause ablehnt. Nicht ein einziger.

es geht darum dass sie ja keinen GegenVorschlag gebracht hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 10:35
In Antwort auf ai_18454549

es geht darum dass sie ja keinen GegenVorschlag gebracht hat

Tja, aber im hiesigen Fall wars ja dann sogar ganz gut so, dass sie keinen Gegenvorschlag gemacht hat, denn wie sich herausstellte, waren die Absichten des Kerls ja doch nicht allzu gut, wenn er nun schon seit mehreren Wochen ne Freundin hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 11:57
In Antwort auf nico86

Tja, aber im hiesigen Fall wars ja dann sogar ganz gut so, dass sie keinen Gegenvorschlag gemacht hat, denn wie sich herausstellte, waren die Absichten des Kerls ja doch nicht allzu gut, wenn er nun schon seit mehreren Wochen ne Freundin hat...

Er wollte eine Freundin, echt miese Absichten. Und die TE hat nur jemanden zum gemeinsamen häkeln gesucht? Man, was für ein Glück...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 12:55
In Antwort auf soncherie

Er wollte eine Freundin, echt miese Absichten. Und die TE hat nur jemanden zum gemeinsamen häkeln gesucht? Man, was für ein Glück...

Wie die Threadstellerin aber schrieb, hat sie doch später herausgefunden, dass er, während er mit ihr schrieb, auch schon mit ner anderen anbändelte bzw. auch schrieb, also waren seine Absichten ja nicht wirklich ernst...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 13:43
In Antwort auf nico86

Wie die Threadstellerin aber schrieb, hat sie doch später herausgefunden, dass er, während er mit ihr schrieb, auch schon mit ner anderen anbändelte bzw. auch schrieb, also waren seine Absichten ja nicht wirklich ernst...

Zum Glück darf jeder Mensch mit so vielen anderen Menchen anbändeln wie er mag.
Und zum Glück obliegt es nicht der Laune der Verschmähten, ob jemand etwas ernst meint oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 14:10
In Antwort auf soncherie

Zum Glück darf jeder Mensch mit so vielen anderen Menchen anbändeln wie er mag.
Und zum Glück obliegt es nicht der Laune der Verschmähten, ob jemand etwas ernst meint oder nicht.

Tja, dürfen darf jeder alles, aber ob so manches Verhaltensart und der Umgang mit anderen Menschen dann aber auch moralisch vertretbar ist, sei dahingestellt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 14:12
In Antwort auf nico86

Tja, dürfen darf jeder alles, aber ob so manches Verhaltensart und der Umgang mit anderen Menschen dann aber auch moralisch vertretbar ist, sei dahingestellt.

*manche Verhaltensart, sollte es heißen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 16:36
In Antwort auf nico86

Tja, aber im hiesigen Fall wars ja dann sogar ganz gut so, dass sie keinen Gegenvorschlag gemacht hat, denn wie sich herausstellte, waren die Absichten des Kerls ja doch nicht allzu gut, wenn er nun schon seit mehreren Wochen ne Freundin hat...

ja in diesem Fall schon... wusste sie vorher aber nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 16:38

Eben! sie hat kein Interesse gezeigt .... also hat er sich nebenbei auch mit anderen getroffen

er hat alles richtig gemacht

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 16:50
In Antwort auf nico86

Tja, dürfen darf jeder alles, aber ob so manches Verhaltensart und der Umgang mit anderen Menschen dann aber auch moralisch vertretbar ist, sei dahingestellt.

Ja, die Trauben sind eindeutig sauer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 20:22
In Antwort auf ai_18454549

Eben! sie hat kein Interesse gezeigt .... also hat er sich nebenbei auch mit anderen getroffen

er hat alles richtig gemacht

ich würde mal ganz stark bezweifeln, dass er eine Beziehung mit einer Person eingeht, die er 2/3 Wochen kennt und es ernst meint. Meist braucht man schon etwas länger um sich kennenzulernen. Heißt er hatte mit hoher Wahrscheinlichkeit schon länger was mit ihr am laufen, aber dachte sich „hm man kann sich ja noch weiter unschauen für n bisschen Spaß“ Fakt ist: selbst wenn ich nicht so „passiv“ gewesen wäre und mir seine Vorschläge nicht komisch vorgekommen wären - eine von uns beiden hätte er so oder so verletzt. 

natürlich konnte ich am Anfang nicht zu 100% wissen, was seine Absichten sind, ist aber nicht all zu schwer zu erkennen, dass es jemand bestimmt nicht all zu ernst meint, wenn das erste Date abends zuhause beim filme schauen stattfinden soll. 

Ich habe aber auch keine Lust mehr weiter zu diskutieren, da es sich für mich erledigt hat und es noch 1000 weitere Typen auf dieser Welt gibt.. du kannst mein Verhalten als falsch ansehen, ist mir im Endeffekt auch egal, höflich und wirklich hilfreich, wie der Großteil der anderen Personen hier, hast du dich trotzdem nicht ausgedrückt, aber Menschen, die Meinen immer alles richtig zu machen und perfekt zu sein gibt es ja leider immer nh  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 20:27
In Antwort auf nico86

Ich verstehe nicht, dass hier soviele auf die Threadstellerin rumhacken.

Welche halbwegs vernünftige und verantwortungsvolle Frau würde beim 1. Date zu einem Fremden nach Hause gehen, mit dem sie sich noch nie ihm Real Life unterhalten hat und nur flüchtig von irgendwoher kennt?

Also mir wurde schon als Kind beigebracht, "mit keinem Fremden mitzugehen", und nichts anderes war der Typ hier für die Threadstellerin! Es laufen ja wohl genug faule Eier rum, da muss man nicht so offensichtlich ins offene Messer rennen! Hätte er saubere Absichten gehabt, hätte er sie zum ersten Treffen zum Essen oder ins Kino oder zu einem Spaziergang im Park eingeladen, aber nicht zu sich nach Hause, ist doch klar, was er wollte...

@lindaaa4596, lass dich nicht entmutigen, du hast alles richtig gemacht! Und irgendwann findest du schon dein Gegenstück!

Es geht auch finde ich darum, dass ein vernünftiger Typ eine Frau nicht sofort in seine Wohnung locken will. 

Ich verstehe generell nicht, wieso einige „Stammkandidaten“ noch so viel Freude dran haben so viele Nachrichten zu verfassen, obwohl sich das Thema erledigt hat. Aber naja.. im Internet gibt es wohl solche und solche Menschen, die außerhalb ihren Mund nicht mal halb soweit aufbekommen 

bei Dir bedanke ich mich aber

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. August um 20:29
In Antwort auf oldandugly

Nicht wundern, das hast Du sehr richtig erkannt, hier wollen einige einfach nur besserwissern und erfreuen sich am Scheitern der Beziehungen anderer. Wahrscheinlich weil es bei ihnen selbst auch nicht gut läuft, sie darüber frustriert sind und hier ein Ventil gefunden haben, das an Anderen auszulassen. Sagt viel über den Charakter, auf jemanden noch weiter einzutreten, der schon eh am Boden liegt. Wenn du hier in anderen Threads mitliest, erkennst Du schnell, wer nur deshalb hier mitschreibt, und lernst, deren Beiträge auszublenden. Wie schon gesagt, nur wenn es nicht passt, wird es nichts, und aufs eigene Bauchgefühl hören ist nie falsch.

Ich habe kein Problem damit, wenn mir jemand seine Meinung sagt und vielleicht erklärt, was ich falsch gemacht hab. 

Sobald es aber in eine respektlose Richtung geht, kann ich nur drüber lachen. 
Zum Glück kann man sich im Internet ja ganz gut verstecken, um den Frust rauszulassen  

auch dir Dir vielen Dank für Deine Worte

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August um 9:10
In Antwort auf lindaaa4596

ich würde mal ganz stark bezweifeln, dass er eine Beziehung mit einer Person eingeht, die er 2/3 Wochen kennt und es ernst meint. Meist braucht man schon etwas länger um sich kennenzulernen. Heißt er hatte mit hoher Wahrscheinlichkeit schon länger was mit ihr am laufen, aber dachte sich „hm man kann sich ja noch weiter unschauen für n bisschen Spaß“ Fakt ist: selbst wenn ich nicht so „passiv“ gewesen wäre und mir seine Vorschläge nicht komisch vorgekommen wären - eine von uns beiden hätte er so oder so verletzt. 

natürlich konnte ich am Anfang nicht zu 100% wissen, was seine Absichten sind, ist aber nicht all zu schwer zu erkennen, dass es jemand bestimmt nicht all zu ernst meint, wenn das erste Date abends zuhause beim filme schauen stattfinden soll. 

Ich habe aber auch keine Lust mehr weiter zu diskutieren, da es sich für mich erledigt hat und es noch 1000 weitere Typen auf dieser Welt gibt.. du kannst mein Verhalten als falsch ansehen, ist mir im Endeffekt auch egal, höflich und wirklich hilfreich, wie der Großteil der anderen Personen hier, hast du dich trotzdem nicht ausgedrückt, aber Menschen, die Meinen immer alles richtig zu machen und perfekt zu sein gibt es ja leider immer nh  

klar hat er sie gleichzeitig mit dir getroffen...  und bei ihr hat es eben besser gepasst...  sie hat ihm wohl signalisiert dass sie Interesse hat und sich auch mit ihm getroffen... 

da braucht man dann als Mann natürlich nicht lange überlegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August um 9:11
In Antwort auf lindaaa4596

Es geht auch finde ich darum, dass ein vernünftiger Typ eine Frau nicht sofort in seine Wohnung locken will. 

Ich verstehe generell nicht, wieso einige „Stammkandidaten“ noch so viel Freude dran haben so viele Nachrichten zu verfassen, obwohl sich das Thema erledigt hat. Aber naja.. im Internet gibt es wohl solche und solche Menschen, die außerhalb ihren Mund nicht mal halb soweit aufbekommen 

bei Dir bedanke ich mich aber

nicht sofort in seine Wohnung locken??  wie paranoid...  aber gut. man muss nicht dass erste date bei ihm verbringen!!!  ein gegenvorschlag hätte das Problem.beseitigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August um 9:21
In Antwort auf lindaaa4596

Vielleicht magst du recht haben und ich bin einfach zu passiv, ich bin auch ein sehr unsicherer Mensch, aber er wird doch wohl schon vorher keine Lust auf mich gehabt haben, wenn er auf kein normales Gespräch mehr eingeht.. 

Ok, du denkst also du müsstest die Männer nur genug abblitzen lassen und Desinteresse zeigen damit die wirklich interessierten bleiben?
Irrtum, das tun sie nicht.
Wenn von jemandem keine Initiative kommt vermute ich entweder Desinteresse, gravierende  Fehlorganisation oder Taktieretei.
Alles drei würde bei mir jegliches ernsthaftes Interesse im Keim ersticken.
Dran bleiben wenn du dich so wie jetzt dann doch meldest würde ich nur wenn deine Art mir egal wäre weil ich nur gerne Sex mitnehmen will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest