Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich tun? Fuehle mich hintergangen...

Was soll ich tun? Fuehle mich hintergangen...

13. August 2007 um 23:02

Letztes We wollten mein Freund und ich in unsere alte Studienstadt. Er hatte wam Ende ein geld-problem so dass nur ich gefahren bin.
Mein Freund und ich sind beide auf einer Internetseite angemeldet, wo man unter Freunden Nachrichten austauscht kann, an eine art Wand posts schreiben kann...man kann aber auch persoenlich nachrichten schreiben...Ich hatte gesehen dass er 2 alte Freunde angesprochen hatte und von seinem Trip erzaehlte... er erzaehlt mir auch davon wen er ansprechen will und sehen. So nun sehe ich So Morgen dass seine Ex mit der er nur 6 Wochen Ende 2005 zusammen war (wind sind seit Mai 2006 ein Paar) eine Antwort an Ihn scheibt... etwas das sich auf ihn bezieht... das er fuer ein Wochenende in die Stadt kommen wollte. Er hatte mir nicht gesagt dass er ihr geschrieben hatte, ganz im Gegenmteil, er sagte dass er keinen Kontakt mehr hat etc.
Er weiss dass ich Probleme habe zu Vertrauen und er hat mir schon einige Male sehr weh getan...auch sie betrffend. Nachdem wir 6 Monate zusammen waren, eroeffnete er mir, dass er an Sie immer noch oft (bzw in letzter Zeit oefter denken muss). Ich war am Boden zerstoert... Ich habe gerade angefangen ihm wieder zu vertrauen nachdem er mich im Oktober verletzt hatte...
Ich hatte mir in dem Moment wo ich die nachricht auf seiner Seite gelesen hatte nichts gedacht, war etwas entsetzt, aber meine Freunde haben mich auf andere Gedanken gebracht... heute gehe ich wieder auf diese Internetseite und sehe dass er die nachricht geloescht hat. Ich fuehle mich irgendwie hintergangen. Ich gehe davon aus dass er ihr eine private nachricht geschrieben hatte und sie einfacg auf seine 'Wand' eine Antwort gepostet hatte.
Er weiss wie weh er mir getan hatte als er sagte dass er immer noch an sie denken muss, als wir schon ein Paar waren und er sagte auch das er wuste er muesse hart arbeiten um mein Vertrauen wieder zugewinnen ... zu beginn der beziehung sagte er mir dass er fuer mich nicht die gleichen starken gefuehle hat wie er sie fuer sie hatte... das muss man erstmal wegstecken.. man will ja geliebt werden und auch etwas haben in das man liebe und vertrauen in vestieren kann bzw aufbauen kann.
ich weiss nicht wie ich nun auf all das reagieren soll.. warum schreib er ihr, wenn er sagt er hat keinen kontakt mehr.. wenn er es zugegeben haette und erklaer das dabei nichts ist, dann haette ich verstaendnis aufbringen koennen...nun denke ich was waere wenn er doch gekommen waere und sie, die ihn damals nicht wollte haette ihn nun doch gewollt und wenn es nur fuer einen Flit ist... ich bin eifersuechtig, ja. aber ich gebe ihm sehr viel freiraum, bin nie aufbrausen oder mache ihm vorwuerfe. ich denke immer jeder sollte machen was er fuer richtig haelt, wenn man den anderen damjit vberletzt natuerlich nicht... oder man muss sich ueberlegen ob es die richtige partnerschaft ist.
Abgesehen davon dass ich ihm sagen will, dass ich gesehen habe dass sie ihm geantwortet hat bevor er es loeschen konnte bin ich nicht sicher was ich davon halten soll... warum macht er das? allein in kontakt treten, wenn ich ihm doch alles bedeute und sie nicht mehr als 6wochen ausgegangen sind, nicht mal freune waren (was ein/e ex ja werden kann)

Mehr lesen

14. August 2007 um 15:13

Er hat eindeutig heimlichkeiten vor dir,
allein das würde mir zu denken geben, nicht das er ihr so lange hinterher trauert bis irgendwann wieder was läuft u du nur die übergangslösung bist, denn wenn sie ihn verlassen hat wäre das denkbar, denn der der verlassen wurde leidet immer

Gefällt mir

14. August 2007 um 21:57
In Antwort auf engel455

Er hat eindeutig heimlichkeiten vor dir,
allein das würde mir zu denken geben, nicht das er ihr so lange hinterher trauert bis irgendwann wieder was läuft u du nur die übergangslösung bist, denn wenn sie ihn verlassen hat wäre das denkbar, denn der der verlassen wurde leidet immer

Du hast recht...
...ich weiss nicht wie ich reagieren soll.

Gefällt mir

7. Juni 2010 um 16:49

Megadreißt
hallo

ich finde es absolut korrekt, dass du nicht so schnell vertrauen kannst. und so, wie es sich anhört, hat dein freund vertrauen gar nicht verdient. schließlich vertraut man ja nicht jemandem, damit er das vertrauen missbrauchen kann, sondern damit er das vertrauen wertschätzen kann. und so wie es offensichtlich ausschaut, gehört dein freund nicht zu der sorte, die vertrauen wertschätzen
zu der sache, dass er nicht verkraften kann, von seiner sechs wöchigen ex verlassen worde: es macht immer irgendwer schluss. und der andere muss es halt akzeptieren. dass er ihr immer noch hinterher zu rennen scheint, find ich total mieß, vor allem weil er ja ne freundin hat, die ihm sogar einen ausrutscher verziehen hat. ich denke, wenn er es wertschätzen könnte, dass man ihm deshalb verzeiht, weil man ihn trotz mießem behandelt werden immer noch liebt, dann würde er wohl nicht hinter deinem rücken sich nochmal an sie ranmachen, dich dabei belügen, dich alleine lassen, euren gemeinsamen ausflug sausen lassen (!) nur, um sich an sie ranzumachen, denn so hört sich das ganze für mich an.
ich finds megadreißt und absolut unverschämt von ihm. und die frage ist, ob du dir so einen typen antuen willst.....
(findest du nicht, dass du etwas mehr respekt verdient hast??)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen