Forum / Liebe & Beziehung

Was soll ich tun?

26. April um 21:02 Letzte Antwort: 27. April um 6:13

Hallo allerseits

ich bin neu in diesem Forum und würde gerne mal wissen, was ihr zu folgender Situation haltet. 

Ich habe einen Jungen bei der Ausbildung kennengelernt. Ich fand ihn von Beginn an sehr sympathisch. Zu dieser Zeit (August) hatte er allerdings noch eine Freundin.  
Im Dezember/Januar hatten wir 4 Wochen Urlaub. Über diesen Zeitraum hat er sich von seiner Freundin getrennt und angefangen regelmäßig mit mir zu schreiben und sich mit mir zu treffen.

Nach ca einem Monat (Februar) lernte ich seine Familie kennen und er meine. Alles lief super. Wenn wir bei ihm oder bei mir waren und wir Netflix oder Amazon Prime geguckt haben, haben wir immer gekuschelt.Er hat mir oft Komplimente gemacht und mir gesagt, wie sehr er mich mag.

Jeden Morgen hat er mir guten Morgen geschrieben und jeden Abend gute Nach. Er macht sein Handy nachts immer aus, damit er besser schlafen kann. Ein Mal hat er mir geschrieben, dass er immer wartet bis ich ihm antworte bevor er schlafen geht, damit das das letzte ist, was er vom Tag sieht.

Wir haben oft telefoniert. Auch wenn er mal abends mit seinen Jungs weg war, hat er mich über FaceTime angerufen um mich zu sehen. Oder auch, als er über ein Wochende mit seinen Freunden in Spanien war. Jeden Tag hat er mir geschrieben und mit mir telefoniert. Und das alles ging von ihm aus. Ich kannte das bis dahin noch nicht, dass man einfach so angerufen wird, obwohl er mit seinen Freunden ist und war deswegen etwas verwirrt aber er meinte er müsse ja Prioritäten setzen und, dass er sich für die Leute, die ihm wichtig sind, Zeit nimmt.

 Es gab oft Momente, in denen er mich Küssen wollte. Das hat er allerdings nie getan und ich dachte erst es wäre deshalb, weil die Trennung von seiner Ex-Freundin noch nicht so lange her war. 
Im März hat er mir dann den Grund gesagt, warum es noch nie zu einem Kuss gekommen ist.Er hat gesagt, dass er froh war, dass er sich von seiner Freundin getrennt hat, da er sich jetzt auf seinen Job und sein späteres Studium konzentrieren kann aber, dass er dann Gefühle für mich bekommen hat und jetzt nicht weiß wie er mit der Situation umgehen soll weil er ins Ausland will um zu studieren. Und da er nicht weiß wie ich dazu denke, wollte er mich auch noch nicht küssen.
Ich wusste zunächst wirklich nicht was ich sagen sollte und hab ihn dann gefragt wie er sich das jetzt mit uns vorstellt und wie ich mich verhalten soll. Darauf hin meinte er er will so weiter machen wie bisher.
Ich habe viel darüber nachgedacht was er gesagt hat und habe auch mit Freunden darüber gesprochen und ich bin der Meinung, dass wir einen Fernbeziehung hin kriegen würden. Allerdings bin ich bis heute nicht dazu gekommen ihm das zu sagen. 

Von dem Tag an wurde die Beziehung zu ihm irgendwie viel Komplizierter.

Er hat manchmal Abstand gehalten und im nächsten Moment wieder Körperkontakt gesucht. Auch in der Schule oder wenn wir unseren Praxiseinsatz hatten. 
Wir haben versucht so normal wie es eben ging weiter zu machen und haben nicht mehr über Seine Zukunftspläne gesprochen. Das war ein Fehler das weiß ich. 

Als ich einmal wieder bei ihm war ergab sich folgende Situation: er wollte um ca 23 Uhr noch mal mit seinen Jungs weg. Dann hab ich meiner mom geschrieben, dass sie mich um 22:15 abholen kann (ich hab nämlich leider gottes immer noch keinen Führerschein). Darauf hin meinte er er könne den Jungs auch absagen, da er viel lieber Zeit mit mir verbringen will. (Er hat mir also schon gezeigt, dass ich ihm wichtig bin) 

Nun haben wir April und in den letzten Wochen hat er immer weniger mit mir geschrieben oder mit mir telefoniert. Letzte Woche war ich bei ihm und da war auch alles in Ordnung, ganz normal. Doch in dieser Woche ist mir aufgefallen, dass er mir gar nicht mehr gute Nacht oder guten Morgen schreibt und das nur noch von mir aus geht.

Ich hab ihn gefragt ob er mal Zeit hat mit mir was zu unternehmen und da meinte er nur, dass er was mit seinen Eltern macht und deswegen leider nicht kann. Das ist ja in Ordnung ich hab kein Problem damit warum sollte ich auch aber vor ein paar Monaten hätte er mir wenigstens ein anderes Datum genannt, wann er Zeit hätte. Eigentlich hatte ich an diesem Tag vor ihn nochmal auf seine Zukunftspläne anzusprechen aber das ging ja leider nicht.

Er ist total abwesend wenn ich mit ihm schreibe und von ihm aus kommt gar nichts mehr. Vor 3 Tagen dachte ich mir dann, dass ich ihn vielleicht nerve und habe das Schreiben dann auch mal eingestellt. Seit dem herrscht Funkstile. Er meldet sich einfach nicht mehr. Ich bekomme zwar noch Snaps von ihm geschicht aber wer weiß an wen der die noch schickt. 

Ich hab ihn wirklich gern und will nicht das der Kontakt abbricht aber ich wil ihn jetzt auch nicht schon wieder anschreiben.

Warum muss das alles denn so kompliziert sein? 

Tut mir leid, dass ich hier jetzt einen ganzen Roman geschrieben habe aber ich denke so könnt ihr die Situation am besten nachvollziehen und einschätzten.

Habt ihr Tipps was ich tun und wie ich mich verhalten soll?

Vielen Dank im Voraus

Mehr lesen

27. April um 6:13

Er hätte dich besser Mal gleich geheiratet.... Kleiner Scherz

Sorry, aber ihr habt keine Beziehung und er wollte auch keine und er hat dir erklärt warum. Und mit der Funkstille kommt er drum herum dir das auch noch persönlich erklären zu müssen.

Besser, du vergisst die ganze Sache.

1 LikesGefällt mir