Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich tun? Wie weiter...

Was soll ich tun? Wie weiter...

12. Mai 2014 um 14:11

Hallo zusammen

Ich habe eine Frage und hoffe bekomme Antworten die mir helfen den richtigen Weg zu finden.

Vor zwei Jahren habe ich einen wunderbaren Mann kennen gelernt und mich sofort in ihn verliebt! Trotz einem sehr grossen Altersunterschied haben wir uns für die Beziehung entschieden! Ich wusste, dass es nicht einfach wird, nicht wegen seinem Alter, sondern wegen seinem Beruf. Er ist ein Workaholic, arbeitet täglich von 6 Uhr morgens bis 23:00 Uhr abends. Ich habe ihm immer gesagt dass ich Verständnis habe und ihn nicht ändern will, ich nehme ihn so wie er ist. Ich habe halt immer die Zeit genossen die wir dann zusammen hatten. Er hat sehr oft für mich frei genommen, mir war jedoch nicht bewusst, was frei nehmen für ihn bedeutet. Die Arbeit am nächsten tag aufholen!
Wir hatten wirklich eine Traum Beziehung, waren in den Ferien, konnten über alles reden und er war immer für mich da! Nach einem Jahr brach er die Beziehung auf ein Mal ab, weil es ihm sehr schlecht ging, psychisch! Wir versuchten es kurz darauf nochmals, jedoch arbeitete er nur noch mehr, obwohl er kurz vor dem Burn out war. Er meldete sich nur noch 1 mal in der Woche und wir sahen uns einen Monat nicht mehr. Ich beendete es, weil ich das Gefühl hatte, er will mich gar nicht an seiner Seite.

Nach der Trennung war es ein hin und her, er hatte noch Sachen von mir bei ihm, wollte diese jedoch nicht zurück geben. Er meldete sich einfach nicht mehr, dann sagte er Treffen kurz vorher ab und sagte immer wieder: Ich schicke es dir, ich gebe es dir zurück usw.

Nach einem Jahr hin und her, drohte ich ihm mit dem Friedensrichter und auf ein Mal wollte er sofort ein Treffen. Wir trafen uns und es war alles wieder wie früher. Wir hatten es so gut mit einander, wir lachten und konnten über alles reden.
Nun Treffen wir uns wieder öfters und sprechen auch über einen Neustart. Ich weiss dass er massive Angst hat vor einer Bindung und darum wollen wir es nicht erneut überstürzen.
Ich bin hin und her gerissen und ich weiss auch nicht was ich halten soll von ihm. Er war wieder der aufmerksame Typ, offen und charmant.
Leider meldet er sich nur selten und Treffen muss er immer wieder absagen wegen seiner Arbeit. Ich arbeite halt jedes zweite Wochenende und er hat nie Zeit unter der Woche! Da unter der Woche bei ihm oft Termine dazwischen kommen.
Ich habe ja wirklich Verständnis dass sein Job an erster Stelle steht.

Mich nervt es aber dass er sich nie meldet, obwohl er auch wissen sollte, dass heute meine OP geplant wird. Auch ein Workaholic hat zeit mal ein SMS zu schreiben.

Wäre es sinnvoll dass ich mich nicht mehr melde auch wenn er schreibt?
Oder sollte ich ihn erneut darauf ansprechen, dass ich mich so nicht wohl fühle?

Hoffe jemand kann mir helfen.
Liebe Grüsse

Mehr lesen

12. Mai 2014 um 14:33

Partnerschaft
Ja ich glaube ich könnte mit ihm erneut eine Beziehung führen. Jedoch weiss ich nicht mal was ich wirklich fühle, ob es einfach wieder die alte Leidenschaft ist oder halt das neue kribbeln.

Ich weiss zu 100% dass er keine Freundin hat, keine Frau und nie verheiratet war. Ich habe den Schlüssel zu seinem Haus, kenne jeden Winkel und wenn eine andere Frau dort leben würde, wäre mir das aufgefallen. Vor allem ist das ganze Haus voll mit meinen Sachen Auch hat er sicher kein zweites Haus oder zweite Wohnung die er mit einer anderen bewohnt Ich weiss dass er wirklich so viel arbeitet wie er es sagt, kenne ja seine Geschäftsfreunde und sonst auch einige Leute aus seinem Umfeld.

Mir ist absolut bewusst dass ich nie die Nummer eins sein werde, sondern sein Job. Damit kann ich auch leben, ich habe wirklich viel Verständnis und brauch ihn ja auch nicht immer um mich herum. Mir reicht es wenn ich ihn jedes zweite Wochenende sehe. Mich nervt mehr dass man sich nicht melden kann. Ich schreibe auch nicht von mir aus, aber mehr aus Trotz
Ich weiss halt nicht ob er einfach so ist, gibt ja viel Menschen die nicht das Bedürfnis haben SMS zu schreiben und so :S

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2014 um 6:03

Traumvorstellung
Ich glaube auch dass ich es nicht sehen will, weil ich weiss dass die Wahrheit schmerzt!
Als er zurück kam, habe ich inm klar gesagt dass ich Angst habe einen Fehler zu machen, wenn ich mich erneut auf ihn einlasse.
er hat mir versichert, dass er mir nichts schlechtes will und ich hab es geglaubt.
Es schmerzt wenn ein Mensch so egoistisch ist! Ich habe so viel Verständnis und von ihm kommt nichts!
Mein Kopf weiss dass es besser ist zu gehen und das alles für immer ruhen zu lassen. Aber mein Herz hat die Hoffnung....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2014 um 6:16
In Antwort auf simone_12767813

Traumvorstellung
Ich glaube auch dass ich es nicht sehen will, weil ich weiss dass die Wahrheit schmerzt!
Als er zurück kam, habe ich inm klar gesagt dass ich Angst habe einen Fehler zu machen, wenn ich mich erneut auf ihn einlasse.
er hat mir versichert, dass er mir nichts schlechtes will und ich hab es geglaubt.
Es schmerzt wenn ein Mensch so egoistisch ist! Ich habe so viel Verständnis und von ihm kommt nichts!
Mein Kopf weiss dass es besser ist zu gehen und das alles für immer ruhen zu lassen. Aber mein Herz hat die Hoffnung....

@gesendet am 13/05/14 um 06:03
Du solltest entweder deine Sachen (die du bei ihm hast) vergessen oder sie auf offiziellem Weg herausfordern und mit dieser Beziehung, die du dir schönredest, abschließen. Aber ich vermute mal, dass die Sachen, die du bei ihm hast, keinen großen materiellen Wert haben, und dass du dir aber damit einredest, noch einen Fuß in seinem Leben zu haben.....und vileleicht wird ja alles wieder gut...... Kann das sein?

Du sagst ja selbst, dass er ein Workoholic ist - ein Arbeitssüchtiger. Das heißt, sein Suchtmittel ist die Arbeit - ebenso wie für den Alkoholiker das Suchtmittel der Alkohol ist. Wenn er dir verspricht, für dich Zeit zu haben, dann ist das wie wenn ein Alkoholiker verspricht "heute Abend trinke ich nichts". Oder "nein, ich gehe heute Abend nicht in die Kneipe. ich rufe dich an.". ,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2014 um 9:30

Sein Spiel
Ich habe ihm nun ein Sms geschickt und gefragt ob er am Samstag Zeit hat. Ich will es mit ihm persönlich besprechen und dann kann ich auch gleich mein Eigentum mit nehmen.
Ich habe ihn schon am Samstag darauf angesprochen, dass mich die jetztige Situation belastet. Er hat dann auch geschrieben dass wir die Balance wieder finden müssen. Dass er mir Halt und Sicherheit geben möchte.
Leider sind es so wie es aussieht wieder nur leere Worte gewesen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2014 um 14:42
In Antwort auf vena_11880019

@gesendet am 13/05/14 um 06:03
Du solltest entweder deine Sachen (die du bei ihm hast) vergessen oder sie auf offiziellem Weg herausfordern und mit dieser Beziehung, die du dir schönredest, abschließen. Aber ich vermute mal, dass die Sachen, die du bei ihm hast, keinen großen materiellen Wert haben, und dass du dir aber damit einredest, noch einen Fuß in seinem Leben zu haben.....und vileleicht wird ja alles wieder gut...... Kann das sein?

Du sagst ja selbst, dass er ein Workoholic ist - ein Arbeitssüchtiger. Das heißt, sein Suchtmittel ist die Arbeit - ebenso wie für den Alkoholiker das Suchtmittel der Alkohol ist. Wenn er dir verspricht, für dich Zeit zu haben, dann ist das wie wenn ein Alkoholiker verspricht "heute Abend trinke ich nichts". Oder "nein, ich gehe heute Abend nicht in die Kneipe. ich rufe dich an.". ,

Mein Eigentum
Mein Eigentum bei ihm ist etwa 3000.- euro wert! Finde dass ist sehr viel und die hole ich auch zurück.

Ich weiss auch dass er mich wieder sehen will, wir sind ja nicht beim gleichen Stand wie vor einem Jahr! Er hat das Gefühl, alles ist gut und wir verstehen uns wie vor einer Woche. Es gibt keinen Grund meine Sachen nicht zurück zu geben, denn ein erneutes Treffen wird statt finden!
Letztes Jahr wollte er sie nicht rausrücken, damit er diesen Teil von mir noch hat und mich nicht ganz verliehrt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2014 um 20:16

Er will mich schon lange zurück...
aber er will es langsam angehen. Wir haben es vor zwei Jahren überstürzt und diesen fehler wollen wir beide nicht erneut machen. Ihm ist bewusst dass ich unsicher bin und nicht weiss ob es richtig ist.
Bei den Treffen geht es nicht darum ihn zurück zu gewinnen, sondern um ihm klar zu machen dass ich nicht selbstverständlich bin!
Wenn ich ihn um jeden Preis zurück wollte würde ich kämpfen! Ihm nach laufen aber dass passt nicht zu mir!
Er muss um mich kämpfen und mir nicht nur doch worte zeigen dass er mich zurück will!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen