Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich nur machen????

Was soll ich nur machen????

14. Juni 2007 um 16:41

Wie Ihr unter anderen Beiträgen lsen könnt, hab ich seit einem Jahr eine heisse Affäre mit meinem Chef. Er wollte sich während seines Urlaubs entscheiden, ob er für mich seine Familie verlässt. Jetzt ist der Urlaub vorbei und natürlich hat er keine Entscheidung getroffen.
Er meint, ich solle ihm noch Zeit geben, da sich das Problem mit seiner Frau von alleine erledigen wird. Er meint, dass Sie die Beziehung beenden wird. Ha ha ha, ich weiss, es kann alles nur blödes Gerede von ihm sein, aber was soll ich machen. Momentan hat er scheinbar ziemlich Stress zu Hause. Angeblich hat Sie ihn gestern gebeten auszuziehen.
Es kann alles Mist sein, was er mir erzählt und er kann mich auch plötzlich abservieren, aber ich komme einfach nicht von ihm los. Und ehrlich gesagt will ich das auch nicht. Er ist mir so wichtig und es ist so schön mit ihm......alles scheiss, könnte durchdrehen.
Denk mir immer, ich geniesse einfach die Zeit, solange es geht und evtl gehts ja auch positiv für mich aus. Aber genauso kanns eben auch negativ für mich ausgehen und im Moment macht mir das wieder zeimlich zu schaffen.
Ich will gar keinen Rat von euch, damit mir wahrscheinlich 99% der Leute raten, ich soll die Affäre beenden, aber das kann ich ja nicht. Will mir hier einfach nur ein wenig den Frust von der Seele schreiben......

Mehr lesen

14. Juni 2007 um 19:42

Willst Du...
Dein Leben wirklich von der Entscheidung seiner Frau abhängig machen, ob sie die Ehe beenden möchte oder nicht?

Ob das nicht ein wenig sehr bequem ist von ihm, den Mist, den er verzapft,nicht selbst zu beseitigen? Eigentlich sollte er so tough sein, eine bewußte Entscheidung treffen zu können, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 12:09
In Antwort auf suzana_12525793

Willst Du...
Dein Leben wirklich von der Entscheidung seiner Frau abhängig machen, ob sie die Ehe beenden möchte oder nicht?

Ob das nicht ein wenig sehr bequem ist von ihm, den Mist, den er verzapft,nicht selbst zu beseitigen? Eigentlich sollte er so tough sein, eine bewußte Entscheidung treffen zu können, oder?

Ich weiss....
...Du hast auch Recht, aber was soll ich machen. Er ist nicht soweit, dass er eine Entscheidung treffen kann. Macht sich Sorgen wegen der Kinder. Versteh ich auch, aber er muss doch auch wissen, was er will?!

Eigentlich müsste ich so schlau sein und alles beenden, aber ich kanns nicht. Sicherlich geht das nicht mehr lange so weiter, aber will ihn auch nicht zu sehr unter Druck setzen. Ein bisschen Optimismus ist eben bei mir doch noch da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 22:44
In Antwort auf joelle_12475744

Ich weiss....
...Du hast auch Recht, aber was soll ich machen. Er ist nicht soweit, dass er eine Entscheidung treffen kann. Macht sich Sorgen wegen der Kinder. Versteh ich auch, aber er muss doch auch wissen, was er will?!

Eigentlich müsste ich so schlau sein und alles beenden, aber ich kanns nicht. Sicherlich geht das nicht mehr lange so weiter, aber will ihn auch nicht zu sehr unter Druck setzen. Ein bisschen Optimismus ist eben bei mir doch noch da.

Er...
... "ist nicht soweit"???
Um wen oder was handelt es sich hier? Um ein Kind?? Um einen erwachsenen Mann ???

Was Du machen sollst? Die Beine in die Hand nehmen und ihn samt seiner Familie in Ruhe lassen!!!
Sei wenigstens Du aufrichtig, und sei mit jemandem zusammen(!) "optimistisch", der ehrlich ist.
Lauf nicht jemanden hinterher, der keine eigene Entscheidung trifft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2007 um 8:27

Er meint, ich solle ihm noch Zeit geben,
lese mal bitte im forum "untreue" was solche aussagen bedeueten.

durch deine wiederspruchliche aussagen, zeigst du schon eine krankhafte abhängigkeit von diesem menschen. deine welt ist verzehrt und du hast realitätsverlust....

ich war in der gleichen situation, nur mit dem unterschied, daß ich nicht mit ihm leben wollte und er sollte sich nicht von seiner freundin trenne. trotzdem ging es in die hose und ich habe sehr lange an mir arbeiten müssen, bis ich einiegermassen wieder klar denken konnte.

weil wir noch zusammen arbeiten, probiert er mir "nach alldem, was ich ihm angetan habe" eine freundschaft anzubieten. und da benutze ich diese ausrede, mit derren die männer sonst die frauen hinhalten, und zwar: "er solle mir zeit lassen, weil ich noch nicht so weit bin". LOL

ich bin jetzt dabei, meine firma zu wechseln um den menschen aus meinem leben rauszuhaben. das würde ich dir auch raten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2007 um 15:11

Hallo
Hab gerad mal wieder Zeit mich zu melden. Ach man das klingt ja nicht so toll bei Dir. Ich muss nur dazu sagen, da ich ja bei uns die gebundene bin, das ich auch sage ich brauche Zeit und auch ich hoffe das er von selbst geht. Ich glaube man kann da nicht alle über einen Kamm scheren, aber im Prizip stimmt es zu 99 % was die anderen hier so sagen. Bei mir ist es, naja dieses mein Freund hat selbst kein einfache Fam. Und mich hat er rausgeholt und uns hielten gemeinsame Ziele zusammen, die eigentlich noch da sind. Materiell tut es so verdammt weh zu gehen und ich mag ihn auch noch ich will nicht das er traurig ist und er liuebt mich was auch der andere tut, scheiß spiel ich weiß aber ich komm da nicht so einfach raus, denn auch er bedeutet mir viel und ich mag ihn ect. doch für ihn gebe ich alles auf auch wenn er selbst nen Haus hat, aber ich will da nicht einfach einziehen. Mal will ich nur zu ihm und dreh fast durch mal denk ich nein das kannst du ihm (meinem Freund) nicht antun, ich trete auf der Stelle und ich weis das ich zeit brauche der andere akzeptiert das, aber ich habe ihm nie was vorgemacht ich habe am anfang mal zu ihm gesagt, das er mich wahnsinnig anzieht aber er soll nie sagen er liebt mich, weil es für mich bereits nach dem ersten Kuss zu spät war die Notbremse zu ziehen. Erst nach ca. 6 Monaten sind wir im Bett gelandet.

Aber irgentwann wollte ich nicht nur ne Affäre sein und als es mal Krachte sagte er, er liebt mich so sehr und er will es sich nicht eingestehen weil er angst hat mich so zu verlieren und das tat so weh weil ich gleiches für ihn fühle und ich nicht die Kraft habe (bis jetzt) dazu zu stehen. Aber du kennst ja meine Berichte!!

Es kann durchaus sein das er Dich hinhält, hab ich ja schon mal geschrieben. Ich weis nicht ob es bei euch ne Bettsache ist , das musst du wissen. Es ist nur nicht einfach alles aufzugeben. Wenn du ehrlich meinst er spielt mit Dir dann verlass ihn, wobei dann das Problem der Arbeit und des tägl. sehens wäre, aber du hast es nicht nötig dich kaputtspielen zu lassen. Ich habe zu meinem auch gesagt ich verstehe wenn er sich ne andere sucht weil er nicht warten kann ich will seine Zeit nicht verschwenden nur er meint er geniest jede Min. mit mir weil er mich so sehr liebt und ich ihm einfach gut tue und er sieht das ich so nicht glücklich bin und daher wird er auf mich warten bis ich seine ganz allein bin.

Ich will ihn aber nicht warten lassen wäre eigentl. lieber sofort bei ihm und zeige ihm das so oft es nur geht. Ich bin nur so scheiß beschissen schwach und das nervt mich selbst aber man ist wie man ist und ganz ehrlich ich würde mich nie wieder in so eine Situation bringen, weil es auch f. mich nicht einfach und einfach nicht richtig sondern mies ist!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club