Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich machen?

Was soll ich machen?

18. Oktober 2017 um 18:38

Hallo erstmal zusammen,

ich habe ein riesen Problem! Ich und meine Freundin haben uns getrennt, aber ich will das gar nicht. Leider ist es wohl hauptsächlich meine Schuld, wieso wir Schluss gemacht haben.

Also mal kurz an den Anfang, meine jetzt Ex Freundin und ich würden in einer Woche 1 Jahr und 7 Monate zusammen sein. Jedoch durch einen fatalen Fehler habe ich mir alles zerstört. Wir waren vorher eigentlich echt glücklich und ich denke das sind wir auch jetzt noch, wenn wir zusammen draußen waren. Dieses Wochenende allerdings wurde ich ein wenig zu wütend und habe ausversehen geschrieben, dass ich Schluss machen wollen würde. Das war natürlich keineswegs so gemeint.

Seit dem Sonntag haben wir uns beinahe jeden Tag getroffen um zu reden! All meine Liebes Gelöbnisse, all mein Herzausschütten hat nichts gebracht. Ich habe ihr so viel versprochen. Ich habe ihr so viel zugesagt. Und sie weiß, dass ich Versprechen immer halte. Ich habe wirklich um sie gekämpft. Ich habe alles gegeben. Ich wurde romantischer und teilweise auch richtig kitschig (das mögen wir beide eigentlich nicht so, aber ich musste alles versuchen) so wie ich noch NIE vorher war, wie ich es nie von mir erwartet habe. Ihre einzige Aussage war „Ich würde mich doch nie ändern. Ein Mensch könnte sich nicht einfach ändern, er ist und bleibt immer, wie er ist. Und vor allem solle ich mich nicht für sie/für uns verändern.“, was ich allerdings nicht verstehe. Zudem finde ich nichts, um dieses Argument zu widerlegen (außer natürlich, ihr zu widersprechen, was aber auch nicht zum Ziel führt). Ich stimme ihr ja in einigen Punkten zu und ich würde mich auch ändern. Wenigstens, was es angeht, meine Wut zu zügeln, obwohl ich das eigentlich sonst immer relativ unter Kontrolle habe.

Jetzt ist natürlich die große Frage, was ich tun könne? Wir stehen da total im Konflikt. Sie möchte Distanz, ich möchte sie nicht gehen lassen. Sie möchte Zeit zum Nachdenken, ich möchte nicht, dass sie mich vergisst.
Das einzige, was wir wohl noch gemeinsam haben, ist, dass wir uns immer noch beide Lieben.

Ich habe schon so viel versucht, bin mit ihr unterwegs gewesen um mit ihr zu reden, in der Stadt, aber auch privat bei ihr zuhause. Sie wirkte bei jedem dieser Gespräche so, als würde sie mir gleich um den Hals fallen und sagen, dass sie mir noch eine Chance geben würde. Allerdings kam immer am gleichen Tag, oder nach einer Nacht dieselbe Antwort, und zwar dass unsere Beziehung zu nichts führen würde. Ich habe schon überlegt, sie mit etwas Romantischen zu überraschen, jedoch könnte dies je nach dem, wann ich diese Überraschung mache, direkt nach hinten losgehen, da sie sich ggf. in Bedrängnis fühlt o.Ä.. Mir wurde auch schon gesagt, ich solle warten, bis sie sich meldet. Jedoch was ist, wenn sie sich gar nicht mehr meldet? Wenn sie Gedenkzeit zum Abschließen braucht, weil ich sie vllt. Nicht genügend Überzeugt habe, wie Ernst ich es mit ihr und mir meine?

Ich brauche dringend euch Ladys da draußen, was kann ich machen? Was sollte ich machen? Denn einfach nur zu abzuwarten und Tee trinken, dazu bin ich nicht geschaffen. Ich bin 1. Ungeduldig und 2. Liebe ich sie dafür zu sehr, um einfach zu sagen, „wenn von ihr nichts mehr kommt, kommt halt nichts mehr“.

Mehr lesen

18. Oktober 2017 um 20:34
In Antwort auf domep2

Hallo erstmal zusammen,
 
ich habe ein riesen Problem! Ich und meine Freundin haben uns getrennt, aber ich will das gar nicht. Leider ist es wohl hauptsächlich meine Schuld, wieso wir Schluss gemacht haben.
 
Also mal kurz an den Anfang, meine jetzt Ex Freundin und ich würden in einer Woche 1 Jahr und 7 Monate zusammen sein. Jedoch durch einen fatalen Fehler habe ich mir alles zerstört. Wir waren vorher eigentlich echt glücklich und ich denke das sind wir auch jetzt noch, wenn wir zusammen draußen waren. Dieses Wochenende allerdings wurde ich ein wenig zu wütend und habe ausversehen geschrieben, dass ich Schluss machen wollen würde. Das war natürlich keineswegs so gemeint.
 
Seit dem Sonntag haben wir uns beinahe jeden Tag getroffen um zu reden! All meine Liebes Gelöbnisse, all mein Herzausschütten hat nichts gebracht. Ich habe ihr so viel versprochen. Ich habe ihr so viel zugesagt. Und sie weiß, dass ich Versprechen immer halte. Ich habe wirklich um sie gekämpft. Ich habe alles gegeben. Ich wurde romantischer und teilweise auch richtig kitschig (das mögen wir beide eigentlich nicht so, aber ich musste alles versuchen) so wie ich noch NIE vorher war, wie ich es nie von mir erwartet habe. Ihre einzige Aussage war „Ich würde mich doch nie ändern. Ein Mensch könnte sich nicht einfach ändern, er ist und bleibt immer, wie er ist. Und vor allem solle ich mich nicht für sie/für uns verändern.“, was ich allerdings nicht verstehe. Zudem finde ich nichts, um dieses Argument zu widerlegen (außer natürlich, ihr zu widersprechen, was aber auch nicht zum Ziel führt). Ich stimme ihr ja in einigen Punkten zu und ich würde mich auch ändern. Wenigstens, was es angeht, meine Wut zu zügeln, obwohl ich das eigentlich sonst immer relativ unter Kontrolle habe.
 
Jetzt ist natürlich die große Frage, was ich tun könne? Wir stehen da total im Konflikt. Sie möchte Distanz, ich möchte sie nicht gehen lassen. Sie möchte Zeit zum Nachdenken, ich möchte nicht, dass sie mich vergisst.
Das einzige, was wir wohl noch gemeinsam haben, ist, dass wir uns immer noch beide Lieben.
 
Ich habe schon so viel versucht, bin mit ihr unterwegs gewesen um mit ihr zu reden, in der Stadt, aber auch privat bei ihr zuhause. Sie wirkte bei jedem dieser Gespräche so, als würde sie mir gleich um den Hals fallen und sagen, dass sie mir noch eine Chance geben würde. Allerdings kam immer am gleichen Tag, oder nach einer Nacht dieselbe Antwort, und zwar dass unsere Beziehung zu nichts führen würde. Ich habe schon überlegt, sie mit etwas Romantischen zu überraschen, jedoch könnte dies je nach dem, wann ich diese Überraschung mache, direkt nach hinten losgehen, da sie sich ggf. in Bedrängnis fühlt o.Ä.. Mir wurde auch schon gesagt, ich solle warten, bis sie sich meldet. Jedoch was ist, wenn sie sich gar nicht mehr meldet? Wenn sie Gedenkzeit zum Abschließen braucht, weil ich sie vllt. Nicht genügend Überzeugt habe, wie Ernst ich es mit ihr und mir meine?
 
Ich brauche dringend euch Ladys da draußen, was kann ich machen? Was sollte ich machen? Denn einfach nur zu abzuwarten und Tee trinken, dazu bin ich nicht geschaffen. Ich bin 1. Ungeduldig und 2. Liebe ich sie dafür zu sehr, um einfach zu sagen, „wenn von ihr nichts mehr kommt, kommt halt nichts mehr“.
 

Wieso wird alles beantwortet, außer mein Thema? Es ist mir wirklich wichtig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club