Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich tun?

Was soll ich tun?

26. September 2007 um 10:46

Ich habe ein Problem:
Ich hatte mit Unterbrechungen nahezu über sieben Jahre ein sexuelles Verhältnis mit einem Psychologen, ein ehemaliger Arbeitskollege von mir. Ich habe ihn in der Klinik kennengelernt in der ich fast sechs Jahre gearbeitet habe. Ich war Medizinische Schreibkraft....und als ich ihn damals das erste Mal sah hab ich es gewusst..... ich habe von der ersten Sekunde an eine derartige Lust und Gier und Geilheit nach ihm empfunden wie ich es noch nie zuvor verspürt hatte. Er verleugnete seine Gefühle jedoch. Erst als ich mehr oder weniger aus Frustration eine Beziehung mit einem anderen Mann eingegangen bin wurde er neugierig...wir fingen an uns Briefe zu schreiben und uns gegenseitig aufzugeilen, uns unsere Phantasien zu schreiben....das war wunderschön....und irgendwann während der Arbeitszeit ist es dann passiert, wir sind seinem Büro übereinander hergefallen, ohne die Tür abzuschließen....das ist danach noch einige Male passiert, wir haben uns natürlich auch bei ihm zu Hause getroffen, einmal hab ich ihm während der Autofahrt einen geblasen.....kurzum, wir waren total verrückt. Als er aus betrieblichen Gründen leider wechseln musste und nach Bad Mergentheim zog hatten wir fast zwei Jahre keinen Kontakt mehr .Ich habe den Kontakt wieder aufgenommen und hab ihn in Bad Mergentheim besucht. Wir haben eine wundervolle Nacht miteinander verbracht und ich hab genauso wie damals den starken Wunsch verspürt, ihn viel häufiger zu sehen, viel häufiger mit ihm zu schlafen, viel mehr Zeit mit ihm zu verbringen. Aber ihm ging es immer nur um den Sex. Mehr wollte er nicht. Er sagte immer, er würde spüren wie intensiv meine Gefühle für ihn seien und das würde ihm Angst machen. Als ich es irgendwann nicht mehr ausgehalten hab bin ich spontan mit dem Zug zu ihm gefahren, unangekündigt. Ich hab ihm gesagt dass ich es so nicht mehr aushalte, habe ihm sogar angeboten einfach nur bei ihm zu übernachten, ohne Sex, und einfach nur mal zu reden. Doch er meinte er könne das nicht. Er könne nicht nachts neben mir liegen ohne mit mir schlafen zu wollen. Wir hatten dann auch Sex...aber danach hat er mich zum Bahnhof gebracht und ich bin von Bad Mergentheim bis nach Stuttgart gefahren und musste dann die ganze Nacht am Stuttgarter Bahnhof zubringen bis der nächste Zug nach Hause fuhr. In der Nacht ist mir vieles durch den Kopf gegangen. Er hatte zu mir gesagt, wenn er mich diagnostizieren müsste, würde er sagen ich hätte eine Borderline-Persönlichkeit. Meine Gefühlswahrnehmung sei zu intensiv als das Normalmaß, sowohl im positiven wie im negativen Sinne. Am Anfang war ich schockiert, mittlerweile hab ich es jedoch zum größten Teil für mich angenommen. Auch wenn ich denke, dass zu einer Borderlinestörung noch weit mehr dazugehört, ich ritze mich nicht, ich schneide mich nicht und ich hatte auch noch nie suizidale Gedanken. Aber ich spüre immer wieder, dass ich mich zu Männern hingezogen fühle die sehr männlich, fast schon machohaft veranlagt sind....das ich innerlich manchmal den Wunsch verspüre ich könnte genauso stark und unabhängig sein....und das ich aus dieser Bewunderung heraus Gefühle für diese Männer entwickle die über das Normalmaß herausgehen. Dasselbe scheint mir jetzt schon wieder zu passieren. In der Klinik in der ich jetzt arbeite ist ein Oberarzt, ein wundervoller Mann. Ich hab das letzte halbe Jahr jeden Morgen mit ihm hier in der Klinik gefrühstückt, da er unter der Woche hier übernachtet. Aber ich habe gemerkt, dass meine Sehnsucht nach ihm so stark wird, dass ich es manchmal kaum aushalte, das Wochenende ohne ihn und ohne dieses Frühstück zu überstehen. Diese halbe Stunde jeden Morgen ist so schön, wir können so gut miteinander reden und ich hab mich immer wieder bei dem Gedanken ertappt, wie sehr ich mir wünschen würde am liebsten 5 Stunden mit ihm zu frühstücken und danach mit ihm ins Bett zu gehen und mit ihm zu schlafen, am liebsten den ganzen Tag und die ganze Nacht lang.... . Ich weiß auch nicht, ich würde für diese halbe Stunde die dieser Mann mir morgens schenkt und die so wundervoll ist am liebsten völlig hemmungslos mit ihm schlafen. Indirekt habe ich ihm das auch schon gesagt. Er hat mich gefragt warum ich morgens nicht mehr zum Frühstücken komme. Ich hatte ein ziemlich langes Gespräch mit ihm, in dem ich ihm erklärt habe dass es wohl überwiegend an mir liegt. Das ich eine andere Wahrnehmung hab als manch andere Menschen. Das ich dazu neige, mich an Menschen zu hängen die mir sympathisch sind. Und auch das meine Affäre behauptet hat, ich wäre eine Borderlinepersönlichkeit. Er hat gemeint er hätte schon viele Borderlinepatienten behandelt und ich hätte absolut nicht die Merkmale einer Persönlichkeitsstörung. Ich erwiderte daraufhin nur, er würde mich wohl nicht gut genug kennen um das beurteilen zu können. Ich hab ihm so einiges erzählt, welche Nähe-Distanzprobleme ich in Beziehungen habe, wie schwer es mir fällt jemanden loszulassen. Er meinte, ich solle es doch mal mit Meditation versuchen, einfach meine Gedanken fliegen lassen..... .
Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich frühstücke jetzt nicht mehr mit ihm, aus Angst davor, mich emotional so abhängig von diesem Menschen zu machen dass es mir nicht mehr gut tut. Andererseits spüre ich auch, wie gut es mir tut in seiner Nähe zu sein. Wie wohl ich mich fühle, wie gut ich mit ihm reden kann. Ich hab mittlerweile wirklich das Gefühl, ich kann mit ihm über ALLES reden. Einerseits tut das gut, andererseits macht es mir Angst. Und das schlimme ist auch, je mehr man den Kontakt zu einem bestimmten Menschen absichtlich meidet, umso mehr spukt er einem im Kopf herum. Ich meide ihn um mich emotional abzugrenzen, aber genau das Gegenteil ist der Fall. Ich weiß nicht mehr recht, was ich tun soll..... ich habe Phantasien und Wünsche diesen Mann betreffend die schon ziemlich durchgeknallt sind. Er meinte, das wäre normal, solche Phantasien hätte er ab und an auch. Aber mir machen meine Phantasien Angst, da ich weiß dass bei mir der Schritt von Phantasie und wirklichem Ausleben der Phantasien ein ganz kleiner ist..... ich hab Angst, die Kontrolle über mich und meine Gefühle zu verlieren. Was könnte ich tun?

Mehr lesen

26. September 2007 um 10:53

Mausi....
Warum suchst Du immer diese extremen asymmetrischen Verbindungen?

Ein Mann respektiert eine Frau nicht, wenn sie im Hierarchiegefüge weit unter ihm steht und ihn vergöttert.

Dieser Psychologe hat Dich ausgebeutet. Du hast es Dir gefallen lassen und fast eine Art stalking entwickelt. Also bitte, welche Frau fährt unaufgefordert zum Wohnort des Mannes?! Denk doch an Deinen Stolz! Mit "boderline" hat das gar nichts zu tun, das war ein mieses Ausweichmanöver DEines lovers, um Dich loszuwerden und auf Abstand zu halten. Du hast meines Erachtens einfach nur wenig Stolz und suchst Bestätigung bei irgendwelchen "unerreichbaren" Männern. So ganz üblich ist es nicht, dass eine Frau im mittleren Alter (?) sich so dermassen abhängig macht.

Tu bitte was für Dich, statt irgendwelchen Kerlen nachzulaufen. Willst Du nicht mal was anderes machen als Schreibkraft (nicht böse gemeint)? Du hast doch bestimmt viele TAlente AUSSERHALB von Abhängigkeits...Affairen, die noch unentdeckt sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 11:14
In Antwort auf mahisheker

Mausi....
Warum suchst Du immer diese extremen asymmetrischen Verbindungen?

Ein Mann respektiert eine Frau nicht, wenn sie im Hierarchiegefüge weit unter ihm steht und ihn vergöttert.

Dieser Psychologe hat Dich ausgebeutet. Du hast es Dir gefallen lassen und fast eine Art stalking entwickelt. Also bitte, welche Frau fährt unaufgefordert zum Wohnort des Mannes?! Denk doch an Deinen Stolz! Mit "boderline" hat das gar nichts zu tun, das war ein mieses Ausweichmanöver DEines lovers, um Dich loszuwerden und auf Abstand zu halten. Du hast meines Erachtens einfach nur wenig Stolz und suchst Bestätigung bei irgendwelchen "unerreichbaren" Männern. So ganz üblich ist es nicht, dass eine Frau im mittleren Alter (?) sich so dermassen abhängig macht.

Tu bitte was für Dich, statt irgendwelchen Kerlen nachzulaufen. Willst Du nicht mal was anderes machen als Schreibkraft (nicht böse gemeint)? Du hast doch bestimmt viele TAlente AUSSERHALB von Abhängigkeits...Affairen, die noch unentdeckt sind.

Ich bin hier zusätzlich noch Chefarztsekretärin....
ist jetzt zwar nicht so relevant, aber ich möchte nicht das Du denkst ich wäre nur eine Tippse. Ich mach schon auch viel für mich so ist es nicht, ich fahre viel Rad, am Tag fast an die 24 Kilometer, ich gehe schwimmen, ich gehe bummeln, ab und an mal mit Leuten was trinken. Es ist nicht so, dass mein Leben nur aus Schreiben und Männer vergöttern besteht. Aber tief in mir drin ist eine Sehnsucht danach, vielleicht ist es auch die Sehnsucht, sich einem Mann völlig hingeben zu können, mich ihm unterwerfen zu können. Einmal nicht stark sein zu müssen sondern sich einfach von jemand anderem führen zu lassen....ihm seine sexuellen Sehnsüchte und Wünsche zu erfüllen...einfach weil ich Lust drauf hab. Ich weiß nicht, woher das kommt. Es gibt mir einfach ein gutes Gefühl, ich kann nicht erklären warum. Danke für den Rat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 12:32
In Antwort auf mausikommtraus

Ich bin hier zusätzlich noch Chefarztsekretärin....
ist jetzt zwar nicht so relevant, aber ich möchte nicht das Du denkst ich wäre nur eine Tippse. Ich mach schon auch viel für mich so ist es nicht, ich fahre viel Rad, am Tag fast an die 24 Kilometer, ich gehe schwimmen, ich gehe bummeln, ab und an mal mit Leuten was trinken. Es ist nicht so, dass mein Leben nur aus Schreiben und Männer vergöttern besteht. Aber tief in mir drin ist eine Sehnsucht danach, vielleicht ist es auch die Sehnsucht, sich einem Mann völlig hingeben zu können, mich ihm unterwerfen zu können. Einmal nicht stark sein zu müssen sondern sich einfach von jemand anderem führen zu lassen....ihm seine sexuellen Sehnsüchte und Wünsche zu erfüllen...einfach weil ich Lust drauf hab. Ich weiß nicht, woher das kommt. Es gibt mir einfach ein gutes Gefühl, ich kann nicht erklären warum. Danke für den Rat.

Mausi, dieser Psychologe IST schwach...
sonst hätte er sich anders verhalten.

Wenn Du Dich bedingungslos hingeben willst, evtl. sogar unter Ichverlust, ist das eine spezielle Fantasie von Dir. Ob und wie Du sie auslebst, ist Deine Sache. Pathologisch, wie Deine Ex-Affaire, deute ich das keinesfalls. Aber die "Wahl der Mittel" ist wohl die falsche. Auch die Vermischung von Beruflichem und Privatem sollte man vermeiden (ohje, ich klinge wie die Oberlehrerin...so meine ichs gar nicht ).

Such Dir doch jemanden, der Dir und Deinen Wünschen auch gewachsen ist...und sich nicht im doppelten Sinn "aus der Affaire" zieht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 12:46
In Antwort auf mausikommtraus

Ich bin hier zusätzlich noch Chefarztsekretärin....
ist jetzt zwar nicht so relevant, aber ich möchte nicht das Du denkst ich wäre nur eine Tippse. Ich mach schon auch viel für mich so ist es nicht, ich fahre viel Rad, am Tag fast an die 24 Kilometer, ich gehe schwimmen, ich gehe bummeln, ab und an mal mit Leuten was trinken. Es ist nicht so, dass mein Leben nur aus Schreiben und Männer vergöttern besteht. Aber tief in mir drin ist eine Sehnsucht danach, vielleicht ist es auch die Sehnsucht, sich einem Mann völlig hingeben zu können, mich ihm unterwerfen zu können. Einmal nicht stark sein zu müssen sondern sich einfach von jemand anderem führen zu lassen....ihm seine sexuellen Sehnsüchte und Wünsche zu erfüllen...einfach weil ich Lust drauf hab. Ich weiß nicht, woher das kommt. Es gibt mir einfach ein gutes Gefühl, ich kann nicht erklären warum. Danke für den Rat.

Ah mach dir kein stress..
wegen den blöden psychologen, weil der einfach viel zu feige war, sich zu binden... aber ist jetzt auch besser so... wegen ihm hast du dir unnötige komplexe bezüglich deiner gefühle aufgeschnappt, die gar nicht so stimmen.. was für borderlinesyndrom, deine gefühle sind ganz ok, bist halt ein mensch der nicht so leicht loslassen kann und sich in phantasien stürtzt wenn sie sich verliebt, tun sehr viele... und diese tiefe der gefühle, ist meiner meinung, ziemlich postiv.. das zeigt herzlichkeit und einen guten charakter... ausserdem solltest du dir einen freund reservieren, der auf gleichen nivou ist wie du.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 13:12
In Antwort auf theda_12108951

Ah mach dir kein stress..
wegen den blöden psychologen, weil der einfach viel zu feige war, sich zu binden... aber ist jetzt auch besser so... wegen ihm hast du dir unnötige komplexe bezüglich deiner gefühle aufgeschnappt, die gar nicht so stimmen.. was für borderlinesyndrom, deine gefühle sind ganz ok, bist halt ein mensch der nicht so leicht loslassen kann und sich in phantasien stürtzt wenn sie sich verliebt, tun sehr viele... und diese tiefe der gefühle, ist meiner meinung, ziemlich postiv.. das zeigt herzlichkeit und einen guten charakter... ausserdem solltest du dir einen freund reservieren, der auf gleichen nivou ist wie du.....

Danke für den netten
einfühlsamen und sehr niveauvollen Beitrag. Das macht mir ziemlich viel Mut. Es stimmt schon, ich bin ein sehr emotionaler Mensch. Ich hatte auch noch nie Probleme damit, aus mir herauszugehen und Gefühle zu zeigen... in jeglicher Beziehung. Ich bekomme auch viel positive Resonanz. Ich arbeite hier in einer Klinik mit Krebspatienten zum überwiegenden Teil, und ich bekomme immer wieder Rückmeldungen bezüglich meiner positiven Ausstrahlung, Freundlichkeit und Lebensfreude die ich ausstrahle.... das will so gar nicht zu dem passen, was ich über Borderline-Persönlichkeiten gelesen habe. Ich hatte noch nie das Bedürfnis, mich bewusst selbst zu verletzen oder mir weh zu tun. Mag sein, dass ich sexuell das Bedürfnis habe, eher unterwürfig zu sein. Aber ob das wirklich viel über mich als Person aussagt bezweifle ich eher, oder....? Vielleicht sollte ich wirklich mal nach jemandem Ausschau halten der meinen Anforderungen eher entspricht. Aber es ist komisch, ich bin eigentlich gar nicht auf der Suche nach jemandem. Es passiert einfach....
Danke! Dani

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club