Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was Sollte ich tuen um meine Ex-Freundin zusehen?

Was Sollte ich tuen um meine Ex-Freundin zusehen?

23. November 2010 um 22:40

Hihoo,

ich weiß leider in Moment nicht weiß was ich tun soll, aber erst einmal werde ich alles so kurz wie möglich versuchen zu erklären, sollten fragen entstehen sollte ich diese beantworten können.







Geschichte

Ich war mir meiner damaligen Freundin 47 Monate zusammen. Sie wohnt noch bei Ihren Eitern und irgendwann zog ich dort ein, in Moment bin ich 23J und sie 19J, ich weiß das es wenn man die Zeit zurückrechnet der Alters unterschied ziemlich groß war.

Vor nunmehr 6 Monaten trennte sie sich von mir, Sie hatte damals eine Schulreise in die Niederlande für 10 Tage. ich freute mich ziemlich als sie wieder kam schließlich hatte ich sie 10 Tage nicht gesehen, naja jedenfalls war sie seit dem sie aus den Zug ausstieg so anders zurückhaltend, ich wusste nicht woran es lag also frage ich sie sie erzählte mir das sie noch ein Kater von der letzten Nacht habe, irgendwann stand sie dann einmal weinend vor mir. Ich war einfach baff ich wusste nicht was los war ich war einfach schockiert ich hatte noch nie solch einen Blick in Ihren Augen gesehen. Doch sie wollte dann nichts sagen ich dürfte sie nicht anfassen und dann ging sie ins Bad, ich war so fertig das ich erst einmal raus musste, als ich wieder kam frage ich was sei und sie sagte sie weis es selber nicht genau, am nächsten tag waren wir im Kino, doch irgendwie war mir die Sache nicht aus den Kopf gegangen solch eine Emotion Ihrerseits kann nicht von ungefähr kommen, naja nächsten Tag schrieb ich ihr ein Brief in den ich ihr halt schrieb das ich sie liebe und das sie mir alles sagen kann, ( -,- ich hatte es schon bissel jämmerlich geschrieben). Ich schrieb diesen Brief und ging dann runter und kam nach ca. 5h wieder, als ich wieder kam stand ein Brief für mich bereit in den sie schrieb das sie mich zwar noch liebt aber es irgendwie anders ist, und das sie sich von mir trennen wollte, für mich brach eine Welt zusammen ich habe mir so viele Dinge überlegt gehabt doch nie so was, da ich auch wenn die Routine in der Beziehung vorhanden war es immer noch eine schöne war. Ich bin dann ausgezogen und zog in meiner Eigene Wohnung (hatte die Wohnung schon seit Jahren). Auf mein Bitten trafen wir uns ein paar mal aber ich konnte nie wirklich sprechen weil ich eh stark gehemmt bin meine Gefühle in Akustische Signale umzuwandeln und das vor allem wenn fremde es mithören können, sie erzählte das es ihr gut ging (was es mir nur noch schwerer machte). beim Deutschland-England WM-Spiel hatte ich sie das letzte mal gesehen, ich sprach mit ihr wie ich uns sah, und das ich ohne das ich weiß was eigentlich wirklich vorgefallen ist nicht einfach auf Freundschaft.umschalten kann.
Als wir beim Spiel waren (PV) war Ihre Fam. Auch da und Ihr kleiner Bruder saß sich auf mein Schoß und machten faxen, nach dem Spiel ging ich nachhause wir verabschiedeten uns und das wars sie Antwortete nicht auf SMS, ich habe nur 2SMS geschrieben weil ich mir von Anfang an dachte, wenn ich sie drängeln würde ich sie auf jeden fall verlieren, Ich traf und Treff mich auch immer noch ab und zu mit Ihren Eltern und Geschwistern schließlich haben wir auch 3J zusammen gewohnt/Gelebt, Meine Ex-Freundin hat das von Anfang an begrüßt. Aber es fällt mir trotzdem so schwer von Menschen die man täglich um sich hatte auf einmal nur alle paar Wochen mal was zuhören. Ich schrieb ihr nach 3 Monaten noch einmal ein Brief, auf welchen sie Antwortete und mir versuchte zu erklären da sie es selber nicht weiß sie weiß nur das sie es so machen muss und sie weiß das es Egoistisch ist. Jedenfalls lies ich sie Ihn ruh, ich wollte ihr Zeit geben die zeit von an der Trennung bis jetzt bin ich an sich ziemlich unglücklich, doch einfach weil sie mir soviel bedeutet und ich es so nicht enden lassen kann/will(?). An letzen Freitag traf ich sie zufällig auf der Straße, wir hatten ein 1 minütiges Gespräch oder so dann ging sie wieder, aber ich weiß nicht was ich davon halten soll, bevor ich (ich sah sie ca. 5sek vorher) sah, sah sie traurig aus, als sie mich dann ansah lächelte sie wie ich es seit Monaten nicht mehr gesehen welches auch kurz darauf wieder verschwand, sie war auch sehr zurück haltend. Als sie ging drehte ich mich kurz danach noch einmal um, und sie war schon sehr weit weg um eine ecke gebogen, ich wollte ihr am liebsten hinterher rennen aber ich war wie erstarrt.



Warum schreib ich das?

Ich verbaue mir in mom alles, Ich will wieder nach vorne sehen aber solange es alles noch so ist wie in moment komm ich einfach nicht weiter :S ich denke immer nur daran sie zusehen, ich habe mich bemüht diesen dran zuunterdrücken doch warum? Es gibt nichts aber wirklich nichts was ich lieber wissen will als was zwischen uns passiert ist. und was da noch übrig ist.

Ich will sie unbedingt wiedersehen ich weiß nicht ob es liebe ist was ich für sie empfinde, aber es ist auf jedenfalls Sehnsucht und Zuneigung.

Jetzt ist nur die Frage wie mache ich das am besten, es ist halt irgendwie alles nicht so einfach wegen Ihrer Fam. Habe zu Ihrer Mutter, Vater und beiden Geschwistern ein super verhälltniss Ich will nicht einfach zu ihr gehen und sie fragen ob sie mit mir reden würde (weil es ja irgendwie auch ma mein zuhause war), aber ich will sie nicht wieder via Brief Kontaktieren, ich will Rektionen auf mein Handeln, Ich will ihr einfach sagen wie ich über uns denke aber am aller meisten will ich das sie mir sagt warum sie es nicht schafft zusagen das sie mich nicht mehr liebt, und wenn das nunmehr nicht der fall sein sollte will ich wenigstens einmal aus Ihren Mund hören das sie mich nicht liebt, es Zerbricht mich das sie es bis jetzt nicht einmal sagen konnte, warum konnte sie nicht? Weil es nicht stimmt? Ich hatte das mal meine Ex-Schwiegermutter gefragt, und sie sagte darauf nur dass sie dazu nix sagen kann aber vllt hat sie es nicht gesagt weil es nicht stimmt



Sie geht seit unsere Trennung viel weg das tat sie damals nie, sie lernt viel für die Schule und sie möchte wohl auch in den Niederlanden Studieren. Und ich weiß einfach nicht wie ich anfangen soll,



Soll ich irgendwann mal auf dem Heimweg überraschen wenn ja sollte das locker sein oder sollte ich Blumen haben?



Ich weiß halt irgendwie nicht was ich mit ihr machen kann, früher konnte ich alles machen, aber ich weiß einfach nicht was ich jetzt darf und was nicht, ich fände ein Weihnachtsmarkt besucht z.B. eigentlich sehr schön doch wie würde sie wohl so was finden (sie liebt Weihnachtsmärkte) Sollte der Ort allgemein eher zweisam sein oder in der Öffentlichkeit?



Ich bin an sich ein Schüchterner Mensch, also ich kann Gestikulieren aber es ist für mich sehr Schwer über Gefühle zureden welche noch andauern, über Gefühle die ich hatte wiederum kann ich eigentlich ohne Probleme sprechen -,-



;S schon mal danke an alle die es sich bis hierher durchgelesen haben





Ich hoffe ich habe bei euch keinen zu dollen Gehirn Kollaps verursacht :/




Mehr lesen

24. November 2010 um 1:44

Irgendetwas ist in diesen 10 Tagen passiert,
was die Beziehung zu Dir in Frage stellte.

Bedrängen kannst Du sie nicht.... Auch solltest Du ihr irgendwie auflauern oder Blumen schenken. Versuche doch einfach ein Treffen in der Öffenltichkeit (Caffee etc.) zu arrangieren. Sag ihr auch kurz und knapp, über was Du mit ihr reden willst und das es für dich sehr wichtig ist.

Wenn es zu einem Gespräch kommen sollte, dann kannst Du sie ja fragen, was da in den 10 Tagen vorgefallen ist.

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2010 um 10:59

Oh man..
ja, zu diesem text habe ich einige fragen.
ihr habt euch kennengelernt als sie 15 und du 19 warst. mit 19 ist man erwachsen und für sich selbst verantwortlich. mit 15 ist man, egal wie geistig/körperlich reif auch immer, ein kind und auf eltern und erziehung und schutz angewiesen. trotzdem kann man das natürlich hinkriegen.
was mich jetzt wundert ist, dass du bei ihr eingezogen bist. wenn eine 15 jährige bei ihrem älteren freund einzieht- ok, wenns liebe ist und sie klarkommen bitte. bei 19 jähriger zieht bei 15 jähriger freundin + familie ein denke ich: oha, was ist da schiefgelaufen. WTF ziehst du als volljähriger, erwachsener mann bei der familie deiner minderjährigen freundin ein?
was soll das? was bringt das? wenn du jetzt sagst ihre mama hat dich bekocht, deine wäsche gewaschen und du durfest sogar mit ihr im selben zimmer schlafen lach ich mich tot. frage mich eh was das für eltern sind, hätte dich hochkant rausgeschmissen.
jetzt aber zu deinem problem, eurer trennung: meiner meinung nach das beste was euch passieren konnte.
ein kind, was für 4 jahre mit eltern und freund unter einem dach lebt und dabei erwachsen werden soll hat doch eine vollkommen gestörte sichtweise auf gefühle und partnerschaften entwickelt. denkst du wirklich sie hat dich als ihren mann und partner gesehen, mit dem sie eine auf liebe und sex basierende beziehung führt? ich glaube, sie war damit komplett überfordert und hat in ihrem kopf die *familie* vervollständigt- wobei du auf den platz des großen bruders gewandert bist. meine mutter, mein vater, mein kleiner bruder, mein freund-der immer für mich da ist und mit dem ich über alles reden kann, so bischen mein großer bruder halt. verhältnisse für sie klar abgesteckt.
und jetzt war sie 10 tage weg von euch allen, und hat sich vielleicht in einen jungen verliebt. und zwar nicht von unten nach oben, sondern auf einer augenhöhe- und sicherlich gehörst du für sie zur familie und sie hat dich sehr gern, aber diese verliebtheits gefühle hat sie für dich nicht (mehr).
freu dich für sie dass sie jung ist und erfahrungen sammelt und krieg mal dein leben alleine auf die reihe, mit 23 wirds doch höchste zeit.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2010 um 12:21
In Antwort auf jilly_12546703

Oh man..
ja, zu diesem text habe ich einige fragen.
ihr habt euch kennengelernt als sie 15 und du 19 warst. mit 19 ist man erwachsen und für sich selbst verantwortlich. mit 15 ist man, egal wie geistig/körperlich reif auch immer, ein kind und auf eltern und erziehung und schutz angewiesen. trotzdem kann man das natürlich hinkriegen.
was mich jetzt wundert ist, dass du bei ihr eingezogen bist. wenn eine 15 jährige bei ihrem älteren freund einzieht- ok, wenns liebe ist und sie klarkommen bitte. bei 19 jähriger zieht bei 15 jähriger freundin + familie ein denke ich: oha, was ist da schiefgelaufen. WTF ziehst du als volljähriger, erwachsener mann bei der familie deiner minderjährigen freundin ein?
was soll das? was bringt das? wenn du jetzt sagst ihre mama hat dich bekocht, deine wäsche gewaschen und du durfest sogar mit ihr im selben zimmer schlafen lach ich mich tot. frage mich eh was das für eltern sind, hätte dich hochkant rausgeschmissen.
jetzt aber zu deinem problem, eurer trennung: meiner meinung nach das beste was euch passieren konnte.
ein kind, was für 4 jahre mit eltern und freund unter einem dach lebt und dabei erwachsen werden soll hat doch eine vollkommen gestörte sichtweise auf gefühle und partnerschaften entwickelt. denkst du wirklich sie hat dich als ihren mann und partner gesehen, mit dem sie eine auf liebe und sex basierende beziehung führt? ich glaube, sie war damit komplett überfordert und hat in ihrem kopf die *familie* vervollständigt- wobei du auf den platz des großen bruders gewandert bist. meine mutter, mein vater, mein kleiner bruder, mein freund-der immer für mich da ist und mit dem ich über alles reden kann, so bischen mein großer bruder halt. verhältnisse für sie klar abgesteckt.
und jetzt war sie 10 tage weg von euch allen, und hat sich vielleicht in einen jungen verliebt. und zwar nicht von unten nach oben, sondern auf einer augenhöhe- und sicherlich gehörst du für sie zur familie und sie hat dich sehr gern, aber diese verliebtheits gefühle hat sie für dich nicht (mehr).
freu dich für sie dass sie jung ist und erfahrungen sammelt und krieg mal dein leben alleine auf die reihe, mit 23 wirds doch höchste zeit.
lg

Danke für die bisherigen Antworten
@emptyeyes
Ich verstehe deine Meinung.
Ich lernte sie kennen als ich 17 war uns sie 13. Der kontakt war damals seeeeehr selten, was auch am alters unterschied lag, es hatte mich damals zerfressen, wir kamen zusammen als ich gerade 18 geworden war Kurz darauf zock ich zuhause aus und zock in eine eigene Wohnung. Doch irgendwann zog ich dort ein das war zu einer Zeit als ich nur ca 4 Tage durch mein Beruf zuhause war. und ja klar habe ich mit gegessen, Aber ich habe auch beim Haushalt natürlich geholfen und auch eingekauft. Aber ich verstehe es das dieser Alters unterschied abschreckt, und mir viel es ziemlich schwer diese Beziehung zuzulassen weil sie damals noch so jung war, doch damals waren unsere Gefühle zueinander einfach so stark. Sie hat kein freund, und so wie es aussieht ist sie in Moment nicht daran interessiert sich ein neuen zusuchen.
Ich erwarte doch auch gar nicht das ich dort wieder einziehe, ich will nur das sie glücklich wird, genau deshalb will ich ein Schlussstrich ziehen egal wie er auswählt.


@fawkes16

Klammern, genau das will ich nicht, deshalb möchte ich ein letztes Treffen. Deshalb habe ich hier geschrieben, Stalking mit Blumen warten? Find ich halt auch deshalb hab ich ja nach Vorschlägen gefragt ;/


@alexus26
Meinst ich soll eine SMS schreiben mit so was wie hi, ich würde mich freuen wenn wir uns noch einmal treffen könnten, es wäre mir sehr wichtig so was in der art :S Das treffen sollte aber auf jedenfall an ein Öffentlichenort sein oder? an dem man trotzdem reden kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2010 um 22:17
In Antwort auf arkell_12874846

Danke für die bisherigen Antworten
@emptyeyes
Ich verstehe deine Meinung.
Ich lernte sie kennen als ich 17 war uns sie 13. Der kontakt war damals seeeeehr selten, was auch am alters unterschied lag, es hatte mich damals zerfressen, wir kamen zusammen als ich gerade 18 geworden war Kurz darauf zock ich zuhause aus und zock in eine eigene Wohnung. Doch irgendwann zog ich dort ein das war zu einer Zeit als ich nur ca 4 Tage durch mein Beruf zuhause war. und ja klar habe ich mit gegessen, Aber ich habe auch beim Haushalt natürlich geholfen und auch eingekauft. Aber ich verstehe es das dieser Alters unterschied abschreckt, und mir viel es ziemlich schwer diese Beziehung zuzulassen weil sie damals noch so jung war, doch damals waren unsere Gefühle zueinander einfach so stark. Sie hat kein freund, und so wie es aussieht ist sie in Moment nicht daran interessiert sich ein neuen zusuchen.
Ich erwarte doch auch gar nicht das ich dort wieder einziehe, ich will nur das sie glücklich wird, genau deshalb will ich ein Schlussstrich ziehen egal wie er auswählt.


@fawkes16

Klammern, genau das will ich nicht, deshalb möchte ich ein letztes Treffen. Deshalb habe ich hier geschrieben, Stalking mit Blumen warten? Find ich halt auch deshalb hab ich ja nach Vorschlägen gefragt ;/


@alexus26
Meinst ich soll eine SMS schreiben mit so was wie hi, ich würde mich freuen wenn wir uns noch einmal treffen könnten, es wäre mir sehr wichtig so was in der art :S Das treffen sollte aber auf jedenfall an ein Öffentlichenort sein oder? an dem man trotzdem reden kann.

Mhmm
17 und 13 ist nur nen altersunterschied von 4 jahren, was ich persönlich jetzt nicht besonders viel finde.
ich bin fast 18, der letzte typ mit dem ich intimer war 25-der unterschied ist dass wir beide erwachsen sind und gewusst haben worauf wir uns einlassen. mit 17 weißt du das auch- mit 13 halt nicht, und da ist das problem. mit 13 verliebst du dich vl das erste mal, du kannst garnicht abschätzen was dadraus werden soll. ich denke einfach dass sie dich nicht mehr liebt, aber noch gefühle für dich hat, immerhin hast du so lange da gewohnt dass man dich als familienmitglied bezeichnen könnte.
ich würde ihr erstmal-auch wenn es schwerfällt-etwas zeit für sich selbst geben. schreib ihr ne sms dass du gerne nochmal mit ihr sprechen möchtest und sie sich melden soll wenn sie sich dazu bereit fühlt. mehr kannst du nicht machen und es wäre wirklich stalking

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook