Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was steht mir zu?

Was steht mir zu?

2. Mai 2015 um 12:34

Hallo ihr Lieben,
ich bin momentan relativ verzweifelt weil ich kurz davor stehe mich zu trennen, aber nicht weiß wie ich vorgehen soll und Angst habe, alleine finanziell nicht auszukommen. Mein Mann und ich haben eine zweijährige Tochter. Seit einem Jahr arbeite ich 20 std. Die Woche in meinem Beruf als Krankenschwester. Meine Tochter geht noch nicht in die Kita da wir sie dann oftmals nicht hinbringen oder abholen könnten, da mein Mann ebenfalls im Schichtdienst arbeitet. Meine Eltern die 30km entfernt wohnen unterstützen uns. Mein Ehemann ist somit Hauptverdiener. Nun möchte ich mich demnächst trennen. Aber ich weiß gar nicht was mir in der Zeit der Trennung zusteht, bevor wir geschieden sind? Das dauert ja erstmal bis es zur Scheidung kommt.
Bekommen meine Tochter und ich während der Trennung auch schon Unterhalt von meinem Mann?
Ich bekomme ca 850 netto, hinzu kommt noch Kindergeld. Hier sind die Mieten aber recht hoch, wird mir ein Zuschuss für eine Wohnung gezahlt? Auch wenn wir noch verheiratet sind aber getrennt?
Wie ist das mit dem Kindergarten, muss ich den wenn alleine bezahlen?
Ich habe Angst mich zu trennen weil ich finanziell abhängig von ihm bin und Angst habe, dass alles alleine nicht schaffen zu können.

Vielen Dank für eure Antworten und liebe Grüße

Mehr lesen

2. Mai 2015 um 15:09

...
also ich versuche mal zu antworten...

wenn ihr euch trennt muß derjenige der mehr verdient den anderen unterstützen...zumindest wenn kleine Kinder im Spiel sind , die Grenze liegt irgendwo um 10 Jahre (Alter des Kindes) wo man wieder arbeiten kann/muß...alles darunter ist irgendwie freiwillig (zumindest für den Elternteil der für die Erziehung zuständig ist)...

dann gibt es das Trennungsjahr , auch da muß derjenige der mehr verdient den unterstützen der weniger verdient , wenn noch Kinder da sind wird es noch extremer für den der NICHT das Kind hat....wenn er freiwillig nicht zahlt, gehst du einfach zum Sozialamt und die unterstützen dich sofort , holen sich das Geld wenn möglich aber wieder...

auch ein Wohngeld zuschuss bekommst du , je nachdem in welcher Gegend du wohnst und wie hoch dort die Mieten sind...keine Luxuswohnung , eine normale Standdartwohnung...

geh einfach mal zur Arge und frage dort nach , hier sind es z.B. Grundmiete und kalte Betriebskosten (für 2 Personen eine Wohnung) von 440.- Euro , stand 2010 , ist also kräftig gestiegen...

am besten du gehst mal zu einen Familien Rechtsanwalt oder zu einen Rechtspfleger bei Gericht (der Rechtspflger ist KOSTENLOS ! ) evtl. auch noch Frauenhaus...oder Jugendamt...

wenn es mit der Beziehung nicht mehr klappt, würde ich dann auch die Reissleine ziehen und dann sollte man sich trennen , am besten ist dies allerdings in gegenseitigen Einverständniss....aber du kannst dich ja sicherheitshalber vorher informieren...

wenn Fragen sind meld dich einfach , gerne per PN...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich weiß nicht weiter
Von: reiner_11906506
neu
2. Mai 2015 um 10:21
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen