Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich tun?

Was soll ich tun?

4. April 2014 um 23:26 Letzte Antwort: 4. April 2014 um 23:54

Hallo Leute,

ich habe ein kleines Problem, es geht um einen guten Klassenkameraden.

In unserer Klasse sind wir alle sehr, sehr gut befreundet, wie erzählen uns fast alles - na ja, fast alles, soweit ich jetzt herausgefunden habe. Vor acht Tagen ist ein guter Freund aus alter Zeit verstorben - Suizid... Ich musste sehr viel weinen und trauern, doch der einzige Junge in meiner Klassen, der allgemein voll der Kasper und Clown ist - gut, sind wir alle -, hat so dermaßen von Gefühl gezeigt, dass es mich wirklich erstaunt und geholfen hat. Er war der einzige Junge, den ich kenne, der sich so in eine Person hineinfühlen konnte wie er - erstaunlich. Er war schon bei seinen Freunden dafür bekannt, die Gefühle anderer immer und perfekt zu verstehen. Jedenfalls half er mir, über die Trauer besser hinwegzukommen, er war jeden Tag über Whats app für mich da - habe eine Auszeit von der Schule genommen. Als ich wieder in der Schule war, wurde ich herzlichst von allen empfangt. Auch mein Schwarm war heilfroh, mich zu sehen - es war so unglaublich schön, ihn wiederzusehen. (: Sofort hat mein Klassenkamerad mich wieder ausgefragt - ihn interessiert es, wer mit wem geht und wie er andere dabei helfen kann, die jeweiligen Schwärme zu bekommen. Völlig vernarrt zu meinem Schwarm schauend erzählte ich, dass er mich vermutlich auch mag - spricht sich zumindest herum. Wieder mal gab er mir unzählige Tipps und Anregungen, die ich auch folgte. Es war unglaublich, ich hab endlich ein Date bekommen. *-*

Am Abend musste ich es allen erzählen - wir alle besitzen eine feste Gruppe in Whats app. Auch ruften mich viele an, um den Stand der Dinge zu erfahren - mein Klassenkamerad war wohl der Lauteste, der sich freute. Doch als ich dachte, es wäre alles perfekt, erfuhr ich am nächsten Tag in der Schule von einer Freundin, dass ausgerechnet der Junge, der mich, seit er mich kennt, unterstützt und hilft, endlich meinen Schwarm zu ergattern, mich über alles liebt. Sie meinte, dass sie seinen traurigen Gesichtszug nicht mehr ertragen konnte, wenn er meinen Schwarm und mich zusammen sieht. Die ganze Klassen wusste von seinen wahren Gefühlen zu mir, es schockiert mich immer noch. Wieso konnte ich das all die Jahre nicht bemerkt haben? War ich so blind? Ich meine, wir sind alle sehr dick befreundet.

Mich plagen gerade so unglaubliche Gewissensbisse... es ist furchtbar... Ich habe unwissend mich von einem helfen lassen, der gegen seiner Gefühle mir half, meinen Schwarm zu bekommen... und das einen ganzen Jahr lang(!)

Was soll ich tun? Soll ich mit ihm reden? Was kann ich tun, dass es ihn besser geht? Denn erst jetzt wird mir klar, wie sehr er wohl darunter leiden muss, mir dauernd geholfen zu haben... Weshalb hat er das getan? Ich begreife es nicht...

Bitte hilft mir..

Mehr lesen

4. April 2014 um 23:54

Es gibt solche Menschen
und ihre Fähigkeit nennt man Empathie...sich in andere Menschen hineinfühlen zu können und zu verstehen, was in ihnen vorgeht.
Und solche Menschen fühlen sich meist nur froh und entspannt, wenn sie wissen, dass es den Menschen, die sie lieben und schätzen gut geht.
Ich kann das gut verstehen, da ich ein ähnlicher Mensch bin.

Es fühlt sich dann unerträglich an, wenn man spürt, dass die Menschen, die einem am Herzen liegen leiden.

Man tut dann fast alles, auch um den Preis eigene Gefühle und Wünsche zurückzunehmen, nur damit andere glücklich sind.

Dein Freund ist jetzt zwar traurig, da Deine Gefühle einem anderen gelten, und gleichzeitig wird er froh sein, dass er dazu beitragen konnte, dass Du glücklich bist.

Alles was er will, ist ein Teil Deines Lebens und ein wichtiger Freund zu bleiben.

Ja, rede mit ihm, auch wenn es Dir vielleicht schwer fällt, sag ihm, dass Du um die Größe seinens Geschenkes an Dich weißt und dass Du ihm das nie vergessen wirst und er immer ein besonderer Freund bleiben wid.

Selbst wenn Du für ihn unerreichlich bleiben solltes, wird er trotzdem glücklich sein, dass Du sein Geschenk und seine Freundschaft zu schätzen weißt.

Vielleicht hast Du irgendwann mal die Chance ihm ähnlich zu helfen, aber ansonsten nimm es einfach an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram