Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was tat sie, wie geht's weiter?

Was tat sie, wie geht's weiter?

15. Oktober 2015 um 14:22 Letzte Antwort: 16. Oktober 2015 um 8:01

Ich bin Vertreter uns halt einen Tage pro Monate weg von Zuhause. Meine Frau hat nun gestanden einen Freund seit 2 Jahren heimlich zu treffen. Es sei nichts gewesen, nur Gespräche... Nur war unser Sexleben seit ein paar Jahren eher öde geworden, und jemand teilte mir mit, da war doch noch was vor 4 Jahren... siehe da, ein weiterer Liebhaber. Mehr gibt sie nicht zu. Ich vermute folgendes: sie hatte etliche Seitensprünge, (eine Freundin brachte sie auf die Idee) und nun noch diese Parallelbeziehung (und weitere Seitensprünge). Meine Frage: wie bringe ich sie dazu mir die Wahrheit zu sagen? Es geht mir nicht um's 'bestrafen', sondern die Gewissheit zu haben, das sie zu mir ehrlich ist und ich ihr wieder vertrauen kann, oder ob sie so weitermacht und nicht mehr treu sein kann/will. Davon hängt es ab ob ich noch eine monogame Zukunft sehe oder die Scheidung will. Auch wenn wir 2 Kinder haben, so geht es nicht weiter.

Mehr lesen

15. Oktober 2015 um 17:33

msg
Einerseits ging's ihr zu gut und es gab keine 'Steigerung' in der Beziehung, anderseits hat sie diese Freundin die oft ihren Mann betrügt und ihr wohl ein Vorbild wurde. Sicher war auch Routine schuld, aber deswegen bin ich nicht gleich fremdgegangen. Sie hat mal angedeutet dass sie eine offene Ehe wollte, ich war aber dagegen. So lässt es sich erklären, dass sie dann doch ein paralleles Leben einrichtete, ohne das ich allzu sehr was merkte (hatten schon noch Sex), ausser dass sie mehr am iPhone war, müde und nervös war und gelegentlich andere Ausreden vorbrachte.
Ich bin wohl zu lieb: habe ihr ein Ultimatum gestellt gehabt endlich zu reden, sie bestand einfach darauf dass sie alles gesagt hätte. Werde aber mal deine Methode versuchen... Danke.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Oktober 2015 um 8:01

Vertrauen zählt
M.E. ist es hier nicht die primäre Frage um Wahrheit.
Ich denke Du musst Deiner Noch-Ehefrau klar machen, dass Dein Vertrauen zerstört ist. Immerhin frägst Du hier um Rat. Sie muss verstehen, dass Sie um Dein Vertrauen kämpfen muss. Wenn nicht, kannst Du das Ganze eh vergessen.

Und dieses Verständnis kann nur auf ihrer Seite mit Schmerz erzeugt werden. Kartasis: Ein Begriff der Klassik: Durch Schmerzen/Leiden sich zu bessern.

Dein Noch-Frau hat Dich und Deine Familie jahrelang mit mehreren Leuten betrogen. Warum soll sich das nun besseren? Deine Frau muss Dir das begreiflich machen. Wahrheit ist hier nur ein Aspekt.

Sie muss auch begreifen, dass Sie ein moralisches Vorbild Eueren Kinder gegenüber ist. Wenn das Ganze nicht mehr läuft, müssen die Kinder auch verstehen, dass ihre Mutter eine Betrügerin ist. Möchtest Du, dass Deiner Kinder Lüge als normal ansehen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook