Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich nur tun?

Was soll ich nur tun?

14. April um 11:43

Hallo liebe Community,
ich brauch mal euren Rat. Ich bin nun seit fast 6 Monaten mit einem Mann zusammen. Er ist wirklich toll und von mir aus sind da Gefühle im Spiel... nur leider kommt hier das Problem er ist sich nicht sicher mit seinen. Rausgekommen ist das Ganze als ich ihm gesagt habe das ich ihn Liebe, da kam von ihm nur er weiß nicht genau was er empfindet.
Er hat aktuell, viele Probleme durch die Arbeit und zweifelt auch an sich. Trotzdem ist es nun verletzend zu wissen wie es bei ihm nun gefühlstechnisch  so aussieht. Klar er will mit mir zusammen sein und er will sich ändern, doch war ich noch nie in so einer Situation.
lle meine Ex Freunde haben mich gewollt.
Ich weiß nun nicht mehr weiter... Soll ich das nun beenden, damit er merkt, ob er mich liebt oder es so weiter laufen lassen... doch geht da dann die Angst mit,  dass ich nur ein aktueller Lückenfüller bin, nicht die Richtige nur ein netter Zeitvertreib. Er war zudem lange Single und hatte auch nie wirklich lange Beziehungen mit 27 Jahren. 

Mehr lesen

14. April um 11:48

Ich kenne auch seine Familie und Freunde und er natürlich auch meine. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 12:00

Ich würde jetzt nicht gleich schlussmachen, aber meine Gefühle und Bemühungen schon deutlich zurückfahren. Trefft euch einfach seltener, macht dafür aber immer schöne und unterhaltsame Aktivitäten bei diesen Treffen, damit das ganze mal wieder ein bisschen spannender und bereichernder für euch wird. 

Heissen muss das alles jetzt nix grossartiges für die Zukunft, kann so oder so kommen, Sicherheit, wie sich noch alles entwickelt hast du eh nie. Auch bei Männern nicht, die von Anfang an Feuer und Flamme waren, dass kann auch in Sekunden mal abkühlen (siehe deine EX! Partner)

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 13:31
In Antwort auf jara

Ich würde jetzt nicht gleich schlussmachen, aber meine Gefühle und Bemühungen schon deutlich zurückfahren. Trefft euch einfach seltener, macht dafür aber immer schöne und unterhaltsame Aktivitäten bei diesen Treffen, damit das ganze mal wieder ein bisschen spannender und bereichernder für euch wird. 

Heissen muss das alles jetzt nix grossartiges für die Zukunft, kann so oder so kommen, Sicherheit, wie sich noch alles entwickelt hast du eh nie. Auch bei Männern nicht, die von Anfang an Feuer und Flamme waren, dass kann auch in Sekunden mal abkühlen (siehe deine EX! Partner)

Hi Jara danke für die Antwort. Ich werde mich nun erstmal weniger mit ihm treffen und auch das schreiben reduzieren. Auch wenn immer mal etwas von ihm kommt. seit er mir das gesagt hat haben wir uns auch  nicht mehr gesehen, das ist nun 5 Tage her, er ist akuell auch beruflich unterwegs. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 14:06

Wie alt seid ihr beiden denn?
Also wenn er Gefühle für dich hätte, dann wüsste er es. Gibt es denn ansonsten wenigstens ab und zu Zärtlichkeiten oder ist es mehr so eine Beziehung, die nur auf Sexuelles hinausläuft?
Er sagt, er wolle sich ändern...was will er denn ändern, etwa seine Gefühle für dich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 14:13
In Antwort auf jamie

Wie alt seid ihr beiden denn?
Also wenn er Gefühle für dich hätte, dann wüsste er es. Gibt es denn ansonsten wenigstens ab und zu Zärtlichkeiten oder ist es mehr so eine Beziehung, die nur auf Sexuelles hinausläuft?
Er sagt, er wolle sich ändern...was will er denn ändern, etwa seine Gefühle für dich?

Hi Jamie, wir sind 25 und 27 Jahre. Er meinte ich wäre nicht die erste Freundin die ihm das sagt, dass er so gefühlskalt ist. Nein, er ist zärtlich und es beruht auch nicht nur auf einer sexuellen Ebene, er ist für mich da bei Problemen bemüt sich auch mich zu unterstüten. . Er sagt halt nie so dinge wie es ist schön das du da bist, auch beim schreiben hät er sich zurück. Damit meine ich das er sowas auch mal schreibt wie ich vermisse dich, du bist mein ein und alles usw.. wenn ich einfach sage wie schön es ist ihn zu sehen kommt meist nur ein lächeln.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 14:48
In Antwort auf tinamwa

Hi Jamie, wir sind 25 und 27 Jahre. Er meinte ich wäre nicht die erste Freundin die ihm das sagt, dass er so gefühlskalt ist. Nein, er ist zärtlich und es beruht auch nicht nur auf einer sexuellen Ebene, er ist für mich da bei Problemen bemüt sich auch mich zu unterstüten. . Er sagt halt nie so dinge wie es ist schön das du da bist, auch beim schreiben hät er sich zurück. Damit meine ich das er sowas auch mal schreibt wie ich vermisse dich, du bist mein ein und alles usw.. wenn ich einfach sage wie schön es ist ihn zu sehen kommt meist nur ein lächeln.. 

Hm...ist er auch außerhalb der Beziehung so emotionslos? Also z.B. wenn er Freunde & Familie trifft oder Freizeitaktivitäten nachgeht? Oder fällt es ihm nur schwer, romantische Gefühle auszudrücken? Hat er vielleicht auch mal erwähnt, woran das liegen könnte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 15:38
In Antwort auf tinamwa

Hallo liebe Community,
ich brauch mal euren Rat. Ich bin nun seit fast 6 Monaten mit einem Mann zusammen. Er ist wirklich toll und von mir aus sind da Gefühle im Spiel... nur leider kommt hier das Problem er ist sich nicht sicher mit seinen. Rausgekommen ist das Ganze als ich ihm gesagt habe das ich ihn Liebe, da kam von ihm nur er weiß nicht genau was er empfindet.
Er hat aktuell, viele Probleme durch die Arbeit und zweifelt auch an sich. Trotzdem ist es nun verletzend zu wissen wie es bei ihm nun gefühlstechnisch  so aussieht. Klar er will mit mir zusammen sein und er will sich ändern, doch war ich noch nie in so einer Situation.
lle meine Ex Freunde haben mich gewollt.
Ich weiß nun nicht mehr weiter... Soll ich das nun beenden, damit er merkt, ob er mich liebt oder es so weiter laufen lassen... doch geht da dann die Angst mit,  dass ich nur ein aktueller Lückenfüller bin, nicht die Richtige nur ein netter Zeitvertreib. Er war zudem lange Single und hatte auch nie wirklich lange Beziehungen mit 27 Jahren. 

hmmm...na, wie seid Ihr denn überhaupt zusammengekommen, wenn es keine Gefühle gab?

Geht denn das alles ganz ohne Gefühle?

Ich mag ja alt sein - aber Gefühle sind doch keine Modesache ?

Er hat Probleme - aber darauf gehst DU gar nicht erst ein - warum nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 15:53

..ja, aber nun wäre es schön, wenn es Dir gelingt, diese Sache auch einmal aus SEINER SICHT zu betrachten !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 16:07
In Antwort auf jamie

Hm...ist er auch außerhalb der Beziehung so emotionslos? Also z.B. wenn er Freunde & Familie trifft oder Freizeitaktivitäten nachgeht? Oder fällt es ihm nur schwer, romantische Gefühle auszudrücken? Hat er vielleicht auch mal erwähnt, woran das liegen könnte?

emotionslos  ist er nicht, er ist sehr lebensfrot, ich denke er tut sich schwer Gefühle auszudrücken. Er meint das wäre normal in seiner Familie und es liegt auch daran das er nicht weiß wie seine Gefühl zu mir sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 16:08

er meldet sich schon, frag was ich mache, erzählt mir von seinem Tag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 16:13
In Antwort auf gabriela1440

hmmm...na, wie seid Ihr denn überhaupt zusammengekommen, wenn es keine Gefühle gab?

Geht denn das alles ganz ohne Gefühle?

Ich mag ja alt sein - aber Gefühle sind doch keine Modesache ?

Er hat Probleme - aber darauf gehst DU gar nicht erst ein - warum nicht?

Darüber denke ich auch aktuell nach.. warum sagt er mir sowas erst jetzt... er mag mich verbringt gern zeit mit mir. ER will die Beziehung. Ich weis auch nicht ob ich das kann .. i Er ist aktuell einfach in einer sehr schwierigen Phase er hatte gekündigt und war 8 monate Arbeitslos und hat dann nichts gefunden und ist nun wieder bei seinen alten Arbeitsgeber. Doch dabei hab ich ihn versucht zu unterstützen, bewerbungen geschrieben nach Stellen geschaut. Und wegen der gefühlskälte weis ich nicht was ich da machen soll. Ich kann ihn ja nicht dazu zwingen. 
Ich weis aber auch nicht wie ich damit umgehen soll, seidem ich das weiß fühlt sich das so anderest an. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 16:14

Er ist ein lieber Mensch.. ich weis nicht ob er sowas machen würde. Aber ja darüber habe ich auch schon nachgedacht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 16:23

Wahrscheinlich.. Mein Problem ist ich kann nicht  genau sagen ob es einfach nur ein Phase ist mit der er aktuell mit seinem Leben unglücklich ist und darum andere Dinge verdrängt. Oder ob es so ist wie du es sagst.  Ich weiß nichtmal ob er je schonmal einer Frau seine Gefühle gestanden hat. Ich bin aktuell seine längste Beziehung von 6. und er ist kein Frauenheld

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 21:20

..ach Kinder, wie soll ich es denn nur sagen?

Aber es ist wirklich so, dass ich offenbar gerade für solche Männer ''offene Arme'' habe und natürlich mein Herz. Und das, obwohl ich natürlich selbst gerne hören möchte, innig geliebt zu sein.

Fakt ist - nicht jeder Mann trägt sein Herz auf der Zunge - wozu auch? Wenn er Dir zeigt, wie er Dich liebt - wozu musst Du es dann noch von ihm mündlich bestätigt kriegen?
Er soll Dich liebevoll behandeln und für Dich da sein; Dir zeigen, dass Du ihm wichtig bist..

Oder soll er Dir tatsächlich auch noch die Sterne vom Himmel holen, nur damit Du es glaubst, dass er Dich liebt?

Oder behandelt er Dich nachlässig, so dass Dein Misstrauen gerechtfertigt wäre ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April um 11:21

..ja ...und das ist beileibe gar nichts Ungewöhnliches.

Ganz vielen Erwachsenen geht das so.

Die Dinge die unter den Paaren tatsächlich passieren, werden hier fast immer nur am Rande ganz wenig erwähnt.

Nervensägen werden hier wohl kaum erwähnen, dass sie welche sind.

Wenn ''alles gut'' ist, dann sollte man das auch ernst meinen und nicht auf Liebesbekundungen warten und auch noch danach suchen, um es herauszufinden.

Oder hast DU schon mal einen, den Du gerade verärgert hast, danach gefragt, ''was er für dich empfindet'' ??

So - also immer schön die Füße still halten und es dem Partner überlassen, seine Gefühle zu zeigen, wenn er das kann und seine Persönlichkeit das hergibt.

Zumindest braucht es für derlei Fragen immer auch den geeigneten Augenblick - und keine ''Überrumpelung'' - so als hätte man einen erwischt bei einer verbotenen Speise...

ich habe schluss

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April um 14:15

..weil DU alles ganz genau weißt ? Oder was bringt Dich darauf?

Ich mag nicht nur meine Katze - ich LIEBE sie sogar - aber deshalb braucht weder die Katze, noch mein Mann alle zwei Wochen eine Bestätigung von mir, dass ich ihn noch immer mag und liebe.

Gefühle schwanken mal mehr in die Richtung und dann wieder in eine andere Richtung. Es gibt Momente, da könnte ich alle zur Tür schicken (Katze und Herrchen uvm) Was mich davon abhält, das ist die Tatsache, dass ich den Schmerz schon kenne - das ist mir noch nie gut bekommen - dafür habe ich beide viel zu lieb und sie fehlen mir - besonders, wenn ich sie weggeschickt habe

Sorry Ingrid - aber wir kennen beide die TE und ihren Freund nicht und es könnte sich die Situation für Außenstehende ganz anders darstellen. Es reicht ja schon, wenn sie nur Bruchteile, die SIE vielleicht nicht für erwähnenswert hält, die es aber sind, auslässt. Wie gesagt - wir kennen nicht den Ausgangspunkt und nicht die Situation die vorausging. Was hat sie z.B. plötzlich dazu bewogen, ihm diese Frage gerade zu jenem Zeitpunkt stellen zu müssen? Quasi als Momentaufnahme -

Unsicherheit in einer Beziehung, zeigt eigentlich ja nur, dass man einander noch nicht genug kennt, um ihn einschätzen zu können. Darum wird erwartet, dass mehr Input gegeben wird. Nun ist es aber so, dass sich nicht jeder damit gut anfreunden dem Partner etwas zu sagen, was für IHN aber noch gar nicht festgelegt erscheint. Worauf wartet er? Wie weiß er ob es Liebe ist? Er ist noch unsicher, will aber auch nichts falsch machen.

Und eine Frau, die den Mann direkt festlegen will, tut sich damit wohl eher keinen Gefallen - denn sie muss es schon ihrem Liebsten überlassen, ob und wann er ihr eine Liebeserklärung macht - so einfach ist das - wenn man nicht so ungeduldig wäre, hm?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April um 17:45
In Antwort auf tinamwa

Hallo liebe Community,
ich brauch mal euren Rat. Ich bin nun seit fast 6 Monaten mit einem Mann zusammen. Er ist wirklich toll und von mir aus sind da Gefühle im Spiel... nur leider kommt hier das Problem er ist sich nicht sicher mit seinen. Rausgekommen ist das Ganze als ich ihm gesagt habe das ich ihn Liebe, da kam von ihm nur er weiß nicht genau was er empfindet.
Er hat aktuell, viele Probleme durch die Arbeit und zweifelt auch an sich. Trotzdem ist es nun verletzend zu wissen wie es bei ihm nun gefühlstechnisch  so aussieht. Klar er will mit mir zusammen sein und er will sich ändern, doch war ich noch nie in so einer Situation.
lle meine Ex Freunde haben mich gewollt.
Ich weiß nun nicht mehr weiter... Soll ich das nun beenden, damit er merkt, ob er mich liebt oder es so weiter laufen lassen... doch geht da dann die Angst mit,  dass ich nur ein aktueller Lückenfüller bin, nicht die Richtige nur ein netter Zeitvertreib. Er war zudem lange Single und hatte auch nie wirklich lange Beziehungen mit 27 Jahren. 

Es gibt das Richtig und Nicht-Richtig nicht so. Es kommt immer darauf an, was man daraus macht. Und ja, ein paar Voraussetzungen, aber vor allem, was man macht. Zum Beispeil Schluss um seine Liebe zu erzwingen, dann weißt Du immerhin, woran Du bist, oder hast etwas geopfert, das sich hätte ganz großartig entwickeln können. Lass Dich nicht von unrealistischen oder vielmehr unnötigen Erwartungen stressen. Mach das, wie Du willst, und das Leben ist und bleibt voller angenehmer und unangenehmer Überraschungen. Ist so. Mir gefällt das auch nicht aber da kann man nix machen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen