Forum / Liebe & Beziehung

Was Tun oder Sagen? Mamas neuer Freund!!

Letzte Nachricht: 1. September 2015 um 19:50
R
rocco_12751490
13.08.15 um 14:00

Meine Mutter hat letzten Woche einen Mann kennengelernt im Internet und sich mit ihm am Samstag getroffen. Er hat dann bis Montag bei ihr geschlafen und kam dann jeden Tag bis Mittwoch Übernacht zu ihr. Das Problem ist das meine zwei Geschwister (11+9) das mitbekommen. Sie spricht von der großen Liebe ( er ist nicht der erste in den letzten Monaten der die "große Liebe " ist) kennt den Mann aber eigentlich nicht. Jetzt ist sie bei verwandten in der Schweiz seid gestern und ich sollte auf meine Geschwister aufpassen. Spontan hat sie jetzt entschieden das ihr neuer Freund heute bei den Kids übernachtet. Da er sie morgen mit ihnen zusammen abhohlt. Mir ist das ganze nicht recht da sie ihn wie gesagt nicht kennt und erst seit einer Woche Kontakt mit ihm hat. Ich habe ihr gesagt sie soll es langsam angehen, aber sie meint in ihrem alter (42) wüsste man was man will und wer der richtige ist. Sie wollen auch demnächst zusammen ziehen. Reagiere ich über oder mache ich mir zurecht sorgen? Ich bin selbst Mutter und kann mir nicht vorstellen meinen Kinder einem fremden anzuvertrauen. Habt ihr Ratschläge oder Tipps? Sie ist schon sehr bessesen von ihm und redet von Dingen die noch sehr weit in der Zukunft liegen. Habe ihn selbst nur für 20 Minuten am Sonntag gesehen als sie ihn ungefragt mitgebracht hat. Er war mir nicht gerade sympathisch aber der erste Eindruck kann ja trügen. Bin für jeden Vorschlag offen.

Liebe grüße

Mehr lesen

R
rocco_12751490
13.08.15 um 14:30

Das meinte ich nicht
also erstens habe ich kein Problem damit das meine Mutter sex hat oder Spaß. Mir geht es darum das es jetzt schon der 7 Mann ist der von Beginn an bei ihr ist. Und sie kennt ihn seid Dienstag letzter Woche und hat ihn eben am Samstag erst live gesehen. Mir geht es darum das es meinen Geschwistern nicht gut tut wenn sie jeden Monat einen neuen Mann anschleppt und sagt das ist jetzt mein Freund und wir ziehen zusammen. Vllt habe ich mich oben falsch ausgedrückt. Aber darum geht es mir.

Gefällt mir

jackythedog
jackythedog
13.08.15 um 15:24

Mutter
Also das was deine Mutter macht finde ich schon verantwortungslos!

Was sie macht ist ok sie ist mitte 40 und kann tun und lassen was sie will.

Aber die kinder bei jemand fremdes lassen geht für mich gar nicht!!!
Ich würde die Kinder solange zu mir nehmen für die eine Nacht. Schlag ihr das mal vor, abholen kann er sie ja auch alleine.

Gefällt mir

M
mali_11948243
13.08.15 um 16:03

Lass sie bloß nicht alleine!!!
Da schrillen bei mir ja alle Alarmglocken!!

Man hört soviel über Kindesmissbrauch, wie kann man da seine Kinder mit irgend so nem Fremden über Nacht allein in seiner Wohnung lassen. Das verantwortungslose Verhalten deiner Mutter fördert diese Gefahr ja regelrecht.

Unbedingt einschreiten!!

Nimm die Kinder zu dir. Was will der Typ in der Wohnung wenn deine Mutter nicht da ist? Ist doch komisch.

Und wasch deiner Mutter mal gehörig den Kopf. Ihre Naivität macht es Pädophilen wirklich einfach neue Opfer zu finden.

Pass auf deine Geschwister auf. Bitte bitte bitte!!

Gefällt mir

A
an0N_1263397399z
13.08.15 um 16:50

Welche Konsequenzen?
das mag eine unüberlegte Entscheidung gewesen sein,einem Partner -mit dem die ältere Mutter noch nicht wirklich lange zusammen ist- 2 Schulkinder mit 9 und 11Jahren anzuvertrauen.

Es klang jetzt nicht so,als dass der neue Freund die Kinder umbringen oder sexuell missbrauchen würde ..

Das ist aber die Entscheidung der Mutter und ich denke nicht,dass eine Tochter da reinzumischen oder zu intervenieren hat-es wäre nicht klug.
Mithelfen..wieso nicht.Die jüngere Tochter-die TE-ist ggf.auch teils zuhause mit kleinem Kind und nicht Vollzeit berufstätig statt Mutter kritisieren- mit anpacken.

Da schliess ich mich dem Vorposting an.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
keno_12041371
14.08.15 um 16:49

Jetzt ist die Nacht schon rum,
hast du ihm deine Geschwister überlassen?
Ich hätte mich geweigert und sie die Nacht über noch bei mir gelassen. Dann hätte er deineMutter heuteja auch allein abholen können und sie wäre dabei gewesen, wenn sie die kids bei dir wieder eingesammelt hätten.

Ich finde es unmöglich, dass sie ihre Kinder einem Mann völlig allein überlassen will, den sie erst seit einer Woche "kennt". Und ja, ich finde, es steht dir zu, das scharf zu kritisieren. Man hört ja auch noch nicht genug an Schlechtigkeit in unserer Welt! Muss man da noch so leichtsinnig sein wie deine Mutter??? Nein, ist absolut vermeidbar.

Von mir könnte die sich was anhören, hallelujah.... sie hat einen neuen Lover, schön und toll, es sei ihr gegönnt und sie mag sich ordentlich austoben.... aber doch nicht inklusive hormonell bedingter Verantwortungslosigkeit gegenüber ihren Kindern!!!


Gefällt mir

K
keno_12041371
15.08.15 um 12:41

Ich hab jetzt auf "warnen" gedrückt
bei deinen aggressiven, deplatzierten und total überzogenwn Beleidigungen hier gegenüber coleen.

Was soll denn das??? Ich bin auch nicht ihrer Meinung, aber glaubst du echt, du überzeugst sie auch DIESE Art etwa von deiner???



Gefällt mir

P
puma_12514031
01.09.15 um 19:50

Egal ob er Dir...
...sympathisch ist oder nicht, zwei Kinder mit 11+9 in seiner Obhut zu lassen ist absolut inakzeptabel.

Die Wahrscheinlichkeit das er den beiden etwas tut ist zwar gering, aber allein die Möglichkeit reicht aus um etwas dagegen zu unternehmen.

Zwei Kinder nach einer Woche zu zwingen zusammen mit jemandem zu übernachten der ihnen fremd ist aber bereits als zukünftiger Papa vorgestellt wurde ist absolut unterste Etage!

Deine Geschwister werden wohl so oder so einen psychischen Schaden davontragen, auch wenn er sich nicht an ihnen vergreift.

Wäre es das erste mal das sie eine rosarote Brille aufhat und glaubt das sie den Mann fürs Leben gefunden hat, wäre es noch zu verzeihen, aber so wie Du es schilderst interessiert sich Deine Mutter nur für sich selbst und das Wohl ihrer Kinder kommt dann mal irgendwann wenn sie alles hat das sie möchte.
Ihr geht es dabei vermutlich auch nicht vorrangig um den Sex, sie hat Torschlusspanik und Angst wenn sie keinen Partner findet irgendwann wenn ihre Kinder erwachsen sind allein dazustehen.

Ich würde das Jugendamt einschalten, vielleicht muss sie erst mal gegen die Wand laufen damit sie aufwacht.

Jede erwachsene Frau hat ein Recht ihr Leben zu leben wie sie es möchte, wenn ihre Kinder aber darunter leiden ist irgendwo Schluss.

Sobald ihre Kinder in die Pubertät kommen, wird sie die erste Quittung für ihr Fehlverhalten bekommen, und wenn die zwei irgendwann (vermutlich früh) ausziehen bekommt sie die Endrechnung serviert wenn sie irgendwann wirklich alleine ist, denn die Wahrscheinlichkeit das sie einen vernünftigen Mann findet der auf Dauer bei ihr bleibt ist bei Deiner Beschreibung sehr unwahrscheinlich.

Ich kann nur hoffen das die Kids im gegensatz zum üblichen Verhalten später nicht wie ihre Mutter werden und ihren eigenen Weg finden.
Sorg dafür das die zwei wissen das Du immer für sie da bist wenn sie Probleme haben, denn auf ihre Mutter können sie sich nicht verlassen.

Gefällt mir