Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich machen - liebt er mich noch, hab ich noch ne Chance???

Was soll ich machen - liebt er mich noch, hab ich noch ne Chance???

18. Mai 2006 um 12:03

Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Ich war vom 16.07.05 an mit meinem Freund zusammen. Er war zu dem Zeitpunkt noch verheiratet.
Hat mir aber immer versichert dass seine Ehe nur noch ein Scherbenhaufen ist. Das haben mir auch viele Leute bestätigt die die Beiden kennen. Es lief auch alles super. Anbei einen Ausschnitt eines Briefes an ihn, vielleicht versteht ihr dann die Situation und könnt mir helfen. Hab ich noch eine Chance? Ich liebe ihn so sehr.

Brief (C ist seine Frau)
eigentlich weiß ich gar nicht wie ich anfangen soll. In den letzten Wochen ist viel passiert. Ich weiß nicht was ich von dir und deinen Aussagen halten soll. Du hast dich innerhalb der letzten 3 Wochen sooft widersprochen. Es fing damit an, dass du wolltest dass ich einen Schritt auf dich zugeh und dir sage was ich denke und fühle. Das dass von heut auf morgen nicht geht, müsste dir auch klar sein. Von Tag zu Tag habe ich dir versucht das zu zeigen. Es fing doch damit an das ich am 12.12. das erste Mal wieder mit dir geschlafen habe.
Zu diesem Thema habe ich dir auch in der Vergangenheit was gesagt. Ich bin kein Mensch der mit jemanden in die Kiste springt ohne Gefühl. Das ich danach nicht ganz wusste wie meine Gefühlswelt aussah ist auch verständlich nachdem was alles war. Von dem Zeitpunkt an habe ich versucht zu deuten was ich fühle. Mein Gefühl dir gegenüber ging immer mehr von ner Freundschaft zur festen Liebe. Für mich war es aber noch zu früh, dir das zu sagen. Dann die Woche drauf haben wir wieder miteinander geschlafen. Ich habe dich gefragt ob du nicht hier bleiben möchtest. Deine Antwort darauf, geht nicht habe die Flüssigkeit für die Linsen nicht mit. Ok, dumme Ausrede. Bin also wieder ein Schritt auf dich zugegangen, was du nicht gemerkt hast. Dann kam Weihnachten. Ich habe dir vor Weihnachten gesagt das ich gern mit dir feiern möchte. Du hast Heiligabend gesagt dass du evtl. zu deiner Schwester/Mutter fährst, wärst aber früh zurück, dann könnten wir noch was machen. Ich habe mich darauf verlassen und bin zu meinen Eltern. Anstatt den Mut zuhaben mir sofort zu sagen, das du gar nicht zurückfährst (weil es ja geplant war), erfindest du die Ausrede, das es noch etwas dauern kann, etc. Ich kam mir ziemlich blöd vor. Dann der 2 Weihnachtstag. Ich hör und seh den ganzen Tag nichts von dir. Abends schriebst du mir, dass die kleine bei dir ist mehr nicht. Als ich dich gefragt habe warum du nicht mit ihr vorbei kommst, antwortest du gar nicht. Stunden später bekomm ich ne SMS das du mit ihr und C im KH warst. Warum hast du es mir nicht sofort gesagt? Auch da kam ich mir wieder ziemlich verarscht vor. Ich möchte jetzt nicht deine ganzen Briefe zitieren, aber in fast jedem kam drin vor, das du mit dieser Frau nichts mehr zu tun haben möchtest. Warum verbringst du dann mit einem Menschen, den du nicht mehr liebst, wie du sagst, Weihnachten? (die Beziehung mit C ist tot. keine Gefühle mehr. seit langer zeit. sie hat mich behandelt wie scheiße 29.11.05)

Nur um die Stimmung aufzulockern, damit sie dir nicht Leonie abnimmt??? Das ist der größte Schwachsinn, den ich je gehört habe Sorry.
Du hast mir in den Briefen und auch so, so viel versprochen, was du bis heute nicht eingehalten hast. Z.B. Wolltest du C einen Brief schreiben, wo du ihr deine Gefühle zu mir erklärst (SMS, 11.11.05) hast du bis heute nicht gemacht. Dann wolltest du den Kontakt soweit reduzieren, bis auf das abholen von Leonie.
Dann kam Silvester. Dass du krank warst, hab ich gesehen. Habe aber nicht verstanden wieso du trotz allem zuhause bei C geblieben bist. Du sagtest du warst so krank das du nicht raus wolltest. Am nächsten Tag ging es dir wohl so gut, dass du vorbei kommen konntest, nur weil Cathy ein Problem am PC hatte. Mag ja alles sein. Das will ich auch nicht in Frage stellen. Du musst mich in der Situation aber auch verstehen, dass ich mir da wieder verarscht vorkam. Sagst du willst mit mir feiern, willst aber nicht fahren, weil C und Co da sind. Dann kommt noch dazu das du mal gesagt hast euch keiner besuchen darfund plötzlich feiert Cs Freundin mit euch. Hast du gar nichts in deiner/eurer Wohnung zu sagen? Warum darf sie Leute einladen und du nicht? Unabhängig davon wer zu dir kommt
Am 04.01. warst du bei mir, du hast mir nen J-Wohlfühl-Abend versprochen, und auch eingehalten. Es war sehr schön, habe es richtig genossen. Bleiben wolltest du nicht, mit dem Kommentar, dass ich am Anfang gesagt habe ich möchte es nicht, weil sonst was passieren könnte.
Dabei ist doch schon vorher was passiert. Wo ist dann der Sinn? Ob wir jetzt am Tag mit einander schlafen oder nachts, wenn du da bleibst, ist doch Pott wie Deckel. Sonst nimmst du das was ich sage auch nicht ernst, wieso jetzt? Oder war es wieder mal nur ne Ausrede???
Samstag wolltest du mich abholen, da aber Leonie noch nichts gegessen habe wollte ich zu dir. Du warst erst dagegen. Als ich dich gefragt habe ob du vor irgendwas Angst hast, war es ok, und ich konnte zu dir kommen.
Ich fand den ganzen Tag schön mit dir und der Kleinen. Dann kam der Abend, wo C wieder nicht fahren wollte, und du mich abgeholt hast. Du hast ständig auf die Uhr geschaut. Woher sollte ich wissen, dass dich der Satz ich liebe dich so schockt??? Ich habe gedacht es ist der passende Moment, weil ich in der Situation das ausdrucken konnte was ich fühlte. Danach schien auch alles normal bei dir zu sein.
Sonntag hast du dich gar nicht gemeldet. Bist nichts ans Handy, hast nicht geantwortet, gar nichts. Da war mir sofort klar, das C bei dir ist. Warum hast du nichts gesagt. Ich kam mir wieder total blöd vor. Du fährst zur Hochzeitsmesse, mit der Frau, von der du dich trennen willst. Mir erzählst du ihr seid getrennt da rum gelaufen. Warum hast du dann nicht mal eben geantwortet, und mir gesagt du bist da??? Also stimmt ja was an deiner Aussage nicht. Den ganzen Tag kam nichts von dir, wie an jedem anderen Sonntag auch. Du hattest den ganzen Tag keine Zeit für mich, oder mir nur mal zu schreiben. Als ich dir dann die SMS schrieb, mit den ganzen Vorwürfen, dann konntest du plötzlich dich melden und vorbeikommen.
Ist doch schon merkwürdig, dass du nur reagierst, wenn man dich unter Druck setzt. Noch schlimmer fand ich dass du gesehen hast wie es mir geht, du einfach gefahren bist mit dem Satz denk mal drüber nachich muss die Wohnung putzen Ich habe drüber nachgedacht und wollte zu dir, weil du mir gefehlt hast. Bin nach MG gefahren, aber da war keiner, das Licht war aus, hat keiner aufgemacht. Und wo warst du??? Tja, war ja nicht schwer zu erraten, bei C, hattest was vergessen. Ok, kann ja passieren. Warum bist du denn dann am nächsten Morgen wieder zu C gefahren? Oder hast du doch nicht bei dir übernachtet. Find das alles ein wenig seltsam. Du scheinst dich nicht wirklich von ihr lösen zu können. Warum bist du dann nicht so ehrlich mir gegenüber und sagst es??? Warum verheimlichst du mir das, wo du doch genau weißt, dass ich darauf schlecht zu sprechen bin. Wenn ich es weiß, ist das vollkommen ok für mich. Find es nur nicht toll von anderen zu erfahren, das du wieder da warst.
Dann kam heute die Aktion mit dem Tower. Wo du mit allem Mitteln verhindert hast hier her zu kommen, weil du so viel Arbeit hast. Ich habe nichts dagegen das du arbeitest, im Gegenteil. Ich habe nur etwas dagegen, das wenn du ne eigene Wohnung hast das du trotzdem noch da bist zum Arbeiten, wo du doch auch zu mir kommen könntest. Das kann ich nicht verstehen. Wo ist das Problem deine Daten auf dem Laptop zu sichern, das du damit arbeiten kannst. Ich glaub da gibt es kein Problem, es ist nur ne Sache des Wollens. Und dann kommt von dir auch noch ich kann ihr den PC nicht abnehmenwie alt ist das denn? Wo ist das Problem ihn mal für die Zeit wo du die K-Sachen machst mit zu dir zu nehmen?
Jetzt sag mir nicht, das C nachher ganz verzweifelt ist, wenn sie keinen PC hat. Hast doch selber mal gesagt sie kann da eh nicht mit umgehen, wo ist dann das Problem? Ich denk mal die Arbeit geht vor, also kann sie für die Zeit auch mal darauf verzichten. In der Zeit wo du daran sitzt kann sie ja auch nichts dran machen, dann spielt das ja auch keine große Rolle, ob er bei ihr steht oder bei dir. Du musst mal anfangen und lernen dich durchzusetzen und nicht zu allem ja und amen zu sagen nur des lieben Friedens wegen. Weil so was kann ich gar nicht ab. Am Anfang ist das ganz toll, so jemanden zu haben aber nach der Zeit geht einem das ganz schön auf den Nerv.

Was ich auch ganz klasse fand war deine Aussage, ich provoziere sie so sehr bis sie mich rausschmeißt, dann gibt es auch kein zurück mehr. Das hat sie getan, und du??? Bist abends wieder hin. Merkst du nicht, dass du deinen Respekt ihr und mir gegenüber dadurch verlierst??? Du machst dich damit total unglaubwürdig. Kein Wunder das die dich so behandelt, mit dir kann man ja auch alles machen, und du sagst nichts dazu.
(Ich werde gehen, um das Leben so zu leben, wie ich es für richtig halte, und nicht mehr, um fremdgesteuert zu werden.Sie hat keine Macht mehr über mich. Es bedeutet für mich noch viel mehr, aufrichtig zu sein: meine Liebe zu Dir nicht unerwähnt lassen. Aber ich kann meine Gefühle nicht leugnen und erst recht nicht abstellen. 02.12.05)
Ich könnte dir jetzt so viele Beispiele aufzählen. Du hättest aber zu jedem eine passende Ausrede, und würdest sagen, das ist nicht so
Kann dich nicht verstehen. Du heulst dich Monate lang bei mir aus, wie scheiße doch alles ist, etc., jetzt ist der Zeitpunkt wo du endgültig gehen kannst und du bleibst. (Ich liebe Dich. ... Weil ich doch jetzt alles machen kann. Ich bin frei. Habe mich gelöst und es war noch nicht mal schwer. Der Wille und der Wunsch seine Ziele zu erreichen versetzt Berge. 02.12.05)
Dann kann das alles doch gar nicht so schlimm sein. Wovor hast du Angst? Die Aktion mit Leonie zählt nicht, die kann sie dir nicht wegnehmen. Was ist es dann?

Wenn man wirklich was will, dann klappt das auch. Du scheinst aber nicht gewollt zu sein, an deiner Situation was ändern zu wollen.

Frage mich eigentlich was das Gespräch mit Norman gebracht hat. Du wolltest dass ich mich danach entscheide. Das hab ich auch getan, jetzt bist du der jenige der nicht weiß was er will.
Zitat von dir: habe ich große Hoffnung gespürt. Der gemeinsame Weg, das gemeinsame Ziel, doch eine glückliche Beziehung zu führen, war für mich deutlich erkennbar. Du hast zwischendurch immer wieder zu verstehen gegeben, dass Du das "eigentlich" auch willst
Dann hab ich es dir gesagt und gezeigt was ich will, und von dir kommt der Rückzug. Jetzt musst du nachdenken. Halloooo??? Muss ich nicht verstehen. Du drehst es so wie es dir gerade passt. Findest für alles und jeden eine Ausrede. Hast gesagt, wenn du deine eigene Wohnung hast, beginnst du ein neues Leben. Wo ist es? Sieht dein Leben so aus, das du jeden Morgen und nach der Arbeit zu C fährst. Das du weiterhin da arbeitest weil du ihr den PC nicht abnehmen willst, weil sie dann keinen mehr hat, nur um deine K-Sachen zu machen??? Was hat das dann mit Trennung zu tun? Für mich sieht das so aus, dass du dir die Wohnung nur gesucht hast, damit ich beruhigt bin, weil den Rest bekomm ich ja so nicht mit.

Du hast Angst das D deine Konkurrenz werden könnte. Das ist totaler Schwachsinn. Er ist der jenige, der mir Mut gemacht hat dir noch ne Chance zu geben, weil er gemerkt hat wie sehr ich dich liebe. Er ist abends da, und tröstet mich, wenn es mir schlecht geht wegen dir.
Wo es mir gestern so schlecht ging rief er an. D war in Aachen, hat gehört mir geht es nicht gut. Er hat seine ganzen Termine abgesagt und war in 20 min bei mir. Daran sieht man ja, dass es auch anders geht. Ihm ist die Arbeit auch wichtig, aber nicht so wichtig wie seine Familie oder ich. Das vermisse ich ein wenig an dir. Arbeit/Geld alles gut und schön, aber wo ist das zwischenmenschliche bei dir??? Musst du mit deinem Chef Tisch und Bett teilen? Ist er bei dir, wenn du krank bist oder es dir schlecht geht? Ich glaube nicht. Und wo ist das Problem das du dir auch nur 30 min Zeit nimmst??? Du hast über 2 Stunden mit mir geschrieben, da war dann keine Zeit mal eben alles persönlich zu klären? Das ist das was ich sehr traurig finde. Wenn C was hätte wärst du gesprungen und hättest noch gefragt wie hoch. Und wenn ich mit dir über unsere gemeinsame Zukunft sprechen möchte geht es nicht, weil du so viel Arbeit hast? Das ist sehr traurig. Mehr und mehr hab ich das Gefühl das dir das alles nicht wichtig ist, weil du dich ja dann mit mir auseinander setzen musst.

Ich bin die jenige die Angst haben muss wegen C. Du bist 3-mal zu ihr zurück, weil du es versuchen wolltest. (Ich glaube, dass ich meine Familie zurück möchte und hier die letzten Möglichkeiten mit Hilfe der Therapie ausprobieren möchte. 26.11.05)
Und dann soll ich dir noch glauben dass du mich liebst und mit mir ein Leben aufbauen möchtest???

Und es war wieder nur so daher gesagt. Es wird von Tag zu Tag schlimmer. Anstatt deine Leben zuleben, gehst du immer mehr zu C zurück.
Jetzt bin ich ja wohl die jenige die dich liebt und dich zurück haben will.

Möchte gerne das du dir dazu Gedanken machst.
Jeder normale Mensch wird dir keine Chance mehr geben, nach all dem was du mir angetan und noch antust. Aber ich weiß nicht wieso ich das mach, vielleicht weil ich dich liebe?!?!
Die Grundvorrausetzung einer Beziehung ist, das du diese Punkte einhältst. Ich habe kein Problem mit C ich habe nur ein Problem damit,
dass du ständig dort bist, wo du doch mich und ne eigene Wohnung hast.
Vielleicht ist es auch Eifersucht, aber ich weiß ja dass du nicht stark genug bist. Es kommt wieder ne Situation und du gehst zurück. Damit das nicht passiert möchte ich halt, dass du alles reduzierst. Es ist auch für dich eine Hilfe, dass sie dich nicht wieder einwickelt.

Ich verstehe dich einfach nicht. War das alles nur Show? Hast du mich nur dafür gebraucht, dass ich dich aus deiner Ehehölle raushole (so wie du immer sagst). Jetzt hast du doch alles, und kannst mich abschieben. War das dein Plan? Was hast du vor? Wie stellst du dir deine Zukunft vor. Existiere ich noch in deiner Planung? Oder suchst du dir jetzt ne komplett neue Frau, mit der du dasselbe Schauspiel abziehen kannst, um von mir loszukommen???

Sag mir was in dir vorgeht. Ich würde dich gern verstehen.

Hoffe dass du mich auch verstehen kannst. Du sagst heute so und morgen so, was soll ich glauben? Du schreibst einen Brief so den anderen so.
Meine Gefühle zu dir haben sich nicht geändert. Ich möchte so wie es ist nicht weiter machen, ich möchte das du zu mir stehst und auch für mich da bist mit allen Konsequenzen.
Mehr verlange ich doch gar nicht. Ich möchte doch nur eine glückliche Beziehung führen.

Hoffe du nimmst den Brief und mich ernst, habe lange Zeit daran gesessen, und überlegt was ich schreiben soll, das du das auch so verstehst. Es sind meine Gedanken / Gefühle / Wünsch für eine vielleicht gemeinsame Zukunft.
ENDE

-------
Dazu kommt noch, dass ich mich durch Zufall mit seiner Frau unterhalten habe, sie hat mir Dinge über ihn erzählt, die ich nicht glauben kann.
U.a. dass da immer noch Liebe zwischen den beiden ist, und die beiden jetzt auch in Urlaub fliegen, weil sie es sich mal gewünscht hat. Sie ist der Meinung es ist ihr Liebesurlaub, er äußert sich nicht dazu. Bzw. sagt sie lügt, wie schon so oft. Alles was er mir mal erzählt hat, bestreitet sie, und das was sie sagt kann so nicht stimmen.Da sie vorgibt an manchen Tagen mit ihm weggefahren zu sein, obwohl er da bei mir war.

Nach dem ganzen Stress habe ich jemand anderen kennen gelernt. Eines Abends war er bei mir, und wir waren in der Stadt was essen. Als wir zurückkamen, stand mein Ex vor der Haustür und hat mir was eingeschmissen (alte Rechnung von uns). Er war sichtlich geschockt von uns beiden. Bis zu dem Zeitpunkt hatten wir keinen großartigen Kontakt mehr. Seit dem Abend fing er an sich zu melden. Mich zu fragen wie es geht etc. Er macht jetzt das was ich mir immer gewünscht habe. Aber wieso erst jetzt?
Gestern war er auf Geschäftsreise, wollte danach zu mir kommen und hier übernachten, klappte nur nicht weil er den Flug nicht pünktlich bekommen hat. Es war seine Idee, wieso fragt er danach?
Was will er von mir? Liebt er mich noch, oder ist dass nur ne Reaktion, weil ich jemanden kennen gelernt habe?
Bitte helft mir, ich weiß nicht was ich machen soll.

Mehr lesen

18. Mai 2006 um 17:03

....
Ich geb dir jetzt in Deinem Forum eine Antwort... nicht das wir das andere noch missbrauchen...

Bei allem was du in einer Patchwork Familie zurück stecken musst, setzt du ihm auch Grenzen? Grenzen wo es für Dich Genug und Ende ist?

Er hatte in dieser Zeit ja auch das Gefühl, er müsse 1 - 2 mal in der Woche bei ihr und denn Kindern essen... wo ich dann aber wahnsinns Mühe damit hatte...
Ich hab ihm gesagt, die Kinder können jederzeit zu uns kommen, aber das ich das eigentlich nicht möchte.... vorallem auch, weil er ihr durch das immer wieder Hoffnung gemacht hat... und sie nochmehr angefangen hat um ihn zu kämpfen...

Für mich war/ist sehr wichtig, dass er eine klare Grenze zieht zwischen neuer und alter Beziehung... klar wird und muss er kontakt haben wegen denn Kinder, aber dann soll es auch asschliesslich um die Kinder gehen... anders wäre es für mich nicht möglich...



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2006 um 17:17
In Antwort auf rajani_12439844

....
Ich geb dir jetzt in Deinem Forum eine Antwort... nicht das wir das andere noch missbrauchen...

Bei allem was du in einer Patchwork Familie zurück stecken musst, setzt du ihm auch Grenzen? Grenzen wo es für Dich Genug und Ende ist?

Er hatte in dieser Zeit ja auch das Gefühl, er müsse 1 - 2 mal in der Woche bei ihr und denn Kindern essen... wo ich dann aber wahnsinns Mühe damit hatte...
Ich hab ihm gesagt, die Kinder können jederzeit zu uns kommen, aber das ich das eigentlich nicht möchte.... vorallem auch, weil er ihr durch das immer wieder Hoffnung gemacht hat... und sie nochmehr angefangen hat um ihn zu kämpfen...

Für mich war/ist sehr wichtig, dass er eine klare Grenze zieht zwischen neuer und alter Beziehung... klar wird und muss er kontakt haben wegen denn Kinder, aber dann soll es auch asschliesslich um die Kinder gehen... anders wäre es für mich nicht möglich...



...
So seh ich das ja auch. Ich würde ihm nie den Kontakt zum Kind verbieten, im Gegenteil.Er läßt sich aber durch sie sehr unter Druck setzen. Wir waren abends mal unterwegs, da rief sie an er solle nach Hause kommen, das Kind würde nur schreien. Er ist hin, Ende vom Lied, das Kind hat total friedlich geschlafen und keine Spur von Tränen gezeigt. So konnte sie in locken. Nie stimmt es.
Wenn er sagt er fährt hin für die Kleine, fand ich das OK, wenn er aber gefahren ist um mit ihr zu reden fand ich das nicht ok. Denn nach 6 Monaten muß es doch mal gut sein mit reden...oder etwa nicht?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2006 um 17:25
In Antwort auf gertie_12121017

...
So seh ich das ja auch. Ich würde ihm nie den Kontakt zum Kind verbieten, im Gegenteil.Er läßt sich aber durch sie sehr unter Druck setzen. Wir waren abends mal unterwegs, da rief sie an er solle nach Hause kommen, das Kind würde nur schreien. Er ist hin, Ende vom Lied, das Kind hat total friedlich geschlafen und keine Spur von Tränen gezeigt. So konnte sie in locken. Nie stimmt es.
Wenn er sagt er fährt hin für die Kleine, fand ich das OK, wenn er aber gefahren ist um mit ihr zu reden fand ich das nicht ok. Denn nach 6 Monaten muß es doch mal gut sein mit reden...oder etwa nicht?!?

Ich denke,
du musst wirklich mal den Tarif durchgeben... und ihm mal klar sagen, was für Dich ok ist und was nicht!!!

Und er muss lernen, dass er nicht mehr für seine Ex verantwortlich ist und ihr auch nicht mehr Folgen muss...

Das musste meiner auch zuerst kapieren... wahrscheinlich hat er auch noch ein schlechtes Gewissen seiner Ex gegenüber, dass er jetzt alles macht, was sie will...

aber so wird er die alte Beziehung nie wirklich beenden können... es liegt an ihm eine klare Grenze zu ziehen.... Das auch sie merkt und akzeptiert, dass da jetzt eine neue Partnerin ist... und er halt nicht immer Rennen kann, wenn Sie schreit... aber das kann nur Er....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2006 um 17:29

Hallo
das war ein langer Brief..
Und das einzige was ich dazu sagen kann ist das er euch beide liebt. Er weiss nicht was er will..Aber ich gleube das es besser ist wenn du dich neu orientierst. Denn seine Ehe ist so wie es fuer mich aussieht nicht wirklich am ende.
Sag mal als du mit seiner Freu gesprochen hast, wusste sie da wer du bist? Weil dann hat sie mich sicherheit gelogen.

Ich wuensche dir ganz viel Kraft, weil ich mir vorstellen kann wie schwer das fuer dich ist.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2006 um 17:30
In Antwort auf rajani_12439844

Ich denke,
du musst wirklich mal den Tarif durchgeben... und ihm mal klar sagen, was für Dich ok ist und was nicht!!!

Und er muss lernen, dass er nicht mehr für seine Ex verantwortlich ist und ihr auch nicht mehr Folgen muss...

Das musste meiner auch zuerst kapieren... wahrscheinlich hat er auch noch ein schlechtes Gewissen seiner Ex gegenüber, dass er jetzt alles macht, was sie will...

aber so wird er die alte Beziehung nie wirklich beenden können... es liegt an ihm eine klare Grenze zu ziehen.... Das auch sie merkt und akzeptiert, dass da jetzt eine neue Partnerin ist... und er halt nicht immer Rennen kann, wenn Sie schreit... aber das kann nur Er....

...
Sie sind ja noch verheiratet, ich weiß wenn er sich trennt, steht er ohne etwas da, da sie alles gebunkert hat, was Geld etc angeht.
Bis vor 5 Wochen hat er doch noch ihr gesagt dass er keinen Kontakt zu mir hat. Mir sagt er das muss er ihr sagen, damit sie ihn nicht unter Druck setzt und er sein Leben in Ruhe ordnen kann. Er hat ja auch von mir verlangt dass ich sie deswegen anlüge, und abstreite Kontakt zu ihm zu haben. Dabei hatte wir immer Kontakt, bis auf ca 2 Wochen, wo wir uns gestritten haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2006 um 17:37
In Antwort auf gertie_12121017

...
Sie sind ja noch verheiratet, ich weiß wenn er sich trennt, steht er ohne etwas da, da sie alles gebunkert hat, was Geld etc angeht.
Bis vor 5 Wochen hat er doch noch ihr gesagt dass er keinen Kontakt zu mir hat. Mir sagt er das muss er ihr sagen, damit sie ihn nicht unter Druck setzt und er sein Leben in Ruhe ordnen kann. Er hat ja auch von mir verlangt dass ich sie deswegen anlüge, und abstreite Kontakt zu ihm zu haben. Dabei hatte wir immer Kontakt, bis auf ca 2 Wochen, wo wir uns gestritten haben.

Uiiiiii....
aber das hört sich sehr schräg an....
mich vor seiner Ex verleugnen.... das ist hart...

wenn du aber so erzählst, hört sich das sehr danach an, als das er hier kein sauberes Spiel spielt...

beim 1. trennungsversuch hat er ihr ja auch erzählt, dass so gut wie schluss mit mir wäre und er nur noch einmal bei mir geschlafen hat... was natürlich nicht stimmte...

entweder er macht es so wie meiner, dass er seine Ex mega belügt, oder das er Dich voll belügt... aber lügen tut er...

Wie gesagt... du bist jetzt in einer Situation, wo du ihm klar machen kannst was du willst... entweder so, oder gar nicht... mit Liebe und Gefühl wirst du jetzt nicht weiter kommen... ich denke jetzt ist ein bischen Härte angesagt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2006 um 17:45
In Antwort auf rajani_12439844

Uiiiiii....
aber das hört sich sehr schräg an....
mich vor seiner Ex verleugnen.... das ist hart...

wenn du aber so erzählst, hört sich das sehr danach an, als das er hier kein sauberes Spiel spielt...

beim 1. trennungsversuch hat er ihr ja auch erzählt, dass so gut wie schluss mit mir wäre und er nur noch einmal bei mir geschlafen hat... was natürlich nicht stimmte...

entweder er macht es so wie meiner, dass er seine Ex mega belügt, oder das er Dich voll belügt... aber lügen tut er...

Wie gesagt... du bist jetzt in einer Situation, wo du ihm klar machen kannst was du willst... entweder so, oder gar nicht... mit Liebe und Gefühl wirst du jetzt nicht weiter kommen... ich denke jetzt ist ein bischen Härte angesagt

...
Hab ich alles schon gemacht. Ich weiß, wenn ich jetzt hart durchgreife, kann ich ihn verlieren und seine Ische triumphiert. Sie will doch nur, dass ich aus dem Spiel bin, darum hat sie mir auch so viele Lügen über ihn erzählt.
Das er lügt, will ich nicht abstreiten. Es gibt Situationen wo ich ihn dabei ertappt habe, er hat aber immer noch ne Ausrede gefunden.
Ich weiß teilweise nicht wem ich glauben soll, ihm oder ihr. Bei ihr weiß ich, dass sie einiges erfindet um mich aus dem Rennen zu bringen. Und bei ihm ist das wohl ein Selbstschutz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2006 um 17:48
In Antwort auf gertie_12121017

...
Hab ich alles schon gemacht. Ich weiß, wenn ich jetzt hart durchgreife, kann ich ihn verlieren und seine Ische triumphiert. Sie will doch nur, dass ich aus dem Spiel bin, darum hat sie mir auch so viele Lügen über ihn erzählt.
Das er lügt, will ich nicht abstreiten. Es gibt Situationen wo ich ihn dabei ertappt habe, er hat aber immer noch ne Ausrede gefunden.
Ich weiß teilweise nicht wem ich glauben soll, ihm oder ihr. Bei ihr weiß ich, dass sie einiges erfindet um mich aus dem Rennen zu bringen. Und bei ihm ist das wohl ein Selbstschutz

Ergänzung:
Nach außen hin spielt er immer noch das Spiel der glücklichen Ehe/Familie. Er meint er dürfte sich in unserer Stadt nicht mehr blicken lassen, weil ihn angeblich so viele kennen, die ihm auf Schritt u. Tritt kontrollieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2006 um 17:53
In Antwort auf gertie_12121017

Ergänzung:
Nach außen hin spielt er immer noch das Spiel der glücklichen Ehe/Familie. Er meint er dürfte sich in unserer Stadt nicht mehr blicken lassen, weil ihn angeblich so viele kennen, die ihm auf Schritt u. Tritt kontrollieren.

Dazu kann ich nur sagen:
wenn er dich wirklich liebt, dann ist ihm das Egal...

Alle Freunde haben Sich von ihm distanziert, keiner hat mehr ein gutes Wort für ihn übrig, aber er wollte das, weil er mit mir zusammen sein wollte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2006 um 18:01
In Antwort auf rajani_12439844

Dazu kann ich nur sagen:
wenn er dich wirklich liebt, dann ist ihm das Egal...

Alle Freunde haben Sich von ihm distanziert, keiner hat mehr ein gutes Wort für ihn übrig, aber er wollte das, weil er mit mir zusammen sein wollte...

...
Ihre Familie setzt ihn sehr unter Druck, sie drohen ihm teilweise damit dass er sein Kind verliert. Dann gibt es auch noch eine finanzielle Situation. Die ich aber mit ihm lösen könnte, weil meine Eltern da zu mir halten und ihn auch unterstützen würden. Er hat auch keine Freunde, weil er nicht weg darf. Und wenn dann nur mit ihren Brüdern. Sein bester Freund ist für uns, der versteht das, und kann nicht verstehen, wie er sich im Moment verhält.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2006 um 20:11

Hallo
also würde er dich richtig lieben den würde er auch ein schluss strich zihen ,ich lebe in trennung mein mann hatt mich verlassen da warich in der 3 woche schwanger er ist zurück zu sein land und seine famiele jetz habe ich noch erfahren das es auch wegen eine andere frau war,ich habe am 1 april unsern sohn geboren für ihn ist das sein erstes kind und den noch ein junge er ist in sein land grade bei die armee er hatt mal eine sms gesendet wie es uns geht aber ich will kein kontak mehr zu ihm , ich will nur sagen ich war schwanger und seine frau und er hatt mich verlassen ,und wen dein freund dich wirklich liebt den verlässt er auch die frau und diese famiele,ich muss auch sagen ich habe nicht ein mal zu mein mann gesagt komm zurück oder so und ich würde ihn jetz auch nicht mehr haben wollen,ich bin troz allem dem der glücklichste mensch wen ich mein deniz ankucke .
lg christina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2006 um 0:28
In Antwort auf vergeben73

Hallo
also würde er dich richtig lieben den würde er auch ein schluss strich zihen ,ich lebe in trennung mein mann hatt mich verlassen da warich in der 3 woche schwanger er ist zurück zu sein land und seine famiele jetz habe ich noch erfahren das es auch wegen eine andere frau war,ich habe am 1 april unsern sohn geboren für ihn ist das sein erstes kind und den noch ein junge er ist in sein land grade bei die armee er hatt mal eine sms gesendet wie es uns geht aber ich will kein kontak mehr zu ihm , ich will nur sagen ich war schwanger und seine frau und er hatt mich verlassen ,und wen dein freund dich wirklich liebt den verlässt er auch die frau und diese famiele,ich muss auch sagen ich habe nicht ein mal zu mein mann gesagt komm zurück oder so und ich würde ihn jetz auch nicht mehr haben wollen,ich bin troz allem dem der glücklichste mensch wen ich mein deniz ankucke .
lg christina

...
Das glaube ich dir sofort, ein Kind ist das schönste Geschenk der Welt.
Nur wenn ich ihn seh, etwas von ihm höre oder lese kommt alles hoch. Das Positive und auch das Negative. Trotz allem was er mir angetan hat kann ich ihn nicht vergessen. Das Positive in der Beziehung überwiegt das Negative. Wenn er vor der Tür stehen würde mit seinem Koffer, würde ich ihn auch zum 5 Mal reinlassen.
Ich weiß nicht wieso, ist das Liebe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2006 um 19:12

Ich versteh Dich so
Ich kenne diese ganzen Sachen und stecke im gleichen Dilemma. Tut gut zu lesen. Bin also nicht allein und (Ehe)Männer sind feige.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2006 um 21:44
In Antwort auf gertie_12121017

...
Das glaube ich dir sofort, ein Kind ist das schönste Geschenk der Welt.
Nur wenn ich ihn seh, etwas von ihm höre oder lese kommt alles hoch. Das Positive und auch das Negative. Trotz allem was er mir angetan hat kann ich ihn nicht vergessen. Das Positive in der Beziehung überwiegt das Negative. Wenn er vor der Tür stehen würde mit seinem Koffer, würde ich ihn auch zum 5 Mal reinlassen.
Ich weiß nicht wieso, ist das Liebe?

Du
liebst ihn sehr,ich kann erst richtig abschliessen mit mein mann wen wir geschieden sind bei uns ist es auch etwas anders als wie bei euch ,aber ich habe für mich entschieden das ich ihn nie wieder nehmen würde ,vileicht findet ihr doch noch zusammen für immer.

lg christina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2006 um 22:39
In Antwort auf vergeben73

Du
liebst ihn sehr,ich kann erst richtig abschliessen mit mein mann wen wir geschieden sind bei uns ist es auch etwas anders als wie bei euch ,aber ich habe für mich entschieden das ich ihn nie wieder nehmen würde ,vileicht findet ihr doch noch zusammen für immer.

lg christina

Danke
Das wäre schön, meine Freundin sagte mir mal, was für dich bestimmt ist, kommt zu dir und bleibt bei dir. Mal sehen, ist vielleicht nur ne Frage der Zeit. Wenn es nicht klappt, ist es so gewollt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2006 um 10:17
In Antwort auf gertie_12121017

...
Ihre Familie setzt ihn sehr unter Druck, sie drohen ihm teilweise damit dass er sein Kind verliert. Dann gibt es auch noch eine finanzielle Situation. Die ich aber mit ihm lösen könnte, weil meine Eltern da zu mir halten und ihn auch unterstützen würden. Er hat auch keine Freunde, weil er nicht weg darf. Und wenn dann nur mit ihren Brüdern. Sein bester Freund ist für uns, der versteht das, und kann nicht verstehen, wie er sich im Moment verhält.

Ist das normal?
Er war heute Morgen bei mir, es ist auch was gelaufen. Bevor er fahren wollte gab er mir sein Handy weil da Bilder von der Kleinen drauf sind, die er mir zeigen wollte. Dabei hat er es offen liegen gelassen und ich hab gesehen dass er ein Hintergrundbild von seiner Frau und der Kleinen drauf hat.
Warum macht er das? Eigentlich weiß er genau dass er mich damit verletzt. Macht er das, damit sie keinen Verdacht schöpft, (damit die heile Familie aufrechterhalten wird) obwohl sie ja nichts ans Handy kommt, weil er es immer mit sich rum trägt. Oder will er mich damit ärgern, liebt er sie immer noch? Ich habe nichts dazu gesagt.
Er sagt auch immer, Fotos sind ihm nicht wichtig. Hat aber wohl immer noch welche von mir auf seinem Handy. Ob er noch weitere von ihr drauf hat kann ich nicht sagen. Ich hatte auch nicht wirklich Zeit nachzusehen.
Was soll ich davon halten? Einfach akzeptieren oder ihn drauf ansprechen?
Wenn ich doch meinen Partner nicht mehr liebe und nur zum Gefallen des Kindes bei ihm bleib, (wie er so schön sagt) trage ich doch keine Bilder von dieser Frau mit mir rum.
Was meint ihr dazu? Ach so, so wie er sagt läuft bei den Beiden auch lange nichts mehr. Weil er sie einfach nicht mehr anfassen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2006 um 10:26
In Antwort auf gertie_12121017

Ist das normal?
Er war heute Morgen bei mir, es ist auch was gelaufen. Bevor er fahren wollte gab er mir sein Handy weil da Bilder von der Kleinen drauf sind, die er mir zeigen wollte. Dabei hat er es offen liegen gelassen und ich hab gesehen dass er ein Hintergrundbild von seiner Frau und der Kleinen drauf hat.
Warum macht er das? Eigentlich weiß er genau dass er mich damit verletzt. Macht er das, damit sie keinen Verdacht schöpft, (damit die heile Familie aufrechterhalten wird) obwohl sie ja nichts ans Handy kommt, weil er es immer mit sich rum trägt. Oder will er mich damit ärgern, liebt er sie immer noch? Ich habe nichts dazu gesagt.
Er sagt auch immer, Fotos sind ihm nicht wichtig. Hat aber wohl immer noch welche von mir auf seinem Handy. Ob er noch weitere von ihr drauf hat kann ich nicht sagen. Ich hatte auch nicht wirklich Zeit nachzusehen.
Was soll ich davon halten? Einfach akzeptieren oder ihn drauf ansprechen?
Wenn ich doch meinen Partner nicht mehr liebe und nur zum Gefallen des Kindes bei ihm bleib, (wie er so schön sagt) trage ich doch keine Bilder von dieser Frau mit mir rum.
Was meint ihr dazu? Ach so, so wie er sagt läuft bei den Beiden auch lange nichts mehr. Weil er sie einfach nicht mehr anfassen kann.

Nicht normal
Ich finde nicht normal, dass er das Familienbild als Hintergrund hat. Spricht in meinen Augen mehr dafür, dass er gefühlsmässig bei seiner Familie ist und Du nur netter Zeitvertreib. Sorry, wenn ich das so direkt sage.
Warum zeigt er Dir Bild von der Kleinen? Er weiss doch, dass es Dich verletzt.
Wenn Du ihn darauf ansprichts, denke ich, dass er lügen wird um Dich zu beschwichtigen.
Ausserdem, wer sagt, dass seine Frau nicht an sein Handy kommt? Er schläft auch und legt es zu Hause ab.... Ich spreche da aus Erfahrung, weil meine/unsere Beziehung durch sein Handy "aufgeflogen" ist.
Trotzdem: alles Liebe und Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2006 um 10:36
In Antwort auf ela_11915991

Nicht normal
Ich finde nicht normal, dass er das Familienbild als Hintergrund hat. Spricht in meinen Augen mehr dafür, dass er gefühlsmässig bei seiner Familie ist und Du nur netter Zeitvertreib. Sorry, wenn ich das so direkt sage.
Warum zeigt er Dir Bild von der Kleinen? Er weiss doch, dass es Dich verletzt.
Wenn Du ihn darauf ansprichts, denke ich, dass er lügen wird um Dich zu beschwichtigen.
Ausserdem, wer sagt, dass seine Frau nicht an sein Handy kommt? Er schläft auch und legt es zu Hause ab.... Ich spreche da aus Erfahrung, weil meine/unsere Beziehung durch sein Handy "aufgeflogen" ist.
Trotzdem: alles Liebe und Gute!

Handy ist sicherer als Fort Nox *ggg
Er hat ne Tastensperre mit Passwort drin. Sie kommt da nicht ran. Nachts macht er das aus. Bekomm ich ja mit, wenn ich ihn erreichen will.
Warum zeigt er Dir Bild von der Kleinen? Er weiss doch, dass es Dich verletzt.
Mich verletzt nicht das Bild von der Kleinen, sondern wenn ich sie sehe. Weil er selber mal gesagt hat, ihm sind Fotos nicht wichtig. Und jetzt das.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2006 um 10:50
In Antwort auf gertie_12121017

Handy ist sicherer als Fort Nox *ggg
Er hat ne Tastensperre mit Passwort drin. Sie kommt da nicht ran. Nachts macht er das aus. Bekomm ich ja mit, wenn ich ihn erreichen will.
Warum zeigt er Dir Bild von der Kleinen? Er weiss doch, dass es Dich verletzt.
Mich verletzt nicht das Bild von der Kleinen, sondern wenn ich sie sehe. Weil er selber mal gesagt hat, ihm sind Fotos nicht wichtig. Und jetzt das.


Handy ist Schwachstelle
Irgendwann vergisst er mal das Handy zu sperren. Er erwartet beruflichen Anruf o.ä. Wird passieren. Jeder würde sich fragen, warum Tastensperre mit Passwort. Was hat er zu verbergen? ICH würde mich das fragen.
Wenn Fotos nicht wichtig, warum hat er sie dann? Sind dann wohl doch irgendwie relevant. Oder zeigt er die Fotos seiner Familie und seiner Geliebten dann rum????
Der spielt mit Dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2006 um 11:04
In Antwort auf ela_11915991

Handy ist Schwachstelle
Irgendwann vergisst er mal das Handy zu sperren. Er erwartet beruflichen Anruf o.ä. Wird passieren. Jeder würde sich fragen, warum Tastensperre mit Passwort. Was hat er zu verbergen? ICH würde mich das fragen.
Wenn Fotos nicht wichtig, warum hat er sie dann? Sind dann wohl doch irgendwie relevant. Oder zeigt er die Fotos seiner Familie und seiner Geliebten dann rum????
Der spielt mit Dir.

...
Ich weiß nicht in wie weit er die von seiner Familie zeigt, ich weiß nur das sein damaliger Arbeitskollege meine Bilder kennt. Für berufliche Anrufe hat er ein Firmenhandy. Ich kann es dir nicht sagen, ob er was zu verbergen hat. Hab einiges von seiner Frau erfahren, was teilweise sich mit dem deckte, was ich erfahren habe. Aber ich möchte das nicht glauben, weil das zu einfach wäre. So ist er nicht, so möchte ich das vielleicht auch nicht glauben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2006 um 11:11
In Antwort auf gertie_12121017

...
Ich weiß nicht in wie weit er die von seiner Familie zeigt, ich weiß nur das sein damaliger Arbeitskollege meine Bilder kennt. Für berufliche Anrufe hat er ein Firmenhandy. Ich kann es dir nicht sagen, ob er was zu verbergen hat. Hab einiges von seiner Frau erfahren, was teilweise sich mit dem deckte, was ich erfahren habe. Aber ich möchte das nicht glauben, weil das zu einfach wäre. So ist er nicht, so möchte ich das vielleicht auch nicht glauben.

Rosarote Brille?
Kann verstehen, dass Du es nicht sehen willst. Scheinst mir aber realistisch genug zu sein, um die Anzeichen richtig zu deuten. Analyse führt zu was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2006 um 23:40
In Antwort auf ela_11915991

Rosarote Brille?
Kann verstehen, dass Du es nicht sehen willst. Scheinst mir aber realistisch genug zu sein, um die Anzeichen richtig zu deuten. Analyse führt zu was?

...
Es ändert sich von Tag zu Tag. Gestern kam nach langer Zeit wieder ein hab dich lieb. Das er an mich denkt kommt in jeder SMS vor. Heute meinte er, dass er den ganzen Tag an mich gedacht hat. Danach kam die Steigerung, ich denke ganz fest an dich. Ich habe jetzt auch nen anderen Status bekommen. Von Süße über Mausi ist er jetzt schon bei Schatzi.
Na, will mir ja nicht zuviel einbildenaber merkwürdig ist das schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club