Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Was soll ich tun?? Vorsicht langer Text!!

Letzte Nachricht: 4. Dezember 2006 um 11:55
K
kilie_12466695
03.12.06 um 21:38

Hallo Leute!

Ich brauche euren Rat!

Folgendes zur Geschichte:

Mein Freund (23) und ich (22) sind seit fast 2 Jahren zusammen. Wohnen seit etwa 1,5 Jahren zusammen.
Mein Freund macht grade eine 2. Ausbildung und ich arbeite auf Teilzeit Basis.

Mit seinen Eltern verstehe ich mich eigendlich ganz gut, problem is nur das die genau gegenüber wohnen.

Da liegt unter anderem das dickste Problem.

- Die wissen grundsätzlich alles besser
- Die beobachten uns fast rund um dir Uhr
- Die fragen uns warum der Rolladen nicht hoch gezogen ist
- Die kommen einfach in unseren Hof und gucken hier und da rum und kommentieren alles
- Die stellen uns die Mülltonnen raus ( is ja nett aber wir können das auch alleine)
- Mein Freund ist pro tag mindesten 2 stunden bei seinen eltern
- Mein Freund entscheidet fast nichts ohne seine Eltern (z.B. welche Bohrmaschine nehm ich denn jetzt? mal papa anrufen)
- Seine Mutter kommt auf nen Vorwand zu uns und erzählt mir wie ich was putzen muss weil ja IHR Sohn da wohnt

Das schärfste:
Sein Vater wollte bei uns Gegenstände anbringen ( Dunstabzugshaube etc) und meinte aber wir sind den ganzen Tag zuhause und warten nur auf ihn. Ich war dann halt eben zu diesem Zeitpunkt nicht da und dann wurde ein riesen aufstand gemacht warum ich nicht da war.
Ich habe dann gesagt das sie doch bitte eine tageszeit wenigstens angeben sollen (morgens mittags nachmitags..) dann weiß ich bescheid.
Dann meinte sie wir sollen ihr einfach den Schlüssel da lassen damit sie reinkommen...
Hallo??? Gehts noch??

Mein Freund findet das alles gar nicht so schlimm....ich mein wir haben zwar kaum privatsphäre aber ansonsten...

Die rufen nachts um halb 12 noch an wegen einer Nichtigkeit nur weil sie Licht brennen gesehen haben...

Boah ich reg mich grade sowas von auf..

Mein Freund ist das totale Mama Kind...umziehen geht 1. wegen seinem Job nicht und weil er es auch gar nicht will. er wird nie weg ziehen weder im ort noch aus dem ort.

Ich muss ehrlich sagen ich leide psyschich total darunter. Mit meinem Freund hab ich schon gesprochen aber der sieht das gar nicht so schlimm.

Ich liebe meinen Freund überalles aber so geht das nicht...

Wir leben in einem Hochsicherheitstrackt wo alles bewacht und kommentiert wird. Sogar der Besuch....Kennzeichen Automark Autofarbe, Person haarfarbe und wie lange und wie oft derjenige da is wird festgehalten.
Das is doch nicht normal!

Ich bin weil ich es nicht mehr aushalte einfach für eine Woche 600km von zuhause weg um einfach mal luft zu bekommen...

Das passt seinen Eltern auch nicht, schliesslich is ja ihr armer armer Sohn alleine....

Argh

Was soll ich machen? Hilfe

Mehr lesen

Anzeige
L
lizzy_12752419
04.12.06 um 11:55

Kenne ich
bei mir war das auch so, wir lebte alle in einer straße Eltern, Großeltern,Geschwister, Nichten Neven meine wenikeit und mein Sohn. Es gab immer nur ein rein und raus ich wohnte im Erdgeschoss und hatte einen Garten nach hinten raus.alles was forne durch die Tür kam gin hinten wieder raus war ja Praktisch. es fängt an mit durchfenstergucken bis hin wo hin bist du dann und dann gegangen. bis hin musst du heute nicht arbeiten oder warum bist du nicht um 7 .30 Uhr zur Tür raus.du bist heute mit Flur putzen drann und und und meine Nerven waren am Ende . ich bin jetzt umgezogen tolle Wohnung vermisse meine Familie trotz aller dem den Ihre türe steht immer offen , doch der weg ist zu weit um einfach mal eine Tasse Kaffe zu trinken

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige