Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll mir dies sagen?

Was soll mir dies sagen?

6. Mai 2017 um 10:43

Hallo ihr lieben, ich bin langsam wirklich verzweifelt. Mein Freund und ich sind seit 5 Jahren ein paar leben seit 4 Jahren zusammen haben seit 2 Jahren ein eigenes Haus unternehmen viel, Reisen viel haben eigentlich eine gute Beziehungen. Von unserem 1. Kennenlernen an habe ich ihm offen gesagt was ich mir wünsche vom leben: - jung Kinder bekommen heiraten und hausfrau und Mutter sein
Er war ganz meiner meinMeinung wir haben unsere Haus darauf ausgerichtet Kinder Zimmer und co. Nur jetzt will er nicht mehr. Sagt er sei noch zu jung mit seinen 32 Jahren. Ich mit meinen 28 sage okay es ist mein absoluter Wunsch aber ich kann noch ein wenig warten. Leider ist es in unserer Gesellschaft aber so das man mit 28 von allen Freunden, Verwandten, Arbeitskollegin, Chef einfach jedem häufig danach gefragt wird. Und ich Lüge alle immer an sage nein wir wollen noch ein wenig reisen. Wir haben noch zeit! Und lasse ihn damit meistens in ruhe. Gestern bekam ich aus dem Nichts von meiner Schwägerin ( wir haben kein vertrautes Verhältnis) ne Nachricht. Ich soll ne eigene Familie gründen. Endlich ein kind bekommen es würde ja mal zeit werden und die gesamte Familie bräuchte ein neues baby. Worauf hin ich völlig fertig war und geweint habe und es meinem freund gesagt habe und er mich weinen gesehen hat und außer: unverschämt das sie sowas schreibt keine Reaktion von ihm bekomme. 5 Minuten später ich immer noch am weinen fragt er mich was ganz anderes und ich reagiere zickig. Er sagt ich solle doch woanders hin gehrn wenn ich schlechte Laune habe. Daraufhin bin ich ins bett. Von ihm kam wieder nichts. Heute morgen kommt er aus dem Wohnzimmer und tut so als wäre alles super. Als ich ihm keinen Kuss geben wollte. Guckt er mich völlig irritiert an. Dann frage ich ihn warum er mich nicht einfach mal in den arm nimmt und mich tröstet. Darauf wieder keine Antwort nur das ich ja gestern zickig war. Jetzt habe ich ihm vorgeworfen das er sich nicht für mich interessiert das es ihm egal ist wie es mir geht. Und bin weinend in die Küche 10 Minuten später kommt er in die Küche nach und ignoriert mich macht Frühstück und geht wieder.
Ich habe keine Ahnung wie 8damit umgehen soll. Und frag mich ob ich mich bei so einem verhalten nicht trennen soll.

Was sagt ihr dazu? Ich bin geschockt!

Mehr lesen

6. Mai 2017 um 22:22

Hallo Karo,

deinem Freund scheint nicht ganz bewusst zu sein wie stark dein Kinderwunsch ist. 
Den einzigen Tipp den ich in so einer Situation geben kannst ist: Rede mit ihm. 

Und vielleicht könnt ihr euch ja auf einen Kompromiss einigen, damit ihr beide am Ende zufrieden seid. Schießlich wünschst du dir ja nicht nur ein Kind, sondern auch den liebenden Vater dazu. 

Aber mache dich erstmal jetzt nicht verrückt und steigere dich in nichts hinein. 
Es gibt immer eine Lösung!

Liebe Grüße,
Mohjoh
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2017 um 0:12

Was bitte läuft mit deiner Schwägerin nicht ganz richtig? Nach der Nachricht hätte ich ihr eine Ansage gemacht, du bist schließlich nicht dafür da um für die Familie Kinder zu zeugen 

zu deinen Freund und dir.
Ihr seid momentan an einem entscheidenden Punkt und ihr beide müsst die Seite des anderen verstehen.

Dein Kinderwunsch ist groß und das hat er von Anfang an gewusst. Stelle ihn zur Rede und findet eine Lösung.
ABER zwinge ihn nicht ein Kind zu zeugen, dass er momentan einfach nicht will. Denke damit könntest du alles zu Nichte machen.

Setzt dich dein Umfeld bezüglich Kinder unter Druck (hört sich für mich so an) oder möchtest du wirklich selbst gerne zum jetzigen Zeitpunkt Kinder?
denn auch du solltest dich nicht von außen beeinflussen lassen.
daa stiftet Unruhe zwischen euch.

mach deinem Freund klar, dass du Kinder mit ihm möchtest. Vllt nicht jetzt direkt, aber in naher Zukunft und er sich dent entsprechend überlegen muss, was er will.

auf der Basis könnt ihr eine Lösung suchen.
im worst case müsstest ihr euch trennen, was ich euch nicht wünsche 

alles Gute 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2017 um 7:30

Was die Bekannten angeht. Ich weiß es ist schwer, aber steh' darüber und lass dich da nicht unterkriegen. Von mir verlangten alle damals, ich soll doch mit 18 keine Jungfrau mehr sein und mit einen Freund zulegen (seit 13) weil es ja schon langsam Zeit werden würde, selbst meine eigene Mutter "du bekommst noch Spinnhudeln untenrum" - nur weil sie und meine  Schwester schon mit 18 Kinder hatten und im Gegensatz zu mir höchst aktiv, ok 

Ich denke aber mal, das Ganze mit den Bekannten belastet dich hauptsächlich weil es nun mal dein innigster Wunsch ist und es dich selbst stört. Das kennt man doch - sämtliche Beleidigungen prallen ab und interessieren nicht - und dann kommt der wunde Punkt. Aua .

Ist er denn immer so drauf oder war das in der Situation das erste mal? Du klingst ja eher etwas entsetzt über das Verhalten und nicht so, als wäre das unbedingt schon immer der Fall gewesen, andererseits überlegst du auch schon, ob du dich trennen sollst - ich denke mal, das erwartet er gar nicht. Man kann das aus deinem Text heraus leider nicht so gut ableiten. Habt ihr schon länger eine Krise? Ist es immer nur dieser eine Streitpunkt? Kam es erst jetzt auf? Könnte es an etwas anderem liegen? Z.B., dass er mit anderen gesprochen hat oder jemanden kennen gelernt hat der ihn davon überzeugt hat, dass Kinder nicht so seins sind? Hat er Stress?

Finde das natürlich sehr daneben, auch, dass du keine Antwort kriegst und er dir nur das sagt was du eh hören willst "ooh jaa, unverschämt was sie schreibt!". Du hast eine klare Anweisung gegeben! Irgendwann hat sich das dann Hochgeschaukelt zwischen euch.

Da dein Kinderwunsch sehr stark zu sein scheint musst du dafür entweder dringend eine Lösung mit ihm finden und deutlich werden, dass du eine klare Aussage brauchst die auch Wahrheitsgetreu ist, oder du lässt es bleiben. Das ist keine kleine Entscheidung mehr wo man so einfach einen Kompromiss hinbekommt (es sei denn - spätestens bis zu diesem Alter - aber wer weiß ob er dich nur hinhaltet und es dann wieder von vorne los geht?). Ihr habt euer Leben danach ausgerichtet und plötzlich fällt ihm sowas ein? Finde ich äußerst merkwürdig! Hör mal, wenn das dein Traum ist, dann suche dir lieber einen lieben Mann der das auch so sieht. Natürlich ist es schade darum, aber ob du dich jetzt 2 Jahre hinhalten lässt oder in 2 Jahren einen neuen Partner gefunden hast, der dir mehr entspringt ist doch schon ein Unterschied.  Du lebst nur ein mal. Jetzt warte mal ob du aus ihm etwas rauskitzeln kannst und wenn nicht, kannst du immer noch entscheiden, aber man merkt es ist dir sehr wichtig. Vielleicht hast du ja doch nur etwas überreagiert und er meinte damit einfach ganz klar, er will aber nicht jetzt, vielleicht hast du ihn einfach schon zu oft danach gefragt und deswegen blockiert er , wenn er natürlich nie antwortet, dann ist das natürlich sin kommunikativer Fehler
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2017 um 11:40

Nun, deiner Schwägerin hätte ich geschrieben, dass deine Gebärmutter sie nichts angeht und wenn ihr langweilig ist, soll sie doch ein Kind kriegen. Und lass dir von deinem Umfeld nichts einreden und vor allem lass dich nicht unter Druck setzten. Ich bin jetzt in dem Alter, in dem all diese "um die 30 Ehen mit Kind" gerade wieder geschieden werden. Also genau diese Ehen die aufgrund des Drucks des Umfelds geschlossen wurden. Ich denke mal, sowas willst du nicht. Und es ist leider ziemlich kontraproduktiv wenn du rumweinst und zickst. Klar, du willst Kinder und fühlst dich gekränkt, aber Tränen sind das falsche Mittel. Das Bild das du so vermittelst wird eher nicht dazu führen, das dein Freund schnellstmöglich ein Kind mit dir zeugen will. Rede mit deinem Freund, ruhig und ohne ihn unter Druck zu setzten und lass dir vor allem nichts von deinem Umfeld einreden, es ist dein Leben, nicht das deiner Schwägerin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest