Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was tun?

Was tun?

24. September 2014 um 20:03

Hallo,
ich bräuchte von euch bitte eine objektive Meinung zu meiner derzeitigen Situation:
Ich habe vor ca. 4 Monaten einen Mann kennengelernt, den ich sehr mag.
Seine Frau hat sich vor ca. 18 Monaten von ihm getrennt und er lebt mit den Kindern zusammen. Ich bin von meinem Mann getrennt und lebe mit unserem Kind zusammen.
Leider trennen uns einige Hundert KM, sodass wir uns immer nur sporadisch sehen.
Wir haben sehr regelmäßigen Kontakt. Morgens kommt immer eine Guten-Morgen-Nachricht und abends telefonieren wir meist.
Die Situation ist für ihn natürlich schwierig, weil er sich emotional noch nicht von seine Frau gelöst hat. Wenn wir zusammen sind, ist die Zeit immer sehr schön, aber er kann mir beispielsweise von sich aus nicht sagen, dass er mich vermisst. Seine Begründung ist, dass er eben an sich ein anderes Familienmodell in seine Vorstellung hat und sich erst mit der neuen Situation beschäftigen und "anfreunden" muss.
Ich bin mir jedoch ziemlich sicher, dass auch er Gefühle für mich hat. Ich habe ihn gefragt warum er die nicht zulassen kann und seine Antwort war, wenn die Gefühle für mich hochkommen, dass er dann an seine Frau denkt und in einen Trauerzustand verfällt. Das glaube ich ihm sogar, immerhin waren sie lange verheiratet und es ist sicher schwer, damit abzuschließen wenn man verlassen wird.
Die andere Frage ist aber, wenn die Gefühle für mich so stark wären wie es sie für eine Beziehung braucht, würde er es doch tun?! Oder ist das zu einfach gedacht?
Am liebsten würde ich ihn vor die Wahl stellen - aber bringt es das? Wenn wir zusammen sind fühle ich mich vollkommen. Wir können uns den ganzen Tag sehen und abends trotzdem 3 Stunden telefonieren. Wenn ich ihm dann aber schreibe, dass ich ihn vermisse und er schreibt, dass das für ihn nicht so einfach ist, dann tut das schon weh. Wenn ich denke "Es wäre schön wenn derjenige jetzt hier wäre", dann ist das doch Vermissen, oder?
Die Frage, die sich mir stellt: Möchte ich mehr in unserer "Beziehung" sehen als tatsächlich da ist? Oder soll ich ihm einfach Zeit geben? Am Wochenende habe ich seine Kinder kennengelernt. Nicht als seine feste Freundin, aber das macht man doch nicht wenn man auf etwas Spaß aus ist, oder?

Mehr lesen

24. September 2014 um 21:23

Lasst es langsam angehen und gib Ihm Zeit
und habe Geduld. Wie habt Ihr Euch denn kennengelernt, da Ihr einige KM auseinander wohnt!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 8:03

Hmm
Also, was er meinen könnte , wenn er was auch immer sagt, ...
Was bringt es dir, dir darüber den kopf zu zerbrechen ? Nichts !

Ich denke, dass du dir überlegen solltest, ob dir das ausreicht ?
Mir würde es nicht reichen !
Du verkümmerst Gefühlsmäßig !
So sehe ich es zumindest ..

Es geht immer nur um ihn ! Was du fühlst ist unwichtig ! Und ändern wird es sich auch nicht. Er aalt sich in selbstmitleid !

Überlege, was DU dir wünschst, um glücklich zu sein ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 18:08

Sehr treffend
Das hast du ziemlich treffend beschrieben und so ist es bei ihm sicher auch. Das sagt er auch. Wir haben auch bereits verschiedene Dinge ausprobiert (kein Kontakt,kein Sex,...) aber wir kriegen das dann auch nicht wirklich hin.
Vielleicht sollte ich ihm einfach noch etwas Zeit geben und sehen was draus wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2014 um 8:07

Hmm...
die könnte er aber einfacher haben, immerhin gibt es bei ihm auch genug Frauen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2014 um 8:55
In Antwort auf suhail_12835764

Hmm...
die könnte er aber einfacher haben, immerhin gibt es bei ihm auch genug Frauen....


Sorry, aber nein, so eine Frau, die sich sein Trauer-gesülze anhört, wohl bemerkt wegen einer anderen (!!!!!), und "nebenbei" sex von dir bekommt, findet er nicht wieder !

Sorry, aber das ist die Wahrheit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen