Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich machen...

Was soll ich machen...

30. Januar 2004 um 11:55

Ich muss mich mal irgendwo auskotzen...

Es geht (mal wieder) um meinen göttergatten...

Er ist ja so echt n netter kerl...

Aber son paar sachen... die machen mich fertig...

Das hauptproblem ist seine oma...

Er ist 26 und lebt noch bei seiner oma...
Er studiert, klar da ist das natürlich praktisch und billig...
Nur mag mich seine oma nicht...
Wir leben 500 km weit auseinander und sehen uns nur alle zwei wochen...
Wenn wir dann semesterferien haben, denk ich mir halt, könnten wir uns mal ein bissal länger sehen...
Es gibt IMMER probleme...
Jedes mal stress...
Klar muss man kompromisse eingehen, wenn man mit jemanden zusammenwohnt, und seine oma hängt sehr an ihm...
Aber trotz allem ist er 26...
Ich würd ja gar nichts sagen wenn es hin und wieder vorkommen würd, das er sagt "Süße können wir das nicht verschieben oder so"

ABER JEDES MAL!!!

Noch so ne story, es ging darum, das er im sommer mit dem auto zu mir kommt, dann könnten wir hier mal ein bissal wegfahren oder so (ich hab weder auto noch führerschein), aber nein erst mal sollte er nicht zu mir fahren, dann durfte er nicht mit dem auto kommen, weil er hat ja erst seit seinem 18 den führerschein...

Es tut einfach jedes mal weh, wenn ich ihn frage und es kommt wieder ein nein...

Vor kurzem war das wieder so...
Ein riesenprob wegen EINEM tag...
Es tut einfach weh...
Meist kommt er dann doch, aber erst nachdem ich zu heulen angefangen hab, aber immer in einer "abgespecketen version"...

Es gab kein einzieges mal, an dem es keinen stress gegeben hätt...

Ist es denn so verwunderlich das ich ihn mal länger sehen möcht?

Und immer gibt er mir das Gefühl ich sei schuld das er zwischen zwei personen stehen...

Auch sagt er das ich ihm das immer diktieren würd, wann wir uns sehen...

Vor ihm kommt ja nichts, wenns nach ihm gehen würd, dann würden wir uns einmal ihm jahr sehen...
(einmal hab ichs ihm überlassen)


Jetzt hat es mir gereicht...
Ich hab gesagt ich werd ihn niemals wieder auffordern zu mir zu kommen, er solle tun was er will, ich will nicht noch öfters enttäuscht werden...




Aber es ist ja nicht nur das...

Ich bin vor einigen monaten in eine eigene wohnung gezogen, kurz nach meinem einzug gab es prob mit meinem damaligen job und ich konnte ein monat nicht arbeiten...

Jetzt hab ich ein bissal minus aufm konto, nicht viel, aber doch ein bissal...

damals hab ich auch sehr wenig geld gehabt, einmal wusst ich nicht wovon ich die fahrkart zu ihm kaufen soll...
das wusst er auch...
er hat mir nie seine hilfe angeboten...
nie hat er gesagt komm ich besorg dir die karte, gib mir das geld wenn dus hast...

dann dacht ich mir, vielleicht will er gefragt werden...
obwohl wer weiß wie unangehem mir so etwas ist, um geld zu bitten...

Gut daraufhin hab ich ihn gefragt ob er mir die karte besorgen kann, wenn ich nicht an geld komme...

er hats zwar nicht gesagt aber ich konnte das ohhhhh richtig hören...
das hat mir wehgetan...
vor allem weil er mir ca n monat zuvor noch angeboten hatte er könne schon mal ne karte besorgen...

und dann dieser ton in seiner stimme, "wenns sein muss"
ich brauchte das geld ja nicht wegen irgendeiner scheiße, sondern um zu ihm fahren zu können...

Ich bin dann zu meinem onkel gegangen, er hat mir das geld ohne probleme gegeben...

aber von dem von dem ich gedacht hätt, er würde mir helfen kam gar nichts...

wenn er in so einer situation währ, und ich hät das geld ich würd ihm meine hilfe anbitetn, das wär für mich selbst verständlich...

wovür bin ich denn mit jemandem zusammen wenn man sich nicht mal hilft, wenn der andere es braucht...


Dann mal wieder die sache mit seiner geschlechtskrankheit...

mein frauenartzt hat ja damals nichts bei mir festgestellt, ich bin gesund...

Nach dem die krankheit das dritte mal wieder kam ist er endlich zu urologen geganen...

der hat dann bakterien festgestellt, und ihm ne salbe dagegen gegeben...

Aber bevor er zum arzt ging hat er mir die ganze schuld in die schuhe geschoben...

erst war ich die kranke, dann lags an meinem tagen, dann sonst woran...

und jetzt ne ganze zeit nachdem das weggeganen ist is es wieder gekommen
Zitat "was für ein zufall das das immer kommt nachdem ich mit dir geschlafen hat"

jetzt fängt die scheiße wieder an...

*kotzkotzkotzkotz*

Ich kann einfach nicht mehr, das ganze in letzter zeit macht mich einfach fertig...

*heul*


Ich bin ja sicher nicht perfekt, aber manchmal...

*flenn*

und morgen soll ich botanik klausur schreiben und weiß nicht wie ich mich darauf konzentriern soll...

Ich kann einfach nicht mehr...

Ich liebe ihn ja wirklich, er ja doch auch, aber in letzter zeit gibt er mir überhabt nicht mehr das gefühl das er mich braucht und liebt...

wir sind doch erst zwei jahre zusammen und sehn uns nur alle zwei wochen...

ich hab das geühl das bei ihm einfach alles ich weiß nciht "eingeschlafen" ist...

küssen tut er mich auch schon lange nicht mehr richtig...

*heul*


was soll ich denn nur machen...




Aber ich hab ja noch meinen Frodo (ne katzte)
der hat mich lieb... *püh*


lg

kleinefrau

Mehr lesen

30. Januar 2004 um 12:55

Hallo Kleinefrau!
Das klingt ja alles nicht so toll, tut mir leid für dich, dass du im MOment so eine schwere Zeit durchmachst.

Fernbeziehungen sind wirklich nicht einfach, da muss man schon sehr viel Toleranz und Akzeptanz an den Tag legen. Aber trotz allem habe ich das Gefühl bei deinem Freund, dass er nicht richtig hinter der Beziehung steht (korrigiere mich, wenn ich mich irre). Denn wenn es jedes Mal Streß gibt, wenn ihr euch sehen wollt, kann das sehr anstrengend und frustrierend sein. Warum wohnt ihr so weit auseinander? Gibt es denn keine Möglichkeit, dass du in seine Stadt ziehst, oder gibt es da Probleme wegen deines Studiums? Das würde die ganzen Situation natürlich entspannen. Frag dich doch in einer ruhigen Minute, wie lange und ob du überhaupt so etwas mitmachen willst!!! Hast du denn schon mal mit ihm so ausführlich, wie du es hier geschildert hast, über dieses Problem gesprochen, und zwar nicht nur mir Vorwürfen, sondern ihm wirklich nahegelegt, wie verletztend er dich manchmal behandelt und du dich oft fragst, ob er die Beziehung so wie sie im Moment läuft, überhaupt weiterführen will. Das ist das einzige, was ich dir sagen kann. Nicht jeder hat so viel Kraft eine Fernbeziehung zu führen, das bedarf schon sehr viel an "dicker Haut"!!!

lg
duschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2004 um 13:10

Mein Rat
Erst hab ich einen Schock bekommen, weil ich dachte Göttergatte -> ihr wärt verheiratet

Mein Tip trenn Dich von ihm!!! Das was er mit Dir macht hat nix mit Liebe zu tun!
Und geh jetzt gleich zum Arzt und besorg Dir ein Attest, so dass Du Botanik morgen nicht schreiben musst.
Du würdest sie eh versaun!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2004 um 13:44

Da hilft kein Jammern...
Du bist alt genug Dich zu entscheiden was Du willst oder?

Beim Durchkämpfen Deines Textes habe ich vergeblich versucht eine für Dich positive Eigenschaft für ihn herauszulesen..
Aber außer "ich liebe ihn doch so" kann ich eigentlich nicht erkennen, was Du unter Liebe verstehst, bzw. was Du an Deinem Freund liebst.
Wenn du in dem selben Tenor wie hier mit Deinem Freund sprichst wird sich sicherlich nichts ändern.
Klare Äußerungen, Wünsche, Bedürfnisse anbringen, und wenn er sie nicht erfüllen kann/will und Du damit nicht leben willst/kannst dann mußt Dich eben dazu aufraffen, eine Entscheidung für Dich zu treffen...

lg rainbow..


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2004 um 13:49

Liebe?
Hallo kleine Frau,

für mich hört sich das so an, als würde er Dich gar nicht richtig lieben...Dinge, die selbstverständlich sind, kommen nicht von ihm...hab sowas auch mal erlebt und fünf Jahre gebraucht, um mich zu lösen...
Denke darüber nach, ob Du mit dem zusammen bleiben möchtest. Ich wünsche Dir, dass Du eines Tages den Absprung schaffst!
Es gibt auch noch andere nette Typen...

lg leonie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2004 um 14:42

Liebe?
wie sieht für dich Liebe aus?

Lies' dir doch mal deinen eigenen Text durch,
spätestens nach dem deritten Mal Durchlesen solltest du begriffen haben, dass du nicht umsonst deinen Nicknamen gewählt hast, du machst dich so klein, überleg' mal.
Brauchst du das wirklich?

" Küssen tut er mich schon lange nicht mehr"

Das sollte dir auch schon alles gesagt haben.

Ich wünsche dir, dass du die Augen öffnest.

Gabriele


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2004 um 14:51

Lass ihn mal auf Dich zukommen,
und versuch,trotz allem Kummers,verständlich, irgenwie auf andere Gedanken zu kommen, mit etwas,was Dir gutttut.

Was Du machen sollst....hm
Es liest sich katastrophal,und mir gings wie Malina,dachte,um Himmels willen,die sind verheiratet

Ich lese nichts positives raus,anscheinend bist Du ab und an mal für Sex da und er möchte vielleicht liebe seine Oma heiraten .
Jedenfalls lässt er sich viel diktieren, mit Auto und so, und Du kommst gar nicht vor...nur so notbehelfsmässig.....und genervt,klingt das,was er so von sich gibt.

Stell den Kontakt komplett ein,

... und das mit der Geschlechtskrankheit finde ich unterste Schiene und fies.....wo hat er sich denn dann wohl ping-pong-wieder-infiziert,ne Andere ?
Bei Dir wohl nicht,wie Du schreibst.

Vergiss ihn, der hat Freude daran,Dich zu quälen.
Das ist doch kein Freund,nicht mal ein Partner,und sonst auch nichts.
Er tut nicht,ist nicht da und lässt Dich hängen.
Wirklich -Freund? Sei froh,wenn Du ihn los bist oder sein wirst,wie immer Du Dich entscheidest.

Das mit dem netten Kerl war doch ironisch gemeint,oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2004 um 15:40

Das mit ihm reden ist auch so ne sache...
Wenn ich dann mal nen Wunsch ausspreche, zb. im bett, macht ers grad dann aus prinziep nicht weil er sich sonst gezwungen fühlt...

Oder wenn ich etwas sage was mich stört zb sein humor...

ich glaub dazu muss ich auch noch was erklären...

da war zb mal die geschichte, eines tages im winter (da hab ich noch zuhause gewohnt) kam meine schwester (sie war 8) eines tages abends nicht nach haues. es war schon dunkel.
meine mum musst arbeiten und meinte ich soll sie mal schnell holen (wir meinten sie wär bei der ida)
Wir wohnen in einem sehr kleinen dorf, und da war sie nicht und ich hab das ganze dorf abgesucht und sie nicht gefunden, nach ner dreiviertel stunde hab ich sie dann ganz woanders. ich wahr total fertig und hab ihm das später am telefon erzählt.

ich rede ja eigentlich ziehmlich bayrisch, und mit ihm halt normalerweiße hochdeutsch. wenn ich aufgeregt bin red ich halt trotzdem dann immer wieder bayrisch. wie an diesem abend.

und er hatte nichts bessers zu tun als sich über meinen dialekt lustig zu machen.

Ich war natürlich ziehmlich sauer, und bin etwas laut geworden, daraufhin war ich wieder die böse...

oder ne andere geschichte. ich hatte praktikum und war abends ziehmlich fertig und er hatte mal wieder nen sehr "lustigen" tag. ich hab ihn insgesammt dreimal gebeten aufzuhören weil es mir nicht gutgeht...
Danach bin ich sauer geworden weil er mich einfach nicht ernst genommen hat...


Er hat schon auch seine guten seiten...
wenn ich ihn um andere dinge bitte tut er das für mich.
Im Bett ist er wirklich zärtlich und guckt auch auf mich.
er gibt mir wenn wir uns sehen wirklich viel ist total lieb, zeigt mir das auch.

Diese ganzen Probleme haben wir nur wenn wir uns nicht sehen, telefonieren.

Ich würd ja gerne mal richtig mit ihm streiten, aber am telefon ist das schwer und wir schweigen uns meist die ganze zeit an.


Ach ja das mit dem das er mich nicht mehr küsst, so normal schon, aber einen zungenkuss gibts ganz selten und normalerweise kommt das nicht von seiner seite.


Es ist halt schwierig weil momentan wieder soviel zusammen kommt.


Naja mal schaun wies heute abend weitergeht...


lg kleine frau


ps kleinefrau hab ich mir ausgedacht weil ich wirklich nur 1,55 m groß bin und nicht mehr wachsen werd...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2004 um 3:54
In Antwort auf siofra_12240112

Das mit ihm reden ist auch so ne sache...
Wenn ich dann mal nen Wunsch ausspreche, zb. im bett, macht ers grad dann aus prinziep nicht weil er sich sonst gezwungen fühlt...

Oder wenn ich etwas sage was mich stört zb sein humor...

ich glaub dazu muss ich auch noch was erklären...

da war zb mal die geschichte, eines tages im winter (da hab ich noch zuhause gewohnt) kam meine schwester (sie war 8) eines tages abends nicht nach haues. es war schon dunkel.
meine mum musst arbeiten und meinte ich soll sie mal schnell holen (wir meinten sie wär bei der ida)
Wir wohnen in einem sehr kleinen dorf, und da war sie nicht und ich hab das ganze dorf abgesucht und sie nicht gefunden, nach ner dreiviertel stunde hab ich sie dann ganz woanders. ich wahr total fertig und hab ihm das später am telefon erzählt.

ich rede ja eigentlich ziehmlich bayrisch, und mit ihm halt normalerweiße hochdeutsch. wenn ich aufgeregt bin red ich halt trotzdem dann immer wieder bayrisch. wie an diesem abend.

und er hatte nichts bessers zu tun als sich über meinen dialekt lustig zu machen.

Ich war natürlich ziehmlich sauer, und bin etwas laut geworden, daraufhin war ich wieder die böse...

oder ne andere geschichte. ich hatte praktikum und war abends ziehmlich fertig und er hatte mal wieder nen sehr "lustigen" tag. ich hab ihn insgesammt dreimal gebeten aufzuhören weil es mir nicht gutgeht...
Danach bin ich sauer geworden weil er mich einfach nicht ernst genommen hat...


Er hat schon auch seine guten seiten...
wenn ich ihn um andere dinge bitte tut er das für mich.
Im Bett ist er wirklich zärtlich und guckt auch auf mich.
er gibt mir wenn wir uns sehen wirklich viel ist total lieb, zeigt mir das auch.

Diese ganzen Probleme haben wir nur wenn wir uns nicht sehen, telefonieren.

Ich würd ja gerne mal richtig mit ihm streiten, aber am telefon ist das schwer und wir schweigen uns meist die ganze zeit an.


Ach ja das mit dem das er mich nicht mehr küsst, so normal schon, aber einen zungenkuss gibts ganz selten und normalerweise kommt das nicht von seiner seite.


Es ist halt schwierig weil momentan wieder soviel zusammen kommt.


Naja mal schaun wies heute abend weitergeht...


lg kleine frau


ps kleinefrau hab ich mir ausgedacht weil ich wirklich nur 1,55 m groß bin und nicht mehr wachsen werd...

Das hätte ne Tragödie werden können,
mit Deiner kl.Schwester,und er macht sich lustig-über Deine Dialekt?

Der scheint nicht ganz dicht zu sein.
Immerhin tut er andere Dinge für Dich-welche?
Und im Bett schaut er Dich an und ist zärtlich,immerhin.
Bisschen wenig für eine Beziehung.
Sehr wenig.
Egoist.
bayrische Grüße
da wohne ich zeitweilig auch
B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2004 um 6:50

So...
Gestern hab ich mit ihm telefoniert...

Nun da ich ihm die wahl gelassen hab hat er sich NICHT für mich entschieden...

er kommt freitag "früh"

Aber "früh" bedeutet für mich spätestens 12, für ihn so 16, 17 uhr...

*kopfschüttel*

Ich schau mir das jetzt noch ne zeit an und wenn sich nicht bald was ändert dann muss ich für mich konsequenzen ziehn...


*traurig ist*


kleinefrau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2004 um 12:32

Kleiner Trostversuch

Hallo, kleine Frau!

Das hört sich wirklich nicht mehr nach viel Hoffnung an. Ich glaube, dass Du das gerade richtig machst, ihm sozusagen die Initiative zu überlassen.
Vielleicht kapiert es ja doch noch, ansonsten hast Du die Gewissheit, dass er NICHT der Richtige ist.
Darf ich mal fragen, wie alt Du bist und woher er kommt (Gegend/Bundesland reicht ja schon). Meinen Respekt aber auf jeden Fall vor Dir, eine Fernbeziehung so lange aufrecht erhalten haben zu können.
Das können wenige, und das spricht wirklich für Dich und Deinen Charakter. Da wird es eines Tages jemanden geben, der das wirklich zu schätzen weiß.

Liebe Grüße und und hoffentlich gang, ganz bald eine Situation, mit der Du glücklich bist. Wie auch immer das konkret aussehen mag...
warningsign

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2004 um 13:16
In Antwort auf renato_12173262

Kleiner Trostversuch

Hallo, kleine Frau!

Das hört sich wirklich nicht mehr nach viel Hoffnung an. Ich glaube, dass Du das gerade richtig machst, ihm sozusagen die Initiative zu überlassen.
Vielleicht kapiert es ja doch noch, ansonsten hast Du die Gewissheit, dass er NICHT der Richtige ist.
Darf ich mal fragen, wie alt Du bist und woher er kommt (Gegend/Bundesland reicht ja schon). Meinen Respekt aber auf jeden Fall vor Dir, eine Fernbeziehung so lange aufrecht erhalten haben zu können.
Das können wenige, und das spricht wirklich für Dich und Deinen Charakter. Da wird es eines Tages jemanden geben, der das wirklich zu schätzen weiß.

Liebe Grüße und und hoffentlich gang, ganz bald eine Situation, mit der Du glücklich bist. Wie auch immer das konkret aussehen mag...
warningsign

Hi warningsign
Ich bin 19 und aus dem Raum München er aus dem Raum Frankfurt...
Vielleicht bin ich zu jung, zu naiv...

Danke für den Trostversuch...

Vielleicht steiger ich mich da auch ein wenig rein... Trotzdem tut es weh...

lg

Kleinefrau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2004 um 13:28

Ich kann nicht mehr...
Jeden tag wird es schlimmer...
ICh werd immer deprimiertet...
Fühl mich so im stich gelassen...
Den ganzen Tag muss ich mich zusammenreisen um nicht loszuheulen...
Am telefon kann ich auch nicht mehr normal zu ihm sein...
Ich hab das gefühl als währ er ein fremder...

Ich fühl mich immer schwächer, bin den ganzen tag müde...

Vielleicht sollt ich ins bett gehen...

Muss die nächsten tage um halb sechs raus zur arbeit... Den ganzen tag drausen...

Ich weiß nicht wie ich all das noch schaffen soll...


lg

kleinefrau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2004 um 15:27

FRÜH????
Von wegen der kommt nicht früh...

Und als ich dann gefragt hab warum fragte sagte er erst er will nicht streiten...
Dann hab ich nochmal gefragt, und er meinte ich wisse es doch...

Seit einer woche bin ich nur noch am heulen...

Und da hilft mir seine scheiß freundlichkeit auch nicht... im gegenteil...

Erst ist EIN TAG zuviel, und dann sind nicht mal EIN PAAR STUNDEN drin...


*kooooooootz*

kleinefrau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2004 um 16:15

Mir kommen echt die Tränen
und das ist ausnahmsweise mal nicht ironisch gemeint. Habe mir alle beiträge durchgelsene auch andere von dir in anderen Threads.
Das ist echt hammerhart finde ich und wundere mich, warum andere so gelassen sind.

Sorry wenn ich jetzt mal etwas leuter werde, aber das brauch ich jetzt:

Er liebt dich nen scheissdreck. Er benutzt dich. (ich hab mich immer gefragt, was frauen meinen, wenn sie sagen sie wollen nicht benutzt werden, nun weiss ich es).
Und du kriechst ihm in den A.
Du bist immer da, wenn er Bock hat, da muss er sich keine Gedanken machen.
Mein Gott, schade dass du ihn so liebst.
Du musst ihn lieben. Liebe macht blind.
Irgend wann (möglichst bald, wenn du mich fragst) wenn du diese Affaire hinter dir gelassen hast, und das wird sicher noch mal richtig weh tun, wirst du erkennen, was für eine Scheisse das war.
Eigentlich würde ich sagen: Laß ihn in ruhe, er hat dich nicht verdient bzw. du hast was Besseres verdient.
(Frei nach Gitte: Ich will nie mehr zu früh zufrieden sein.)

Wenn ich dir nen rationalen Rat geben darf von Mann zu Frau:

Melde dich wesentlich seltener, halb so oft oder nur noch ein drittel so oft, dränge ihn nicht zu kommen. Versuche nicht verbittert zu sein.
Wenn er von sich aus daraus keine Konsequenzen zieht, dann reduziere den Kontakt weiter.
Er will keine wirkliche Beziehung mit dir. MIR ist das klar, du wirst es erst bitter erleben müssen. Ich bin so kühn zu behaupten, er hat auch noch ne andere.
Aber soviel ist sicher:
Ja früher die Scheinliebe ein Ende hat, desto besser für dich.

kannst mir gerne auch ne Mail schreiben.
(Aber Vorsicht ich komme aus der Nähe von Frankfurt)
lg und einen richtig lieben Mann wünsch ich dir

eros@gofeminin.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2004 um 15:56

Liebe ist....
auf jeden Fall mehr, als mal nett zu jemandem zu sein und im Bett darauf zu achten, dass der Partner auch auf seine Kosten kommt!
Funktionierende Beziehungen sind ein Drahtseilakt zwischen Geben und Nehmen, bei dem beide auf demselben Seil stehen und sich im Idealfall gegenseitig stabilisieren. Bei Euch scheint das eher so zu sein, dass Du, falls Du gerade nichts zu geben hast, was er braucht, einfach "runtergeschubst" wirst. Wer bist Du, dass Du Dir das gefallen lässt?
Stell Dir vor, Deine Schwester (der es gut geht, hoffe ich )ist in Deinem Alter und Deiner Situation, was würdest Du Ihr raten? Oder einer guten Freundin?

Außerdem: Das mit den Verboten seiner Oma kommt mir vor wie im Kindergarten: Mama, kannst Du nicht Sabines Mama anrufen und sagen, dass ich nicht zum Geburtstag kommen darf? Die hat mich heute geärgert und ich will nicht hingehen!
Die Krönung der blöden Ausreden, wenn Du mich fragst. Was nicht von großer Wertschätzung seinerseits zeugt.
Über die Sache mit der Geschlechtskrankheit gibt es kaum was zu sagen, außer: Pass bloß auf Dich auf!!!!! Nicht, dass er Dir irgendwas "anhängt"!

Die Tatsache, dass Du so am Boden zerstört bist, obwohl ihr eigentlich noch zusammen seid, bedeutet vermutlich, dass Du innerlich schon Abschied nimmst. Und der innere Abschied ist das schwerste an einer Trennung überhaupt. Du steckst also schon mittendrin, sprich es am Besten auch aus.
Viel Kraft und alles Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen