Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich tun wenn mein Freund mir nicht glaubt das ich schwanger bin???

Was soll ich tun wenn mein Freund mir nicht glaubt das ich schwanger bin???

17. Januar 2010 um 11:08

So ihr lieben,
ich weiß nicht was ich noch tun soll.
Erstmal erzähl ich euch das ich seit 3 monaten eine Fernbeziehung führe und wir eigentlich 3 Wochen getrennt waren und einen anderen Partner hatten bis wir uns wieder gesehen haben.
So jetzt kommt es aber, als wir zusammen gekommen sind wieder hab ich ihm später gesagt das ich schwanger bin und er hat sich total gefreut zu dem Zeitpunkt war ich im 9 SSW.
So und dann kamen immer mehr Fragen von ihm wie z.b. wir hatten doch ein Kondom benutzt und so.
Habe ihm dann erklärt das auch Kondome manchmal undicht sind und es wohl unser Schicksal sein soll.
Dann war wieder alles geklärt und jetzt sollte er mich eigentlich besuchen kommen, doch er kam nicht hat mich sitzen gelassen ohne grund und so. Habe dann morgens nach bestimmt 100 Anrufen oder so weil ich dachte es wäre was passiert, eine sms erhalten mit mit dann sag mir mal warum du mich verarschst. haben ihn dann gefragt wie und so, aber seit dem kommt keine Reaktion mehr.
Habe dann gestern abend mit seiner besten Freundin gesprochen und die sagt dann sie weiß auch nicht was mit ihm los ist nur

Mehr lesen

17. Januar 2010 um 11:14

So und jetzt die Forsetzung
Entschuldigung bin schon auf Senden gekommen.
Also die wusste es erst auch nicht bis sie dann sagte er glaubt mir nicht das ich schwanger bin schließlich hätten wir ein Kondom benutzt. und er glaubt das ich hier einen Freund hätte noch und ihn betrügen würde und solche Geschichten.
Habe ihm dann per sms erklärt das das Kondom das letzte war und leider das kaputte, hatte mich aber nicht mehr daran erinnert damals hatte das eher verdrängt.
Habe ihm dann auch ultraschallbilder per e-mail gesendet und so aber es kommt keine reaktion.
Ich weiß nicht was ich noch machen soll ich kann nicht fast 5 jahre einfach so weg werfen. Und irgendwie find ich das feige was er tut.
Vielleicht habt ihr einen guten Rat oder einfach auch schon sowas erlebt.
Helft mir bitte ich bin wirklich fertig mit der Welt
Liebe Grüße und danke Succi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 11:21

Naja...
Ich denke nicht, dass Dein Freund daran zweifelt, dass Du schwanger bist. Er zweifelt wohl eher daran, dass ER der Vater ist... Daher auch die SMS mit der Frage, warum du ihn verarschst!

Ich meine, die Frage ist durchaus berechtigt und nachvollziehbar, an seiner Stelle wäre ich auch skeptisch, zumal ihm ja auch bekannt ist, dass Du in der Zwischenzeit noch mit jemand anderem zusammen warst. Denn schwanger werden trotz Kondom - da muss es entweder unbemerkt abgerutscht sein oder eine wirklich große "Undichtigkeit" vorgelegen haben, damit auch realistischerweise genügend Sperma durchkommen konnte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 11:33
In Antwort auf marja_12080850

So und jetzt die Forsetzung
Entschuldigung bin schon auf Senden gekommen.
Also die wusste es erst auch nicht bis sie dann sagte er glaubt mir nicht das ich schwanger bin schließlich hätten wir ein Kondom benutzt. und er glaubt das ich hier einen Freund hätte noch und ihn betrügen würde und solche Geschichten.
Habe ihm dann per sms erklärt das das Kondom das letzte war und leider das kaputte, hatte mich aber nicht mehr daran erinnert damals hatte das eher verdrängt.
Habe ihm dann auch ultraschallbilder per e-mail gesendet und so aber es kommt keine reaktion.
Ich weiß nicht was ich noch machen soll ich kann nicht fast 5 jahre einfach so weg werfen. Und irgendwie find ich das feige was er tut.
Vielleicht habt ihr einen guten Rat oder einfach auch schon sowas erlebt.
Helft mir bitte ich bin wirklich fertig mit der Welt
Liebe Grüße und danke Succi

Hä?
Du führst seit drei Monaten eine Fernbeziehung und sagst, das du fünf Jahre nicht einfach wegschmeissen kannst?
Das musst du uns mal genauer erklären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 12:01

Aufklärung
Ja wir sind schon 5 jahre zusammen. und das mit dem Kondom war keine Absicht. Es ist kurz abgerutscht und war kaputt noch dazu (das ist nicht so einfach zu erklären). Auf jeden FAll wusste ich sofort danach das was nicht stimmt, doch er meinte ach quatsch. Am nächsten Frauenarzt termin wusste ich bescheid und habe ihm es da noch nicht gesagt, weil ich wollte nicht per sms schreiben hallo du wirst papa oder so was hab es deshalb gesagt wie wir uns getroffen haben.
Man glaubt ich wäre 8 und hätte noch keine erfahrung mit Verhütung es ist halt ein Unfall gewesen und er weiß das so gut wie ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 12:12
In Antwort auf marja_12080850

Aufklärung
Ja wir sind schon 5 jahre zusammen. und das mit dem Kondom war keine Absicht. Es ist kurz abgerutscht und war kaputt noch dazu (das ist nicht so einfach zu erklären). Auf jeden FAll wusste ich sofort danach das was nicht stimmt, doch er meinte ach quatsch. Am nächsten Frauenarzt termin wusste ich bescheid und habe ihm es da noch nicht gesagt, weil ich wollte nicht per sms schreiben hallo du wirst papa oder so was hab es deshalb gesagt wie wir uns getroffen haben.
Man glaubt ich wäre 8 und hätte noch keine erfahrung mit Verhütung es ist halt ein Unfall gewesen und er weiß das so gut wie ich.

Auf jeden FAll wusste ich sofort danach das was nicht stimmt,
"Man glaubt ich wäre 8 und hätte noch keine erfahrung mit Verhütung es ist halt ein Unfall gewesen"
Pille danach... ?? In so einem Fall wär das wohl angebracht gewesen, statt abzuwarten, ob's gut gegangen ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 12:18

Die Wahrheit
Ganz ehrlich Nein und Ja. Mir war es in dem Moment egal ich dachte nur wenn es passiert passiert es er dachte zu dem Zeitpunkt genauso. Weil wir haben ja zu dem Zeitpunkt schon darüber gesprochen so war es ja nicht. Deshalb habe ich die Pille danach nicht genommen. Weil er auch sagte ach quatsch da is nix passiert und wenn ist es auch egal weil heiraten ist bald angesagt. Aber jetzt sieht er das alles anders und glaubt mir nicht das ich überhaupt schwanger bin. Weil betrogen haben kann ich ihm nicht an denen Tagen wo wir das Kind gezeugt haben sollen waren wir 24 Stunden am Tag zusammen. Das wurde von uns beiden bestätigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 12:32

Naja
ja die trennung war ja nur weil ich nach stuttgart gegangen bin und wir nicht wussten wie man eine fernbeziehung am besten führt und hatten ständig angst was falsch zu machen vor allem haben wir ja zusammen gewohnt und plötzlich war der andere nicht mehr da und er ist dann erstmal zurück zu seinen eltern weil er die wohnung nicht alleine bezahlen konnte. Alle 2 Wochen sich mal zu sehen für 2 Tage ist nicht einfach. und das war auch der Grund für die Trennung.
Aber wir sind ja wieder zusammen so ist es ja nicht und natürlich ist er der mann an meiner seite, wenn man sich in und auswendig kennt und so lange zusammen ist.
Naja ich glaube ich gebe ihm jetzt erstmal zeit und schicke ihm en ultraschallbild und eine Bestätigung der Schwangerschaft gleich mit dazu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 12:39


Ich bin dahin weil ich en job als Stationsleitung bekommen habe und so und er hatte auch en job da aber die sind dann noch vor jobbeginn in die insolvenz gegangen und seit dem findet er keinen job hier.
und er probiert ja auch jobs zu finden so ist es ja nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 12:57


Der is Lagerarbeiter und hat zeitweise als Zweitchef in ner Spedition gearbeitet.
Entweder der bewirbt sich falsch und in den falschen Firmen oder er hat wirklich pech.
Er wollte jetzt gerne en ganz neuen Beruf erlernen weil er keine chance hat und so auf dem Arbeitsmarkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest