Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was stört euch Mädels...

Was stört euch Mädels...

7. Dezember 2015 um 16:55

...eigentlich am meisten bei Männern? Anders gesagt, wie müßten sie sich ändern, damit euer Umgang mit ihnen für beide Seiten schöner und entspannter wird?

Mehr lesen

7. Dezember 2015 um 17:13




ist wahrscheinlich ein Zeichen der Verzweiflung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2015 um 18:24

Mal so ims Blaue geraten:
Mit "Mädels" angesprochen zu werden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2015 um 21:38
In Antwort auf dignitatem




ist wahrscheinlich ein Zeichen der Verzweiflung

Nein
ganz sicher nicht, sondern mich interessiert nur eure ehrliche Meinung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2015 um 21:41
In Antwort auf dummschnack4

Mal so ims Blaue geraten:
Mit "Mädels" angesprochen zu werden?

Ok
Frauen, wenn dir das lieber ist! War nicht bös gemeint!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2015 um 21:46

Absichtlich?
das glaube ich jetzt ja doch nicht, aber falsch verstehen definitiv! Zuhören ist für die meisten Männer ein echtes Problem, aber was nervt dich denn bitte daran?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2015 um 22:05
In Antwort auf andy17104

Ok
Frauen, wenn dir das lieber ist! War nicht bös gemeint!

Das ist mir klar
Aber mit diesen "Gedankenlosigkeiten" verspielt man(n) sich sehr leicht die Sympathien bei den Damen.

Höflichkeit kostet nichts, kann aber gelegentlich ein Türoffner sein.
Umgangsformen und Kenntnis der Etikette sind generell ein Plus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2015 um 6:52
In Antwort auf andy17104

Nein
ganz sicher nicht, sondern mich interessiert nur eure ehrliche Meinung!

Hihi ein vorauseilendes schlechtes Gewissen
Von Dir sprach ich nicht, mein Herr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2015 um 7:20

Gar nichts, ich mag männer
Bei einigen einzelexemplaren sieht das anders aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2015 um 17:55

Danke
für deinen Hinweis.
Aber du hast meinen Frage wohl mißverstanden.
Natürlich ist das für jede Frau anders, und ich wollte ja gerade wissen, was dich ganz persönlich stört. Denn ich bin sicher, daß es einige Kernpunkte sind, die viele Frauen immer wieder nennen werden.
Und die möchte ich gern mal von euch hören, um dann zu überlegen, ob und inwieweit wir die ändern können.
Und hier ist das zweite große Mißverständnis, denn es geht natürlich nicht darum, sich zu verbiegen und auch nicht darum, Etwas zu tun, um einen besseren Umgang mit Frauen zu erreichen. Sondern darum, an seiner Persönlichkeit zu arbeiten, um zu dem Mann zu werden, den die meisten Frauen wollen. Und so ein Mann hat eben bestimmte grundsätzliche Eigenschaften. Aber ich stimme dir völlig zu, du kannst es niemals Allen Recht machen, und wer das versucht, hat kein Profil und ist somit für keine Frau attraktiv. Sondern du mußt als Mann mit deiner speziellen Persönlichkeit sogar polarisieren.
Denn den Frauen denen deine Art gefällt, gefällst du dann auch richtig gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2015 um 18:49

Authentizität
ist sicher einer der Kernpunkte, da hast du völlig Recht!
Verstellen und Vorspielen geht natürlich gar nicht, denn so viele Männer geben sich ja nur anders als sie sind, um von einer Frau Etwas zu kriegen, also aus reiner Selbstsucht.
Ich glaube für Alles, was du tust oder zu Frauen sagst, ist immer das Motiv entscheidend, das dahinter steckt.
Ist es wirklich, um ihr was Gutes zu tun und damit sie sich wohl fühlt, also ein ehrliches "Geben" oder doch eher, um bei ihr Was zu erreichen, also ein getarntes "Nehmen"?
Und eine gute Freundin hat mal zu mir gesagt, daß es nicht nur unattraktiv sondern sogar sehr manipulativ ist, wenn ein Mann DInge tut, um einer Frau zu gefallen. Da stimme ich ihr völlig zu. Außerdem glaube ich die beste Art eine Frau zu beeindrucken ist es nicht zu versuchen, sie zu beeindrucken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2015 um 18:54
In Antwort auf iziba80

Gar nichts, ich mag männer
Bei einigen einzelexemplaren sieht das anders aus

Cool
und ich mag Frauen, nur bei einigen Exemplaren sieht das anders aus! Denn sorry, aber es gibt nicht nur männliche Arschlöcher!
Und was stört dich an den von dir erwähnten Exemplaren besonders?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2015 um 20:58

Sehr gut...
das ist wohl die für Frauen wichtigste männliche Qualität überhaupt, ich nenne es Selbstvertrauen, und noch lieber Selbstwertgefühl! Leider beklagen sich Frauen immer wieder bei mir, daß sie solche Männer einfach nicht mehr finden.
Und daß sie so sind, ist auch nicht ihre Schuld, denn sie wurden duch ihre Erziehung und all die meist negativen sozialen Konditionierungen massiv verunsichert.
Aber es liegt alleine in ihrer Verantwortung, ob sie weiter so bleiben oder sich verändern wollen, indem sie anfangen an ihrer Persönlichkeit zu arbeiten. Und warum ist dir die Sache mit dem Selbstbewußtsein eigentlich so wichtig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2015 um 21:08

Meinst du wirklich
daß wir Menschen uns nicht verändern sollten? Ist denn nicht das ganze Leben Veränderung? Also ich finde wir sollten nicht einfach nur wir selbst sein, wie es Frauen uns Männern immer wieder raten, sondern unser bestes Selbst. Und das ist ein entscheidender Unterschied, denn es bedeutet, daß wir uns eben stetig weiter entwickeln sollten, indem wir an unserer Persönlichkeit arbeiten!
Mit deinen NoGo's hats du völlig Recht:
Unentschlossenheit ist ein Zeichen von geringem Selbstvertrauen und somit ein echter Abturner, und Jasager und Männer, die dir nach dem Mund reden, sind wie gesagt nicht nur unattraktiv soondern sogar manipulativ, weil sie das nur tun, um Etwas von dir zu kriegen, nämlich Sex!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2015 um 21:09
In Antwort auf dignitatem

Hihi ein vorauseilendes schlechtes Gewissen
Von Dir sprach ich nicht, mein Herr!

Ernsthaftigkeit
Mich stört am meisten, wenn ich auf eine Frage keine ordentliche Antwort bekomme, nur so ein Wischiwaschi oder Ausflüchte oder das Thema ins lächerliche gezogen wird. Ich will nicht hören, was ich gerne hören würde, sondern die Wahrheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2015 um 21:12

Zu jedem Topf ein Deckel
Jeder sollte einen Partner haben, der zu einem passt. Soll heißen, mann sollte sich nicht gegenseitig verändern wollen.

Was einem am Mann stört ist subjektiv. Dem einen stört das Rauchen, dem anderen die Spielsucht, Dem Dritten stört wieder etwas.... das muss man für sich selbst herausfinden, was der passende "Deckel" für einen ist.

Mich persönlich stört es, wenn sich Männer wie egozentrische Machos verhalten und kindisches, unüberlegtes Verhalten an den Tag legen. Oder wenn sie Sachen machen/sagen ohne an die Konsequenzen gedacht zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2015 um 20:38
In Antwort auf jools_11864143

Zu jedem Topf ein Deckel
Jeder sollte einen Partner haben, der zu einem passt. Soll heißen, mann sollte sich nicht gegenseitig verändern wollen.

Was einem am Mann stört ist subjektiv. Dem einen stört das Rauchen, dem anderen die Spielsucht, Dem Dritten stört wieder etwas.... das muss man für sich selbst herausfinden, was der passende "Deckel" für einen ist.

Mich persönlich stört es, wenn sich Männer wie egozentrische Machos verhalten und kindisches, unüberlegtes Verhalten an den Tag legen. Oder wenn sie Sachen machen/sagen ohne an die Konsequenzen gedacht zu haben.

Danke für dein klasse FB...
... dazu hätte ich noch ein paar kleine Anmerkungen:
Du hast völlig Recht, Jeder sollte einen Partner haben, der zu einem passt.
Und darin liegt meiner Ansicht nach schon ein Hauptgrund für viele Beziehungsprobleme, denn ich glaube, daß ne Menge Leute miteinander in Beziehungen sind, die eben nicht wirklich gut zueinander passen! Und warum?
Ist es nicht so, daß viele Menschen zu früh eine PS miteinander beginnen und sich durch die anfängliche rosarote Brille selbst zu leichtfertig einreden gut zueinander zu passen, bevor sie sich überhaupt genug kennen gelernt haben. Zumal wir uns ja Alle am Anfang meist nur von unserer Schokoladenseite zeigen. Die andere Seite, die Einem an seinem Partner oft gar nicht so gut gefällt, erkennt man häufig erst später, nämlich wenn die PS schon läuft.
Dann stellt uns die zunehmende Frustration über diese Defizite immer vor die Wahl LCL it!
Und ich glaube, auch wenn sichs hart anhört, aber die Option Leave it, die oft die Beste ist, wird viel zu selten genutzt!
Stattdessen passiert dann häufig der zweite Fehler, wo wir den Anderen verändern wollen, um diese unschönen Dinge in unserer PS loszuwerden.
Dabei erkennen wir jedoch oft nicht, daß wir gar nicht fähig dazu sind, einen anderen Menschen zu verändern sondern ihn nur dazu motivieren können, sich selbst ändern zu wollen!
Da wir ihm aber meist keinen guten Grund dafür geben, der ihn genügend motivieren würde, sondern ihm quasi unseren Willen aufdrücken wollen, stellen wir dann natürlich rasch frustriert fest, daß es nicht funktioniert, und dann machen Viele oft den dritten Fehler!
Sie versuchen nämlich, sich mit den unschönen Seiten des Partners irgendwie zu arrangieren, die sie aber regelmäßig verärgern und ihnen den Weg zu echtem Beziehungsglück versperren.

Und ich glaube die Ursache all dieser weitverbreiteten Fehler ist zum großen Teil Angst, nämlich die Angst vorm Alleinesein!
Als Single hat man Angst, keinen Partner zu finden, und wenn man dann doch endlich Einen gefunden hat, will man ihn sich schnell sichern und dann auch in der Beziehung möglichst nicht mehr verlieren, weil man wieder Angst davor hat alleine zu sein und sich erneut dem Datingmakt stellen zu müssen.
Denn damit haben die meisten von uns ja ein großes Problem, was mit unserem viel zu geringen SWG zu tun hat, aber das ist noch mal ein ganz anderes, wenn auch extrem wichtiges Thema!
Ich möchte bei der ganzen Beziehungskiste ausdrücklich davon ausgehen, daß noch keine gemeinsamen Kinder im Spiel sind, was die Sache natürlich erheblich erschwert, obwohl man selbst dann ganz genau zwischen den oben genannten 3 Optionen abwägen sollte!
Statt die kurzzeitig schmerzhafte Option Ende mit Schrecken zu wählen, entscheiden sich viele Leute in Beziehungen dafür dennoch weiter zusammen zu bleiben und erkennen oft viel zu spät, daß diese Entscheidung meist die Option Schrecken ohne Ende war.
Dadurch verschwenden wir dann oft Jahre unseres Lebens, weil wir in solch einer Beziehung natürlich niemals wirklich glücklich sein können!
Und hier passiert dann der vierte Fehler, denn dadurch wir reden uns allen möglichen Unsinn ein, um uns mit dieser verfahrenen Situation irgendwie zu arrangieren:
M+F sind nicht dafür geschaffen, eine schöne PS führen, mir ist es nicht vergönnt glücklich zu sein, das andere Geschlecht ist schuld etc.
Diese verlorenen Jahre hätten wir besser für einen Neuanfang genutzt, mit der Chance auf echtes Lebensglück mit einem Partner, der einfach viel besser zu uns paßt.
Denn weil jeder Mensch ja anders ist und quasi in seiner eigenen Insel lebt, ist es gar nicht so leicht sofort den passenden Deckel zu finden, man muß also eine gewisse Zeit suchen und möglichst viele Leute und einige potentielle Partner kennen lernen, und zwar auch im Bett.

Was deine persönlichen NoGos bei Männern angeht, Bingo!
Ich hab nur einen kleinen Einspruch, ich weiß ja, daß du mit Machos diese AL-Typen meinst, aber Macho heißt eigentlich einfach nur Mann/männlich!
Natürlich haßt ihr Frauen egozentrisches, kindisches, unüberlegtes und unverantwortliches Verhalten!
Ihr wollt einen Mann, keinen Bubi, der von seiner Mama abhängig ist und auch keinen Teenager, der noch ständig die Bestätigung seiner Kumpels braucht!

Ich warte gespannt auf euer hoffentlich reichhaltiges Feedback!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2015 um 22:54

Genau
Sowas macht ihr Frauen ja nie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2015 um 23:00

Ich freu mich für dich
daß du so zufrieden mit deinem Mann bist.
Aber es geht hier beileibe nicht darum sich zu verbiegen, sondern darum sich selbst verändern zu wollen, um sein Dating- und Beziehungsleben im eigenen Interesse deutlich zu verbessern.
Und meine Frage ist ganz sicher nicht müßig, weil ich nämlich weiß, daß Frauen immer wieder dieselben Dinge bei Männern vermissen! Weißt du etwa nicht welche?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2015 um 23:05

Genau
ihr Frauen wollt ja nur einen netten, freundlichen Mann, und humorvoll sollte er sein! Nur hat das leider mit Anziehung nicht das Geringste zu tun! Ok, humorvoll schon, wenn es diese besondere Art von frechem, anzüglichen Humor ist. Aber mit Ehrlichkeit und Aufmerksamkeit hast du natürlich völlig Recht, diese DInge sind nämlich wirklich wichtig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2015 um 23:55

Oh sorry
FB=Feedback
LCL=Love it, change it or leave it
PS=Partnerschaft
SWG=Selbstwertgefühl
M+F=Männer+Frauen
AL ...

Hab ich noch EIne vergessen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 14:05

He
Männer die meinen sie müssten einer Frau was vormachen um gemocht zu werden sind so peinlich.

Wer sich für andere ändern will, hat keinerlei Selbstachtung/bewusstsein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 15:17
In Antwort auf gernot_12310143

He
Männer die meinen sie müssten einer Frau was vormachen um gemocht zu werden sind so peinlich.

Wer sich für andere ändern will, hat keinerlei Selbstachtung/bewusstsein.

Aber dafür Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 15:29

Es gibt keinen Störfaktor...
"bei Männern"

Wenn mich etwas bei EINEM Mann stört, hat das entweder wirklich was mit diesem EINEN Mann und/oder mir zu tun.

Darf ich mal fragen, wie alt du bist ? Solche Fragen stammen doch aus einer eher jungen Fingerspitze, oder ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 18:32
In Antwort auf dummschnack4

Aber dafür Erfolg!

He
Das ist ein Widerspruch in sich, jemand ohne Selbstbewusstsein hat keinen Erfolg, und wer erfolgreich ist, der hat dadurch alleine schon eine gewisse Selbstachtung, Selbstbewusstsein.

Dazu kommt das Frauen im allgemeinen auf selbstbewusste Männer stehen, und nicht auf Würstchen die ihnen nur nach dem Mund reden und keine eigene Meinung haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 19:33
In Antwort auf gernot_12310143

He
Das ist ein Widerspruch in sich, jemand ohne Selbstbewusstsein hat keinen Erfolg, und wer erfolgreich ist, der hat dadurch alleine schon eine gewisse Selbstachtung, Selbstbewusstsein.

Dazu kommt das Frauen im allgemeinen auf selbstbewusste Männer stehen, und nicht auf Würstchen die ihnen nur nach dem Mund reden und keine eigene Meinung haben.

Also, wenn Du den Eindruck erweckst
dann machst Du wirklich was falsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 23:27

Weißt du Was?
Halt dich doch einfach raus, wenn du nichts Vernünftiges zu sagen hast! Denn verarschen kann ich mich sehr gut alleine!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 23:32
In Antwort auf joshuastree1

Es gibt keinen Störfaktor...
"bei Männern"

Wenn mich etwas bei EINEM Mann stört, hat das entweder wirklich was mit diesem EINEN Mann und/oder mir zu tun.

Darf ich mal fragen, wie alt du bist ? Solche Fragen stammen doch aus einer eher jungen Fingerspitze, oder ?

Junge Fingerspitze?
Meinst du? Warum eigentlich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 23:37
In Antwort auf gernot_12310143

He
Männer die meinen sie müssten einer Frau was vormachen um gemocht zu werden sind so peinlich.

Wer sich für andere ändern will, hat keinerlei Selbstachtung/bewusstsein.

Sehr gut...
denn sich verstellen ist nichts Anderes als eine krasse Manipulation von Frauen, um Sex zu kriegen!
Und das mit der geringen Selbstachtung stimmt genau!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 23:54

Du hast völlig Recht!
Ihr wollt einen Mann, der weiß, sagt und tut, was er will und dominant ist, aber euch dennoch niemals seinen Willen aufzwingt, sondern die Empathie besitzt, Nichts gegen eure Zustimmung zu tun!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2015 um 1:09

Das bezieht sich eigentlich
Weniger auf den Mann sondern sind Eigenschaften einer Person die auch weiblich sein kann, also meiner Meinung nach ...

Wenn man sich auf jemanden nicht verlassen kann zb. Oder man andauernd für etwas oder jemanden versetzt wird oder wenn man belogen wird oder man für alles bitten und betteln muss und nichts von selber getan wird wenn es um den Abwasch zb geht.... Also das übliche was denke ich jeden aufm arsch geht.... x)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2015 um 8:28
In Antwort auf andy17104

Cool
und ich mag Frauen, nur bei einigen Exemplaren sieht das anders aus! Denn sorry, aber es gibt nicht nur männliche Arschlöcher!
Und was stört dich an den von dir erwähnten Exemplaren besonders?

Kann es sein, dass du
eine wirklich schlechte meinung von frauen hast?

Hatte ich nicht gerade noch gesagt, dass ich die meisten männer für okay halte? Also nicht für A...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2015 um 12:54

Besser als wenn sie
ihre 12 cm aus dem Fenster halten würden, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2015 um 14:48

Vermutlich, weil die meisten Leute
davon ausgehen, dass dicke Autos als Penisprothesen gelten.

Und vielleicht, dass man die Kraft, die man nicht zwischen den Beinen hat, unter dem Hintern haben sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2015 um 21:24

Ja unreif+kindisch
und es zeigt, daß diese Männer stark wirken wollen, weil sie die Bestätigung von Außen brauchen. Das ist für euch Frauen jedoch ein klarer Beweis dafür, daß sie eigentlich innerlich sehr unsicher und mit sich nicht wirklich im Reinen sind! Aber genau das macht sie in euren Augen als Männer unattraktiv, ihr Geltungsdrang wird also zu einem wahren Bumerang!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Erfahrung mit Seelenpartner
Von: stern1270
neu
14. Dezember 2015 um 19:02
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook