Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich tun?

Was soll ich tun?

7. August 2005 um 13:22

Hallo Forum.

Ich hab vor zwei Monaten eine wunderbare Frau kennen gelernt. Wir haben uns in der ersten Zeit ein paar Mal getroffen und dabei gute Gespräch gehabt. Viele Telefonate haben uns viele spannende und intensive Gespräche gegeben. Jedoch bewegte sich das ganze immer nur eher auf freundschaftlicher Basis. Wir sind uns nie wirklich näher gekommen.
Da ich mich aber in sie verliebt habe, wollte ich gerne, dass mehr aus uns beiden wird. Ich habe mich alle zwei Tage telefonisch bei ihr gemeldet, hab ihr somit kaum Raum gegeben, sich auch mal bei mir zu melden. Ich konnte aber auch kaum anders, bin an der Situation verzweifelt, da sie Kontakt zu mir wollte, jedoch keine Signale für mehr von sich gab. Ich wollte aber doch vorankommen. Ich bin ihr förmlich hinterher gerannt. Es ist nun aber nicht so, dass ich sie extrem bedrängt hätte, wir haben auch am Ende noch Telefongespräche geführt die bis zu vier Stunden dauerten. Und sie ist kein Mensch der sich solche Gespräche aufzwingen lassen würde. Wir haben uns auch noch ein paar Mal getroffen. Es war ähnlich wie beim telefonieren. Sehr nette Gespräche, aber sonst nichts.
Da sich meine Gefühle zu ihr steigerten und ich aber nicht weiter kam, bin ich an dieser Situation so sehr verzweifelt, dass ein Gefühlschaos in mir ausbrach. Verzweiflung, Verlustängste, ... alles auf einmal. Ich wusste nicht mehr was ich denken und machen sollte. Es gab für mich nur eine Lösung: schnellstmöglich ein klärendes Gespräch, da die ganze Situation einfach zu viel für mich wurde. Ich drängelte darauf, dass wir uns mal Treffen müssten, was ich jedoch nicht begründete und nach ein paar Tagen trafen wir uns dann auch. Im Gespräch eröffnete ich, dass ich gerne mal über uns sprechen würde. Sie antwortete mir, dass es gut ist dieses Mal anzusprechen, jedoch hätte sie keine gute Nachricht. Sie möge mich sehr, finde mein Leben und auch die Gespräche mit mir sehr interessant. Jedoch mehr sei da einfach nicht.
Ich hab ihr noch erzählt, was ich für sie empfinde (in aller kürze) und warum ich so sehr darauf gedrängelt habe dieses Gespräch zu führen. Dann habe ich ihr noch gesagt, dass ich sicherlich noch Mal bei ihr melden werde, jedoch erst einmal Abstand brauche. Dieses hat sie natürlich auch verstanden. Wir haben uns umarmt und ich bin gegangen.
Ich weiß, dass ich Fehler gemacht habe: Ich bin viel zu stürmisch gewesen, hab zu schnell von mir zu viel preisgegeben und mich dadurch sicherlich nicht interessanter gemacht. Das ich förmlich hinterher gerannt bin und somit viel zu präsent war, hat sicherlich einen falschen Eindruck bei ihr hinterlassen, denn eigentlich sind wir beides Menschen die ihre Freiheiten mögen und halt keine Beziehung wollen, bei der man nur noch aneinander hängt.

Nun ist die Situation die, dass ich eigentlich noch nicht aufgeben möchte. Ich möchte ruhig erst einmal etwas Abstand gewinnen und sie für ein paar Wochen nicht Kontaktieren. Das ist zwar extrem schwer für mich, aber ich glaube es ist erst einmal das richtige. Da ich aber das Gefühl habe, dass wir uns halt gut verstehen und auch sehr gut zueinander passen, will ich sie einfach nicht aufgeben.
Ich liebe sie!

Was soll ich tun? Sie vergessen? Zweiten Versuch starten und es dabei ruhiger angehen?
Hab ich ne Chance oder tue ich mir da nur selber weh?

Danke fürs Lesen.
Würde mich über Antworten, Tipps und jede andere Hilfe freuen.

Bruno

Mehr lesen

7. August 2005 um 13:39

Hallo Bruno
sorry, aber ich glaube nicht dass es daran lag, dass Du sie zu sehr bedrängt hast. Ich glaube Du bist einfach nicht ihr Typ!

Das spricht auch dafür dass ihr so viel und so offen miteinander geredet habt. Weil: Ich für meinen Teil rede nur so offen und lange mit Männern die ich "harmlos" finde.

Bei einem Typ den ich richtig toll finde, wäre ich wahrscheinlich am Anfang zumindest viel zu unsicher um ihm mein Herz auszuschütten.

Ausserdem: Wenn Du mein Typ wärst, (und das entscheiden bei Frauen ja bekanntlich die ersten drei Sekunden), könntest Du mich jeden Tag 5x anrufen und es würde mich nicht abschrecken!

Sorry,
aber ich denke für Dich ist es besser, sie Dir aus dem Kopf zu schlagen. Je schneller, desto besser!!!

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2005 um 14:21
In Antwort auf siena_12069283

Hallo Bruno
sorry, aber ich glaube nicht dass es daran lag, dass Du sie zu sehr bedrängt hast. Ich glaube Du bist einfach nicht ihr Typ!

Das spricht auch dafür dass ihr so viel und so offen miteinander geredet habt. Weil: Ich für meinen Teil rede nur so offen und lange mit Männern die ich "harmlos" finde.

Bei einem Typ den ich richtig toll finde, wäre ich wahrscheinlich am Anfang zumindest viel zu unsicher um ihm mein Herz auszuschütten.

Ausserdem: Wenn Du mein Typ wärst, (und das entscheiden bei Frauen ja bekanntlich die ersten drei Sekunden), könntest Du mich jeden Tag 5x anrufen und es würde mich nicht abschrecken!

Sorry,
aber ich denke für Dich ist es besser, sie Dir aus dem Kopf zu schlagen. Je schneller, desto besser!!!

Alles Gute!

Hi.
Erst einmal Danke für deine Meinung. Hätte natürlich auf was anderes gehofft.

Ist ja aber auch nur ne Vermutung. Würdest du dich deswegen (Vermutung) wirklich dafür entscheiden, dass es nun vorbei ist?

Fällt mir schwer sich deswegen von ihr zu lösen.

Gruß

Gibts noch andere Meinungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2005 um 14:31
In Antwort auf foka_12645866

Hi.
Erst einmal Danke für deine Meinung. Hätte natürlich auf was anderes gehofft.

Ist ja aber auch nur ne Vermutung. Würdest du dich deswegen (Vermutung) wirklich dafür entscheiden, dass es nun vorbei ist?

Fällt mir schwer sich deswegen von ihr zu lösen.

Gruß

Gibts noch andere Meinungen?

Zitat
Sie antwortete mir, dass es gut ist dieses Mal anzusprechen, jedoch hätte sie keine gute Nachricht. Sie möge mich sehr, finde mein Leben und auch die Gespräche mit mir sehr interessant. Jedoch mehr sei da einfach nicht.


Wie deutlich brauchst Du es denn noch???

Du machst Dir selbst was vor wenn Du Dich weiter auf sie fixierst!

Je eher Du gehst, desto leichter wirds..

Sorry..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2005 um 16:16
In Antwort auf siena_12069283

Hallo Bruno
sorry, aber ich glaube nicht dass es daran lag, dass Du sie zu sehr bedrängt hast. Ich glaube Du bist einfach nicht ihr Typ!

Das spricht auch dafür dass ihr so viel und so offen miteinander geredet habt. Weil: Ich für meinen Teil rede nur so offen und lange mit Männern die ich "harmlos" finde.

Bei einem Typ den ich richtig toll finde, wäre ich wahrscheinlich am Anfang zumindest viel zu unsicher um ihm mein Herz auszuschütten.

Ausserdem: Wenn Du mein Typ wärst, (und das entscheiden bei Frauen ja bekanntlich die ersten drei Sekunden), könntest Du mich jeden Tag 5x anrufen und es würde mich nicht abschrecken!

Sorry,
aber ich denke für Dich ist es besser, sie Dir aus dem Kopf zu schlagen. Je schneller, desto besser!!!

Alles Gute!

Hallo Anna
das sehe ich als Mann genau so. Ich habe seit 35 Jahren eine wirklich gute Freundin (wir kennen uns seit 1959 und sind zusammen zur Schlue gegangen)mit der ich über alles und jedes Reden kann. In all den Jahren ist es immer wieder mal passiert das sich der eine in den anderen verliebt hat -aber nie zeitgleich- und mehr als in den Arm nehmen und mal einen Kuß auf die Wange hat es nie gegeben. Lustig ist es immer wenn uns andere die uns nicht kennen beobachtet haben und dann meinen wir wären das ideale Paar.
Also Bruno betrachte Sie als gute Freundin -mehr nicht- und vielleicht verliebt ihr Euch ja zeitgleich ineinander. Aber was besseres als als Mann eine gute Freundin zu haben kann einem fast nicht passieren.
Alles gute Harti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper