Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was tun mit Partner unter der Woche?

Was tun mit Partner unter der Woche?

9. Juni um 21:22

Wie macht ihr das so? 
Wir haben ein Kind. So ist von Montag bis Freitag das Kind (9) on the road, bei Freunden in der Umgebung, mal hier mal dort. 
Wir hocken zu Hause, am Abend ist es wichtig, dass Tochter uns hat, wenn sie von ihren Streifzügen zurückkommt. Alles gut. Acht Uhr ist zu Bett geh zeit. Und dann? 

Wir wohnen sehr ländlich. Leute kennen wir hier nicht. Wir hängen von Montag bis Freitag alleine rum. Am Wochenende machen wir viel, aber das Alltagsleben unter der Woche am Abend ist langweilig. Kennt ihr das? 

Ich mach einen Kurs. Mein Lebensgefährte nix. Finde diese Abende Montag bis Freitag echt öde. Hat da jemand eine Idee? 
Mein Lebensgefährte bringt keine Freunde mit. Meine wohnen ewig weit weg, da ich zu ihm gezogen bin. 

Mehr lesen

9. Juni um 22:23

wir gehen, wenn es vom wetter passt, eigentlich jeden abend eine runde spatzieren. wir haben beide einen anstrengenden job und brauchen das um vom alltag und stress abzuschalten. wir lieben diese zweisamkeit und frische luft.
wenn es vom wetter her zu schlecht ist kuscheln wir uns auf die couch.
wir haben auch fast taeglich sex; das hilft auch abzuschalten und gegen diese langeweile und eintoenigkeit 

Gefällt mir

9. Juni um 22:57

Hi hhansen! 

Also so ähnlich sieht das bei uns auch aus.  Aber ich denke halt manchmal daran, wie das so in zwei, in fünf Jahren ist. Ob wir dann immer noch jeden Abend auf dem Sofa p...? 
Ich hätte einfach gern mehr Lebendigkeit, mehr Abwechslung. 

Mich hat letztens sogar eine Bekannte in ihr Mehrgenerationshaus eingeladen. Fand das sowas von klasse dort. Die Leute trafen sich dort, wann sie wollten am Abend draußen, spielten Karten, tranken Wein, es gab sogar freiwilillig arrangierte Gesprächskreise. Suüer toll!
Leider kommt das nach längerer Überlegung nicht in Frage, da meine Tochter hier erst nach ewig langer Anlaufzeit für sich richtig gute Kontakte gefunden hat, und ich will nicht riskieren, dass sie wieder Jahre lang in einem Loch hängt. Sie hat auch ein sehr festes Umfeld nun und da will ich sie nicht rausreißen. 

 Wir haben auch Jobs, sind auch müde, aber trotzdem, dieses vollkommen vorhersehbare unter der Woche ist  echt schnöde. 

1 LikesGefällt mir

9. Juni um 23:58
In Antwort auf himbeerblatt2

Wie macht ihr das so? 
Wir haben ein Kind. So ist von Montag bis Freitag das Kind (9) on the road, bei Freunden in der Umgebung, mal hier mal dort. 
Wir hocken zu Hause, am Abend ist es wichtig, dass Tochter uns hat, wenn sie von ihren Streifzügen zurückkommt. Alles gut. Acht Uhr ist zu Bett geh zeit. Und dann? 

Wir wohnen sehr ländlich. Leute kennen wir hier nicht. Wir hängen von Montag bis Freitag alleine rum. Am Wochenende machen wir viel, aber das Alltagsleben unter der Woche am Abend ist langweilig. Kennt ihr das? 

Ich mach einen Kurs. Mein Lebensgefährte nix. Finde diese Abende Montag bis Freitag echt öde. Hat da jemand eine Idee? 
Mein Lebensgefährte bringt keine Freunde mit. Meine wohnen ewig weit weg, da ich zu ihm gezogen bin. 

Also wir wohnen auch ländlich, kennen hier Leute und trotzdem sehen unsere Abende ähnlich aus aber irgendwie ist das für mich ok. Wir essen eher spät, bis dann alles abgeräumt ist, die Kinder im Bett etc. bin ich froh, wenn ich noch 2 Stunden für mich habe. Ich lese, recherchiere im Internet etc.

Ich habe eher das Gefühl, dass du mit deiner "Freizeit" abends nichts anzufangen weisst. Das musst du ändern. Was hast du denn sonst so für Interessen?

3 LikesGefällt mir

10. Juni um 0:48

wir sind eher froh nicht immer action zu haben. wir sind auch nicht so die typen die unter leute wollen  evtl. hilft euch ja ein sportlicher ausgleich? wenn wir bald zusammenziehen wollen wir uns zusammen im fitnessstudio anmelden - das hilft auch gegen langeweile und flaute 
da koennt ihr auch leute kennenlernen?

1 LikesGefällt mir

10. Juni um 0:49

Ich finde das ziemlich normal, dass unter der woche nach der Arbeit nicht mehr irgendwas besonderes passiert. da ist man müde und es sind nur ein paar stunden. Wir kaufen essen ein, kochen, essen, sehen fern, surfen im internet, gehen 1x pro woche in den tanzkurs, haben mal Sex, erledigen manchmal noch etwas hausarbeit oder wenn eben sonst noch irgendwas zu organisieren, planen oder termine wahrzunehmen sind. Ab und zu gehen wir im sommer auch noch kurz schwimmen nach der Arbeit.  Selten kommts vor, dass wir unter der woche freunde treffen; normal nur wenn es einen anlass gibt, das treffen an genau diesem Tag zu machen. 
mich stört da gar nicht. ich finde es schön wie es ist. Für unternehmungen gibt's die wochenenden, die wir gerne ausgiebig nutzen.

1 LikesGefällt mir

10. Juni um 9:26
In Antwort auf himbeerblatt2

Wie macht ihr das so? 
Wir haben ein Kind. So ist von Montag bis Freitag das Kind (9) on the road, bei Freunden in der Umgebung, mal hier mal dort. 
Wir hocken zu Hause, am Abend ist es wichtig, dass Tochter uns hat, wenn sie von ihren Streifzügen zurückkommt. Alles gut. Acht Uhr ist zu Bett geh zeit. Und dann? 

Wir wohnen sehr ländlich. Leute kennen wir hier nicht. Wir hängen von Montag bis Freitag alleine rum. Am Wochenende machen wir viel, aber das Alltagsleben unter der Woche am Abend ist langweilig. Kennt ihr das? 

Ich mach einen Kurs. Mein Lebensgefährte nix. Finde diese Abende Montag bis Freitag echt öde. Hat da jemand eine Idee? 
Mein Lebensgefährte bringt keine Freunde mit. Meine wohnen ewig weit weg, da ich zu ihm gezogen bin. 

Abends eine Runde spazieren gehen bringt uns unglaublich viel. Manchmal werden wir wieder frischer und haben noch einen unterhaltsameren Abend. Manchmal werden wir dabei müde und schlafen gut.
 

2 LikesGefällt mir

10. Juni um 10:18
In Antwort auf himbeerblatt2

Hi hhansen! 

Also so ähnlich sieht das bei uns auch aus.  Aber ich denke halt manchmal daran, wie das so in zwei, in fünf Jahren ist. Ob wir dann immer noch jeden Abend auf dem Sofa p...? 
Ich hätte einfach gern mehr Lebendigkeit, mehr Abwechslung. 

Mich hat letztens sogar eine Bekannte in ihr Mehrgenerationshaus eingeladen. Fand das sowas von klasse dort. Die Leute trafen sich dort, wann sie wollten am Abend draußen, spielten Karten, tranken Wein, es gab sogar freiwilillig arrangierte Gesprächskreise. Suüer toll!
Leider kommt das nach längerer Überlegung nicht in Frage, da meine Tochter hier erst nach ewig langer Anlaufzeit für sich richtig gute Kontakte gefunden hat, und ich will nicht riskieren, dass sie wieder Jahre lang in einem Loch hängt. Sie hat auch ein sehr festes Umfeld nun und da will ich sie nicht rausreißen. 

 Wir haben auch Jobs, sind auch müde, aber trotzdem, dieses vollkommen vorhersehbare unter der Woche ist  echt schnöde. 

Wieso nehmt ihr nicht regelmäßig beide frei - Kind tagsüber weg und da etwas als Paar machen. Was gibt's besseres?

Abends immer so groß was spannendes reinquetschen, finde ich schwieriger... Ist eben Alltag.

Gefällt mir

10. Juni um 10:34

Nach einem langen, anstrengenden Arbeitstag essen wir gemeinsam und plaudern über unseren Tag, gehen eine große Runde mit dem Hund und kuscheln uns dann auf das Sofa.

Ab und an gehen wir essen oder (eher selten) tifft sich einer von uns mit seinen jeweiligen Freuden oder geht seinen Hobbys nach. 

Uns sind die ruhigen gemeinsamen Abenden unter der Woche lieb geworden

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen