Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was stimmt nicht mit mir?

Was stimmt nicht mit mir?

23. Dezember 2018 um 23:50

Vielleicht kann mir jemand helfen,  ich bin 38 Jahre alt,  meine Tochter 2 Jahre und bin mit meinem Partner 19 Jahre zusammen.

Ich habe große Sehnsucht nach einem anderen Partner (keinen bestimmten), lebe in einer Traumwelt. 

Mein jetziger Partner ist und war schon immer sehr respektlos , verbal macht er mich fertig wenn ich nicht seiner Meinung bin.  

Ich bin in einer Zwickmühle,  möchte das alles nicht aufgeben,  das sichere leben,  aber die Sehnsucht nach liebe und Freiheit wird immer größer,  was stimmt da nicht?

Mehr lesen

23. Dezember 2018 um 23:59

Ich hatte eine komplizierte Kindheit und war sehr unsicher im Umgang mit Männern gerade 19 als wir uns, kennen lernten, er ließ mir die Zeit die ich brauchte um mit ihm intim zu werden und ich blieb bei ihm. 

Er ist sehr egoistisch. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 0:10

Ich habe ihm oft und immer wieder gesagt was mich stört,  die Respektlose Art, auch vor fremden.
Er ist auch Verwandten gegenüber oft nicht angemessen im Ton und verhalten.  
Er ändert sich nicht. 

Ich würde auch gerne mal feiern,  jetzt haben wir Streit weil er an Silvester alleine zuhause bleiben möchte,  ich möchte mit der Familie feiern,  er möchte mit denen nichts zu tun haben. 

Ich fühle mich einsam obwohl ich in einer Beziehung bin,  wenn ich ihm das sage meint er nur ich würde spinnen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 1:26

er will mich besitzen,  ich darf nicht alleine weg, bei feiern darf ich keinen Spaß haben da wird er richtig sauer.  
warum. verhält er sich so. 

Was kann ich gegen mein Gefühl machen? 

Ich weiß das ich niemand anderes mehr finden werde,  schon in der Schule hab ich. da keine großen Chancen gehabt.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 5:37

Nein, er ist deutscher. 
ABER ein Scheidungskind und sein Vater war echt mies da hatte er sehr gelitten.

FloreneFox, genau das wüsste ich gerne,  warum lass ich das zu ? Bin beruflich Führungskraft von 60 Mitarbeitern und eigentlich nicht auf den Mund gefallen. 
Vielleicht weil mein Vater genau so war? 
oder weil er MICH wollte? 
Ich hab ihn nie wirklich geliebt.

Ansonsten ist er aber total lieb,  geht mit mir Shopen, fährt mit mir in Freizeitparks macht nie Stress wg. Haushalt und hilft auch. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 7:19
In Antwort auf sina-03

Nein, er ist deutscher. 
ABER ein Scheidungskind und sein Vater war echt mies da hatte er sehr gelitten.

FloreneFox, genau das wüsste ich gerne,  warum lass ich das zu ? Bin beruflich Führungskraft von 60 Mitarbeitern und eigentlich nicht auf den Mund gefallen. 
Vielleicht weil mein Vater genau so war? 
oder weil er MICH wollte? 
Ich hab ihn nie wirklich geliebt.

Ansonsten ist er aber total lieb,  geht mit mir Shopen, fährt mit mir in Freizeitparks macht nie Stress wg. Haushalt und hilft auch. 

Weil sich Töchter ihren Mann nach dem Ebenbild ihres Vaters aussuchen .

Das ist psychologisch begründet . Daher hat der Vater in der Erziehung und als Vorbild eine sehr tragende Rolle - welche die meisten gar nicht wahr nehmen . Unabhängig davon - ob der Person (in diesem Fall dir) bewusst ist, dass dein Vater mehr schädlich für deine Entwicklung war - so suchst du dir unbewusst so einen Partner aus, der deinem Vater sehr ähnlich ist (zumindest in persönlichen Eigenschaften) .

Die Frage ist - was möchte man im Leben ? Wie wird man glücklich und kann dieser Mensch (dein Mann) dazu beitragen . Das macht er offensichtlich nicht . Wer natürlich "Wert" auf finanzielle Sicherheit udgl. legt wird bei so einem Mann bleiben . Wer denkt, das Leben bietet einem "mehr" als das - der geht .

Es haben sich schon Frauen mit niedererem Einkommen und unter widrigeren Umständen von ihren Ehemännern getrennt .
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 7:59
In Antwort auf sina-03

Vielleicht kann mir jemand helfen,  ich bin 38 Jahre alt,  meine Tochter 2 Jahre und bin mit meinem Partner 19 Jahre zusammen.

Ich habe große Sehnsucht nach einem anderen Partner (keinen bestimmten), lebe in einer Traumwelt. 

Mein jetziger Partner ist und war schon immer sehr respektlos , verbal macht er mich fertig wenn ich nicht seiner Meinung bin.  

Ich bin in einer Zwickmühle,  möchte das alles nicht aufgeben,  das sichere leben,  aber die Sehnsucht nach liebe und Freiheit wird immer größer,  was stimmt da nicht?

Wahrscheinlich hst du es mit einem der vielen Hüpfer zu tun. Wenn es um seine Freiheiten geht, ist er liberal und wenn es um deine Pflichten geht, ist er konservativ. Solche Männer verstehen es gut, sich immer so zu drehen, dass sie den Platz an der Sonne haben.
Egozentriker haben auch die Eigenschaft, die Geschlechter zu wechseln. Einmal wollen sie die großen Bestimmer sein, aber ein anderes Mal wechseln sie plötzlich zu schwachen, gefühlvollen Pflänzchen, was sie im nächsten Atemzug aber wieder ablehnen. "Ich doch nicht, ich bin doch kein Weichei."

er will mich besitzen,  ich darf nicht alleine weg, bei feiern darf ich keinen Spaß haben da wird er richtig sauer. 
warum. verhält er sich so.


Er will dich besitzen, so? Hat er sich denn tatsächlich für dich entschieden? Ihr seid noch nicht einmal verheiratet, jede oder jeder von euch hat das Recht, zu gehen, wann immer er oder sie will. Wenn du bei ihm bleiben willst, dann frage ihn doch, ob das ewig so offen bleiben soll. Mindestens unbewusst verhält er sich so wie jemand, dem seine Fehler bekannt sind. Er weiß genau, dass er dich nicht festbinden kann. Wenn er dir den Spaß verbietet, hat er einfach Angst, du rennst mit jemandem weg, der besser ist als er. Der dich achtet statt dich niederzumachen.

Stelle nicht solche Fragen: Was stimmt nicht mit MIR? Vielmehr: Was stimmt nicht mit IHM? Du fühlst dich ganz offensichtlich nicht wohl in dieser Beziehung. Auch euer Kind wird darunter leiden, wenn er hinterhältig deine natürliche Autorität als Mutter untergräbt. Er hört nicht auf dich, folglich hört dann auch das Kind nicht auf dich.

Was kann ich gegen mein Gefühl machen?

Gar nichts, im Gegenteil. Das ist dein Bereich, weil er zu inkompetent ist. Teile ihm deine Gefühle deutlich mit.
Sprich überhaupt mit ihm über eine sinnvolle Aufgabenteilung in der Partnerschaft.
Und wenn er dann noch immer glaubt, er hat keine, zum Beispiel die finanzielle Sicherheit, dann ist er überflüssig. Hart, aber fair, dass auch Frauen ihre Freiheit haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 8:41

Mir ist noch etwas eingefallen zum Punkt Niedermachen.
Achte darauf, was er an TV-Programmen konsumiert. Immer dann, wenn du eine Frau abstoßend findest, ist das ein Zeichen dafür, dass das ein Programm ist, das Familien zerstört.
Wir halten es auch so, schon seit vielen Jahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 8:48

Hallo Anne,  
dudu hast eses glaub ich getroffen,  egal mit wem er streitet,  er sieht sich immer als Opfer.
Was meinst du mit der Frage ob er sich tatsächlich für mich entschieden hat? Er macht ja auch nichts ohne mich daher bin ich sicher das er treu ist,  er hat keine Freunde,  nur bekannte. 

Tatsächlich bestehen Parallelen mit meinem Vater. 
Aber warum schaffe ich es nicht zu gehen? 
Finanziell verdiene ich genug, da brauche ich mir keine Sorgen zu machen und eigentlich bin ich selbstbewusst und nicht auf den Mund gefallen.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 9:35
In Antwort auf sina-03

Vielleicht kann mir jemand helfen,  ich bin 38 Jahre alt,  meine Tochter 2 Jahre und bin mit meinem Partner 19 Jahre zusammen.

Ich habe große Sehnsucht nach einem anderen Partner (keinen bestimmten), lebe in einer Traumwelt. 

Mein jetziger Partner ist und war schon immer sehr respektlos , verbal macht er mich fertig wenn ich nicht seiner Meinung bin.  

Ich bin in einer Zwickmühle,  möchte das alles nicht aufgeben,  das sichere leben,  aber die Sehnsucht nach liebe und Freiheit wird immer größer,  was stimmt da nicht?

mit Dir ist alles ok, mit Deiner Beziehung nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 9:40
In Antwort auf m79

mit Dir ist alles ok, mit Deiner Beziehung nicht

Nein, mit ihr ist nicht alles ok. 
Sie hat lediglich erkannt, dass ihr Partner ihrem Vater sehr ähnlich ist und dass sie unglücklich ist.

Die Frage ist doch mehr - warum bekommt man von einem Mann ein Kind mit dem man so lange zusammen ist und weiß, dass er einem nicht gut tut und trotzdem macht man das ?

Vor 3 Jahren hätte sie nur gehen müssen, und jetzt sieht es mit Kind etwas "anders" aus . 

Ihr SEIN hat es möglich gemacht, dass diese Beziehung bestehen bleibt. Eine selbstbewusste und unabhängige Frau wäre nach den ersten 3 verbalen Aussetzern davon gelaufen . Also sollte sie sich selbst hinterfragen . Die Antworten liegen in ihr .

Wenn sie diese Muster nicht durchbricht - dann ist der nächste Partner (sofern es einen anderen mal gibt) nicht viel anders .

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 10:02
In Antwort auf beulah_12891185

Nein, mit ihr ist nicht alles ok. 
Sie hat lediglich erkannt, dass ihr Partner ihrem Vater sehr ähnlich ist und dass sie unglücklich ist.

Die Frage ist doch mehr - warum bekommt man von einem Mann ein Kind mit dem man so lange zusammen ist und weiß, dass er einem nicht gut tut und trotzdem macht man das ?

Vor 3 Jahren hätte sie nur gehen müssen, und jetzt sieht es mit Kind etwas "anders" aus . 

Ihr SEIN hat es möglich gemacht, dass diese Beziehung bestehen bleibt. Eine selbstbewusste und unabhängige Frau wäre nach den ersten 3 verbalen Aussetzern davon gelaufen . Also sollte sie sich selbst hinterfragen . Die Antworten liegen in ihr .

Wenn sie diese Muster nicht durchbricht - dann ist der nächste Partner (sofern es einen anderen mal gibt) nicht viel anders .

ja,  erkannt habe ich es,  aber wie die letzten 19 Jahre gezeigt haben bekomme ich es nicht umgesetzt. 

Selbst mit Kind bekomme ich das hin habe gute Arbeitszeiten und eine große Familie die mir helfen würden. 

Ich schaffe es nicht,  weil ich weiß das er mich liebt und ich ihn verletzen würde.  Das ist mein Charakter ich kann nicht "Nein " sagen und niemanden verletzen.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 10:05
In Antwort auf sina-03

ja,  erkannt habe ich es,  aber wie die letzten 19 Jahre gezeigt haben bekomme ich es nicht umgesetzt. 

Selbst mit Kind bekomme ich das hin habe gute Arbeitszeiten und eine große Familie die mir helfen würden. 

Ich schaffe es nicht,  weil ich weiß das er mich liebt und ich ihn verletzen würde.  Das ist mein Charakter ich kann nicht "Nein " sagen und niemanden verletzen.  

Dann solltest du es lernen - das "nein" sagen, absolut wichtig und hat nichts mit Egoismus zu tun .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 10:11
In Antwort auf sina-03

Hallo Anne,  
dudu hast eses glaub ich getroffen,  egal mit wem er streitet,  er sieht sich immer als Opfer.
Was meinst du mit der Frage ob er sich tatsächlich für mich entschieden hat? Er macht ja auch nichts ohne mich daher bin ich sicher das er treu ist,  er hat keine Freunde,  nur bekannte. 

Tatsächlich bestehen Parallelen mit meinem Vater. 
Aber warum schaffe ich es nicht zu gehen? 
Finanziell verdiene ich genug, da brauche ich mir keine Sorgen zu machen und eigentlich bin ich selbstbewusst und nicht auf den Mund gefallen.  

Mehr oder weniger ist er wirklich stets selbst das Opfer, weil er zu einseitig denkt.
Wenn du ihm wegrennst, weil er sich nicht so verhält, wie es logisch wäre, ist er allein und steht etwa da, wo er vor 19 Jahren stand, aber jetzt mit einigen Lasten.
Ich könnte dir hier noch ein ganzes Kapitel über Politik erzählen (liberal/konservativ), bei der Arbeitnehmer letztlich gar keine Vertretungen mehr haben, weil sie nicht merken, gegen wen sie sich wenden. Klar werden sie Opfer sein, aber sie finden auch immer ihre Bösewichter, vorzugsweise Nicht-Männer, auf die sie per Medien fokussiert werden. Diese schwachsinnigen Weiber da sind ja gar keine Menschen. Solche mit Schlips und Würde und so.
Reicht. Einfach abschalten. 

Er scheint doch eine erzkonservative Familie zu wollen, und du auch. Es gibt auch für dich nur ein "Ja, ich will mit diesem Mann alt werden." Oder ein "Nein, ich will das nicht." Im Falle von Nein ist jedes weitere Jahr ein verschenktes Jahr. Du scheinst aber die Hoffnung noch nicht aufgeben zu wollen. Dafür hast du schon einige Tipps erhalten. Ich kann dir nur sagen, dass es ein anderes Zusammengehörigkeitsgefühl ist, wenn man sich das Ziel gesetzt hat, für immer zusammen zu leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 11:46

das hat nichts damit zu tun,  natürlich möchte ich es anders,  aber ich zerstöre damit einen Menschen,  ihn! 
Ich habe so ein Helfer Syndrom...Sina ist für alle da! Leider vergesse ich mich dabei. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 12:05
In Antwort auf sina-03

das hat nichts damit zu tun,  natürlich möchte ich es anders,  aber ich zerstöre damit einen Menschen,  ihn! 
Ich habe so ein Helfer Syndrom...Sina ist für alle da! Leider vergesse ich mich dabei. 
 

Dieses "Leider vergesse ich mich dabei" ist schon eine gute Erkenntnis. Der nächste Schritt ist eine Frage: "Was bekomme ich denn von ihm?"

Hier ist ein kleines Hilfsmittel für dich. Konservative Rollenteilung.
">https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/40/18_Jh_Polarisierung_Geschlechtsrollen.jpg/450px-18_Jh_Polarisierung_Geschlechtsrollen.jpg

Wenn du jetzt glaubst, das ist alles Schnee von gestern: Nein. Das wird nur gern mit Jobs in einen Topf gehauen, durchgequirlt und möglichst schlecht gemacht. Auch ein paar negative Punkte müssen genauer betrachtet werden. Abhängigkeit z.B. - beide sind es mehr oder weniger.

Solange dein Freund dir nur im Haushalt hilft, ist das noch immer deine Aufgabe, genau so, wie es schon anno dunnemals Aufgabe von Frauen war. Aber er tut das, was ihm gerade Spaß macht oder kann es auch sein lassen.
An diesen sogenannten Geschlechterrollen kannst du dich orientieren, welche Aufgaben Männer haben können. Damit sie nicht ganz überflüssig werden in den Familien.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 12:38
In Antwort auf anne234

Dieses "Leider vergesse ich mich dabei" ist schon eine gute Erkenntnis. Der nächste Schritt ist eine Frage: "Was bekomme ich denn von ihm?"

Hier ist ein kleines Hilfsmittel für dich. Konservative Rollenteilung.
">https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/40/18_Jh_Polarisierung_Geschlechtsrollen.jpg/450px-18_Jh_Polarisierung_Geschlechtsrollen.jpg

Wenn du jetzt glaubst, das ist alles Schnee von gestern: Nein. Das wird nur gern mit Jobs in einen Topf gehauen, durchgequirlt und möglichst schlecht gemacht. Auch ein paar negative Punkte müssen genauer betrachtet werden. Abhängigkeit z.B. - beide sind es mehr oder weniger.

Solange dein Freund dir nur im Haushalt hilft, ist das noch immer deine Aufgabe, genau so, wie es schon anno dunnemals Aufgabe von Frauen war. Aber er tut das, was ihm gerade Spaß macht oder kann es auch sein lassen.
An diesen sogenannten Geschlechterrollen kannst du dich orientieren, welche Aufgaben Männer haben können. Damit sie nicht ganz überflüssig werden in den Familien.
 

überflüssig fühlt es sich nicht,  ich muss ehrlich sagen das ich gefühlsmäßig ihn nicht liebe,  wir führen eher ein kenn Leben als für Freunde
Der Sex ist nach der Geburt etwas besser als vorher,  dennoch fehlt mir auch hier einiges
Ich schaffe den Absprung nicht,  wünsche mir so sehr erlich geliebt zu werden und Respektvoll behandelt zu werden. 
Wir haben ein Haus zusammen, das ist das einzige Hindernis. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 13:03
In Antwort auf sina-03

überflüssig fühlt es sich nicht,  ich muss ehrlich sagen das ich gefühlsmäßig ihn nicht liebe,  wir führen eher ein kenn Leben als für Freunde
Der Sex ist nach der Geburt etwas besser als vorher,  dennoch fehlt mir auch hier einiges
Ich schaffe den Absprung nicht,  wünsche mir so sehr erlich geliebt zu werden und Respektvoll behandelt zu werden. 
Wir haben ein Haus zusammen, das ist das einzige Hindernis. 

Du meinst jetzt ein Hindernis, dich von ihm zu trennen. Da steht schon wieder die Frage: Willst du das?
Noch ein Vorschlag. Egal, ob du dich trennen willst oder nicht, ziehe dich ein bisschen zurück. Du zeigst ihm damit das Gefühl, das du wirklich hast. Ihn nicht lieben und trotzdem mit ihm schlafen, hält dich nur in Abhängigkeit. Und täuscht ihn letztlich auch. Aber wenn du merkst, dass er sich wirklich um dich bemüht, und zwar nicht nur, um seine Standard-Nummer zu bekommen, dann kannst du darauf passend reagieren. Lass ihn um dich werben.
Ich glaube schon, dass er sich ändern kann, wenn du ihm so geeignete Grenzen setzen kannst. Die übrigen Tipps stehen schon weiter oben. Nimm das ernst, es geht.

Aber wenn du dich wirklich trennen willst, warte nicht, bis dein Kind dort sein eigenes festes Umfeld hat. Zumindest dann, wenn du ausziehen würdest. Bei derartigen Entscheidungen ist dann das das Wichtige, egal, ob sich der Vater gekümmert hat oder nicht. Die Folgen kannst du dir ausrechnen. Oder auch das kann ich dir aufschreiben. Er lässt kurze Zeit mal wieder seinen Charme spielen. Findet eine Ersatzmutter für dein Kind und seine Pflichten mit den üblichen Sympathiebekundungen und so ...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 13:11

Das setzt voraus das ich ihn liebe,  aber ich Träume ständig davon jemandem kennen zu lernen und das Gefühl des verliebt sein nochmal zu haben. 

Ich werde mich zurück ziehen so wie du geschrieben hast und abwarten. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 17:24
In Antwort auf sina-03

er will mich besitzen,  ich darf nicht alleine weg, bei feiern darf ich keinen Spaß haben da wird er richtig sauer.  
warum. verhält er sich so. 

Was kann ich gegen mein Gefühl machen? 

Ich weiß das ich niemand anderes mehr finden werde,  schon in der Schule hab ich. da keine großen Chancen gehabt.  

Was ist das denn für eine Ideotie ? "Ich weiß, dass ich niemand anderes mehr finde ...

Na, bevor ich mir dein Leben antue, bleibe ich getrost alleine . Nur, damit jemand zu Hause auf mich wartet, mich niedermacht, wenn es nicht nach seinem Kopf geht und verbal auf mich eindrischt - dafür brauche ich bei Gott keinen Mann . Das alles kann ich mir selber antun, zumindest weiß ich dann wann genug ist .

Es wird Zeit, dass du die Eigenliebe kennen lernst - weil dann weißt du, dass er dich in Stücken verheizt und lieblose Beziehungen machen auf Dauer krank . Da kannst du dich noch so sehr in eine Traumwelt flüchten . 

Dann sag ihm, dass du neben ihm erstickst, erfrierst - keine Ahnung was genau, aber so hört es sich für mich an . Er möchte nicht - und darum wird nicht gefeiert . Er will das nicht und jenes nicht - er mag einfach nicht . ER mag sich selber nicht und seinen Frust projeziiert er auf dich und du schreibst noch ER hat nur DICH .

Das wäre mir sowas von egal, ich bin doch nicht verantwortlich für derartige Baustellen die jemand mit sich trägt . Wenn er lieben würde, dann würde er sich anders verhalten . Man kann an so was natürlich festhalten, wenn man Angst hat, das Leben alleine verbringen zu müssen .

Du bist für DEIN Glück verantwortlich - nicht für seines . ER hatte 19 Jahre lang Zeit etwas zu ändern, findest du nicht ?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 9:43

Lach nicht theola. Das ist ein ernstes Thema.
Du magst es nicht, wenn dich jemand "Dummchen" nennt. Weil sie dieses Bild von dir hat.
So weiß ich es aus einer Diskussion vor ein paar Tagen.

Ebenso wenig wirst du es lieben, wenn dich jemand "billig" nennt. Ebenso wie ich und alle möglichen anderen Frauen es nicht lieben, wenn ihre Gedanken als "dämlich" bezeichnet werden. Wir lieben es, geschätzt und geachtet zu werden. So wie die TE.
 
Hier ein Bild. 
">https://www.mediaplus.com/files/serviceplan.com/02_Creation/Recent-Cases/Redcoon-So_viel_billig_hat_ein_Zuhause/01_Teaser/Redcoon_Saisonkampagne_2013-Teaser_1920x1080.jpg

Was genau ist da billig? Diese Ballons? Die gibt es wahrscheinlich als Werbeartikel gratis.
Wenn so ein Bild entsteht, spricht das bereits von enormer Frauenverachtung oder Ignoranz.
Und solche Bilder werden nun massenhaft von krisengeschüttelten Unternehmen gestreut, die glauben, Männer verdienen sowieso mehr Geld, das ist unsere Zielgruppe.
"Billig" spricht schon einmal von Käuflichkeit. Prostituierte?
Käuflichkeit eines Menschen! Sind wir in der Sklavenhaltergesellschaft?
Außerdem kosten diese Frauen auch noch ganz wenig Geld, sie sind ja billig.
Würdest du dir eine von ihnen kaufen?
Ich glaube das nicht, weil ich es auch nicht tun würde. Ich finde sie abstoßend, schalte das das ganze abstoßende Programm weg und sage auch meinem Mann, er soll sich solche Bilder nicht antun und das Programm gleich von der Liste löschen.

Aber jetzt gibt es auch Frauen, die das direkt so sagen: Diese Weiber, diese billigen Schlampen sind so abstoßend. Oder noch deutlicher: ALLE Weiber sind billige Schlampen.
Spätestens hier merkst du, dass sie sich selbst vergessen bzw. mit einbeziehen in die Billigschlampenwerbung.
Bei Männern ist der Eindruck natürlich ganz ähnlich. Und wenn sie sich das öfter antun, verinnerlichen sie so etwas, werden herablassend und widerlich, gerade so, wie der Partner der TE.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 10:02
In Antwort auf anne234

Lach nicht theola. Das ist ein ernstes Thema.
Du magst es nicht, wenn dich jemand "Dummchen" nennt. Weil sie dieses Bild von dir hat.
So weiß ich es aus einer Diskussion vor ein paar Tagen.

Ebenso wenig wirst du es lieben, wenn dich jemand "billig" nennt. Ebenso wie ich und alle möglichen anderen Frauen es nicht lieben, wenn ihre Gedanken als "dämlich" bezeichnet werden. Wir lieben es, geschätzt und geachtet zu werden. So wie die TE.
 
Hier ein Bild. 
">https://www.mediaplus.com/files/serviceplan.com/02_Creation/Recent-Cases/Redcoon-So_viel_billig_hat_ein_Zuhause/01_Teaser/Redcoon_Saisonkampagne_2013-Teaser_1920x1080.jpg

Was genau ist da billig? Diese Ballons? Die gibt es wahrscheinlich als Werbeartikel gratis.
Wenn so ein Bild entsteht, spricht das bereits von enormer Frauenverachtung oder Ignoranz.
Und solche Bilder werden nun massenhaft von krisengeschüttelten Unternehmen gestreut, die glauben, Männer verdienen sowieso mehr Geld, das ist unsere Zielgruppe.
"Billig" spricht schon einmal von Käuflichkeit. Prostituierte?
Käuflichkeit eines Menschen! Sind wir in der Sklavenhaltergesellschaft?
Außerdem kosten diese Frauen auch noch ganz wenig Geld, sie sind ja billig.
Würdest du dir eine von ihnen kaufen?
Ich glaube das nicht, weil ich es auch nicht tun würde. Ich finde sie abstoßend, schalte das das ganze abstoßende Programm weg und sage auch meinem Mann, er soll sich solche Bilder nicht antun und das Programm gleich von der Liste löschen.

Aber jetzt gibt es auch Frauen, die das direkt so sagen: Diese Weiber, diese billigen Schlampen sind so abstoßend. Oder noch deutlicher: ALLE Weiber sind billige Schlampen.
Spätestens hier merkst du, dass sie sich selbst vergessen bzw. mit einbeziehen in die Billigschlampenwerbung.
Bei Männern ist der Eindruck natürlich ganz ähnlich. Und wenn sie sich das öfter antun, verinnerlichen sie so etwas, werden herablassend und widerlich, gerade so, wie der Partner der TE.
 

interessant,  aber warum wurde er so? 

Auf der einen Seite ist er total lieb,   trägt mich auf Händen,  geht Frühstück kaufen ect und dann wenn ich Silvester mit der Familie feiern will wird er so herablassend? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 10:19
In Antwort auf sina-03

interessant,  aber warum wurde er so? 

Auf der einen Seite ist er total lieb,   trägt mich auf Händen,  geht Frühstück kaufen ect und dann wenn ich Silvester mit der Familie feiern will wird er so herablassend? 

Du schreibst es doch selber - er will dich besitzen. Solange du brav in seinem Einflussbereich bleibst, holt er dir die Sterne vom Himmel, aber wehe, er sieht Gefahr, dass du auch nen anderen Lebensinhalt oder andere Einflussfaktoren als ihn haben könntest. Dann wird er zum emotionalen Gewalttäter.
Warum er so wurde? Ich nehm eher an, er war schon immer so und hat das (wie das mit den schlechten Seiten meistens so ist) in der Werbephase erfolgreich vor dir verborgen.

Zu deiner Sorge, dass du ihn mit einer Trennung verletzen würdest: Ja klar würde ihn das fertigmachen. Aber wie ich hier öfters schreibe: Zum Erwachsenwerden gehört dazu, dass man für das eigene Handeln die Verantwortung übernimmt und die Konsequenzen trägt. Und wenn er will, dass du bei ihm bleibst, dann müsste er dich eben respektvoll und liebevoll behandeln und nicht wie ein Besitzobjekt. (Und jetzt sag nicht, dass er liebevoll ist, solange du nach seinen Wünschen funktionierst - das hat mit Liebe nix zu tun, das kriegt auch der letzte Vollpfosten hin.)
Oder anders gesagt - indem du bei ihm bleibst, obwohl er sich wie der letzte @rsch benimmt, schirmst du ihn vor den Konsequenzen seines Handelns ab. Er hätte sich die Trennung selber zuzuschreiben, weil er's mit seinem Verhalten einfach nicht anders verdient.

Und zu deiner Frage, was mit dir nicht stimmt ... das kann man mit einem Wort ausdrücken. Selbstwertgefühl. Du scheinst (jedenfalls im Privatleben) überhaupt kein Bewusstsein dafür zu haben, dass du als Mensch nen eigenen Wert hast, dass du liebenswert bist, egal ob du dir für jemanden den @rsch aufreißt oder nicht. Und wenn du schreibst, dass der Grundstein dafür schon in deiner Jugend gelegt wurde, dann würde dir vielleicht auch eine Therapie gut tun, um das mal aufzuarbeiten. Nur wenn du dich selber wertschätzt, kannst du auch von anderen wirklich wertgeschätzt und nicht nur als Bedürfniserfüller behandelt werden.

lg
cefeu

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 10:34

oh man,  wenn ich so sehe was ihr schreibt könnt man meinen ihr kennt mich

Ich wurde als Kind nie beachtet und mein Vater hat mir 1000 mal am Tag gesagt das ich dumm währe.  Hinzu kam,  das es auch mit Jungs nicht lief,  niemand wollte mit der Tochter eines durchgeknallten Italiener zusammen sein.  

So lernte ich ihn kennen,  hab beruflich Karriere gemacht,  auf einmal war da ein Chef der mich lobte und das war toll,  ich hab nicht gemerkt das es irgenwann nur die Arbeit und ihn gab. 

Nun sollte mein nächster Schritt Hausleiter sein,  das versucht er auch erfolgreich zu verhindern.

Da mich viele privat anschrieben mit bösen Kommentaren,  
meiner Tochter geht's gut, ich war 2 Jahre voll zuhause,  sie geht Mo-Fr. von 7 bis 15 Uhr in den Kiga (ab September 2018) Samstag und Sonntag hab ich frei.  

Auch finanziell wird es uns nicht schlecht ergehen wenn wir uns trennen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 12:25
In Antwort auf sina-03

oh man,  wenn ich so sehe was ihr schreibt könnt man meinen ihr kennt mich

Ich wurde als Kind nie beachtet und mein Vater hat mir 1000 mal am Tag gesagt das ich dumm währe.  Hinzu kam,  das es auch mit Jungs nicht lief,  niemand wollte mit der Tochter eines durchgeknallten Italiener zusammen sein.  

So lernte ich ihn kennen,  hab beruflich Karriere gemacht,  auf einmal war da ein Chef der mich lobte und das war toll,  ich hab nicht gemerkt das es irgenwann nur die Arbeit und ihn gab. 

Nun sollte mein nächster Schritt Hausleiter sein,  das versucht er auch erfolgreich zu verhindern.

Da mich viele privat anschrieben mit bösen Kommentaren,  
meiner Tochter geht's gut, ich war 2 Jahre voll zuhause,  sie geht Mo-Fr. von 7 bis 15 Uhr in den Kiga (ab September 2018) Samstag und Sonntag hab ich frei.  

Auch finanziell wird es uns nicht schlecht ergehen wenn wir uns trennen. 

Ich kann mir irgendwie vorstellen, was in den "Privaten Nachrichten" drinnen steht und bitte dich inständig, dir das nicht zu Herzen zu nehmen .

Wir leben in einer Gesellschaft, wo die einen Frauen fertig machen, wenn sie ihre Kinder abgeben und arbeiten gehen und andere Frauen als "faul" betiteln, wenn sie zu Hause bleiben .
 Es geht niemand etwas an, wie du dein Kind und deine Arbeitsstelle unter einen Hut bringst . Das ist individuell - niemand steht diesbezüglich ein Urteil zu ! Natürlich versucht er das zu "unterbinden" - dass du weiter aufsteigst - weil er kein Mann ist und es nicht haben kann, dass du erfolgreich bist .Ich habe das mehrfach in meinem Freundeskreis beobachtet, dass Männer ihre Frauen verbal fertig machten, oder auf einer anderen Schiene versuchten sie klein zu machen, weil sie sich "minderwertig" fühlten, wenn die Frau "mehr" verdient als der Mann . An dieser kleinen Eigenschaft deines Mannes kannst du getrost sehen, dass er sogar darauf neidisch ist und nicht umgehen kann . Wäre er ein kluger Mann, würde er sich darüber für seine Frau freuen und ihr den Rücken stärken . Das kann er aber nicht - weil für ihn Frauen ein klares Rollenbild haben und dem entsprichst du nicht . 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 22:30

ok, vielen Dank,  für euere Hilfe,  ich hoffe ich werde es dieses mal schaffen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 6:55
In Antwort auf sina-03

interessant,  aber warum wurde er so? 

Auf der einen Seite ist er total lieb,   trägt mich auf Händen,  geht Frühstück kaufen ect und dann wenn ich Silvester mit der Familie feiern will wird er so herablassend? 

Na, ihr seid beide schon mit Lüge und Doppelmoral aufgewachsen.
Eine der vielen Kirchen lobt ständig die "Bild". Da ist mal wieder ein Jesusposter erschienen: Wir wünschen uns mehr Glauben! Was man sich bei "Bild" ja auch denken kann. Gleich neben dem Jesusposter der übliche Nackedei "Willst du der Susi nicht auch mal auf den @rsch klatschen, und findest du ihre Titten nicht auch zu groß, so kann man Männern doch nicht gefallen", und niemand weiß, wie Babys oder zu Deutsch Säuglinge in Frauenbäuche kommen. Genau genommen sind das noch keine, und erst dann, wenn ein Kind geboren wurde, wird eine Frau Mutter genannt.
Dem Herrenzimmer entströmt ein süßer Duft von Freiheit: Mädels, macht euch nackig, ihr habt alle Freiheiten der Welt. Kauft euch Medikamente, die für Lust sorgen und Medikamente, mit denen ihr verhüten oder abtreiben könnt. Und wenn ihr noch freier sein wollt oder zu viel arbeiten müsst, dann kaufen wir euch die Kinder gleich ab, nachdem wir sie gemacht haben, und achtet gefälligst die Opas, die euch immer belehren.

Ja, achte auf so etwas. Das lässt sich spielend leicht wegklicken.
Ich schätze, dein Freund erhält eben auch nicht den Respekt, den er sich wünscht. Aber dadurch, dass er dich programmgemäß niedermacht, kann er sich ein bisschen selbst erhöhen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 12:21

Nein, ich denke Anne hat es erkannt . Die meisten Menschen haben noch nie gehört, dass Werbung, TV- Serien, Filme ihr Handeln und Tun massiv beeinflusst . Alles psychologisch aufgebaut und wirkt sich im Unterbewusstsein aus und man übernimmt automatisch - ohne es zu wissen und zu wollen !

Interessante Thematik, jeder sollte sich damit mal auseinandersetzen . Wie Werbung, Spots udgl. funktioniert, dann würde er mal das Eine und Andere massiv überdenken und sich fragen, wie wir gesteuert werden !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 14:27

Das überlasse ich dir - Theola - ich brauche ehrlich gesagt kein TV .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September um 9:19
In Antwort auf sina-03

Vielleicht kann mir jemand helfen,  ich bin 38 Jahre alt,  meine Tochter 2 Jahre und bin mit meinem Partner 19 Jahre zusammen.

Ich habe große Sehnsucht nach einem anderen Partner (keinen bestimmten), lebe in einer Traumwelt. 

Mein jetziger Partner ist und war schon immer sehr respektlos , verbal macht er mich fertig wenn ich nicht seiner Meinung bin.  

Ich bin in einer Zwickmühle,  möchte das alles nicht aufgeben,  das sichere leben,  aber die Sehnsucht nach liebe und Freiheit wird immer größer,  was stimmt da nicht?

liebe sina-03,

letztes Weihnachten und Silvester habt ihr gestritten und du warst unglücklich, dieses Jahre wird es nicht anders sein. Warum auch? Eine Änderung deines bisherigen Partners darfst du nicht erwarten. Ändern kann man immer nur sich selbst und den Umgang mit der Situation, in welcher man sich befindet.

Wenn es dir in deiner Traumwelt gefällt, dann mach dein Ding und zieh deinen persönlichen Traum durch! Was immer das sein mag. Für die kommenden Feiertage rate ich dir zu einem netten kleinen Urlaub, nur du, deine Tochter, ein paar Tafeln Schokolade und ein hoffentlich gut aussehender, wohlriechender und freundlicher Masseur, der dir deine Verspannungen wegzaubert. Und deinem Mann und deiner Familie, die dich nie wie eine erwachsene Frau behandelt haben, sagst du einfach nicht wo du bist. Du bist einfach im Urlaub und fertig.

Für das neue Jahr machst du dann deine eigenen Pläne. Mal sehen, ob es wer mitbekommt. Falls nein, dann war es ohnehin höchste Zeit und falls ja, kannst du dir ja immer noch überlegen, ob du dich von deinem Alten (Partner) oder deiner undankbaren Familie noch einmal erweichen lässt. Ansonsten ist es kein Schaden, wenn du sie allesamt in die Wüste schickst. Echt nicht. Wirklich, kannst mir gerne glauben...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September um 10:28
In Antwort auf py158

liebe sina-03,

letztes Weihnachten und Silvester habt ihr gestritten und du warst unglücklich, dieses Jahre wird es nicht anders sein. Warum auch? Eine Änderung deines bisherigen Partners darfst du nicht erwarten. Ändern kann man immer nur sich selbst und den Umgang mit der Situation, in welcher man sich befindet.

Wenn es dir in deiner Traumwelt gefällt, dann mach dein Ding und zieh deinen persönlichen Traum durch! Was immer das sein mag. Für die kommenden Feiertage rate ich dir zu einem netten kleinen Urlaub, nur du, deine Tochter, ein paar Tafeln Schokolade und ein hoffentlich gut aussehender, wohlriechender und freundlicher Masseur, der dir deine Verspannungen wegzaubert. Und deinem Mann und deiner Familie, die dich nie wie eine erwachsene Frau behandelt haben, sagst du einfach nicht wo du bist. Du bist einfach im Urlaub und fertig.

Für das neue Jahr machst du dann deine eigenen Pläne. Mal sehen, ob es wer mitbekommt. Falls nein, dann war es ohnehin höchste Zeit und falls ja, kannst du dir ja immer noch überlegen, ob du dich von deinem Alten (Partner) oder deiner undankbaren Familie noch einmal erweichen lässt. Ansonsten ist es kein Schaden, wenn du sie allesamt in die Wüste schickst. Echt nicht. Wirklich, kannst mir gerne glauben...

Vielen Dank, ich muss schmunzeln, genau das wäre mein Ding. 
Einfach weg fahren.
Er würde  mich umbringen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen