Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich nur tun?

Was soll ich nur tun?

2. Juli 2015 um 23:29

Heyi,
ich habe ein riesiges Problem. Natürlich Liebeskummer!
Also dann fange ich mal von ganz vorne an:
Am Anfang den Osterferien habe ich meinen Nachbarn der gleichzeitig ein sehr guter Freund ist, seit 3 Jahren wieder gesehen.Wir haben sehr viel geredet und uns super verstanden. Danach haben wir uns sofort wieder getroffen, aber nur kurz... Wir haben uns dann eine Woche nicht mehr gesehen und ich war die ganze Zeit so nervös, ich war mir so sicher dass ich mich in ihn verliebt habe und war mir auch sicher, dass er das gleiche für mich empfindet.
Eine Woche später haben wir uns wieder gesehen.
Wir haben mal wieder sehr sehr viel geredet, über Jungs, Mädchen, Beziehungen usw..
Dann wurde er ganz nervös und hat mich, auch wenn es total unromantisch war, gefragt ob ich überhaupt einen Freund haben möchte und ob ich ihn als meinen ersten Freund sehen würde.
Ich wusste am Anfang gar nicht was ich sagen sollte. Ich meine das habe ich mir doch die ganze Zeit gewünscht?! Er beugte sich rüber und wir haben uns geküsst.
Es hat sich schön angefühlt. Es war mein erster Kuss! Aber als wir da so saßen, war dieses Gefühl das ich davor hatte plötzlich weg. Ich weiß nicht wie man es beschreiben soll.
Danach haben wir uns nicht mehr getroffen. Ich hatte keine Zeit. Nur einmal in der Schule. Eine Woche später war ich immer noch so nervös, aufgeregt und habe nicht mehr so viel gegessen. Als ich angefangen habe mich in der Schule in der Pause im Klo ein zu sperren wurde mir klar, dass ich mich vor ihm verstehe, weil ich mir gar nicht sicher bin ob ich ihn auf die Art und Weise mag wie ich eigentlich dachte.
Dann wurde ich 2 Wochen krank, hatte mein Handy nicht und somit keinen Kontakt zu meinem Freund.
3 Wochen später sah ich auf meinem Handy, dass er mich ganz oft angerufen hatte und dann eine SMS, in der er mit mir Schluss machte. Ich wusste damals nicht ob ich erleichtert oder traurig sein sollte.
1 Woche später schrieb er mir, dass er mich nicht Ex Freundin nennen möchte und er weiter mit mir befreundet sein will. Wir haben 2 Monate so freundschaftlich geschrieben. Es kam sogar mal dazu, dass ich ihm schildern konnte wie ich mich damals in unserer Beziehung gefühlt habe.

Seit diesen Osterferien bekomme ich diesen Jungen nicht mehr aus meinem Kopf!

Vor einer Woche hat er mich gefragt ob ich eigentlich noch was von ihm will, ich habe nur "Ich weiß es nicht. Und du?" geantwortet.
Daraufhin meinte er nur: "Nein also für mich bist du nur eine kumpelhafte Freundin."
Ich war mir nicht sicher ob das stimmt, denn er war die ganze Zeit immer so lieb und interessiert. Er hat mir Ratschläge gegeben wenn ich Probleme mit Freunden hatte und als ich ihm von Jungs erzählt habe die mich belästigen, wollte er sogar mit ihnen reden und wenn es nicht anders geht ihnen die Meinung sagen. Das war echt komisch, weil er sich wie mein Freund verhalten hat, obwohl wir gar nicht mehr zusammen waren.
Er hat mich eine ganze Zeit lang immer nur angeschrieben und auf einmal hat das aufgehört.
Jetzt muss ich ihn immer anschreiben und ihn immer fragen wie es ihm geht. Man kann fast sagen, dass ich ihm alles aus der Nase ziehen muss! Ich weiß einfach nicht ob meine ewige Anschreiberei nicht zu aufdringlich ist. Es ist so kompliziert und schwierig, dass ich keine Ahnung habe was ich machen soll, denn ich bin mir einfach nicht sicher auf welche Art ich ihn mag.

Aber eines weiß ich: Ich kann ohne einmal am Tag mit ihm zu schreiben nicht schlafen gehen.
Er hatte mich auch vor einiger Zeit gefragt ob wir uns mal treffen wollen, ich war damals nur im Urlaub.. aber jetzt hätte ich soviel Zeit für ihn.

Unlängst war er auf einer Party und ein paar Mädchen die ziemlich angetrunken waren, haben mir eine Sprachnachricht geschickt wo sie mir erzählt haben, dass er mich mag. Er war dabei! Ich habe seiner Stimme im Hintergrund erkannt. Meine Freundin meinten dazu, als ich es ihnen erzählt habe, dass er bestimmt an mich denkt und mich mag, sonst hätte er diesen Mädchen nichts von mir erzählt. Und angeblich sagen betrunkene immer die Wahrheit!
Ich weiß nur nicht ob ich diesen Meinungen vertrauen soll. Vielleicht habt ihr eine Idee
Dann hat er mir erzählt, dass er gerade end angepisst ist. Wegen was will er mir nicht sagen.

Ein Tag später, habe ich ihn mal wieder angechattet. Einen ganzen Tag hat er darauf nicht geantwortet, doch dann kam von ihm etwas ganz komisches: Hör zu ich habe gerade ne sau schwere Zeit. Lass mich für kommende Woche in Ruhe bitte. Ich habe auf niemanden Lust. Wir haben uns darauf geeinigt, dass er mir per Whats App sagen wird ob er wieder Bock hat mit mir zu schreiben. Aber trotzdem tat es irgendwie weh! Dann hat er mich in der Schule glaube ich beobachtet. Bin mir aber nicht sicher. Und am Abend, als ich die Fenster von meinem Bad geöffnet habe( von diesen Fenstern aus kann man zu seinem Zimmer + Balkon rüber schauen), habe ich bemerkt, dass er gegenüber auf seinem Liegestuhl sitzt. Ich wusste, dass er mich gesehen hat, habe mir aber nichts anmerken lassen, dass ich ihn sehe. Als ich mich dann kurz von den Fenstern entfernt hatte war er plötzlich weg! Das war seltsam. Ich finde es auch nur immer so deprimierend wenn ich sehe, dass er ON ist und nicht mit mir schreiben will.
Und sein Status - It hurts und Ich habe schon verstanden (davor waren auch noch andere komische) sind echt seltsam.
Ich finde dieses Verhalten nicht normal.

Er hat mir zwar jetzt geschrieben, dass er doch wieder Lust hat, aber trotzdem

Ein paar Tage später hater mir sein Verhalten doch erklärt.
Angeblich hat er ein Mädchen in den den Ferien kennengelernt. Als er dann angefangen hat ihn zu mögen hat sie dann mit ihm Schluss gemacht, weil sie einen neuen hatte. Er wollte es mir zu dem Zeitpunkt noch nicht sagen, weil ich angeblich in der falschen Position dafür war. Ich hatte irgendwie die ganze Zeit das Gefühl, als würde er auf meine Reaktion warten Als würde er mir das alles nur erzählen um mich eifersüchtig zu machen. Aber per Telefon kann man das schlecht rausfinden.
Soll ich ihn mal nach einem Treffen fragen oder kommt das zu jetzt zu aufdringlich und vielleicht auch komisch rüber?

Bitte helft mir, ich bin so durcheinander und weiß gar nicht ob er mich mag und wenn was ich tun soll!! Wäre eine Beziehung gut, denn ich gehe in den Sommerferien für lange lange Zeit ins Ausland.
Aber andererseits habe ich Angst, dass ich mich ärgern werde wenn ich es nicht schaffe mir selber klar zu machen was das richtige ist, ob ich wirklich in ihn verliebt bin oder nicht.
Es ist meine erste richtige Beziehung gewesen und auch der erste Junge der mir wirklich wichtig ist. Meine beste Freundin meint, dass er nicht zu mir passt, aber andere schon und wenn ich mich selber frage kann ich nur sagen Ich weiß es nicht!.
Ich hoffe ihr konntet mir meinen ziemlich kuriosen Erzählungen folgen und versteht mich, vielleicht könnt ihr mir ja Tipps und Ratschläge geben.



Mehr lesen

3. Juli 2015 um 0:04

Hallo
Ich denke das wichtigste ist erst Mal, dass du herausfindest was DU wirklich willst. Betrachte mal die Lage aus seiner Sicht, er fragt ob du mit ihm zusammen sein willst und du sagst ja. Er ist total Glücklich und verliebt und dann gehst du ihm aus dem weg, reagierst nicht auf seine anrufe ect. Also ich würde da auch schluss machen. Ich kann Dir leider nicht sagen, wie sehr er dich mag und ich denke, dass kann nur er dir beantworten, aber es ist erst mal wichtig, dass du dir im klaren bist, was du willst. und wenn du dir nicht sicher bist, ob du ihn liebst, dann lass dir zeit. bis du dir sicher bist, ob es liebe ist oder nicht. Ich kann mir gut vorstellen, dass er auch Angst hat seine Gefühle wieder einzugestehen. ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen helfen und Kopf hoch, das Leben hat noch so manche Überraschungen für uns bereit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen