Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich Tun Albaner und Albanerin

Was soll ich Tun Albaner und Albanerin

31. Oktober 2018 um 13:43

Hallo Ich brauch ein Rat,

ich bin Kosovo Albanerin bin 20 Jahre alt und Mama einer 2 Jährigen Tochter.

Ich bin unglücklich verheirat. Wo ich mit meinem Mann in einer Beziehung war habe ich versucht mich zu Trennen. Ich hab so getan als habe ich eine andere Beziehung, ich habe ihm mit der Polizei gedroht, Ich habe die Polizei zu ihm geschieckt das er mich in ruhe lässt und ich hab ihm mehr mals gesagt das Ich ihn gar nicht Liebe sondern mein Ersten Freund den ich hatte und von den meine Familie auch wusste. 

Nun ja, nach dem es nicht funktioniert hat mich von Ihm zu trennen habe ich nach gegeben weil er meine Familie bedroht hatte. Wen ich nicht mit ihm zusammen bin den würde er Mich und sich selber Umbringen. So nach 2 Jahren Ehe habe ich wieder Kontakt mit meiner ersten Beziehung ich Liebe Ihn und er Mich er ist Singel und hat noch keine andere Freundin. Wir wollen uns jetzt heimlich Treffen wen ich in Urlaub fahren.

Ich weiß nicht was ich machen soll. Soll ich mich von meinem Mann trennen und unserer Tochter? Bitte um Hilfe 
 

Mehr lesen

31. Oktober 2018 um 15:31

Oh Gott du Arme das hört sich ja schrecklich an aber anders geht's ja nicht vielleicht solltest du dich wirklich von deinem Mann trennen das ist ja nicht schön wenn er dir droht und alles das gehört sich ja nicht kannst du nicht ins Frauenhaus oder so und er bedroht deine Familie und dich das ist echt heftig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 19:41

Wenn dein Mann sowohl dich als auch deine Familie bedroht, wende dich an die Polizei. Kontaktiere außerdem das Jugendamt, denn du musst die Sicherheit deiner Tochter gewährleisten. 

Bevor du nicht deine gegenwärtige Situation bereinigt hast, solltest du an deinen Ex nicht mal einen einzigen Gedanken verschwenden und schon gar keine heimlichen Treffen abhalten. Es geht hier um dein Leben und das Leben deiner Tochter. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 23:26

Hallo,
du solltest als erstes dir 100 % sicher sein, das deine große Liebe , dich auch wirklich liebt. Dann solltest du erst mit ihm reden, und ihm auch klar machen , was auf dem Spiel steht und was du riskierst. Schau auf seine Reaktion in wie weit er es ehrlich meint und dich unterstützen will. Wenn alles klar ist, ab zur Polizei. Meistens sind das nur Sprüche, aber von hier aus ist dieses nicht klar festzustellen.
PS. Das ist eine klare Morddrohung, Erpressung und schwere Nötigung, das ist schon sehr viel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2018 um 16:47

Um eines klarzustellen...... Es gibt nicht nur muslimische Albaner, auch die christlichen sind teilweise so herrisch drauf. Es liegt leider tief verankert in der Kultur und weniger an der Religion.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2018 um 12:55
In Antwort auf sam77

Hallo,
du solltest als erstes dir 100 % sicher sein, das deine große Liebe , dich auch wirklich liebt. Dann solltest du erst mit ihm reden, und ihm auch klar machen , was auf dem Spiel steht und was du riskierst. Schau auf seine Reaktion in wie weit er es ehrlich meint und dich unterstützen will. Wenn alles klar ist, ab zur Polizei. Meistens sind das nur Sprüche, aber von hier aus ist dieses nicht klar festzustellen.
PS. Das ist eine klare Morddrohung, Erpressung und schwere Nötigung, das ist schon sehr viel.

"du solltest als erstes dir 100 % sicher sein, das deine große Liebe , dich auch wirklich liebt."

Und wenn nicht? Sollte sie dann deiner Meinung nach bei ihrem Mann bleiben, der ihr mit sonstwas droht?

lg
cefeu

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2018 um 13:50

Gut möglich, dass wir zu viele Krimis schauen oder falsche Vorstellungen von anderen Kulturen haben. Aber was du hier schreibst, klingt massiv.
Als erstes: Familie, Angehörige und Freunde über die Drohungen informieren. Zweites: Für dich und deine Tochter ein sicheres Umfeld schaffen und dabei auf so viel Abstand zum Mann gehen wie irgendwie möglich. Drittens: Den Ex ex sein lassen bis deine familiäre Situation bis zur Trennung, Scheidung geklärt ist. Jetzt eine alte Beziehung oder Liebe aufleben zu lassen gefährdet dich, deine Tochter und deinen Ex.
Frage: Wieso kam es überhaupt zu dieser Heirat mit einem Mann, den du nicht liebst? Wenn dich damals Familie, Schwangerschaft, Kultur, Religion etc. dazu genötigt haben, wirst du genau dort auch jetzt auf wenig Verschtändnis stossen. In diesem Falle unter keinen Umständen zuwarten, externe Hilfe und Beistand zu holen!
 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2018 um 14:30
In Antwort auf steinundwasser

Gut möglich, dass wir zu viele Krimis schauen oder falsche Vorstellungen von anderen Kulturen haben. Aber was du hier schreibst, klingt massiv.
Als erstes: Familie, Angehörige und Freunde über die Drohungen informieren. Zweites: Für dich und deine Tochter ein sicheres Umfeld schaffen und dabei auf so viel Abstand zum Mann gehen wie irgendwie möglich. Drittens: Den Ex ex sein lassen bis deine familiäre Situation bis zur Trennung, Scheidung geklärt ist. Jetzt eine alte Beziehung oder Liebe aufleben zu lassen gefährdet dich, deine Tochter und deinen Ex.
Frage: Wieso kam es überhaupt zu dieser Heirat mit einem Mann, den du nicht liebst? Wenn dich damals Familie, Schwangerschaft, Kultur, Religion etc. dazu genötigt haben, wirst du genau dort auch jetzt auf wenig Verschtändnis stossen. In diesem Falle unter keinen Umständen zuwarten, externe Hilfe und Beistand zu holen!
 

 

Familien Tragödien sind kein neues Phänomen in Deutschland. 

Bei Untreue werden die meisten Männer verbal, psychisch oder körperlich aggressiv. Mord Drohungen sprechen deutsche Männer auch aus, und der deutsche Mann ist geschickter, er mordet ohne vorherige Ankündigung.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2018 um 14:38
In Antwort auf albanienmom

Hallo Ich brauch ein Rat,

ich bin Kosovo Albanerin bin 20 Jahre alt und Mama einer 2 Jährigen Tochter.

Ich bin unglücklich verheirat. Wo ich mit meinem Mann in einer Beziehung war habe ich versucht mich zu Trennen. Ich hab so getan als habe ich eine andere Beziehung, ich habe ihm mit der Polizei gedroht, Ich habe die Polizei zu ihm geschieckt das er mich in ruhe lässt und ich hab ihm mehr mals gesagt das Ich ihn gar nicht Liebe sondern mein Ersten Freund den ich hatte und von den meine Familie auch wusste. 

Nun ja, nach dem es nicht funktioniert hat mich von Ihm zu trennen habe ich nach gegeben weil er meine Familie bedroht hatte. Wen ich nicht mit ihm zusammen bin den würde er Mich und sich selber Umbringen. So nach 2 Jahren Ehe habe ich wieder Kontakt mit meiner ersten Beziehung ich Liebe Ihn und er Mich er ist Singel und hat noch keine andere Freundin. Wir wollen uns jetzt heimlich Treffen wen ich in Urlaub fahren.

Ich weiß nicht was ich machen soll. Soll ich mich von meinem Mann trennen und unserer Tochter? Bitte um Hilfe 
 

Geh ins Frauenhaus. Sofort. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2018 um 16:23

Ich denke nicht dass irgendeine Eifersucht da eine Rolle spielt sondern vom Hause aus eine infiltirierte Übermannung, Herrschsucht sowie Besitzergreifung.

Es kommt mir eher so vor. Wenn der Illyrer nicht seine "Ware" bekommt so erpresst er sich es oder erdroht sich es. Ist nicht untypisch für unsere südländischen oder balkanischen Kollegen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2018 um 16:52
In Antwort auf yokbisey

Ich denke nicht dass irgendeine Eifersucht da eine Rolle spielt sondern vom Hause aus eine infiltirierte Übermannung, Herrschsucht sowie Besitzergreifung.

Es kommt mir eher so vor. Wenn der Illyrer nicht seine "Ware" bekommt so erpresst er sich es oder erdroht sich es. Ist nicht untypisch für unsere südländischen oder balkanischen Kollegen.

Du scheinst die Illyrer nicht zu kennen. Das ist das älteste Volk Europas. Deine Kenntnisse sind oberflächlich und unzureichend.

Der deutsche Mann erpresst nicht besser, bloss anders. Die Natur des Macht strebt zum Leidwesen der Frau zu sehr nach Macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2018 um 16:55
In Antwort auf eistraeume

Familien Tragödien sind kein neues Phänomen in Deutschland. 

Bei Untreue werden die meisten Männer verbal, psychisch oder körperlich aggressiv. Mord Drohungen sprechen deutsche Männer auch aus, und der deutsche Mann ist geschickter, er mordet ohne vorherige Ankündigung.

Das ist richtig, aber die Motivation etwas zu tun oder nicht hängt in starkem Masse davon ab, ob sich ein potentieller Täter in seiner Handlung durch seine Umfeld bestärkt fühlt. Und dazu lässt sich sagen, dass Zugehörigkeiten gleich welcher Art
immer dann problematisch werden, wenn es an (Aussen-) Perspektiven fehlt.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2018 um 17:08

Spielt es eigentlich juristisch eine Rolle wer eine Beziehung geschrottet hat?
Ich bin mir ziemlich sicher, dass es im Bezug auf Unterhalt des Ehepartners eine Rolle spielt, wer die Trennung verschuldet hat.
z.B wenn ein Partner fremdgeht, dann ist der andere nach Einreichung der Scheidung von Unterhaltszahlungen freigestellt.
Ich frag, weil sie daran denkt zu ihrem Ex zu gehen, bevor sie sich scheiden lässt.
Dann hätte sie ja quasi ne Parallelbeziehung neben der Ehe.
Kann das nicht auch irgendwelche negativen Auswirkungen haben?
Ich bin kein Jurist. Eventuell weiss jemand anderes bescheid?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2018 um 18:05

Wer die Trennung verschuldet hat? Wenn sich die Frage darauf reduziert, wer diesen Schritt will und in die Wege leitet, ist das eine einfach zu klären. Aber es geht hier ganz eindeutig auch um den Aspekt von Ursache und Wirkung. Und das Wohl um Mutter und Kind würde ich nicht davon abhängig betrachten, wer in welchem Umfang den Unterhalt zu bestreiten hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2018 um 18:13
In Antwort auf steinundwasser

Das ist richtig, aber die Motivation etwas zu tun oder nicht hängt in starkem Masse davon ab, ob sich ein potentieller Täter in seiner Handlung durch seine Umfeld bestärkt fühlt. Und dazu lässt sich sagen, dass Zugehörigkeiten gleich welcher Art
immer dann problematisch werden, wenn es an (Aussen-) Perspektiven fehlt.

 

Wirtschaftliche Umstände beeinflussen Menschen, egal welcher Herkunft, ja. Traumatisierte Menschen handeln traumatisiert.

Meinst du Albaner seien ein überwiegend mordendes Volk? Mord wird dort genau so wenig wie hier befürwortet. Es gibt in keiner Region wo Albaner leben, weit und breit kein Umfeld welches Morde zulässt. Es sei denn es handelt sich um Kriminelle. Ich habe viele Verwandte überall verteilt in der Welt, in Albanien, Makedonien, Montenegro und Kosova. Ich kenne keine Person, die gemordet hat oder kriminell ist. Im Gegenteil, sie führen alle ein vollkommen freies Leben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2018 um 18:32

eistraeume, du und deine vielen Verwandten stehen hier jedoch nicht zur Diskussion.

Es geht um die TE, die von ihrem Mann bedroht wird. Das ist eine ernste Lage, die im schlimmsten Fall ein Menschenleben kosten kann. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2018 um 18:58
In Antwort auf valieee

eistraeume, du und deine vielen Verwandten stehen hier jedoch nicht zur Diskussion.

Es geht um die TE, die von ihrem Mann bedroht wird. Das ist eine ernste Lage, die im schlimmsten Fall ein Menschenleben kosten kann. 

Sicher ist das richtig. Das Problem der TE ist ein tagtägliches Problem vieler Frauen in Deutschland und auf der Welt, es hat wenig mit ihrer Herkunft zu tun.

Es geht um Gewalt gegen Frauen und Machtausübung gegenüber Frauen. 

Sie muss ins Frauenhaus.Jetzt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2018 um 19:05

ich fasse es nicht.

du überlegst nicht wirklich, deine tochter bei diesem kerl zu lassen?
dann wächst also, obwohl hier in  deutschland/österreich/schweiz lebend, die nächste generation mädchen heran, denen beigebracht wird, dass sie nichts wert sind? nur dazu da, kinder zu gebären und irgendeinem kerl, der sie behandeln kann, wie er das will, zu dienen?

anstatt mit lügen, betrug und unwahrheit zu operieren, um aus deiner ehe herauszukommen, solltest du deinen urlaub dazu nutzen, wie man hier in deutschland als frau lebt. und wie einem im falle einer trennung geholfen wird. du hast doch i-net-anschluss, wieso googelst du nicht, ansatt dich dem nächsten kerl an den hals zu werfen?
anstatt dich insgeheim in deinem urlaub an den nächsten versorger heranzumachen. solltest du diesen urlaub nutzen, um deine trennung vorzubereiten. geh zu beratungsstellen, erkundige dich, wo frauenhäuser in der nähe sind, welche gelder dir als alleinerziehende zustehen.
aber tausche nicht die eine abhängigkeit gegen die nächste aus.
und nimm deine tochter mit, verdammt noch mal!

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2018 um 20:45
In Antwort auf yokbisey

Um eines klarzustellen...... Es gibt nicht nur muslimische Albaner, auch die christlichen sind teilweise so herrisch drauf. Es liegt leider tief verankert in der Kultur und weniger an der Religion.

Zumal die Deutschen eine gravierendere Geschichte haben. Ist jeder Deutsche tief verankert ein Narzisst?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2018 um 20:49
In Antwort auf eistraeume

Zumal die Deutschen eine gravierendere Geschichte haben. Ist jeder Deutsche tief verankert ein Narzisst?!

Ich glaub du meinst Nazist. Narzissten sind Menschen mit einer Verhaltensstörung, die sie extrem selbstbezogen macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2018 um 21:00
In Antwort auf DudePassingBy91

Ich glaub du meinst Nazist. Narzissten sind Menschen mit einer Verhaltensstörung, die sie extrem selbstbezogen macht

Der NAZI ist nicht selbstbezogen, oder wie?

Ihr habt keine Ahnung, Hauptsache etwas daher schreiben.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2018 um 14:18
In Antwort auf eistraeume

Familien Tragödien sind kein neues Phänomen in Deutschland. 

Bei Untreue werden die meisten Männer verbal, psychisch oder körperlich aggressiv. Mord Drohungen sprechen deutsche Männer auch aus, und der deutsche Mann ist geschickter, er mordet ohne vorherige Ankündigung.

Du versuchst hier alles kleinzureden und zu relativieren.
Fakt ist, bei Muslimen werden Frauen mit Gewalt und Mord bedroht, wenn die Frau sich trennen will. Und wenn Frau oder Mann Unzucht treiben, mischt sich dann das ganze Volk ein, obwohl das niemand etwas angeht außer den Betroffenen. Und wenn das Sharia Gesetz herrscht, werden die ausgepeitscht oder gesteinigt. Für euch ist das Leben nicht wertvoll. Aus euch spricht nur Ungerechtigkeit und Zorn, weil ihr von Gott verlassen seid. Deshalb kennt ihr nur die Sprache der Gewalt und des Mordes. Wie der Vater, so sind seine Kinder. Gib es im Westen auch. Aber wenn es bei uns etwa bei 5% liegt, so ist es bei euch bei etwa 50%. Und das willst du vertuschen und kleinreden.

Was glaubst du, warum viele Frauen sich ungern mit Muslimischen Männer anbändeln? Das hat nichts mit Vorurteilen zu tun. Denn ihr seid genauso radikal wie man euch beschreibt und über euch Gedanken macht. Und das hat etwas mit eure Erziehung, eure Kultur und vor allen Dinge eure Religion zu tun.

Man kommt nur zu einer Lösung, wenn man die Probleme auch offen anspricht. Es zu relativieren und zu behaupten, ihr seid auch nicht anders, bringt niemand weiter.
Nein, die meisten Westler sind generell sachlich und trennen sich fair.
Bei Muslimen traut sich nur wenige Frauen sich zu trennen, wegen der Gefahr vom emotional geladen Mann erschlagen zu werden. Die Frauen bleiben unglücklich und stumpfen ab.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2018 um 14:21
In Antwort auf haumichhaha

Du versuchst hier alles kleinzureden und zu relativieren.
Fakt ist, bei Muslimen werden Frauen mit Gewalt und Mord bedroht, wenn die Frau sich trennen will. Und wenn Frau oder Mann Unzucht treiben, mischt sich dann das ganze Volk ein, obwohl das niemand etwas angeht außer den Betroffenen. Und wenn das Sharia Gesetz herrscht, werden die ausgepeitscht oder gesteinigt. Für euch ist das Leben nicht wertvoll. Aus euch spricht nur Ungerechtigkeit und Zorn, weil ihr von Gott verlassen seid. Deshalb kennt ihr nur die Sprache der Gewalt und des Mordes. Wie der Vater, so sind seine Kinder. Gib es im Westen auch. Aber wenn es bei uns etwa bei 5% liegt, so ist es bei euch bei etwa 50%. Und das willst du vertuschen und kleinreden.

Was glaubst du, warum viele Frauen sich ungern mit Muslimischen Männer anbändeln? Das hat nichts mit Vorurteilen zu tun. Denn ihr seid genauso radikal wie man euch beschreibt und über euch Gedanken macht. Und das hat etwas mit eure Erziehung, eure Kultur und vor allen Dinge eure Religion zu tun.

Man kommt nur zu einer Lösung, wenn man die Probleme auch offen anspricht. Es zu relativieren und zu behaupten, ihr seid auch nicht anders, bringt niemand weiter.
Nein, die meisten Westler sind generell sachlich und trennen sich fair.
Bei Muslimen traut sich nur wenige Frauen sich zu trennen, wegen der Gefahr vom emotional geladen Mann erschlagen zu werden. Die Frauen bleiben unglücklich und stumpfen ab.
 

"Und das hat etwas mit eurer Erziehung, eurer Kultur und vor allen Dinge eurer Religion zu tun."

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2018 um 16:31

Primitiver geht's nicht?
Deinem primitiven Kleingeist folgend sind demnach logischerweise 50% der Deutschen Nazis, weil das ihre Kultur, ihre Religion und ihre Geschichte ist, die gelebt wird.

Dein Niveau ist nicht mein Niveau.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2018 um 17:33
In Antwort auf eistraeume

Primitiver geht's nicht?
Deinem primitiven Kleingeist folgend sind demnach logischerweise 50% der Deutschen Nazis, weil das ihre Kultur, ihre Religion und ihre Geschichte ist, die gelebt wird.

Dein Niveau ist nicht mein Niveau.
 

Du versuchst wiederholt durch unsinnige Vergleiche deine Kultur zu relativieren und Unwahrheiten zu verbreiten. Unsere Kultur baut sich auf demokratische und soziale Werte auf. Du vergleichst Nazis mit Muslime? Warum nicht Christen mit Muslime?
Nazis ist keine Religion.

Wenn du Nazis mit der Taliban verglichen würdest, könnte ich es noch nachvollziehen.
Denn nicht jeder Muslime ist ein Taliban, wie auch nicht jeder Christ ein Nazi ist?

Aber ihr seid Muslime. Und ich spreche hier von den Problemen der gesamten muslimischen Welt an. Die meisten Männer sind so drauf, wegen der Religion, Kultur und Geschichte. Sie werden so erzogen und das überträgt sich von Generation zu Generation.

Erzähl mir mal was anderes!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2018 um 17:36
In Antwort auf haumichhaha

Du versuchst wiederholt durch unsinnige Vergleiche deine Kultur zu relativieren und Unwahrheiten zu verbreiten. Unsere Kultur baut sich auf demokratische und soziale Werte auf. Du vergleichst Nazis mit Muslime? Warum nicht Christen mit Muslime?
Nazis ist keine Religion.

Wenn du Nazis mit der Taliban verglichen würdest, könnte ich es noch nachvollziehen.
Denn nicht jeder Muslime ist ein Taliban, wie auch nicht jeder Christ ein Nazi ist?

Aber ihr seid Muslime. Und ich spreche hier von den Problemen der gesamten muslimischen Welt an. Die meisten Männer sind so drauf, wegen der Religion, Kultur und Geschichte. Sie werden so erzogen und das überträgt sich von Generation zu Generation.

Erzähl mir mal was anderes!

Du versuchst wiederholt durch unsinnige Vergleiche deine Kultur zu relativieren und Unwahrheiten zu verbreiten. Unsere Kultur baut sich auf demokratische und soziale Werte auf. Du vergleichst Nazis mit Muslimen? Warum nicht Christen mit Muslimen?
Nazis ist keine Religion.

Wenn du Nazis mit der Taliban vergleichen würdest, könnte ich es noch nachvollziehen.
Denn nicht jeder Muslim ist ein Taliban, wie auch nicht jeder Christ ein Nazi ist.

Aber ihr seid Muslime. Und ich spreche hier von den Problemen der gesamten muslimischen Welt. Die meisten Männer sind so drauf, wegen der Religion, Kultur und Geschichte. Sie werden so erzogen und das überträgt sich von Generation zu Generation.

Erzähl mir mal was anderes!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2018 um 17:55

@eistraeume

Okay ein Beispiel, damit auch du verstehst, was du hier für einen Unsinn verbreitest.
Wenn ich zb. sage: "Ihr Frauen, verliebt euch nicht in Muslime. Denn wollt ihr euch später von ihnen trennen, werden die lecht zu mördern."

Und du siehst das alles nicht ein und bringst dein Gegenargument mit:"Ihr Frauen, verliebt euch nicht in Nazis, denn Nazis sind Rassisten." So weit, so gut.

Jetzt sag ich dir, aber... Nicht jeder Christ ist ein Nazi.
Aber jeder Muslim ist ein Muslim. Verstehst du? Das ist der feine Unterschied. Und davon rede ich die Ganze Zeit.
Deshalb redest du unsinn!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2018 um 17:57

lecht=leicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2018 um 18:00
In Antwort auf albanienmom

Hallo Ich brauch ein Rat,

ich bin Kosovo Albanerin bin 20 Jahre alt und Mama einer 2 Jährigen Tochter.

Ich bin unglücklich verheirat. Wo ich mit meinem Mann in einer Beziehung war habe ich versucht mich zu Trennen. Ich hab so getan als habe ich eine andere Beziehung, ich habe ihm mit der Polizei gedroht, Ich habe die Polizei zu ihm geschieckt das er mich in ruhe lässt und ich hab ihm mehr mals gesagt das Ich ihn gar nicht Liebe sondern mein Ersten Freund den ich hatte und von den meine Familie auch wusste. 

Nun ja, nach dem es nicht funktioniert hat mich von Ihm zu trennen habe ich nach gegeben weil er meine Familie bedroht hatte. Wen ich nicht mit ihm zusammen bin den würde er Mich und sich selber Umbringen. So nach 2 Jahren Ehe habe ich wieder Kontakt mit meiner ersten Beziehung ich Liebe Ihn und er Mich er ist Singel und hat noch keine andere Freundin. Wir wollen uns jetzt heimlich Treffen wen ich in Urlaub fahren.

Ich weiß nicht was ich machen soll. Soll ich mich von meinem Mann trennen und unserer Tochter? Bitte um Hilfe 
 

Ich mag Albaner !!! Genauso wie Marsmenschen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2018 um 18:00

Ich habe keine Lust auf dich einzugehen.
Das ist nicht mein Niveau und bevor du alle Albaner zu Gläubigen und zu Muslimen machst, informiere dich besser.Denn ich habe keine Lust 
Menschen wie du sind im eigenen Land nicht integriert, ihnen fehlt an sehr vielem, daher der Kleingeist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2018 um 18:11
In Antwort auf eistraeume

Ich habe keine Lust auf dich einzugehen.
Das ist nicht mein Niveau und bevor du alle Albaner zu Gläubigen und zu Muslimen machst, informiere dich besser.Denn ich habe keine Lust 
Menschen wie du sind im eigenen Land nicht integriert, ihnen fehlt an sehr vielem, daher der Kleingeist.

Warum nicht? Merkst du endlich wie schwach du argumentierst? Dir fehlt doch selbst Niveau.
Zumal ich die ganze Zeit speziell von muslimischen Männern gesprochen, nicht von Albanern. Aber das scheinst du immer noch nicht kapieren. Und die TE hat erwähnt, dass ihr Freund ein Muslim ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2018 um 18:13
In Antwort auf eistraeume

Ich habe keine Lust auf dich einzugehen.
Das ist nicht mein Niveau und bevor du alle Albaner zu Gläubigen und zu Muslimen machst, informiere dich besser.Denn ich habe keine Lust 
Menschen wie du sind im eigenen Land nicht integriert, ihnen fehlt an sehr vielem, daher der Kleingeist.

Warum nicht? Merkst du endlich wie schwach du argumentierst? Dir fehlt doch selbst Niveau.
Zumal ich die ganze Zeit speziell von muslimischen Männern gesprochen habe, nicht von Albanern. Aber das scheinst du immer noch nicht zu kapieren. Und die TE hat erwähnt, dass ihr Freund ein Muslim ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2018 um 18:14
In Antwort auf eistraeume

Ich habe keine Lust auf dich einzugehen.
Das ist nicht mein Niveau und bevor du alle Albaner zu Gläubigen und zu Muslimen machst, informiere dich besser.Denn ich habe keine Lust 
Menschen wie du sind im eigenen Land nicht integriert, ihnen fehlt an sehr vielem, daher der Kleingeist.

Um die Wahrheit zu sagen, gefällt mir auch längst nicht alles, was hier im Thread so über Muslime geschrieben wird. Liegt also nicht nur an dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2018 um 11:14
In Antwort auf eistraeume

Zumal die Deutschen eine gravierendere Geschichte haben. Ist jeder Deutsche tief verankert ein Narzisst?!

Himmel Herr Gott.........Liebes ich habe nicht pauschalisiert oder gemeint dass nur eine bestimme Region der Erde so ein Verhalten aufweist. Ich meinte dass es dort verhäuft dazu kommt. Und das ist eine Tatsache. Es ist relativ wer was wie ausübt. Es ist Gewalt in allen Formen und Farben!

Und ich hätte nur ein oberflächliches Wissen? Hast du schon einmal das Kanun gelesen? Oder darüber recherchiert? Dich darüber mit einem älteren albanischen bzw illyrischen Familienmitglied unterhalten?

Ich glaube ich kann von mir sagen dass ich ein grobes Wissen über dieses Thema habe. Grob auch nur deswegen weil ich mich nur mittelwertig vertieft habe, da es extrem viel Input ist und auch mir meine Zeit viel zu wichtig ist und ich lieber andere Themen auffasse. Es gibt einfach zu viel zu wissen.

ABER OBERFLÄCHLICH ist es definitiv NICHT!

Wünsche dir nun eine schöne Woche und erwünsche ebenso keine weitere Diskussion mehr. Danke.


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2018 um 11:38
In Antwort auf yokbisey

Himmel Herr Gott.........Liebes ich habe nicht pauschalisiert oder gemeint dass nur eine bestimme Region der Erde so ein Verhalten aufweist. Ich meinte dass es dort verhäuft dazu kommt. Und das ist eine Tatsache. Es ist relativ wer was wie ausübt. Es ist Gewalt in allen Formen und Farben!

Und ich hätte nur ein oberflächliches Wissen? Hast du schon einmal das Kanun gelesen? Oder darüber recherchiert? Dich darüber mit einem älteren albanischen bzw illyrischen Familienmitglied unterhalten?

Ich glaube ich kann von mir sagen dass ich ein grobes Wissen über dieses Thema habe. Grob auch nur deswegen weil ich mich nur mittelwertig vertieft habe, da es extrem viel Input ist und auch mir meine Zeit viel zu wichtig ist und ich lieber andere Themen auffasse. Es gibt einfach zu viel zu wissen.

ABER OBERFLÄCHLICH ist es definitiv NICHT!

Wünsche dir nun eine schöne Woche und erwünsche ebenso keine weitere Diskussion mehr. Danke.


 

Ich weiß Bescheid, kenne die Vergangenheit und die Gegenwart der Albaner.  

Wenn ich mal viel Zeit habe, schreibe ich hier mehr rein. Bis dahin, see you.

Wiedersehen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2018 um 14:22
In Antwort auf DudePassingBy91

Spielt es eigentlich juristisch eine Rolle wer eine Beziehung geschrottet hat?
Ich bin mir ziemlich sicher, dass es im Bezug auf Unterhalt des Ehepartners eine Rolle spielt, wer die Trennung verschuldet hat.
z.B wenn ein Partner fremdgeht, dann ist der andere nach Einreichung der Scheidung von Unterhaltszahlungen freigestellt.
Ich frag, weil sie daran denkt zu ihrem Ex zu gehen, bevor sie sich scheiden lässt.
Dann hätte sie ja quasi ne Parallelbeziehung neben der Ehe.
Kann das nicht auch irgendwelche negativen Auswirkungen haben?
Ich bin kein Jurist. Eventuell weiss jemand anderes bescheid?

... nein. Spielt es nicht. Zumindest hier in der Schweiz ist die "Schuldfrage" abgeschafft worden und wird somit nicht mit berücksichtigt bei der Festlegung von Unterhaltszahlungen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar um 16:25
In Antwort auf albanienmom

Hallo Ich brauch ein Rat,

ich bin Kosovo Albanerin bin 20 Jahre alt und Mama einer 2 Jährigen Tochter.

Ich bin unglücklich verheirat. Wo ich mit meinem Mann in einer Beziehung war habe ich versucht mich zu Trennen. Ich hab so getan als habe ich eine andere Beziehung, ich habe ihm mit der Polizei gedroht, Ich habe die Polizei zu ihm geschieckt das er mich in ruhe lässt und ich hab ihm mehr mals gesagt das Ich ihn gar nicht Liebe sondern mein Ersten Freund den ich hatte und von den meine Familie auch wusste. 

Nun ja, nach dem es nicht funktioniert hat mich von Ihm zu trennen habe ich nach gegeben weil er meine Familie bedroht hatte. Wen ich nicht mit ihm zusammen bin den würde er Mich und sich selber Umbringen. So nach 2 Jahren Ehe habe ich wieder Kontakt mit meiner ersten Beziehung ich Liebe Ihn und er Mich er ist Singel und hat noch keine andere Freundin. Wir wollen uns jetzt heimlich Treffen wen ich in Urlaub fahren.

Ich weiß nicht was ich machen soll. Soll ich mich von meinem Mann trennen und unserer Tochter? Bitte um Hilfe 
 

Warum hast du ihn geheiratet? Wenn es eine Zwangsehe war kann sie nach deutschem Recht sofort geschieden werden. Wenn er sich dafür umbringen will, soll er doch. Wenn er dir was tut, zeig ihn an.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar um 16:28
In Antwort auf haesli4

... nein. Spielt es nicht. Zumindest hier in der Schweiz ist die "Schuldfrage" abgeschafft worden und wird somit nicht mit berücksichtigt bei der Festlegung von Unterhaltszahlungen. 

Leider ist das so. Seitdem terrorisieren Frauen ihre Männer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar um 16:43

Hast du recht. Aber vorher bringt auch nix, weil in diesem Land immer erst was passieren muss. Danke, rechtsstaat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar um 19:42
In Antwort auf albanienmom

Hallo Ich brauch ein Rat,

ich bin Kosovo Albanerin bin 20 Jahre alt und Mama einer 2 Jährigen Tochter.

Ich bin unglücklich verheirat. Wo ich mit meinem Mann in einer Beziehung war habe ich versucht mich zu Trennen. Ich hab so getan als habe ich eine andere Beziehung, ich habe ihm mit der Polizei gedroht, Ich habe die Polizei zu ihm geschieckt das er mich in ruhe lässt und ich hab ihm mehr mals gesagt das Ich ihn gar nicht Liebe sondern mein Ersten Freund den ich hatte und von den meine Familie auch wusste. 

Nun ja, nach dem es nicht funktioniert hat mich von Ihm zu trennen habe ich nach gegeben weil er meine Familie bedroht hatte. Wen ich nicht mit ihm zusammen bin den würde er Mich und sich selber Umbringen. So nach 2 Jahren Ehe habe ich wieder Kontakt mit meiner ersten Beziehung ich Liebe Ihn und er Mich er ist Singel und hat noch keine andere Freundin. Wir wollen uns jetzt heimlich Treffen wen ich in Urlaub fahren.

Ich weiß nicht was ich machen soll. Soll ich mich von meinem Mann trennen und unserer Tochter? Bitte um Hilfe 
 

Hier die Sicht Gottes für Deine Situation.

Wenn Du in einer Beziehung lebst die Dir nicht gut tut, darfst Du sie beenden und eine Beziehung eingehen die Dir gut tut.

Gott will das Du glücklich bist.

Lieder ist es bei Dir nicht so einfach, Dein Mann glaubt nicht an Gott und ist auch nicht mit Maßstäbe zu bewerten die liebevoll und weise sind.

Die Warnungen der anderen Schreiber sind berechtigt und real und solltest Du ernst nehmen.

Ihre Ratschläge sind auch nicht schlecht, aber keine Garantie das es funktioniert.

Mein Rat geht über irdische Ratschläge hinaus und ich bitte Dich den Erz Engel Michael um Schutz zu bitten. Funktioniert nur wenn Du daran glaubst.

Der Michael ist der erste Lichtkrieger Gottes und ein Schutzengel, eigentlich der Chef aller Schutzengel oder der wahre Christus. Herr der Herrscharen, König der Könige, der himmliche Vater im Himmel wie auf Erden.

Noch ein Rat: Auf irdische Hilfe kannst Du Dich nicht verlassen, die Zeitungen sind voll davon.

Sie meinen es gut, sind aber nicht gut genug.

LG Lichtkrieger

Nachtrag: Er ist der Schutzengel der Deutschen und anderen Völker, Teile davon, die an Gott und seine Engel glauben!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar um 20:11
In Antwort auf lichtkrieger1

Hier die Sicht Gottes für Deine Situation.

Wenn Du in einer Beziehung lebst die Dir nicht gut tut, darfst Du sie beenden und eine Beziehung eingehen die Dir gut tut.

Gott will das Du glücklich bist.

Lieder ist es bei Dir nicht so einfach, Dein Mann glaubt nicht an Gott und ist auch nicht mit Maßstäbe zu bewerten die liebevoll und weise sind.

Die Warnungen der anderen Schreiber sind berechtigt und real und solltest Du ernst nehmen.

Ihre Ratschläge sind auch nicht schlecht, aber keine Garantie das es funktioniert.

Mein Rat geht über irdische Ratschläge hinaus und ich bitte Dich den Erz Engel Michael um Schutz zu bitten. Funktioniert nur wenn Du daran glaubst.

Der Michael ist der erste Lichtkrieger Gottes und ein Schutzengel, eigentlich der Chef aller Schutzengel oder der wahre Christus. Herr der Herrscharen, König der Könige, der himmliche Vater im Himmel wie auf Erden.

Noch ein Rat: Auf irdische Hilfe kannst Du Dich nicht verlassen, die Zeitungen sind voll davon.

Sie meinen es gut, sind aber nicht gut genug.

LG Lichtkrieger

Nachtrag: Er ist der Schutzengel der Deutschen und anderen Völker, Teile davon, die an Gott und seine Engel glauben!
 

Aber sonst läuft noch alles rund bei dir, ja?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar um 19:08
In Antwort auf howard_12733839

Aber sonst läuft noch alles rund bei dir, ja?

Du kennst Gott!

Gut dann erklär mir mal Gott, jetzt hast Du ein Problem, ein großes!

Lichtkrieger

Bevor Du antwortest erst überlegen! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar um 19:38

Sagengestalt, die von einigen Menschen erfunden wurde, um sich Dinge zu erklären, auf die sie anderenfalls keine Antwort hätten, was für die Betroffenen eine psychische Belastung darstellt. Dient des Weiteren als Projektionsfläche für Hoffnung, Trost und Ängste. Letzteres wird von intelligenteren Individuen häufig missbraucht, um die sog. "Gläubigen" durch gezielten einsatz von Schuldgefühlen gefügig zu machen, sich an ihnen zu bereichern oder Kriege mit ihnen zu führen. Zu diesem Zweck kann außerdem noch auf das Ego der Person zurückgegriffen werden, indem man dieser vermittelt, dass sie wertvoller als andere Menschen sei, wenn sie treudoof glaubt und folgt, wodurch auch die psychischen Effekte der Gruppendynamik zum tragen kommen (siehe Massenpsychose).

-.- Definition und Erklärung: "Gott" -.-

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar um 22:26
In Antwort auf albanienmom

Hallo Ich brauch ein Rat,

ich bin Kosovo Albanerin bin 20 Jahre alt und Mama einer 2 Jährigen Tochter.

Ich bin unglücklich verheirat. Wo ich mit meinem Mann in einer Beziehung war habe ich versucht mich zu Trennen. Ich hab so getan als habe ich eine andere Beziehung, ich habe ihm mit der Polizei gedroht, Ich habe die Polizei zu ihm geschieckt das er mich in ruhe lässt und ich hab ihm mehr mals gesagt das Ich ihn gar nicht Liebe sondern mein Ersten Freund den ich hatte und von den meine Familie auch wusste. 

Nun ja, nach dem es nicht funktioniert hat mich von Ihm zu trennen habe ich nach gegeben weil er meine Familie bedroht hatte. Wen ich nicht mit ihm zusammen bin den würde er Mich und sich selber Umbringen. So nach 2 Jahren Ehe habe ich wieder Kontakt mit meiner ersten Beziehung ich Liebe Ihn und er Mich er ist Singel und hat noch keine andere Freundin. Wir wollen uns jetzt heimlich Treffen wen ich in Urlaub fahren.

Ich weiß nicht was ich machen soll. Soll ich mich von meinem Mann trennen und unserer Tochter? Bitte um Hilfe 
 

Ich bin da ziemlich froh, meine Ex-Freundin (auch Kosovo Albanerin) in den Wind geschossen zu haben.
Endlich keine rassistischen Spielchen mehr von ihrer Familie, keine verbotene Liebe und all den Stress los.
Von euch, hält man am besten Abstand. Barbarisches, unliberales Steinzeit-Volk!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar um 2:12

Bitte such dir schnell einen wirklich guten Psychiater, du hast es dringend nötig. Falls man soetwas überhaupt noch ambulant behandeln kann. Wär ich der Betreiber dieses Boards, würde ich deine Daten ans Betreuungsamt weiterleiten, mit der Bitte, zu prüfen ob ein gesetzlicher Betreuer bestellt werden muss.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar um 15:31
In Antwort auf howard_12733839

Bitte such dir schnell einen wirklich guten Psychiater, du hast es dringend nötig. Falls man soetwas überhaupt noch ambulant behandeln kann. Wär ich der Betreiber dieses Boards, würde ich deine Daten ans Betreuungsamt weiterleiten, mit der Bitte, zu prüfen ob ein gesetzlicher Betreuer bestellt werden muss.

Kennst Du den Witz, mit einem tieferen Hintergrund?

Ein Mensch bittet Gott einen Blitz vom Himmel herrab zu schicken und einen anderen Menschen zu treffen um ihn zu töten. Gott schickt einen Blitz der genau zwischen beiden in dei Erde fährt, darauf bittet der Mensch der den anderen töten will Gott möge noch einen schicken aber genauer zielen.

Gott schickt noch einen, der genau so genau wie der erste ist und tötet den der den anderen töten will, einer von beiden war Gott der Andere war der andere, dessen Wunsch in Erfüllung gegangen ist. Nur nicht so wie er sich das gedacht hat!

Richte nicht auf das Du selbst nicht gerichtet wirst. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar um 15:52
In Antwort auf lifestough93

Ich bin da ziemlich froh, meine Ex-Freundin (auch Kosovo Albanerin) in den Wind geschossen zu haben.
Endlich keine rassistischen Spielchen mehr von ihrer Familie, keine verbotene Liebe und all den Stress los.
Von euch, hält man am besten Abstand. Barbarisches, unliberales Steinzeit-Volk!

Du bist bestimmt einen nicht so liebevollen und weisen Menschen begegnet, aber von diesem Menschen auf ein ganzes Volk zu schließen ist ungerecht, oder habe ich Recht.

Bitte überdenk noch mal Deine Worte!

LG Lichtkrieger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen