Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was stimmt mit mir nicht?

Was stimmt mit mir nicht?

28. Mai 2012 um 20:49

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe das mir irgend jemand helfen kann. Ich bin wirklich am Ende
Ich bin 28 Jahre alt und bin ein türkisches Mädchen. Mein Problem könnte euch vielleicht etwas kindisch vorkommen, aber ich werde noch verrückt damit. Ich kann mich niemanden öffnen. Obwohl meine Familie sehr modern ist und ich ein super Verhältnis zu meiner Mutter habe, versteht sie mich nicht. Ich habe mehrmals versucht mit ihr darüber zu reden aber sie blockt hab. Auch mit meinen Freunden kann ich nicht darüber reden
Also es geht um folgendes: Wie gesagt, ich bin 28 Jahre alt und hatte in meinem Leben noch nie eine richtige Beziehung zu einem Mann. Ich werde immer von den Männern, die ich liebe oder gerade dabei bin mich in sie zu verlieben, verlassen. Zuerst finden sie mich ganz toll und reden davon, wie klasse ich bin, jedoch nach ein paar Wochen laufen sie davon. Ich denke, dass was mit mir nicht stimmt. Ich bin auch eigentlich sehr hübsch, ohne mich selbst zu loben, aber es ist so. Aber ich glaube, ich habe eine art an mir, die die Männer verschreckt. Ich denke, dass liegt an meiner Erziehung. Ich bin Türkin und obwohl ich in fast allem modern erzogen wurde, gibt es da eine Sache die mein Leben zerstört. Mir wurde seit meiner Kinder eingetrichtert, dass ich nur dann eine Beziehung eingehen soll, wenn der Mann es ernst meint mit mir. Sprich, wenn er mich heiraten will. Aber woher soll ich das denn am Anfang wissen? Und dann spreche ich nach ein paar Wochen davon und die Männer sind weg. Mir wurde mein Herz schon so oft gebrochen, dass ich denke ich habe eine Macke. Ich will irgendwann auch mal geliebt werden, eine Familie gründen und heiraten, aber wie. Meine Brüder haben mir ein Lebenlag eingeredet, dass moselmische Männer nur Jungfrauen wollen und jetzt haben sie selber Deutsche Frauen geheiratet die keine Jungfrau mehr waren. Auch sonst erlebe ich oft, dass moslemische Männer nicht viel darauf achten. Ich bin Jungfrau und wenn ich einen Mann kennen lerne, egal welche Nationalität oder Religion, und wir sprechen darüber, sagen sie dass das quatsch ist was ich mache. Das Sex sehr wichtig in einer Beziehung ist. Ich weiß nicht mehr was ich glauben soll, ich bin so verzweifelt. Einerseits ist es meine Überzeugung als Jungfrau in die Ehe zu gehen, aber andererseits ist es so, als bleibt mir gar keine andere Wahl. Mich will doch so keiner
Ich geh schon langsam au die 30 zu und habe wahnsinnige Angst irgendwann als alte Schatel zu begreifen, dass ich alleine bin. Ich habe schon meine schönsten Jahre vergeudet. Niemand hält es lange mit mir aus, was stimmt nicht mit mir? Ich liege Nächte lang wach und weine mich in den Schlaf. Ich bin innerlich immer so traurig aber zeige es niemanden. Ich will so nicht mehr weiter machen. Seit gestern ist wieder ein Mann davon gelaufen und es war meine Schuld. Ich empfinde viel für ihn aber der Zug ist abgefahren
Viele machen sich lustig über mich, weil ich noch nie einen richtigen Freund hatte und auf der Arbeit versuchen sie mich immer zu verkuppeln. Das tut mir sehr weh aber ich zeige es nicht. Was soll ich tun? Bitte helft mir... Soll ich mir vielleicht professionele Hilfe holen? Ich weiß nicht mehr weiter.....

Mehr lesen

30. Mai 2012 um 19:17

Ich finde...
... absolut nichts ist mit dir nicht in Ordnung. Ehrlich, das ganze klingt einfach so, als hättest du ganz schön Pech mit den Männern.
Wenn es deine Überzeugung ist, als Jungfrau in die Ehe zu gehen, dann behalte das doch bitte bei und lass dir das von niemandem ausreden! Ich selbst halte da zwar nicht so viel von, aber wenn das für dich wichtig ist, dann bleib auch dabei!
Irgendwo gibt es bestimmt einen lieben, verständnisvollen Mann, der deinen Wunsch, vor der Ehe keinen Sex zu haben berücksichtigen wird und dich so nimmt wie du bist. Gibt deine Suche nicht auf, auch wenn du "schon" auf die 30 zugehst.

Zugegeben, wenn du von deiner Einstellung, Jungfrau zu bleiben, ein wenig weg rücken würdest, wäre die Sache um einiges leichter, aber ich glaube, du möchtest nicht mit jemandem zusammen sein, entjungfert werden und dann wieder verlassen werden... Dann wärst du noch trauriger und verzweifelter als jetzt, weil du gegen deine Prinzipien verstoßen hast.
Such dir einen lieben Mann, sei mit ihm zusammen und überzeuge dich davon, dass er der richtige ist. Dann kannst du vor der Ehe mit ihm Sex haben, ihn dann heiraten und du wirst es nicht bereuen!
Heutzutage ist es einfach schwer, jemanden zu finden, der überhaupt heiraten will.. Das hat nicht soo viel mit dir zu tun.

Gib nicht auf, ich bin mir sicher, dass du einen tollen Mann finden wirst!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2012 um 19:03

Du bist in Ordung
Hm ich bin zwar erst 18 aber hatte auch ncoh nie ne Freundin.
Aber zu deinem Proplem.

Du hast geschrieben das sie dich verlassen haben sobald du das mit dem Heiraten erwähnt hast. Ich würde sagen das diese Männer denen du begegnet bist dann nie wirklich auf eine langfristige Beziehung aus waren ob Heirat hinn oder her.

Es liegt also nicht an dier das du so oft verlassen wurden bist sondern an den Männern.

Aber ich gebe dir einen Tipp.
Du solltest nciht direkt sagen das du Heiraten willst wenn du jemanden kennen gelernt hast. Versucht euch zuerst etwas näher zu kommen und Vertrauen auf zu bauen und dann kannst du ihm ja sagen das du dir eine richtige Beziehung wünchst also eine langfristige. Allerdings nur wenn du denkst das er der richtige ist.

Und das mit dem Glauben, du alleine entscheidest was du Glauben willst und was nicht und was richtig ist und was nicht. Keiner kann dir einen Glauben aufzwingen es sei denn du lässt es zu. Du bist 28 und hast nen Job, schreibst selber das du hübsch bist und du kannst selber entscheiden was du machst. Also steh auf und tue was du willst, lass dir von keinem was vorschreiben es ist dein Leben und du entscheidest was du damit anfängst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2012 um 16:10

Mit dir ist alles in Ordnung!
Vielleicht gerätst du einfach an die falschen Männer.
Ehrlich gesagt, mein Freund hat auch gleich in den ersten Wochen angefangen, von Heirat zu reden, aber ich bin nicht weg gelaufen, weil ich ihn liebe und uns eine Chance gegeben habe. Du musst eben einen finden, der auch dir diese Chance gibt und wenn das bis jetzt noch keiner getan hat, dann waren das alles Idioten, die dich nicht verdient haben.
Ich finde das bewundernswert, dass du deine Prinzipien auch einhällst und wenn sie dir so wichtig sind, dann halte dich weiter dran und geb sie nicht wegen einem egoistischen Mann auf!
Du findest sicher einen, der deine Einstellung respektiert!
Such doch im Internet auf Partnerseiten und sprich direkt an, dass du Jungfrau bleiben willst und heiraten möchtest
und ob "er" damit ein Problem hat. Wenn ja - such einfach weiter, mit 30 single zu sein ist doch auch kein Drama
Und wenn nicht - super!
LG Juliane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest