Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich tun?

Was soll ich tun?

29. Mai 2013 um 19:40 Letzte Antwort: 1. Juni 2013 um 16:45

Hallo,
erstmal zu mir. Ich heiße Janine, bin 26 Jahre alt. Ich bin seit über 8 Jahren mit meinem 10 Jahre älteren Freund zusammen. Wir haben ein Haus, welches ihm gehört. Wr haben es zusammen renoviert, da steckt viel schweiss und geld von beiden seiten drin. Seit längerem läuft unsere Beziehung nicht mehr so, wie sie soll... Wir streiten sehr oft, haben auch schon desöfteren ernsthafte Gespräche über unsere Beziehung geführt, aber sind immer zu dem Entschluss gekommen, dass wir zusammen bleiben. Ich weiß, dass er mich sehr liebt und alles für mich tun würde, aber irgendwie ist die Zuneigung die ich brauche und eigentlich auch erwarte, sehr gering geworden. Er ist auch sehr häuslich, ich will am liebsten immer etwas unternehmen. Dann geh ich immer allein los.
Wenn wir streiten, ist es deswegen weil ich mich einfach über alles aufregen könnte, ich fahre wegen jeder Kleinigkeit hoch und weiß aber nicht warum. Irgendwie nervt er mich. Aber.. es gibt dann immer wieder Momente, wo ich weiß, warum wir zusammen sind. Er ist eigentlich wie mein bester Freund. Er weiß alles über mich, nicht mal meine beste Freundin weiß so viel wie er..
Naja so viel erstmal über meine Beziehung.
Vor 2 Wochen war ich auf einer Feier, natürlich war Alkohol im Spiel und ich habe einen anderen kennengelernt. Er ist 7 Jahre jünger. Wir haben ein bisschen geflirtet und ich habe ihm meine Handynummer gegeben. Das habe ich in den ganzen 8 Jahren noch nie gemacht, jemand meine Handynummer gegeben. Geflirtet hab ich immer mal, war aber nichts ernsthaftes. Zur Verabschiedung hab ich ihm einfach einen Kuss auf die Wange gedrückt. Muss dazu sagen, dass er auch ein bisschen schüchtern war und viel Initiative von mir kam.
ALs ich dann am nächsten Tag aufgewacht bin hatte ich schon ganz viele Nachrichten von ihm auf dem Handy. (er hat erst nach der Feier erfahren das ich vergeben bin)
habe den ganzen tag nicht geantwortet. 2 Tage später dann hab ich ihn dann doch geschrieben. Hab gedacht, wenn ich mich jetzt nicht melde ist das auch scheiße von mir. Er macht mir kleine Komplimente, die mir so gut tun. Haben jetzt die ganze Zeit hin und hergeschrieben. Gestern habe ich mich mit ihm (ohne das Wissen meines Freundes) getroffen. Nur auf einen Kaffee.. Es ist nichts passiert, nur eine Umarmung.
Mich hat das alles so durcheinander gebracht. Wenn ich an den anderen denke, habe ich schon ein bisschen Schmetterlinge im Bauch.. allerdings, warum sollte ich wegen einem Flirt alles aufgeben? Kann man das flirt nennen? Wenn ich daran denke, mich von meinem Freund trennen zu müssen... ich glaube, er würde mir fehlen.
Ich weiß, dass ich das im Endeffekt selbst entscheiden muss. Ich möchte nur mal mit jemanden darüber reden. Hier habe ich niemand mit dem ich reden könnte.

Mehr lesen

30. Mai 2013 um 10:30

Also ich würde Dir raten: Tu es!!!
Noch sind keine Kinder im Spiel und Ihr seid nicht verheiratet. Die Beziehung wird Dir helfen, Dir über Deine Gefühle zu Deinem Freund klar zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2013 um 11:51
In Antwort auf an0N_1237287599z

Also ich würde Dir raten: Tu es!!!
Noch sind keine Kinder im Spiel und Ihr seid nicht verheiratet. Die Beziehung wird Dir helfen, Dir über Deine Gefühle zu Deinem Freund klar zu werden.

Schwere Entscheidung.
Meinst du ich soll mich trennen? Wenn ich dann doch merken würde, dass es ein Fehler war, dann habe ich alles verloren.. Aber das wird wohl der Preis sein..
Oh man, warum ist das leben nur so kompliziert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2013 um 12:01

Denke gut darüber nach
Nach 8 Jahren Beziehung und scheinbar eine im Alltag steckende ist es nicht gerade unnormal jemanden kennen zu lernen, der einen durchaus mal rausreißt. Ich würde dir raten ganz stark in dich zu gehen und wirklich zu überlegen, ob es nicht nur ein wenig Abenteuerlust ist die dich da gepackt hat.
Desweiteren 7 Jahre jünger, dass würde bedeuten 19 Jahre alt. Puh schwierig. Die meisten Kerle haben da noch nicht ganz das erwachsen sein erreicht, weshalb es nach einer Weile sicher ein Eckpunkt wäre, womit du dich nicht ganz glücklich wärest.
Vielleicht ist er auch einfach nur ein Aufwecker, dass etwas in deiner jetzigen Beziehung nicht so stimmig ist, wie du es gerne hättest.
Rat hier ist wirklich nochmal gründlich nachzudenken. Mach zur Not eine pro und Kontra liste, kann durchaus helfen.
Viel Erfolg bei der Findung =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2013 um 12:02
In Antwort auf rue_12283566

Schwere Entscheidung.
Meinst du ich soll mich trennen? Wenn ich dann doch merken würde, dass es ein Fehler war, dann habe ich alles verloren.. Aber das wird wohl der Preis sein..
Oh man, warum ist das leben nur so kompliziert.

Ich habe das Grfühl,
dass du deien jetztiges Leben, mit Haus und so nicht aufgeben möchtest.....was ich auch verstehen kann.
Nur du machst dir Gedanken über Trennung, fühlst dich zu dem anderen hingezogen.....ist das deinem Freund fair gegenüber? Das du ihn nach einer so langen Beziehung anlügst und dich heimlich mit anderen triffst? Ich denke du weißt, dass das nicht geht!
Ich denke du hast Angst davor deine jetztiges Leben aufzugeben und alleine zu stehen.....
Mach dir mal bitte Gedanken, ob du deinen Freund noch wirklich liebst....denk dran das zwischen euch 10 Jahre unterschied liegen und er deswegen vllt nicht mehr so gern raus geht etc.
Liebst du ihn? Dann kämpfe um die Beziehung....und frage dich, warum du dich bei jeder Kleinigkeit aufregst....?
Du hast mit dem anderen geflirtet, weil dir das in deiner Beziehung fehlt. Anscheind ist eure Beziehung dem Alltag zum Opfer geworden. Das kann man aber ändern. NUr holen dir nicht bei anderen Männern das, was du in eurer Beziehung gerade vermisst. Zuneigung, Anerkennunge etc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2013 um 13:30
In Antwort auf tomomi_12913427

Ich habe das Grfühl,
dass du deien jetztiges Leben, mit Haus und so nicht aufgeben möchtest.....was ich auch verstehen kann.
Nur du machst dir Gedanken über Trennung, fühlst dich zu dem anderen hingezogen.....ist das deinem Freund fair gegenüber? Das du ihn nach einer so langen Beziehung anlügst und dich heimlich mit anderen triffst? Ich denke du weißt, dass das nicht geht!
Ich denke du hast Angst davor deine jetztiges Leben aufzugeben und alleine zu stehen.....
Mach dir mal bitte Gedanken, ob du deinen Freund noch wirklich liebst....denk dran das zwischen euch 10 Jahre unterschied liegen und er deswegen vllt nicht mehr so gern raus geht etc.
Liebst du ihn? Dann kämpfe um die Beziehung....und frage dich, warum du dich bei jeder Kleinigkeit aufregst....?
Du hast mit dem anderen geflirtet, weil dir das in deiner Beziehung fehlt. Anscheind ist eure Beziehung dem Alltag zum Opfer geworden. Das kann man aber ändern. NUr holen dir nicht bei anderen Männern das, was du in eurer Beziehung gerade vermisst. Zuneigung, Anerkennunge etc

Ich weiß,
dass es nicht fair ist, meinem Freund gegenüber. Ich willihn auch nicht weh tun, ich glaub ich würde es auch nicht wirklich schaffen, mich zu trennen.
Dennoch frage ich mich, was denn mit mir los ist.. Ich habe Gefühle für meinen Freund. Ich kann aber nicht unterscheiden ob es wirklich noch liebe ist, oder ob es freundschaftliche Gefühle sind.. AberWie findet man das heraus? Bei dem anderen habe ich Schmetterlinge im Bauch. Ich weiß, das hat nichts zu sagen, am Anfang ist das normal. Kann genauso schnell wieder weg sein. Er ist auch sehr Jung, glaube dass das für mich sowieso ein Problem wäre. Er ist auch erstmal gar nicht das Thema, ich muss erst wissen, welche Gefühle ich für meinen Freund habe.
Ja, ich gebe zu dass ich Angst davor habe, mein jetziges leben zu verlieren. Die Sicherheit die ich habe.
Im Bett läuft es bei uns auch nicht gerade prickelnd.. Es war vielleicht das erste halbe Jahr - jahr toll. Jetzt kommt er immer zu früh. Egal was wir schon alles ausprobiert haben. Das frustriert mich auch schon seit längerem. Verständlich oder?
Naja finanziell haben wir auch ständig sorgen, er kann nicht wirklich mit Geld umgehen. Was da ist, muss weg. So kommt's mir vor.
Gut, wir leben deshalb auch nicht unbedingt schlecht, ich weiß aber nicht ob ich mit diesen sorgen ein ganzes leben leben will..

Danke das ihr mir zuhört. Es tut Sehr gut mit jemanden darüber zu schreiben und verschiedene Meinungen zu hören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2013 um 13:47

Nein,
das mache ich natürlich nicht und mit dem anderen rumvögeln.
Ich muss mir einfach nur klar werden was ich will.
Aber wie bringt man pep in die Beziehung? Meistens hat er wirklich keine Lust irgendwas zu machen. Er will eigentlich "fast"nur vor seinem PC machen und da im Internet Surfen. Habe schon so oft etwas vorgeschlagen: aber wenn's dann so weit ist, hat er doch keine Lust oder es ihm zu viel Stress, weil er hat ja Wochenende.. Vor 4 Wochen hat's mal geklappt, dann sind wir uns Schwimmbad. Das ist mir aber zu wenig. Ich kann doch nicht immer um Aufmerksamkeit betteln!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2013 um 14:23

Daphne,
Was meinst du mit alleine nicht raus kommen? Paartherapie oder ähnliches?
Hab ich vor 1-2 monaten auch mal vorgeschlagen, er sagte dann: können wir ja machen. Aber bis jetzt hat er nie wieder davon angefangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2013 um 15:21

So ist es bei uns auch..
Ich mach mein ding, er seins... Selten mal was gemeinsames und wenn dann nur "zusammensitzen, grillen und bierchen trinken" mit ein paar freunden.
Ich mag einfach das leben zu zweit geniessen und nicht immer alleine los müssen.. Das weiss er doch auch
Naja es gibt wirklich noch viele andere "kleinigkeiten" die ich mir anders vorstelle bzw. meiner meinung nach anders laufen müssten..
Wir kriegen das aber irgendwie nicht auf die reihe.. Ich bin mit sicherheit auch nicht unschuldig.. Es gehören ja immer 2 dazu.
Wir haben im august eigentlich einen urlaub geplant, unser zweiter richtiger gemeinsamer urlaub. Uns fehlte wegen des hauses immer das geld für einen urlaub.Ich weiss wie es sein wird, ich will so viel wie möglich von der insel sehen, und er will faulenzen. So war es beim ersten urlaub.
Ach ihr merkt schon, ich bin ziemlich frustriert im moment.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2013 um 15:57
In Antwort auf rue_12283566

So ist es bei uns auch..
Ich mach mein ding, er seins... Selten mal was gemeinsames und wenn dann nur "zusammensitzen, grillen und bierchen trinken" mit ein paar freunden.
Ich mag einfach das leben zu zweit geniessen und nicht immer alleine los müssen.. Das weiss er doch auch
Naja es gibt wirklich noch viele andere "kleinigkeiten" die ich mir anders vorstelle bzw. meiner meinung nach anders laufen müssten..
Wir kriegen das aber irgendwie nicht auf die reihe.. Ich bin mit sicherheit auch nicht unschuldig.. Es gehören ja immer 2 dazu.
Wir haben im august eigentlich einen urlaub geplant, unser zweiter richtiger gemeinsamer urlaub. Uns fehlte wegen des hauses immer das geld für einen urlaub.Ich weiss wie es sein wird, ich will so viel wie möglich von der insel sehen, und er will faulenzen. So war es beim ersten urlaub.
Ach ihr merkt schon, ich bin ziemlich frustriert im moment.

Paartherapie..
Wie bewege ich ihn zu einer paartherapie? Hab ihm das gestern abend nochmal vorgeschlagen, aber dann gabs nur streit. Ich habe gesagt was mir nicht passt, dann hat er natürlich auch angefangen.. Ist ja verständlich. Und ich weiss auch melne fehler. Würden wir so weiter machen, geht es wieder für 2-3 wochen gut, dann gibts wieder krach oder ich flippe aus.
Naja zum thema paartherapie sagte er nur, und was haben wir davon wenn uns ein anderer unsere probleme sagt? Er will das selbst regeln, aber ich fühle mich dann immer von ihm bevormundet. Er sagt, die heile welt die ich möchte, gibt es nicht. Und so wie ich mir das vorstelle geht das nicht..
Ich weiss selbst, das nicht alles immer perfekt läuft, so blöd bin ich auch nicht. Aber er gibt mir das gefühl, dass er immer alles besser weiss.
Naja, ist gerade ist sehr eisige stimmung zu hause.. Und ich weiss nicht was ich will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2013 um 18:05

Ich habe immer noch das gefühl,
Dass er mich nicht ernst nimmt. Ich glaube, er denkt, ach die kriegt sich schon wieder ein. In ein - zwei tagen ist alles wieder normal. Er macht grad einfach sein ding und ich sitze auf der couch und grüble, heule.. Denke wie wäre es ohne ihn, denke es geht nicht ohne ihn, dann denke ich es geht doch ohne ihn.
Ich weiss nicht ob er den ernst der lage erkannt hat. Vorhin guckt er mich an, ich frage was ist? Und er dann: lass mich mal gucken, wer weiss wie lange noch.. Hat sich für mich sehr gleichgültig angehört..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2013 um 7:53
In Antwort auf rue_12283566

Ich habe immer noch das gefühl,
Dass er mich nicht ernst nimmt. Ich glaube, er denkt, ach die kriegt sich schon wieder ein. In ein - zwei tagen ist alles wieder normal. Er macht grad einfach sein ding und ich sitze auf der couch und grüble, heule.. Denke wie wäre es ohne ihn, denke es geht nicht ohne ihn, dann denke ich es geht doch ohne ihn.
Ich weiss nicht ob er den ernst der lage erkannt hat. Vorhin guckt er mich an, ich frage was ist? Und er dann: lass mich mal gucken, wer weiss wie lange noch.. Hat sich für mich sehr gleichgültig angehört..

Frage
Wie kann man denn unterscheiden ob ich für meinem partner noch liebe empfinde oder ob aus der liebe freundschaft geworden ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2013 um 16:45

Und wie sind diese geschichten
Die du gehört hast ausgegangen? Waren es nur trennungen oder hat es da auch mal jemand geschafft die beziehung zu retten?
Wir haben heute morgen beschlossen, das wir uns abends zusammen setzen. Trennung oder nicht. Ich kann doch jetzt nicht innerhalb eines nachmittages heraus finden was ich will?!? Er möchte mit mir zusammen bleiben, das hat er mir gesagt und er liebt mich noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook