Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich tun?

Was soll ich tun?

23. März 2012 um 12:38

Hallo ihr Lieben!!
Ich bin völlig durch den Wind und weis gar nicht wie ich das erklären soll und wo ich beginnen soll. Ich versuchs jetzt einfach mal kurz zu fassen und würde mich ununglaublich über Antworten freuen weil ich Angst habe was unüberlegtes zu tun.

Meine Liebes-Vorgeschichte vor meiner jetzigen Beziehung ist relativ traurig. Ich geh jetzt euch zu liebe nicht ins Detail sonst wird das Thema hier seitenlang. Nur so viel: Ich wurde betrogen. Es ist so das ich durch meine Hochsensibilität fast nicht belügbar bin. Sprich ich habe den Betrug meines Exfreundes damals relativ schnell herausgefunden. Ich hatte es einfach im Gefühl und konnte mich nicht gegen den Verdacht wehren obwohl er mir (fast) keinen Grund zum Misstrauen gab. Irgendwann wurde es mir dann zu blöd und ich hab mich entschlossen den Gefühlen nachzugeben und Nachforschungen anzustellen. Ich hab mich mal etwas in seinem Freundeskreis rumgehört und die Ohren etwas mehr gespitzt wenn er telefoniert hat und hab dann leider relativ schnell die Bestätigung erhalten das mein schlechtes Gefühl stimmt bzw. das er mich betrügt.

Das hat mich damals nicht überrascht. Seit ich denken kann weis ich das meine Gefühle seien sie jetzt positiv oder negativ fast immer stimmen.

Das traurige an dieser Geschichte damals war, dass ich das ganze ja nur aufgrund meiner "Hochsensibilität" herausgefunden habe. Mein Ex hat mir wie gesagt keine Anhaltspunkte geliefert an denen ich ihn hätte festnageln können. Wie z.B. wenn ich ihn mit der andren gesehen hätte oder so. Ich bin nur meinen Gefühlen gefolgt. Da ich mich damals noch seht für meine Hochsensibilität geschämt habe und ich das fand das der Grund "schlechtes Gefühl" bei meinem Ex nicht ausreichten würde meine Nachforschungen über ihn zu rechtfertigen hab ich einfach geschwiegen. Zwei Jahre lang. In der Hoffnung eines Tages würde er einen Fehler machen und ich hätte dann einen plausiblen bzw "richtigen" Grund ihn zu beschuldigen. Tat er aber nicht. Deshalb hab ich zwei Jahre lang glückliche Freundin gespielt und den Betrug einfach ertragen. Was natürlich nicht wirklich funktionierte denn ich nahm in den Jahren 15 Kilo ab und hatte 2 Magengeschwüre.. Naja.

Diese alte Geschichte liegt vier Jahre zurück und ich bin mittlerweile schon fast zwei jahre mit meinem "neuen" Freund zusammen... und das selbe Gefühl kommt wieder. Und zwar gibt es da in unserem Freudneskreis eine Frau die wir beide zwar nicht so gut kennen aber sie ist ab und an mit von der Partie und sie würde - wie ich gestehen muss - EXTREM gut zu ihm passen würde. Sie passt äusserlich sehr in sein Beuteschema, sie ist Informatikerin -wie mein Freund - ihr Exfreund sieht meinem Schatz ebenfalls sehr ähnlich.. sprich ev. gefällt er ihr, sie haben sehr ähnliche Interessen usw... usw...

Tatsache ist das mein Schatz mir mal auf Facebook eine Nachricht gezeigt hat und da hab ich per Zufall gesehen das weiter unten auf der Nachrichtenliste ihr Name aufgetaucht ist. Ich habe dann meinen Freund gefragt ob er mit ihr auf Facebook schreibe und ob ich mal sehen kann was das für Nachrichten sind (blöd ich weis aber ich hab das ganz lieb gefragt und nicht hysterisch, bin halt ein gebranntes Kind..) hab dann gelesen das er ihr geschrieben hat das er es bedaure sie an der nächsten Party nicht zu sehen weil sie keien Zeit hatte zu kommen... ok...hab mich dann zusammen gerissen und mir immer wieder eingeredet das diese Nachricht nicht soo schlimm ist. Hab seither nie mehr bei meinem Schatz etwas erwähnt zu dem Thema. Nun fällt mir aber auf das sie JEDEN Facebookeintrag von meinem Schatz liked bzw. kommentiert.. Das nervt mich jedesmal.

Ausserdem hab ich den Verdacht das sie ev. im Büro chatten oder eben doch irgendwie näher Kontakt haben als er zugibt. Das macht mir Angst denn wie gesagt meine blöden Gefühle haben meistens recht.

Heute hat sie schon wieder seine Postings kommentiert und ich kann jetzt nicht mehr schweigen!! Bitte helft mir! Wie und was soll ich tun? Meinen Freund einfach drauf ansprechen? Es ignorieren?

Bin total verwirrt.

Nima

Mehr lesen

26. März 2012 um 14:09

Hallo Nima
Kann dich verstehen, dass du dich jetzt in einer Zwickmühle befindest... durch deine Vergangenheit scheinst du sehr auf deine "Hochsensibilität" zu hören, da ist es kllar, dass bei dir nun alle Alarmglocken läuten müssen, wenn wieder dieses Gefühl von damals aufkommt...

Mein Rat wäre aber, trotz allem erst mal nichts zu überstürzen!
Leider hab ich nicht so eine Sensibilität wie du, sodass ich es wohl auch nicht richtig nachvollziehen kann... aber womöglicherweise bezieht sich dieses Gefühl ja gar nicht auf deinen Freund sondern auf diese Frau? Hast du darüber mal nachgedacht? und weiß dein Freund von dieser Sensibilität von dir?

Ich würde vor allem mal mit deinem Freund darüber reden und auch alles von deiner Vergangenheit mit deinem Ex erzählen, falls er diese noch nicht kennt...

Aber so wie es aussieht, hat er bisher nichts gemacht, was dein Gefühl gerechtfertigt, oder? Halte ruhig weiter die Ohren und Augen offen, aber versuch ihn trotzdem zu vertrauen, solange nicht ein konkreter Beweis vorliegt, der das Gegenteil beweist... denn für mich hört es sich nicht so an, als müsstest du dir wirklich Sorgen machen...

Hoffe, du kannst die Sache irgendwie aufklären!

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club