Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich tun?

Was soll ich tun?

16. Mai 2016 um 9:12 Letzte Antwort: 16. Mai 2016 um 11:03

Hallo!
mein Freund und ich sind jetzt ca fast zwei Jahre zusammen. Aber seit einem Jahr ist da eine neue. PlayStation nennt sie sich. Zu jeder freien Minute hockt er davor. In der Woche und am Wochenende. Er lässt sich zu nichts überreden (Kino, Urlaub etc.)
Wir haben vielleicht, wenns hoch kommt alle zwei Monate mal Sex, der aber auch nicht berauschend ist.
Haben schon oft über dieses Zocker Thema geredet aber er blockt immer ab und versucht mir die Schuld für irgendetwas in die Schuhe zu schieben. Ich kann einfach nicht mehr.... Bin sogar schon dabei nach Wohnungen für mich alleine zu gucken....

Kann mir jemand weiter helfen oder mir seine Erfahrungen mit dieser Thematik mitteilen? Ich wäre sehr dankbar...

Mehr lesen

16. Mai 2016 um 10:39

Ich denke -
Playstation, WII und Co auch online zocken in einem Maße wie es dein Freund betreibt ist weiter verbreitet als du denkst . Ich gehe sogar so weit zu behaupten, dass es eine Sucht ist .
Dem Süchtigen fällt das allerdings nicht auf .

Du hast nicht viele Möglichkeiten - Kommunikation scheitert - weil er dir die Schuld gibt . Tja, das ist die einfachste Variante und wäre mir zu billig . Was passiert denn, wenn seine Playstation plötzlich spurlos verschwindet ?

Das Ganze läuft nun ein ganzes Jahr so - er wird sich nicht ändern und ich würde das Weite suchen !

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Mai 2016 um 11:03

Wenn du mit einem Süchtigen zusammenbist,
musst du zuallererst eine Entscheidung treffen: willst du co-abhängig werden oder dein Leben selbst bzw. eigenbestimmt organisieren?

Als erstes gilt es, seine Spielsucht klar auszusprechen und zu klären, ob er sich dabei helfen lassen will oder nicht. Wenn er seine Sucht nicht als solche sieht und sich nicht helfen lassen will, musst du dich trennen. Er wird mit dem Spielen erst aufhören, wenn er selbst das will. Das ist genauso wie beim Rauchen oder Saufen. Mach dir das klar und ziehe die notwendigen Schlüsse daraus.

Als nächstes gilt es dein eigenes Leben neu zu organisieren. Ob mit oder ohne deinen Kerl, hängt von dessen Einstellung ab, aber das neue Leben würde ich mir von einem Süchtigen nicht vorschreiben lassen.

Du kannst und magst Rücksicht nehmen, das ist in Ordnung, aber du solltest dir nicht dein Leben vorschreiben lassen. Und irgendwann sollte es dann wieder mal Zeit für guten Sex sein, oder was denkst du?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest