Forum / Liebe & Beziehung

Was tun?

22. August 2010 um 13:55 Letzte Antwort: 22. August 2010 um 23:59

Hallo.

ich habe mich heute hier angemeldet, weil ich einfach über etwas reden möchte, dass ich meinen engen freunden nicht erzählen kann. ich weiß auch nicht wirklich was ich mir davon verspreche.... vielleicht einfach nur das ganze mal rauszulassen

ich habe vor 3 jahren meinen freund im internet kennengelernt, was am anfang für mich garnicht ernst zunehmen war. wir haben viel telefoniert und so mit der zeit fand ich ihn ganz interessant und nett. wir sind beide ende 20 und leben auch noch heute etwa 300 km entfernt voneinander. ich hab damals einem treffen zugestimmt, was ich dann aber absagen musste. was mich dann dazu bewegt hat, ihn mit meiner freundin treffen zu lassen weiß ich heute nicht. vielleicht wollte ich einfach nur das sie ihn sich ankuckt und mir sagt das er kein psycho ist. wie auch immer. an dem tag hatten die beiden sex. ich habs sofort gewusst. so ein komisches gefühl, dass sich keiner von beiden gemeldet hatte. sie hatte es mir dann gestanden und er hat es abgestritten. naja. wir waren zu dem zeitpunkt noch nicht zusammen. ein paar monate später besuchte ich meine freundin, die übrigends nur ein paar km von ihm entfernt wohnte. ich hatte ihr die sache nicht übel genommen, weil sie mir glaubhaft machte, das er sie mehr oder weniger dazu überredet habe.aufjedenfall war ich so doof, und habe mich in der woche, in der ich meine freundin besuchte, auf ein treffen mit ihm eingelassen. das ganze sollte eigentlich ein spaß werden, endete aber damit, das ich mich wahnsinnig verliebte. ich muss sagen, bis zu diesem zeitpunkt hatte ich keinerlei erfahrung mit fremdgehen. ich kann ehrlich sagen, das mich in keiner meiner vorherigen beziehung jemand betrogen hätte. ich war sogar so naiv das überhaupt nicht in betracht zu ziehen. deswegen bin ich mir heute auch sicher, viele anzeichen einfach übersehen zu haben. meine freundin, ich nenne sie mal m., hat mir so oft von ihm abgeraten und ich gab ihr auch irgendwie recht, aber naja. auch das er den sex mit ihr abstritt ging an mir irgendwie völlig vorbei. zu der zeit war ich studentin und konnte mir erlauben öfters von der uni fern zu bleiben. also fuhr ich so oft es ging zu ihm und zog sogar während der semsterferien komplett zu ihm. wir suchten uns arbeit und eigentlich war alles ok. bis ich eines tages herausfand, das er weiterhin auf singleseiten chattete. ich fand auch heraus, das er zu der zeit mit 2 anderen frauen kontakt hatte, die beide in seinerr umgebung lebten. ich sprach ihn an und wie nicht anders zu erwarten waren das nur freunde. er versprach mir, sich von dieser singleseite abzumelden. ich, so blöd wie ich war, habs natürlich geglaubt. an einem abend. einem samstag, sagte er mir er müsste morgen arbeiten gehen. spätschicht in einem dienstleistungsunternehmen. war auch ansicht erstmal nicht ungewöhnlich.er arbeite oft am wochenende, auch sonntags. ich hab ihn damals noch zur tür gebracht und er versprach mir, wenn er wieder kommt, dann kuscheln wir erstmal richtig. es wurde 2 uhr nachts..er kam nicht.. 3 uhr nachts..immer noch nicht.. ich rief die polizei an.. keine ahnung.. ich war völlig fertig. keiner wusste wo er war. auch sein bruder völlig ahnungslos. handy nach dem 1 anruf aus gestellt. als er frühs um 5 noch nicht da war, wusst ich schon das er bei einer frau ist. auch so ein gefühl. ich packte meine sachen und für zu meiner mutter, die total überrascht war. naja.. sein bruder überredete mich zurückzufahren und abzuwarten. es könnte ih nur etwas passiert sein. eine andere frau wäre undenkbar. ich fuhr zurück und um 11 uhr vormittags rief er an. er würde mir alles erklären, ich solle ihn doch am bahnhof in der nächsten stadt abholen. ich hab mich überreden lassen. fuhr also zu dem bahnhof. aber er war nicht da. oook.. also. zurück zu ihm nach hause. dort angekommen rief er mich erneut an, ich solle zum bahnhof kommen. auch das habe ich gemacht. und dort erzählte er mir die geschichte, er wäre auf der geburtstagsfeier von dem einen mädchen gewesen, on der ich dachte er hätte ein verhältnis mit ihr. und er habe es mir nicht erzählt, weil er mir nicht wehtun wollte. er kniete auf dem boden und bettelte mich an nicht zu gehen. sein bruder wäre auch da, und ich solle ihm glauben.. bla bla bla... ich war nochmal so doof und bin nicht gefahren. ich lag also im bett, sein bruder blieb da, fussball im tv. weil ich nicht schlafen konnte, ging ich also zum schreibtisch und fand da ein bahnticket. blöd wenn man seine taschen auf dem tisch ausleert und verrgisst beweise zu vernichten. das bahnticket ging nach karlsruhe. darauf meine telefonnummer. ich stellte ihn zur rede, und er fliepte total aus. warum ich ihm nicht glaubte, er war auf der geburtstagsfeier, was ich ihm unterstelle.. wieder bla bla bla. ich war so fertig das ich mich einfach ins bett legte und gar nichts mehr tat. am nächsten morgen ging er aus dem aus. handy vergessen. ich hab also reingeschaut und fand die sms. er war wahrhaftig in karlsruhe und traf diese frau. er schlief sogar bei ihr. also rief ich sie an. sie hatten kein sex, aber sie küssten sich. außerdem wollte er eine beziehung mit ihr. lange rede, kurzer sinn... er gab es zu und versprach es nie wieder zu tun. an der stelle werden einige vielleicht schon merken, das ich echt doof bin. anders kann ich es selbst nicht mehr bezeichnen. ich hab ihm verziehen. ich besuchte sogar für 4 wochen seine familie, die im ausland lebt. und ich nahm auch in kauf, das er noch auf singleseiten war. meine freundin m. bekam davon ein bisschen mit, und sie drängte mich mehr oder weniger dazu ihn einen treuetest zu unterziehen. er fiel akurat durch. aber auch das half nix. ich blieb bei ihm. ungefähr ein 3/4 jahr nach dem vorfall mit dem mädchen hatten wir einen streit indem er sich von mir trennte. angeblich hatte ich ihn vor seinen freunden bloß gestellt. naja. noch an dem selben tag an dem er schluss machte, meldete er sich auf einer weiteren singleseite an.ich kanns nich wirkich beschreiben, aber ich fing an mich daran zu gewöhnen ohne ihn zu sein, als er mir versicherte er würde mich lieben und vermissen und all diese dinge halt. irgendwie.. eigentlich wollte ich garnich mehr. und als ich dannn eines tages einen anruf von einer frau erhielt die mich fragte, ob wir noch zusammen sind, musste ich erst ein mal lachen. er hatte 2 beziehungen gleichzeitig.sie setzte ihn sogar mitten in der nacht und bei regen auf die straße. ich fand das damals lustig. aber irgendwie gab ich nach und traf mich erneut mit ihm. ich sah ihn und zack. ich war wieder hin und weg von ihm. das bin ich bis heute. und das ist wohl mein problem. in der zwischenzeit, weiß ich das er noch verschiedenen frauen getroffen hat. wissen tu ich das, weil ich mehrmals seine emails ausspioniert habe. er weiß das auch und er hat immer alles abgestritten und dann aber auch irgendwann doch zugegeben. auf meine bitte sich von den singleseiten abzumelden, sagt er bis heute immer wieder das es nix bedeutet und er dort aus langeweile ist. er lügt die frauen da auch in manchen dingen an, aber irgendwie ist das doch egal ob er lügt oder nicht, schließlich trifft er doch manche von ihnen. er weiß auch das ich ihn verlassen werde, wenn ich es wieder herausfinden sollte und das er einfach schlecht ist im verstekcne solcher sachen. aber anstatt damit aufzuhören, entwickelt er nur immer bessere lügen und strategien. jedenfalls ist gerade wieder so eine zeit in der ich denke das er mich betrügt oder zumindestens belügt.
ich war vor ca. 3 wochen bei ihm, wir wollten zusammenziehen und haben sogar schon eine wohnung. ich bezahle dafür auch schon miete obwohl ich erst ende des monats einziehen wollte. er lebt schon dort. naja, ich komme zu ihm und per zufall finde ich heraus das er sein handy gesperrt hat. alles per pin gesichert. er sagt dazu, es ist seine privatsphäre und so würde ich ihm nicht mehr hinterher spionieren. an dem punkt sollte ich wohl erwähnen, das ich nie ohne grund in seinen emails war. falsch war das sicherlich, aber wenn man weiß das er einen belügt, will man gewissheit haben. ohne grund war ich nie an den emails, sprich nur 3 mal. jedenfalls hat er das handy mit einer pin gesperrt. ich dachte mir ok. sehr schön. wie schlimm wird es noch. tja. er geht nicht mehr an alle anrufe. telefoniert manchmal draußen. nimmt telefon und pc mit ins bad. löscht seinen internetspeicher nach jeder benutzung oder schließt fenster wenn ich ins zimmer komme.das tat er früher auch teilweise, das mit dem internet, wegen seinen singleseiten. das er aber vor ca. 1 woche unser zusammenziehen aufgehoben hat, ist doch was anderes. mein mietvertrag in der alten wohnung endet in wenigen tagen und er sagte mir, er kann nicht mehr mit mir zusammen ziehen, weil seine eltern völlig ausgerastet wären. dazu sollte man wohl sagen das seine eltern eine andere tradition besitzen und man in seiner kultur verheiratet sein muss bevor man zusammenzieht. err sagte mir aber es wäre kein problem. nun ja.. wenn ich meine mutter nicht hätte, würde ich auf der staße stehen und meine möbel darf ich alle mal schön entsorgen, da meine mutter selbst nur eine 3 zimmer wohnung besitzt. nachh der anfänglichen enttäuschung und wut, war ich total verblüfft das meine familie ihn verstand. zumindestens seine tradition und kein drama machte. was mich ein bisschen verunsicherte. ich hatte wirklich überlegt die beziehung zu beenden. dachte mir dann aber, ok.. wenn deine familie damit klarkommt, dann kanns vielleicht nicht so schlimm sein. man kann auch später zusammenziehen. alles kein drama. nachdem er aber gestern in die disco gegangen ist, ist es doch ein drama. er geht nicht in die disco, bzw. nur wenn er einen grund hat. in den letzten 3 jahren war er vielleicht 5 mal in der disco davon 2 mal mit mir und 3 mal wegen frauen. er hat mich sogar vorher angerufen, total wiedersinnig. als ob er ein schlechtes gewissen hätte. und jetzt sitze ich hier und könnt ihm etwas antun während ich gleichzeitig völlige leere empfinde. ich liebe diesen menschen und verstehe in keinster weise warum er mir das antut. ich bin in meinem kopf schon hundertmal durchgeganegn was ich ihm sagen werde bzw wie ich schluss machen kann, aber bei de geganken ds schluss ist komm ich nicht weiter. ich möchte mit ihm zusammen sein. er ist ein lieber mensch. ich fühle mich wohl bei ihm. aber irgendwie möchte ich nicht eine von vielen sein. außerdem stehe ich gerade an einem punkt in meinem leben, der mir vielleicht auch angst macht. mein studium ist bald beendet und ich dachte wir würden zusammen leben. ich habe mich in seiner umgebung für arbeitsplätze beworben und warte noch auf antworten. ich weiß einfach nicht weiter. zumal ich nicht den fehler machen möchte wie meine mutter, die 25 jahre mit einem mann verheiratet war, der sie schlecht behandelt hat. aber diesen sprung zu machen, sich loszulösen.. das schaffe ich nicht. oder ich weiß nicht wie. mein selbstwerrtgefühl ist am unteren limit. das ist alles irgendwie zuviel. ich habe auch schon überlegt ob ich einfach damit leben soll. ich fühl mich wohl mit ihm, wir haben ansich keine weitern probleme. vielleicht sollte ich das flirten fremdgehen oder was auch immer das ist in kauf nehmen. keine beziehung ist hundert prozentig problemfrei.
auf der anderen seite sind es vielleicht auch verschwendete jahre. in meinem freundenkreis gründen alle familien. ich bin kinder kriegen technisch vorbelastet. mein arzt sagt mit 35 wirds schon kritisch. aber beziehungstechnisch kann man nie sicher sein. vielleicht suche ich auch bewusst ausreden um bei ihm bleiben zu können.

naja.. ich wollte das alles einfach mal loswerden. vielleicht schreibt mir ja jemand seine meinung dazu.

aber schon mal danke fürs lesen....

Mehr lesen

22. August 2010 um 15:16


tja was soll man dazu sagen...er wird bestimmt ein toller vater...und dem kind werden von ihm sicher viele TANTEN vorgestellt
sorry...du sagst ja selbst,das du blöd bist...ich würd es vieleicht nicht so ausdrücken wollen,aber letztenendes triffts ganz gut.
warum er dir das antut? oh man...weil DU es mit dir machen lässt...in diesem fall darfst du dir getrost den schuh mit anziehen...
leider ist am anfang eurer beziehung das kind in den brunnen gefallen...da hätte man vielleicht noch was retten können,aber nun ist es zu spät...eure beziehung ist in dieser schiene eingefahren...du nimmst ihn immer wieder und er trifft sich weiter mit anderen frauen...ende der geschichte...
das gute daran ist,du weisst,was deine zukunft bringt...nämlich GENAU DAS...
er trifft sich weiterhin mit anderen frauen und du...tja...was wirst du tun?
wohl zurücknehmen...nehm ich an
du wolltest eine meinung dazu...das ist meine...ich wünschte,sie wäre eine andere...sorry


sky

Gefällt mir

22. August 2010 um 23:59

So...
ich habs getan. ich hab schluss gemacht ... und es fühlt sich verdammt schlecht an. ich weiß zwar das er sich gerade richtig egoistisch verhalten hat und trotzdem hab ich totale gewissensbisse. die allentscheidende frage.. hab ich überreagiert oder nicht? ich seh mich schon wie ich mich entschuldige und alles mögliche in kauf nehme.
ich frage mich ernsthaft ob das liebe ist. ich meine mich. bin ich nur dumm oder ist es wirklich liebe. ich mein. es gibt diesen schönen satz: was aus liebe getan wird, geschieht jenseits von gut und böse...damit lässt sich alles relativieren vorausgesetzt er liebt mich.
aber ist eigentlich egal. es ist schluss und ich hab das gefühl das wichtigste im leben einfach weggeworfen zu haben. da hilft auch nicht die gewissheit das zeit alle wunden heilt und das leben weiter geht. es bedeutet nie mehr den körper berühren, sein lachen sehen, ihn trösten oder einfach nur zu wissen das er da ist. dafür bleibt die frage.. war es das wert?

Gefällt mir