Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was tun gegen ständige sextriebe in der Beziehung ?

Was tun gegen ständige sextriebe in der Beziehung ?

3. März 2015 um 17:10

Hallo

Ich bin seit 10 Monaten in einer festen Beziehung. Vor 5 Monaten habe ich meine Freundin das erste mal auf das Thema sex angesprochen, aber sie meinte sie brauche zeit und müsse nachdenken als hab ich ihr 2,5 Monate gegeben und sie ab und mal darauf angesprochen. Ich wollte Geduld beweisen und ihr zeigen das sex nicht alles in einer Beziehung. Aber dann hat es angefangen das ich im wenn sie bei mir in der nähe war oder sie mich nur für 5 min angefasst hat das ich erregt wurde. Es hat mich oft und vorallem sie gesört und ich konnte es auch nicht abstellen. und dann fing es irgendwann an das immer wenn ich bei ihr war an sex mit ihr denken musste so konnte ich nicht mehr klar denken oft. Und so auch immer oft noch so. Anfangs hab ich dann abends wenn ich kurz vor dem in bett gehen war noch mich selbst befriedigt.

Aber jetzt lässt dieser Druck nicht mehr von mir ab . Natürlich habe ich meiner Freundin davon erzählt wie ich mich immer fühle. Sie antwortet dann immer das sie solche Gedanken oder auch Bedürfnisse nicht hat weil für sie sex uninteressant sei. Das machte es also auch nicht besser.

Vor einem Monat platzte dann alles aus mir heraus und ich habe einfach nach meinen Trieben gehandelt ohne nachzudenken und habe dann ein anderes Mädchen angemacht und es ist auch zu leichtem fummeln gekommen. Aber ich konnte es ihr dann auch nicht verschweigen was passiert war. Daraufhin erzählte ich ihr alles und die Beziehung ging beinahe zu ende. Konnte sie aber zum Glück noch retten.

Vor 2 wochenbrauchete ich sie endlich dazu mit mir zu schlafen. Aber sie sagte es sei furchtbar gewesen weil sie nur schmerzen hatte deshlab haben wir nach 10 min aufgehört. Als ich sie drauf angesprochen habe ob wir es andersmal nochmal probieren wollen sagte sie nur maximal 2 mal im Monat weil es sehr schmerzhaft sei.

Wie soll ich den bitte mit meinem sexuatrieb nun klarkommen?

es macht mich fertig bin aber nicht gewollt mich von ihr zu trennen. Weil ich sie über alles liebe.

Mehr lesen

3. März 2015 um 17:24

Wie alt
seid ihr beiden denn? War es ihr erstes Mal?

Da habt ihr anscheinend unterschiedliche Bedürfnisse was das Sexuelle angeht. Und ich denke leider, dass das auf Dauer nicht gut gehen wird, außer ihr könntet euch z.B. auf eine offene Beziehung oder so einigen.
Also nur zwei Mal im Monat wäre mir - und wahrscheinlich den meisten - definitiv zu wenig. Aber es tickt eben jeder anders und sie zu mehr überreden zu wollen, wäre auf jeden Fall verkehrt...hm, schwierige Situation.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2015 um 17:32

Darf ich auch fragen, wie alt ihr seid?
10 monate zusammen, die ersten 5 monate völlig sexlos... das kann ich mir nicht vorstellen. ausser, wenn ihr beide blutjung seid, natürlich.

hat deine freundin schlechte erfahrungen gemacht mit ihrer sexualität. irgendetwas, was ihr jetzt grosse angst macht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2015 um 11:57

Beziehung ?
für ich gehört sex zu einer beziehung und zwar oft.

Dein Sextrieb ist nicht das Problem. Eher die unterschiedliche lust.... hat sie generell wenig lust auf sex oder nur im moment?

sonst mach ne freundschaft draus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2015 um 13:00

Ich schätze
es gibt bestimmt tausend Möglichkeiten im Schlafzimmer Spaß zu haben, ohne "echten" Sex zu haben.
Probiert das doch mal und wenn es da keine Probleme gibt, dann schick sie zum Gyn und wenn das auch total daneben geht, dann eben zum Plüschologen.

Kleiner Punkt am Rande:
Hast Du Dir mal die Zeit genommen und die Mühe gemacht, SIE so richtig zu verwöhnen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2015 um 23:28
In Antwort auf apfelsine8

Darf ich auch fragen, wie alt ihr seid?
10 monate zusammen, die ersten 5 monate völlig sexlos... das kann ich mir nicht vorstellen. ausser, wenn ihr beide blutjung seid, natürlich.

hat deine freundin schlechte erfahrungen gemacht mit ihrer sexualität. irgendetwas, was ihr jetzt grosse angst macht?

Antwort
Ich selbst bin 19 sie ist 23 jahre.
Wir beide waren bis vor kurzem noch Jungfrau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2015 um 6:44
In Antwort auf jonyi100

Antwort
Ich selbst bin 19 sie ist 23 jahre.
Wir beide waren bis vor kurzem noch Jungfrau.

Hallo, guten morgen.
nett, dass du antwortest.

ich hab ehrlich gesagt nicht viel ahnung, was ich dir raten kann. es ist unglaublich schwer, jemandem, der solche angst vor dem sex hat, zu zeigen, wie toll das alles sein kann. dazu gehören unendlich viele gespräche, (mag sie überhaupt über körperlichkeit und sex reden oder blockt sie auch sofort ab?), dazu gehört geduld deinerseits und sehr viel einfühlungsvermögen. und natürlich deine fähigkeit, immer wieder zurückstecken zu können, sehr viele deiner bedürfnisse zu unterdrücken.

ehrlich, ich hätte das mit 19 nicht gekonnt. ein grosses kompliment an dich, dass du eine beziehung ohne sex schon so lange durchhältst. das, was du fühlst, ist absolut normal, ich finde es auch traurig, dass du deine eigene sexualität versuchst zu unterdrücken.
versuch noch ein bisschen, deine freundin dazu zu bringen, sich hilfe zu holen. zum gyn zu gehen, wie viele andere schon schrieben, sich eventuell auch psychologischen rat zu holen, sollte sie an etwas traumatischem leiden, was ihr die freude an ihrem körper nimmt.

aber man muss sich auch eingestehen, dass es probleme gibt, die man als so junger mensch nicht lösen kann. eine sexlose beziehung zu führen ist das schwierigste. ich hoffe, ihr könnt diese schwierige situation lösen. und wenn nicht, dann ist die trennung die klügere möglichkeit.

alles gute für euch zwei!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club